Forum / Fit & Gesund

Pille absetzten, gibt es Nachteile bzw. welche Vorteile???

30. August 2005 um 9:41 Letzte Antwort: 2. September 2005 um 11:22

Hallöchen,

ich habe mal eine Frage, ich muss nun die Pille absetzten, da ich Migräne mit Lähmungserscheinungen und so habe, oder Zwischenblutungen oder sonstige Dinge, habe zuletzt die Pille Yasmin ausprobiert und hatte davor die Trigoa!

Ich wollte mal fragen was ihr da für Erfahrungen in Bezug auf unreine Haut, dick werden und so weiter gemacht habt???

Kinder möchte ich demnächst auch haben, daher werde ich es nun mal mit dem Persona-Computer ausprobieren, was habt ihr hier für Erfahrungen???

Bitte helft mir, denn ich habe nie anders verhütet, nehme seit dem ich 15 bin die Pille und dass nun schon 10 Jahre!

Dankeschön Eure Fienchen80.... ;O)

Mehr lesen

30. August 2005 um 22:41

Aufhören ist nicht schlimm
hallo!
also, ich hab auch seit ich 16 bin die pille genommen und sie zwischendurch zweimal für ein halbes jahr abgesetzt, da ich einfach mal pausen machen wollte. meine erfahrungen dabei waren, dass zwar die haut schon wieder etwas schlechter geworden ist, aber nicht mehr so schlimm wie in der pubertät. zugenommen hab ich gar nicht, hab ohne pille sogar etwas abgenommen
mit dem persona-computer hab ich leider keine erfahrungen, ich will aber auch noch keine kinder bekommen
ich würd dir auf jeden fall empfehlen, die pille abzusetzen, wenn du sowieso schon probleme damit hast! die "nebenwirkungen" beim weglassen sind meines wissens unerheblich!
grüße

Gefällt mir

31. August 2005 um 9:07
In Antwort auf

Aufhören ist nicht schlimm
hallo!
also, ich hab auch seit ich 16 bin die pille genommen und sie zwischendurch zweimal für ein halbes jahr abgesetzt, da ich einfach mal pausen machen wollte. meine erfahrungen dabei waren, dass zwar die haut schon wieder etwas schlechter geworden ist, aber nicht mehr so schlimm wie in der pubertät. zugenommen hab ich gar nicht, hab ohne pille sogar etwas abgenommen
mit dem persona-computer hab ich leider keine erfahrungen, ich will aber auch noch keine kinder bekommen
ich würd dir auf jeden fall empfehlen, die pille abzusetzen, wenn du sowieso schon probleme damit hast! die "nebenwirkungen" beim weglassen sind meines wissens unerheblich!
grüße

Naja, bin mir unsicher....
da eine Bekannte von mir auch die Pille absetzte und dadurch noch stärkere Regelschmerzen bekam und auch eine sehr starke Blutung hatte, weil ich dass Problem als Teenager auch hatte (lag weinend, verkrümt vor schmerzen im Bett) hoffe ich dass es nicht wieder so schlimm wird, vielleicht ändert sich der Körper ja nach 10 Jahren, mit der Haut hatte ich selber in der Pupertät weniger Probleme, da ich schon immer sehr feine Haut hatte, mit rothaarig, naja ich glaube da heißt es einfach abwarten und Tee trinken ;O) *kicher

Grüße zurück

Gefällt mir

31. August 2005 um 20:14
In Antwort auf

Naja, bin mir unsicher....
da eine Bekannte von mir auch die Pille absetzte und dadurch noch stärkere Regelschmerzen bekam und auch eine sehr starke Blutung hatte, weil ich dass Problem als Teenager auch hatte (lag weinend, verkrümt vor schmerzen im Bett) hoffe ich dass es nicht wieder so schlimm wird, vielleicht ändert sich der Körper ja nach 10 Jahren, mit der Haut hatte ich selber in der Pupertät weniger Probleme, da ich schon immer sehr feine Haut hatte, mit rothaarig, naja ich glaube da heißt es einfach abwarten und Tee trinken ;O) *kicher

Grüße zurück

Ja stimmt!
das mit der stärkeren periode stimmt schon. das ist aber sowieso immer abhängig von deinem zyklus. ich würds einfach mal versuchen, nur mut. wenns nicht so toll läuft, kannst du ja immer noch wieder anfangen

Gefällt mir

2. September 2005 um 11:22

Guten tag
ich bin vielleicht schon etwas älter und erfahrener. wenn du die pille absetzt, dann ist das nur gut. das habe ich damals mit meiner migräne auch gemacht, denn das waren nebenwirkungen von der pille. ich hoffe du rauchst nicht. denn pille und rauchen: da sitzt man auf einem pulverfass. dieser bericht kam letztens im fernsehen und ich war schon sehr erschrocken. unser organismus ist so was von genial, ein wahres chemiekraftwerk und wir zerstören ihn durch chemie und niktoin und und und. bei einem auto achten wir ganz genau, ob wir diesel oder benzin tanken. schade das wir das nicht mit unserem organismus tun- darauf zu achten was wir ihm zu "futtern" geben. vielleicht braucht man ein gewisses Alter, bis man zu dieser auffassung kommt. ich hoffe und wünsche allen von herzen alles gute. tu128

Gefällt mir