Forum / Fit & Gesund / Sexuell übertragbare Krankheiten (Aids, Herpes,…)

Pilz am äußeren Genitalbereich

16. Februar 2009 um 10:42 Letzte Antwort: 16. Februar 2009 um 12:27

Ich hatte vor 2 Wochen oft Blut am Toilettenpapier in der nähe vom Damm. Meine FA gab mir eine Plizsalbe, sie sagte es sei nur äßerlich weil die Haut so dünn sei.
Nun habe ich es 2 Wochen benutzt und als ich das zeugs (diese weiße creme sofpaste) mit babyöl wegbekam fingen meine inneren schamlippen sofort an auch leich zu bluten. es war ganz rot und wenn ich es abtupfe gibt es viele gleiche rote punkte... also nicht viel blut aber es juckt.
ich habe es wieder eingecremet aber wie lange dauert das denn? jemand einen tip?

Mehr lesen

16. Februar 2009 um 12:27

Es kann sein,
dass Dein Intimbereich ziemlich empfindlich ist... Hört sich so an. Bei manchen Frauen ist das so, dass sie immer wieder zu einer Pilzinfektion neigen und damit dauerhaft zu kämpfen haben.
Du musst Dir halt vorstellen dass die Haut an den Schamlippen genauso austrocken kann wie auch andere Hautpartien an Deinem Körper. Heißt also wenn Du duschen gehst und dort mit normaler Seife Dich wäscht, trocknet alles immer weiter aus. (das ist nicht immer der Fall, aber bei empfindlichen Frauen leider schon). Du solltest, um Pilzinfektionen weiterhin zu vermeiden, Deinen Genitalbereich genauso pflegen und eincremen wie auch den restlichen Körper! Aber nicht mit normaler Körperlotion. Du kannst immer nach dem duschen etwas melkfett/vaseline zwischen die Schamlippen schmieren, oder Du lässt Dir von Deinem FA eine spezielle Creme verschreiben (ich habe immer eine Östrogencreme, habe auch ziiiemliche Probleme mit Pilzen und jucken und trockenem Intimbereich). Es gibt in der Apotheke aber auch spezielle Crems für die Scheide, die zwar etwas mehr kosten, aber wirklich Wunder wirken!
Dazu solltest Du noch Deine Ernährung umstellen. Nicht soviel Süßigkeiten essen u.a. (eine Liste mit Dingen die man bei Pilzbefall besser nicht essen sollte, findest Du im Internet). Keinen Alkohol und rauchen ist auch nicht so förderlich!
Das ein Pilz blutet ist nicht normal... glaube das lässt sich bei Dir dann zusätzlich auf sehr trockene Haut zurückführen!!
Versuchs mal mit VIEL eincremen und anderer Ernährung und dann klappt das schon.
Du kannst auch, zur unterstützung Deiner Scheidenflora, ab und zu mal einen Tampon in normalen Naturjoghurt tauchen und ihn Dir dann über nacht reinschieben... Das hilft auch immer gut.
Dazu bitte dann auch nicht mit normalen Seifen und Duschgels da unten rum waschen! Benutze Liasan oder andere Intimwaschgels... Keine Unterhosen/Tangas wo die Haut nicht atmen kann und keine zu engen Jeanshosen... Wärme und Reibung sind für das Milieu nicht gut! Außerdem mehrmals täglich die Slipeinlagen wechseln!
Auf gute Hygiene achten!

Ich hoffe Du bist den Mist bald los und dass es so schnell nicht wiederkommt!

Viel Glück und liebe Grüße...

Gefällt mir