Home / Forum / Fit & Gesund / Pille abgesetzt, Gewichtszunahme

Pille abgesetzt, Gewichtszunahme

30. Juni 2009 um 12:04

Hey Leute, seit ich die Pille abgesetzt habe, gings mir nur noch beschissen.
Haarausfall, Akne und das schlimmste ist innerhalb von 2 Monaten hatte ich 6 kg zugenommen. Habe vor 1 Monat wieder mit der Pille angefangen aber bis jetzt hat sich nichts verändert.
Bin von zu Hause weggezogen und esse weniger als sonst. Ein Frühstück zb Müsli oder ein Brot. Dann was normales frisches zum Mittag und abends meist Obst, Salat sowas in die Richtung. Also zumindest nichts, was so stark ansetzen könnte. Das einzige was ich mache seitdem ich so zugenommen habe ist mir aufgefallen, ich esse mehr obst und trinke mehr. Früher habe ich nichtmal 1 Liter geschafft und nur Cola und sowas getrunken und nie Obst gegessen. Jetzt esse ich jeden Tag obst und trinke nur wasser und bin meistens in Bewegung. Jeder spricht mich drauf an oh du hast ja bestimmt 5 kg zugenommen. achso bin 1,58 cm und 56 kg, hört sich nich viel an aber bei mir sieht man es sofort weil ich sehr zierlich bin eigentlich. Könnte echt immer heulen, und hab schon oft Angst überhaupt was zu essen, weil ich direkt zunehme. Und ich esse wirklich normal, gesund und nicht zu viel. Kann mir vielleicht jemand weiterhelfen?

Mehr lesen

1. Juli 2009 um 15:55

Gleiches Problem
Hey Kizim, ich habe das gleiche Problem und war gerade im Internet auf der Suche nach Leidensgenossen und Lösungsmöglichkeiten, als ich auf deinen Beitrag gestoßen bin. Ich bin von Natur aus auch recht zierlich, d. h. gewöhnlich wiege ich bei einer Größe von ca 1,64 m nur 47 bis 48 kg. Nachdem ich vor ca einem halben Jahr die Pille abgesetzt habe, hat sich mein Gewicht um etwa 5 kg erhöht. Ich ernähre mich seit einiger Zeit deswegen bewusst gesund und treibe auch Sport, was ich früher nie nötig hatte. Ich verzichte auch komplett auf Schokolade und trinke unter der Woche keinen Alkohol. (Obwohl es im Sommer so gemütlich ist, auf der Terrasse eine Weinschorle zu trinken : ( , seufz!) Trotzdem habe ich manchmal das Gefühl, ich könnte mir beim Zunehmen zusehen. Ich fühle mich überhaupt nicht mehr wohl in meinem Körper! Das lässt sich für Außenstehende oft nicht nachvollziehen, da mein Gewicht in Relation zu meiner Körpergröße immer noch recht gering ist. Aber ich habe einen sehr schmalen Knochenbau (wenn man das so formulieren kann) und jedes Kilo macht sich sofort optisch bemerkbar. Letztens hat ein Bekannter mein Hinterteil mit dem schwangeren Bauch seiner Katze verglichen!! Außerdem wurde ich schon gefragt, ob ich vielleicht schwanger sei! Das ist echt nicht lustig! Ich weiß langsam auch nicht mehr weiter. Werde einfach so weitermachen und hoffen, dass sich die Hormone bald wieder einspielen und vielleicht zusätzlich etwas zur Entwässerung einnehmen! Für Tipps von Leuten, die DIE Lösung haben, bin ich jederzeit dankbar! Viele liebe Grüße...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2009 um 18:53

Danke
ob ich wassereinlagerungen hab weiss ich nicht, ist mir auch peinlich iwie zum arzt zu gehen und zu sagen ja der dicke bauch .. hab halt null körper keinen po und gerade dann sieht man wie aufgebläht es ist. versuche es schon seit längerem zu beobachten früher war das nur vor meinen tagen, aber jetzt ist es wirklich immer. schon morgens beim aufstehen.

ich versuche das vielleicht mal mit dem entsäuern, es kann ja nicht sein, dass man schon angst haben muss was zu essen, und manchmal finde ich, ich seh gar nich so dick aus. dann kommen viele und sagen du hast aber zugelegt etc, kann auch nur noch weite hosen tragen.

viel sport mache ich nich eigentlich nie aber bin den ganzen tag auf den beinen, aber vorher habe ich ja auch keinen sport gemacht und sah nich so aus.
ich hoffe das geht bald vorbei vielen dank schonmal

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2009 um 12:24

Hormonspiegel prüfen
Liebe Kizim, mir gehts genauso. Habe die Pille seit Januar abgesetzt nach 20 jähriger Einnahme und bekam ca. drei Monate später schlimmen Haarausfall. Ab dem fünften Monat bemerkte ich die leichte Gewichtszunahme, die jetzt ihren Höhepunkt mit fünf Kilo erreicht hat bei sogar noch bewussterem Essverhalten als vorher.
War vor allem wegen HA bei Frauenärztin, die erhöhten Testosteronspiegel festgestellt hat. Führe meine GEwichtszunahme auf diese Tatsache zurück. Habe seit 1 Woche wieder mit der Diane angefangen und hoffe, dass mit Diät, etwas mehr Sport und den Hormonen das Problem wieder rückgängig gemacht werden kann. Heulen musst Du nicht, sondern deinen Körper genau beobachten, und Dich mehr bewegen als sonst. Versuchs auch mal mit Brennesseltee und Spargeldrops, falls Du Wassereinlagerungen haben solltest.
Und dann überprüf auch mal, welche Nahrungsergänzungsmittel Du nimmst. Du hast ja geschrieben, dass Du auch Haarausfall bekommen hast. Ich habe nämlich ganz viel Zeug eingeworfen, u.a. auch Kieselerde, bis ich mir vom HA sagen lassen musste, dass auch diese Dinge Übergewicht verursachen können.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook