Home / Forum / Fit & Gesund / "Pille danach", was kann sie anrichten?

"Pille danach", was kann sie anrichten?

10. Januar um 11:44

Liebes Forum, ich 23, habe bereits unter einem anderen Thema meine Geschichte erzählt. Ich nahm vor ca 2,5 Wochen die EllaOne, eine "Pille danach". Mein Regel bekam ich circa 5 Tage nach der Einnahme. Ich müsste jetzt ungefähr meinen Eisprung haben. Mir ist ständig schwindelig, ich bin schwach, habe wenig Appetit, bin total weinerlich und psychisch echt down. Heute musste ich sogar frühzeitig von der Arbeit nach Hause, ich habe es körperlich nicht geschafft, ich bin ein Angsthase, somit kommen unruhe und Panik noch dazu. Können diese beschwerden Nachwirkungen der Pille danach sein, die Vllt meinen hormonhaushalt durcheinander gebracht hat? Hat jemand Erfahrung?

Lieben Dank im Voraus und viele Grüße, Jara

Mehr lesen

10. Januar um 14:08

Ausschließen kann man das nicht. Falls du auch eine normale Pille nimmst, könnten es auch Nebenwirkungen daher sein. Oder du brütest was aus oder hast es an der Schilddrüse etc. Ich würde erst mal abwarten.

Gefällt mir

10. Januar um 15:10

Hallo, eine normale Pille nehme ich schon seit längerer Zeit nicht mehr. 
Meine Blutwerte, auch die der Schilddrüse, wurden erst überprüft... Ich muss dazu sagen, dass es nicht das erste mal wäre, dass mir meine psyche einen Streich spielt.

Viele Grüße, Jara 

Gefällt mir

10. Januar um 18:38

Bestimmt gibt sich das bald alles. Ruh dich aus, wenn dein Körper danach verlangt.

Gefällt mir

14. Januar um 14:15

Hallo, 
Ich möchte über den weiteren Verlauf berichten... Ich habe seit heute unterleibsschmerzen, das gefühl, als würde ich meine Regel bekommen... Dabei endete die letzte erst vor 1,5 wochen... Kann das durch die Ellaone kommen? Ich wäre ja froh, denn dann könnte ich meine momentan psychischen Probleme auf PMS schieben... Ich bin momentan völlig von der Rolle...

Kann mir dazu jemand was sagen? Lieben Dank und viele Grüße, Jara 

Gefällt mir

14. Januar um 18:01
In Antwort auf jara18510

Hallo, 
Ich möchte über den weiteren Verlauf berichten... Ich habe seit heute unterleibsschmerzen, das gefühl, als würde ich meine Regel bekommen... Dabei endete die letzte erst vor 1,5 wochen... Kann das durch die Ellaone kommen? Ich wäre ja froh, denn dann könnte ich meine momentan psychischen Probleme auf PMS schieben... Ich bin momentan völlig von der Rolle...

Kann mir dazu jemand was sagen? Lieben Dank und viele Grüße, Jara 

Wieso gehst du nicht zum Arzt?
wie verhütest du eigentlich?

Gefällt mir

14. Januar um 19:18

Könntest du dennoch schwanger sein? Die Pille danach reicht ja von der Sicherheit her nicht an normale Verhütungsmittel. Ich würde nach 21 Tagen mal testen und dann kannst du immer noch zum Arzt.

 

Gefällt mir

14. Januar um 20:26

Ich war beim Frauenarzt, ich wollte gerne meinen hormonstatus überprüfen lassen, die FA sagte dann, das wäre schwer mit der krankenkasse abzurechnen und außerdem käme das sowieso nicht von der Pille danach, denn das waren in dem Sinne ja keine hormone. Das glaube Ich aber nicht und damit möchte ich mich nicht zufrieden geben. 

Ich verhüte mit kondom. 
Die FA hielt es nicht für nötig einen SS Test zu machen, weil ich habe bereits meine Regel hatte. Ich weiß, dass man trotz Blutung schwanger sein kann, ihr war das offensichtlich egal. 

Viele Grüße, Jara 

Gefällt mir

15. Januar um 12:06
In Antwort auf jara18510

Liebes Forum, ich 23, habe bereits unter einem anderen Thema meine Geschichte erzählt. Ich nahm vor ca 2,5 Wochen die EllaOne, eine "Pille danach". Mein Regel bekam ich circa 5 Tage nach der Einnahme. Ich müsste jetzt ungefähr meinen Eisprung haben. Mir ist ständig schwindelig, ich bin schwach, habe wenig Appetit, bin total weinerlich und psychisch echt down. Heute musste ich sogar frühzeitig von der Arbeit nach Hause, ich habe es körperlich nicht geschafft, ich bin ein Angsthase, somit kommen unruhe und Panik noch dazu. Können diese beschwerden Nachwirkungen der Pille danach sein, die Vllt meinen hormonhaushalt durcheinander gebracht hat? Hat jemand Erfahrung?

Lieben Dank im Voraus und viele Grüße, Jara

Hey,

wenn dich die Symptome sehr beunruhigen, dann kannst du ja einen Termin beim Frauenarzt ausmachen und das abklären lassen. In dem Beipackzettel sollten auch die möglichen Nebenwirkungen aufgelistet sein, vielleich findest du dort auch Antworten. 

Gute Besserung!

Gefällt mir

15. Januar um 12:10
In Antwort auf hisenty

Hey,

wenn dich die Symptome sehr beunruhigen, dann kannst du ja einen Termin beim Frauenarzt ausmachen und das abklären lassen. In dem Beipackzettel sollten auch die möglichen Nebenwirkungen aufgelistet sein, vielleich findest du dort auch Antworten. 

Gute Besserung!

Hallo, ich habe heute nochmal beim Fa angerufen, ich soll morgen gegen 9 dort sein... Mit Wartezeit... Ich hoffe ich weiß danach mehr.... Sonst drehe ich noch durch... Viele Grüße und danke, Jara 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Pco Syndrom
Von: askadiamond
neu
14. Januar um 15:20
Dehnungsstreifen
Von: user14541
neu
10. Januar um 16:18

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen