Home / Forum / Fit & Gesund / Pilz ade ENDLICH!

Pilz ade ENDLICH!

22. Februar 2015 um 17:19 Letzte Antwort: 16. Juni 2015 um 17:49

Liebe Pilzgeplagten,
Nach 6 Jahren mehr oder weniger pilz- horror bin ich ihn nun endlich los.
Ich war total verzweifelt weil er immer wieder kam. Hatte immer wieder mal etwas Ruhe und PENG da war er wieder.
Zig mal war ich bei meiner FA (man kommt sich ja sowas von blöd vor, muss schon froh sein, wenn man einen Termin bekommt) und dachte schon, ich muss wohl damit leben...
3x hab ich ihn eine längere Zeit mit Itraconazol wegbekommen (was FA höchst ungern verschreiben, weil es echt ein Hammer ist) letztes Jahr im Mai hat aber nicht mal mehr das geholfen...
Meine Schwester ist auch Frauenärztin in München (ist ja aber nicht gerade ein Thema mit dem man zu seiner Schwester geht, war mir irgendwie peinlich) und nachdem ich dann kurz vor dem durchdrehen war hab ich mich doch an sie gewandt. Heute ärgere ich mich, dass ich es nicht viel früher getan habe!
EUBIOLAC VERLA heißt die Wunderwaffe, die sie mit gegeben hat!
Musste sie 5 Tage hintereinander vor dem schlafen gehen einführen, hab dann 4Tage Pause gemacht und war dann hier in Stuttgart bei meiner FA - Pilz weg!
Und er ist es BIS HEUTE!
Meine FA hat festgestellt, dass die Milchsäure nicht an meiner Schleimhaut haften blieb und hat mir dann (was sie vor dem Abstrich den sie gemacht hat rigoros abgelehnt hat...) noch Gynoflor verschrieben - ebenfalls ein Rat meiner Schwester!
Warum zum Teufel weiß das meine FA nicht, bei der ich schon 15 Jahre in Behadlung bin???

Heute hab ich immer ein Päckchen eubiolac verla (frei verkäuflich in der Apotheke) daheim und sobald ich das Gefühl hab es geht wieder los führe ich abends eine ein und dann ist es wieder gut!
Tipp: DIREKT vor dem schlafen gehen kurz unters Wasser halten, einführen und aufm direkten Weg ins Bett (sprudelt etwas )
Als Gleitgel empfehle ich SYLK, das auch zur gesunden vaginalflora beiträgt.

Multigyn Actigel ist auch super - nehme ich z.b. nach dem Sex, wenn die Schleimhaut etwas gereizt ist.

Ich drück euch die Daumen, dass es euch auch hilft!

Liebe Grüße

Mehr lesen

16. Juni 2015 um 17:49

Ich muss jetzt einfach DANKE sagen
Vor drei Monaten hab ich deinen Beitrag hier gelesen und der hat so was von mein Leben gerettet.

Also mal zu meiner Geschichte:
Ich bin jetzt 19 und seit ich 15 bin hatte ich die ersten Probleme mit Scheidenpilz. Also gut ja kann ja mal sein, ging auch vorbei, doch vor zwei Jahren kam der Supergau. Ich hatte nur mehr Scheidenpilz gepaart mit bakteriellen Infektion - Ich nahm Antibiotikum fast durchgehend. Und durch dieses bekam ich wieder Pilzinfektionen. Naja, man kann sich diesen Kreislauf ja vorstellen. Mein FA war schon mit seinen Latein am Ende, also schickte er mich zur Hautärztin, die verschrieb mir nur wieder Antibiotikum und ich bekam wieder Scheidenpilz. Ich war so am Ende. Also wieder ab zum FA. Dieser schickt mich schließlich in ein Krankenhaus, welches eine riesiger Gyn hatte. Ich steckte echt alle Hoffnungen in diesen Besuch. Und dann kamen die mir mit Beziehungsproblemen und das sei alles Stress und Psychosomatisch. Ich war noch nie so am Ende!!
Ich hatte daraufhin einfach aufgegeben. Meine Beziehung lief so sehr darunter, denn an Sex war nicht zu denken - Ich hatte solche Schmerzen.
Die ganzen normalen Milchsäurebakterien halfen alle nichts und mir fiel nichts mehr ein.

Doch dann sah ich deinen Post und dachte gut vielleicht hilft das, und hab's mir bestellt. Ich war skeptisch, aber es hat mein Leben verändert - Eubiolac Verla ist das Beste was es gibt.
Ich danke dir hiermit so sehr für deinen Post, seit ich es einmal verwendet habe, habe ich seit 3 Monaten keine Probleme mehr und alles ist super - selbst mein FA ist ganz überrascht.

Also Danke Danke Danke - und für alle die das lesen, probiert es aus - ich hoffe das es euch auch hilft

LG Lucy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram