Forum / Fit & Gesund / Essstörungen - Anorexie, Magersucht, Bulimie…

Pille weg = erlösung pur!

4. Juli 2010 um 23:49 Letzte Antwort: 6. Juli 2010 um 8:40


ich nahm die pille über 1 jahr, was mir heißhungerattacken und noch schlechtere laune bezüglich meiner bulimie einbrachte.

drüber getraut und dieses zeug abgesetzt. akne is zwar wieder da aber der heißhunger ist weg!!
total schön. in meinem kopf dreht sich nicht nur alles ums essen. ich vergesse es sogar teilweise, was ich eigentlich noch nie hatte. freu mich grad total

wer mit heißhunger probleme hat, dem kann ich nur empfehlen mal eine Pause mit der Pille zu machen, um zu prüfen, obs daran liegt.

peace

Mehr lesen

5. Juli 2010 um 0:13

Kann ich nur zustimmen
ich hab die Pille nur drei Monate genommen, aber in der Zeit hatte ich wirklich durchgehend Heißhunger, ich konnte kaum ein paar Stunden ohne Essen aus dem Haus gehen und ständig war mir übel, sodass ich mich kaum getraut habe, die Pille zu nehmen, weil die ja bei Erbrechen nicht wirkt. Meistens habe ich dann zwar doch nicht erbrochen, aber mit dem vollen Bauch konnte ich mich kaum bewegen und habe in der Zeit auch unglaublich zugenommen.
Bei mir sind sogar noch Pickel dazugekommen, die ich vorher nie hatte, und bin launischer und depressiver geworden.

Jetzt ohne Pille habe ich zwar auch noch manchmal Heißhunger, aber der geht nicht 3 Monate durch, sondern hört nach ein paar Tagen wieder auf.

Gefällt mir

5. Juli 2010 um 8:56

Ich kann mich nur anschließen
Seit ich keine Pille mehr nehme, kann ich besser schlafen, habe meine Depressionen sehr gut im Griff und kann mich auch etwas besser mit meinem Körper anfreunden. Ich kann es echt nur jeder Frau raten, das Zeug abzusetzen!

Gefällt mir

5. Juli 2010 um 14:41

Körper anlügen ist noch untertrieben...
... Ich hab den Mist über zehn Jahre lang geschluckt und hatte zuletzt Wechseljahressymptome - sprich Schlafstörungen, Haarausfall Nachtschweiß, Depris, Heißhunger auf Süßigkeiten, vermindertes sexuelles Interesse, trockene Haut, vermehrte Fettablagerung am Bauch usw. Wobei ich mir auch nie ganz sicher war, ob das alles durch die Pille oder meine Ernährung kommt. Wahrscheinlich beides. Fest steht jedoch, dass es mir soooooooooo unglaublich viel besser geht, seit ich sie nicht mehr nehme. Seit einem halben Jahre fühle ich mich quasi wie ein anderer Mensch. Und für alle, die wie ich ein schwaches Bindegewebe haben: meine Cellulite ist fast weg mittlerweile (noch vor einem halben Jahr sahen die Rückseiten meiner Oberschenkel wie die einer Oma aus! )

Gefällt mir

5. Juli 2010 um 18:43
In Antwort auf zuckerengelchen

Kann ich nur zustimmen
ich hab die Pille nur drei Monate genommen, aber in der Zeit hatte ich wirklich durchgehend Heißhunger, ich konnte kaum ein paar Stunden ohne Essen aus dem Haus gehen und ständig war mir übel, sodass ich mich kaum getraut habe, die Pille zu nehmen, weil die ja bei Erbrechen nicht wirkt. Meistens habe ich dann zwar doch nicht erbrochen, aber mit dem vollen Bauch konnte ich mich kaum bewegen und habe in der Zeit auch unglaublich zugenommen.
Bei mir sind sogar noch Pickel dazugekommen, die ich vorher nie hatte, und bin launischer und depressiver geworden.

Jetzt ohne Pille habe ich zwar auch noch manchmal Heißhunger, aber der geht nicht 3 Monate durch, sondern hört nach ein paar Tagen wieder auf.


wenn man aber sehr ug ist und das schon seit jahren und keine mens mehr hat, kann man osteoporose (knochenschwund) entwickeln und unfruchtbar werden!!!
darum werde ich sie weiterhin nehmen, da ich schon osteo. habe und auch mal kinder haben will.

Gefällt mir

6. Juli 2010 um 0:15

Kein Freund...

= keine verhütung

hab nicht vor mich durch die welt zu bumsen

Gefällt mir

6. Juli 2010 um 8:38

Gynefix statt Pille!
Liebe cottagecheese,

ich hab mir vor etwa drei Monaten eine Gynefix legen lassen (bin übrigens erst durch gofeminin auf diese Verhütungsmöglichkeit gekommen, da es hier in Deutschland nicht so populär ist - wir sind halt ein sch.... Pharmaland! )

Kannst es ja mal googlen, es gibt sogar ein ganz eigenes Forum dazu. Das Wirkprinzip ist wie bei einer Kupferspirale, der Unterschied besteht darin, dass die Gynefix bei jungen und kinderlosen Frauen problemloser eingesetzt werden kann. Das Einsetzen war grausam, aber jetzt bin ich vollauf zufrieden!! Lohnt sich allerdings nur für Mädels, die in einer längeren Partnerschaft sind, da die Kosten sich (zumindest bei mir) auf etwa 280 Euro belaufen. Dafür kann die Gynefix aber auch bis zu fünf Jahre liegen bleiben.

Also ich kann das Teil wirklich wirklich empfehlen!

Gefällt mir

6. Juli 2010 um 8:40
In Antwort auf friede_12375283

Gynefix statt Pille!
Liebe cottagecheese,

ich hab mir vor etwa drei Monaten eine Gynefix legen lassen (bin übrigens erst durch gofeminin auf diese Verhütungsmöglichkeit gekommen, da es hier in Deutschland nicht so populär ist - wir sind halt ein sch.... Pharmaland! )

Kannst es ja mal googlen, es gibt sogar ein ganz eigenes Forum dazu. Das Wirkprinzip ist wie bei einer Kupferspirale, der Unterschied besteht darin, dass die Gynefix bei jungen und kinderlosen Frauen problemloser eingesetzt werden kann. Das Einsetzen war grausam, aber jetzt bin ich vollauf zufrieden!! Lohnt sich allerdings nur für Mädels, die in einer längeren Partnerschaft sind, da die Kosten sich (zumindest bei mir) auf etwa 280 Euro belaufen. Dafür kann die Gynefix aber auch bis zu fünf Jahre liegen bleiben.

Also ich kann das Teil wirklich wirklich empfehlen!

Nachtrag: Pille wechseln
Ich halte einen Wechsel für unsinnig. Wenn man generell die Hormone nicht verträgt, bringt es wenig, das Präparat zu wechseln, da die Hormone ja die selben sind, nur in anderer Konzentration. Ich hatte 8 verschiedene Präparate, alles war Mist.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers