Home / Forum / Fit & Gesund / Pilz - ich verzweifle

Pilz - ich verzweifle

15. Januar 2010 um 10:47

Hallo liebe Forengemeinde,

habe mich jetzt entschlossen, hier anzumelden, nachdem ich als Gast täglich präsent war

Ich erzähle hier nun meine Leidensgeschichte.

Vor ca. 4 Monaten fing mein Pilz an, nach einem Vollbad. Gut, kennt man ja, ich bin anfällig dafür, man geht zur Apo, holt sich Antifungol und gut ist.

Eine zeitlang war das auch so - zwei Wochen, um genau zu sein. Seitdem kommt er immer wieder zurück.

Nochmal selber behandelt, 5 Tage: Rückschlag.

Gut, ab zum Arzt, da sich der Pilz mittlerweile nicht mehr so ankündigt, wie normal: mit jucken + Ausfluss, sondern mit leichten, dauerhaften Brennen und Druck in der Gebärmutter.
Arzt hat mir ein Medikament mit einen anderen Wirkstoff verschrieben, InimurMyko, selbes Ergebnis: Kurz weg, 1 1/2 Wochen später gleicher Quark nochmal.

Kurzes Nachdenken ergibt: Na klar, meine Flora ist zerstört, holen wir uns doch Milchsäurebakterien, Vagiflor, und nehmen diese zum Wiederaufbau.
(Kurz dazwischen: Vagiflor ist ein herrliches Gefühl! Alles fühlt sich so gesund an!
Vagiflor gibts für 13 Euro 6 Zäpfchen.)

Diese habe ich durchgenommen, 2 Wochen Ruhe - Pilz zurück. Das kann ja wohl nicht wahr sein.

Selbe Prozedur noch einmal: gleiches Ergebnis.

Ich bin soweit, dass ich zu kritischen Zeiten (nach den Tagen) einfach so eine Milchsäurekur zur Vorbeugung mache, aber promt war diese vorgestern zu Ende, versprüre ich SCHON WIEDER ein leichtes Brennen. Weiß der Geier, ob das jetzt vor Sorge schon eingebildet ist oder ein Placeboschmerz ist, aber es ist da. Leicht, aber da.

Ich verzweifle langsam, ich habe alles Durchprobiert, von Sitzbädern über Milchsäurekuren, wenig Zucker, ich meide Schwimmbäder und Saunen ganz, ich verzichte sogar auf Tampons (obwohl ich Binden ekelig finde), trotzdem kommt er immer wieder.

Vielleicht kommt dies vom Stress und Druck, ich war sehr unzufrieden im Beruf und mir steht ein Jobwechsel bevor.

Ich bin nur wirklich mit meinem Latein am Ende. So kann es einfach nicht weitergehen!!
Habt ihr noch Tipps, Tricks, Vorschläge..?

Danke und verzweifelte Grüße,
Miu

Mehr lesen

15. Januar 2010 um 20:36

Joghurttampons...
Hallo miu!

Täglicher Gast, hihihi... so wie ich auch

Hm was mir eigentlich immer gut geholfen hat, sind Joghurttampons... am besten sofort einen einführen, sobald du die ersten Anzeichen merkst... ich hatte seit August 09 keinen Pilzbesuch mehr bis es dann vor ein paar Tagen wieder los gegangen ist... (( und diesmal hab ich mir mal ein Päckchen Gynocanesten besorgt. Mal sehen...

Aber du hast den bekommen, nur weil du dir mal ein Vollbad gegönnt hast? DAS finde ich böse...

Kann doch nicht wahr sein, dass man die nicht endgültig los wird!!!

Hoffentlich werden wir den Pilz endlich los

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen