Home / Forum / Fit & Gesund / Pille: schlechtere Haut?

Pille: schlechtere Haut?

25. März 2008 um 10:52

Hallo an alle, ich hab mal eine Frage, da ich echt verzweifelt bin.
hab eine neue Pille (Diane 35), nehme sie jetzt seit ca.2 Wochen und meine Haut wird immer schlechter!!
Nicht nur, dass ich Pickel habe, ich bekomme auch trockene juckende Stellen und leichte Blässchen...ist es auf den Hormonwechsel zurück zu führen???
und wann kann ich mit einer Besserung rechnen??
ich hatte noch nie so eine schlechte Haut!!
hab vorher 5 Jahre die neo-eunomin genommen, da war meine Haut einigermaßen ok, aber die Ärztin wollte mir die nicht mehr verschreiben, da die so stark ist, deswegen soll ich es jetzt mit der Diane 35 probieren und bis jetz t wie gesagt, alles schlimmer..
hat jemand ähnliche Erfahrungen??
weiss jemand, wann sich das bessert??
Laut Frauenärztin soll ich ein paar Monate warten, aber ein paar Monate das halt ich nicht aus!!
Danke für jede Antwort!!

Mehr lesen

15. April 2008 um 20:41

Antwort
Hi caro!
Ich habe mit 16 als erstes die Diane 35 genommen,weil ich ein sehr starkes Pickelproblem hatte. Meine Pickel waren danach wie weggeblasen. keinen eintigen mehr,nur wenn ich meine Tage hatt. Bin inzwischen 22 und habe die Pille bereits 4 mal gewechselt,weil ich chronische Migräne habe. Meine Frauenärztin hat mir somit jetzt Cerazette verschrieben,die extra für Migräne patienten ist. da hat sie auch recht. ich habe keine migräne mehr,allerdings hat sich meine haut drastisch geändert- ich habe inzwischen überall Pickel. es ist richtig eklig. ich würde dir raten,warte noch ab.es dauert bis sich der körper umstellt. Hoffe du kriegst dein problem in den griff. ich muss mich auch entscheiden. entweder nehme ich diane und habe keine pickel,afür aber migräne oder cerazette, keine Migräne dafür aber pickel. ich werd wohl einfach mal zum hautarzt gehen. mal sehen ob der ne lösung hat.... bis dann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2008 um 22:31
In Antwort auf amika_11907012

Antwort
Hi caro!
Ich habe mit 16 als erstes die Diane 35 genommen,weil ich ein sehr starkes Pickelproblem hatte. Meine Pickel waren danach wie weggeblasen. keinen eintigen mehr,nur wenn ich meine Tage hatt. Bin inzwischen 22 und habe die Pille bereits 4 mal gewechselt,weil ich chronische Migräne habe. Meine Frauenärztin hat mir somit jetzt Cerazette verschrieben,die extra für Migräne patienten ist. da hat sie auch recht. ich habe keine migräne mehr,allerdings hat sich meine haut drastisch geändert- ich habe inzwischen überall Pickel. es ist richtig eklig. ich würde dir raten,warte noch ab.es dauert bis sich der körper umstellt. Hoffe du kriegst dein problem in den griff. ich muss mich auch entscheiden. entweder nehme ich diane und habe keine pickel,afür aber migräne oder cerazette, keine Migräne dafür aber pickel. ich werd wohl einfach mal zum hautarzt gehen. mal sehen ob der ne lösung hat.... bis dann

Aknepille...
...soll ja eigentlich GEGEN Akne helfen...

Ich nehme seit ca. 15 Monaten die Bella Hexal 35 - und es hat sich FAST NICHTS GEÄNDERT! Hatte in der Pubertät ständig Eiterpickel und als ich die Valette hatte verschwand das schlechte Hautbild. Irgendwann vertrug ich diese Pille aber nicht mehr... Habe in der zwischenzeit einige andere Pillensorten probiert, hatte dann die Drei-Monats-Spritze... und PENG! war die "Erwachsenenakne" da... Die äußert sich bei mir mit netten Talgknoten, die sich über Monate halten und sich nicht ausdrücken lassen... Grausam!

Genau deswegen bin ich bei der Bella gelandet - und bin ziemlich enttäuscht, dass sich die Akne nur minimal gebessert hat...

Hoffe, dass sie bei anderen Mädels/Frauen besser wirkt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club