Home / Forum / Fit & Gesund / Pille Diane bei Haarausfall

Pille Diane bei Haarausfall

14. September 2014 um 9:48

Hallo!

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Ich bin 29 Jahre und leide seit knapp vier jahren an starkem Haarausfall (sowie Akne). Habe zuerst die Pille Bellissima versucht, aber die hat nur gegen Akne einigermaßen geholfen. Meine Haare rieseln und rieseln. Zwar nicht mehr sooo schlimm wie ohne Hormone aber es sind dennoch um die 200 Haare täglich. Ohne Pille war es das Doppelte!
War schon beim Facharzt, der diagnostizierte anlagebedingten Haarausfall
Nun hat mir meine Frauenärztin die Pille Diane35 verschrieben. Ich habe vorgestern mit der Einnahme begonnen.
Hat hier jemand Erfahrungen mit der Pille? Hat sie geholfen gegen Haarausfall und wenn ja, wie lange hat es gedauert? Ich bin wirklich verzweifelt.....

Mehr lesen

Top 3 Antworten

23. Oktober 2016 um 23:12
In Antwort auf mari110385

Hallo!

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Ich bin 29 Jahre und leide seit knapp vier jahren an starkem Haarausfall (sowie Akne). Habe zuerst die Pille Bellissima versucht, aber die hat nur gegen Akne einigermaßen geholfen. Meine Haare rieseln und rieseln. Zwar nicht mehr sooo schlimm wie ohne Hormone aber es sind dennoch um die 200 Haare täglich. Ohne Pille war es das Doppelte!
War schon beim Facharzt, der diagnostizierte anlagebedingten Haarausfall
Nun hat mir meine Frauenärztin die Pille Diane35 verschrieben. Ich habe vorgestern mit der Einnahme begonnen.
Hat hier jemand Erfahrungen mit der Pille? Hat sie geholfen gegen Haarausfall und wenn ja, wie lange hat es gedauert? Ich bin wirklich verzweifelt.....

Die Pille solltest Du als Notlösung betrachten. Sie hilft nicht die Ursache zu beseitigen, sondern wenn Du Glück hast das Syptom zu unterdrücken. Was ist aber wenn Du die Pille absetzt, z. B. bei einem Kinderwunsch oder im Alter. Dann ist der Haarausfall wieder da und meistens viel schlimmer.
Mir hat man bei haarausfall-dauerhaft-stoppen weitergeholfen meinen Haarausfall zu stoppen. Auch mein Kopfhautjucken war weg.

9 LikesGefällt mir

9. Oktober 2014 um 15:01

Lass die Pille am Besten ganz weg...
Hallo!
Ich bin 22 und habe mit 17 begonnen die Pille zu nehmen. Zunächst die Ovoplex. Durch diese bekam ich starken Haarausfall. Dann bekam ich die Diane35, es wurde besser aber nicht so wie vor der Pille. Nach 3 1/2 Jahren Diane35 bin ich zu Belara gewechselt und der Haarausfall wurde wieder stärker.

Seit drei Monaten habe ich die Pille komplett abgesetzt und habe wirklich gar keinen Haarausfall mehr. Und das obwohl mir drei unterschiedliche Ärzte weiß machen wollten, dass Haarausfall NIEMALS durch die Pille entstehen kann, das sei biologisch nahezu unmöglich. Die Pille wäre das Beste GEGEN Haarausfall überhaupt.....Meine Erfahung und der Beipackzettel sprechen da eine andere Sprache....ich habe lange mit mit gehader ob ich die Pille absetzen soll oder nicht, aber bin froh es getan zu haben, da ich neben dem Haarproblem auch viele andere positive Veränderungen gespürt habe.

Du musst letztlich wissen wie du dich wohlfühlst. Probier verschiedene Dinge aus. Aber halte auch einen Moment durch eine neue Pille, oder auch das Absetzen sollte man nich nicht überstürzen. Gib deinem Körper Zeit sich an die jeweils neue Sache zu gewöhnen 6 Monate sollte man schon bei einer Sache bleiben, mindestens...

Viel Glück!

Gefällt mir

23. Oktober 2016 um 23:12
In Antwort auf mari110385

Hallo!

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Ich bin 29 Jahre und leide seit knapp vier jahren an starkem Haarausfall (sowie Akne). Habe zuerst die Pille Bellissima versucht, aber die hat nur gegen Akne einigermaßen geholfen. Meine Haare rieseln und rieseln. Zwar nicht mehr sooo schlimm wie ohne Hormone aber es sind dennoch um die 200 Haare täglich. Ohne Pille war es das Doppelte!
War schon beim Facharzt, der diagnostizierte anlagebedingten Haarausfall
Nun hat mir meine Frauenärztin die Pille Diane35 verschrieben. Ich habe vorgestern mit der Einnahme begonnen.
Hat hier jemand Erfahrungen mit der Pille? Hat sie geholfen gegen Haarausfall und wenn ja, wie lange hat es gedauert? Ich bin wirklich verzweifelt.....

Die Pille solltest Du als Notlösung betrachten. Sie hilft nicht die Ursache zu beseitigen, sondern wenn Du Glück hast das Syptom zu unterdrücken. Was ist aber wenn Du die Pille absetzt, z. B. bei einem Kinderwunsch oder im Alter. Dann ist der Haarausfall wieder da und meistens viel schlimmer.
Mir hat man bei haarausfall-dauerhaft-stoppen weitergeholfen meinen Haarausfall zu stoppen. Auch mein Kopfhautjucken war weg.

9 LikesGefällt mir

18. Februar 2017 um 12:13
In Antwort auf mari110385

Hallo!

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Ich bin 29 Jahre und leide seit knapp vier jahren an starkem Haarausfall (sowie Akne). Habe zuerst die Pille Bellissima versucht, aber die hat nur gegen Akne einigermaßen geholfen. Meine Haare rieseln und rieseln. Zwar nicht mehr sooo schlimm wie ohne Hormone aber es sind dennoch um die 200 Haare täglich. Ohne Pille war es das Doppelte!
War schon beim Facharzt, der diagnostizierte anlagebedingten Haarausfall
Nun hat mir meine Frauenärztin die Pille Diane35 verschrieben. Ich habe vorgestern mit der Einnahme begonnen.
Hat hier jemand Erfahrungen mit der Pille? Hat sie geholfen gegen Haarausfall und wenn ja, wie lange hat es gedauert? Ich bin wirklich verzweifelt.....

Die Pille ist nicht geeignet Haarausfall zu stoppen. Sie versucht lediglich den Haarausfall zu unterdrücken. Die Ursachen sind weiter da. Und über kurz oder lang auch der Haarausfall.

Gefällt mir

26. Mai 2017 um 12:54
In Antwort auf mari110385

Hallo!

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Ich bin 29 Jahre und leide seit knapp vier jahren an starkem Haarausfall (sowie Akne). Habe zuerst die Pille Bellissima versucht, aber die hat nur gegen Akne einigermaßen geholfen. Meine Haare rieseln und rieseln. Zwar nicht mehr sooo schlimm wie ohne Hormone aber es sind dennoch um die 200 Haare täglich. Ohne Pille war es das Doppelte!
War schon beim Facharzt, der diagnostizierte anlagebedingten Haarausfall
Nun hat mir meine Frauenärztin die Pille Diane35 verschrieben. Ich habe vorgestern mit der Einnahme begonnen.
Hat hier jemand Erfahrungen mit der Pille? Hat sie geholfen gegen Haarausfall und wenn ja, wie lange hat es gedauert? Ich bin wirklich verzweifelt.....

Die Pille hilft nie die Ursachen für den Haarausfall zu beseitigen. Sie kann nur den Haarausfall etwas unterdrücken. Der Haarausfall hört dadurch nicht auf.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Eliminationsdiät mit Kartoffeln und Reis
Von: ladygrey92
neu
25. Mai 2017 um 17:42
Rückentraining
Von: shawtyhayat
neu
25. Mai 2017 um 8:50
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen