Home / Forum / Fit & Gesund / Pille durchgehend nehmen?

Pille durchgehend nehmen?

23. Oktober 2004 um 19:57 Letzte Antwort: 25. Oktober 2004 um 12:00

Hi!
ich leide total an meinen Tagen. Jedes Mal habe ich Schmerzen wie blöd und blute wie ein Schlachtschwein!
Außerdem kotzt es mich an, dass ich in dieser Zeit launisch bin und keinen Sex haben kann.
Nun spiele ich mit dem Gedanken, meine Pille durchgehend zu nehmen, d.h. die 7 Tätige pillenpause auszulassen und einfach alle drei Monate mal ne einwöchige Pause zu machen um zu kontrollieren, dass ich nich schwanger bin.
Jetzt meine Frage: is das ungesund? Ist das schädlich? Wie wichtig ist die Periode eigentlich?

Freu mich über Antworten.

Liebe Grüße
glosslippe

Mehr lesen

25. Oktober 2004 um 11:37

Fernsehbeitrag
Hi glosslippe,

mich nervt die Periode auch tierisch: eine Woche vorher fangen meine Rückenschmerzen an, an den Tagen selbst kommen noch Unterleibsschmerzen hinzu und ich muss pausenlos auf die Toilette. Im Büro pumpe ich mich mit Schmerzmitteln voll, daheim verbringe ich die Zeit im Bett mit Wärmflaschen.

Im Fernsehen lief letztens ein Bericht, in dem besagt wurde, dass man 1-Phasen-Pillen 6 Monate hintereinander nehmen kann, ohne dass es schädlich für den Körper wäre. Nach so einer Halbjahrespackung solle man die üblichen 7 Tage pausieren und dann kann man die nächste Halbjahrespackung nehmen.

Ich werde bei meinem nächsten Termin meinen Doc befragen, weil ich genau das dann machen würde.

Im übrigen kann auch ein Pillenwechsel einige Probleme verhindern. Ich hatte bei der alten Sorte 7 Tage volle Kanne und so schlimm, dass ich teilweise nicht mal arbeiten gehen konnte. Seit dem Wechsel hab ich nur noch 3 Tage relativ wenig und mit erträglichen Schmerzen.
Ich bekomme die Pille allerdings gegen Akne, so daß ich jetzt keine weitere Auswahl mehr hab.

Gruß
luckytina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Oktober 2004 um 12:00
In Antwort auf luckytina

Fernsehbeitrag
Hi glosslippe,

mich nervt die Periode auch tierisch: eine Woche vorher fangen meine Rückenschmerzen an, an den Tagen selbst kommen noch Unterleibsschmerzen hinzu und ich muss pausenlos auf die Toilette. Im Büro pumpe ich mich mit Schmerzmitteln voll, daheim verbringe ich die Zeit im Bett mit Wärmflaschen.

Im Fernsehen lief letztens ein Bericht, in dem besagt wurde, dass man 1-Phasen-Pillen 6 Monate hintereinander nehmen kann, ohne dass es schädlich für den Körper wäre. Nach so einer Halbjahrespackung solle man die üblichen 7 Tage pausieren und dann kann man die nächste Halbjahrespackung nehmen.

Ich werde bei meinem nächsten Termin meinen Doc befragen, weil ich genau das dann machen würde.

Im übrigen kann auch ein Pillenwechsel einige Probleme verhindern. Ich hatte bei der alten Sorte 7 Tage volle Kanne und so schlimm, dass ich teilweise nicht mal arbeiten gehen konnte. Seit dem Wechsel hab ich nur noch 3 Tage relativ wenig und mit erträglichen Schmerzen.
Ich bekomme die Pille allerdings gegen Akne, so daß ich jetzt keine weitere Auswahl mehr hab.

Gruß
luckytina

Hab ich...
schon n paar Mal gemacht.

Hatte früher auch tierische Schmerzen während meiner Periode. Dann hatte ich auch keine Lust mehr drauf und hab die Pille durchgehend genommen.
Aber alle paar Monate -zumindest - muss es ja sein... und... ich hatte kaum noch Schmerzen (kein Vergleich zu den Qualen früher!)

Aber fragt lieber vorher eure FA...

Grüßle ff

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook