Forum / Fit & Gesund / Essstörungen - Anorexie, Magersucht, Bulimie…

Pilates - wer hat Erfahrung?

13. Februar 2012 um 12:46 Letzte Antwort: 14. Februar 2012 um 13:18

Mal ein anderes Thema als Essen! Frage steht oben.
Hat das schonmal jemand gemacht? Ich hab Donnerstag ne Probestunde. Gehe ja seit Jahren Joggen, jedoch macht mein Knie das nicht mehr ganz mit, deshalb suche ich nach einer Alternative.
Ich habe nun allerdings Angst, dass beim Pilates die Arme zu sehr mittrainiert werden. Das ist ein Überbleibsel meiner ES, dass ich muskulöse bzw. "normaldicke" Arme furchtbar finde.
Also, wer kann mir Berichte liefern?

Mehr lesen

13. Februar 2012 um 14:45

Ich nicht...
Aber kann ich mitkommen?
Wollte das schon immer mal ausprobieren...
Soweit ich weiß, geht es beim Pilatis mehr darum abwechselnd immer in Anspannung und Entspannung zu sein. So ein Zwischending aus Yoga und Gymnastik...aber ich will dir jetzt nichts Falsches erzählen...

Ich glaub es werden eher der Bauch und die Beine trainiert. Also meine Mutter hat das mal gemacht und meinte, dass sie permanent ihren Bauch anspannen musste und dies das Anstrengengste an der ganzen Geschichte sein.

Naja...jedenfalls viel Spaß beim Sporten! Deine Susi

Gefällt mir
13. Februar 2012 um 15:52
In Antwort auf patchsu

Ich nicht...
Aber kann ich mitkommen?
Wollte das schon immer mal ausprobieren...
Soweit ich weiß, geht es beim Pilatis mehr darum abwechselnd immer in Anspannung und Entspannung zu sein. So ein Zwischending aus Yoga und Gymnastik...aber ich will dir jetzt nichts Falsches erzählen...

Ich glaub es werden eher der Bauch und die Beine trainiert. Also meine Mutter hat das mal gemacht und meinte, dass sie permanent ihren Bauch anspannen musste und dies das Anstrengengste an der ganzen Geschichte sein.

Naja...jedenfalls viel Spaß beim Sporten! Deine Susi

Also
das mit dem Mitkommen ist so ne Sache, da man nur ne Probestunde bekommt wenn zufällig ne Matte frei wird. Die sind wohl sehr ausgebucht momentan. Ansonsten hätte ich mich natürlich über Beistand gefreut!

Kannst ja selbst mal ne Anfrage stellen.
Das Studio heißt "Kernsache" und ist am Königstör

Gefällt mir
13. Februar 2012 um 15:56
In Antwort auf friede_12375283

Also
das mit dem Mitkommen ist so ne Sache, da man nur ne Probestunde bekommt wenn zufällig ne Matte frei wird. Die sind wohl sehr ausgebucht momentan. Ansonsten hätte ich mich natürlich über Beistand gefreut!

Kannst ja selbst mal ne Anfrage stellen.
Das Studio heißt "Kernsache" und ist am Königstör

Tschuldigense,...
hammse ma ne Madde frei?

Gefällt mir
13. Februar 2012 um 16:14
In Antwort auf patchsu

Tschuldigense,...
hammse ma ne Madde frei?


Bin ja mal gespannt, ob das was für mich ist.
Yoga hab ich mal probiert und fand es zu langweilig. Wing Tsun war mir nicht actionreich genug. Mannschafts- oder Ballsportarten sind nix für mich. Schwimmen mag ich nicht mehr, seit ich damals soviel dadurch zugenommen hab. Pole-Dance wird in Kassel nicht angeboten. Restliches Tanzzeug ist nichts für mich. Fitnessstudio finde ich blöde.

ERGO: es bleibt nicht viel!!!

Gefällt mir
13. Februar 2012 um 16:29
In Antwort auf friede_12375283


Bin ja mal gespannt, ob das was für mich ist.
Yoga hab ich mal probiert und fand es zu langweilig. Wing Tsun war mir nicht actionreich genug. Mannschafts- oder Ballsportarten sind nix für mich. Schwimmen mag ich nicht mehr, seit ich damals soviel dadurch zugenommen hab. Pole-Dance wird in Kassel nicht angeboten. Restliches Tanzzeug ist nichts für mich. Fitnessstudio finde ich blöde.

ERGO: es bleibt nicht viel!!!

Boa...
Pole-Dance würde mich auch voll reizen, das ist vor Allem richtig anspruchsvoll!
Ich find das kann auch echt sehr schön aussehen, wenn mans kann und nicht "nuttig" wie viele denken...

Haste mal Zumba ausprobiert: Eine Kombi aus Salsa und Aerobic-das will ich mal machen!!!!
Bin doch so ne Tanzmaus^^

Gefällt mir
13. Februar 2012 um 16:34
In Antwort auf patchsu

Boa...
Pole-Dance würde mich auch voll reizen, das ist vor Allem richtig anspruchsvoll!
Ich find das kann auch echt sehr schön aussehen, wenn mans kann und nicht "nuttig" wie viele denken...

Haste mal Zumba ausprobiert: Eine Kombi aus Salsa und Aerobic-das will ich mal machen!!!!
Bin doch so ne Tanzmaus^^

Zumba
tanzt ne Freundin von mir. Nicht mein Ding, da ich schon Salsa nicht mag.
Das einzige, was mich aufs Tanzparkett bringen würde, ist Tango. Aber allein hab ich dann auch keine Lust.
So ist, das - die Findung eines Hobbys gestaltet sich als durchaus schwierig!

Gefällt mir
13. Februar 2012 um 16:41
In Antwort auf friede_12375283


Bin ja mal gespannt, ob das was für mich ist.
Yoga hab ich mal probiert und fand es zu langweilig. Wing Tsun war mir nicht actionreich genug. Mannschafts- oder Ballsportarten sind nix für mich. Schwimmen mag ich nicht mehr, seit ich damals soviel dadurch zugenommen hab. Pole-Dance wird in Kassel nicht angeboten. Restliches Tanzzeug ist nichts für mich. Fitnessstudio finde ich blöde.

ERGO: es bleibt nicht viel!!!

Wenn de Action willst
dann ist Pilatis glaub weniger das Richtige...also probiers erstmal aus. Du bist da aber nur auf deiner Matte...!

Also knieschonend und actionreich...hmmm schwierig!
Dann geht ja Aerobik generell nicht so, da musste ja ständig in die Knie gehn...! Klettern ist auch schwierig.
Rudern???? Ach nee...deine Arme
Boa, Rudern wär aber voll was für mich-als Armfetischist^^
Ich liebe muskulöse Arme, auch bei Frauen...also jetzt nicht Bodybuildermäßig, aber so leichte Ansätze find ich sehr schön!

Ähm, aber zurück zu dir...also ich zermatere mir grad das Hirn, aber wenn du keinen Mannschafssport magst, da bleibt nicht viel übrig-höchstens das Fitnesstudio!

Gefällt mir
13. Februar 2012 um 16:45
In Antwort auf friede_12375283

Zumba
tanzt ne Freundin von mir. Nicht mein Ding, da ich schon Salsa nicht mag.
Das einzige, was mich aufs Tanzparkett bringen würde, ist Tango. Aber allein hab ich dann auch keine Lust.
So ist, das - die Findung eines Hobbys gestaltet sich als durchaus schwierig!

Tango ist echt
ein voll krasser Unterschied zu allen anderen Tänzen.
Tänze sind Tänze!
Tango ist Leidenschaft, Ausdruck, Temperament, Hingabe, grenzenloses Vertrauen...

Also, Tango ist etwas ganz ganz Tolles!

Ich denke bei keinem anderen Tanz musst du deinem Partner so sehr vertrauen, wie beim Tango.

Gefällt mir
13. Februar 2012 um 18:08

Wie cool,...
Zumba muss echt Spaß machen
Meine Freundin will mich auch mal mitnehmen zum Reinschnuppern. In ihrem Fitnessstudio wird das als Kurs angeboten! Sa in 2 Wochen wollen Manuel, einpaar Freunde und ich mal wieder zum Salsa tanzen gehn...das kann was werden...

Gefällt mir
13. Februar 2012 um 18:43

Also....
ich muss da grad doch noch was loswerden...das lässt mir keine Ruhe
Also dein Profilbild ist der Hammer, da muss man ständig draufgucken, also echt knackig dein Popo

Gefällt mir
13. Februar 2012 um 18:56
In Antwort auf friede_12375283


Bin ja mal gespannt, ob das was für mich ist.
Yoga hab ich mal probiert und fand es zu langweilig. Wing Tsun war mir nicht actionreich genug. Mannschafts- oder Ballsportarten sind nix für mich. Schwimmen mag ich nicht mehr, seit ich damals soviel dadurch zugenommen hab. Pole-Dance wird in Kassel nicht angeboten. Restliches Tanzzeug ist nichts für mich. Fitnessstudio finde ich blöde.

ERGO: es bleibt nicht viel!!!

..
Für Pole-Dance braucht man aber nicht unbedingt eine Tanzschule, man kann das auch zuhause üben.
Da gibts gute Foren zu, in denen ziemlich viele aktiv sind, die sich das selber beibringen, und DVDs, und auch reichlich Youtube-Anleitungen.
Ich hab so eine Stange und es macht riesengroßen Spaß, trainiert den ganzen Körper auf eine wirklich geniale Art und Weise und sieht dazu noch sehr ästhetisch aus.
Bloß: Ich mach das schon längere Zeit nicht mehr, erst kam mein Auslandsaufenthalt dazwischen und jetzt in meiner neuen Wohnung ist die Decke zu niedrig bzw. die Stange zu lang
Und für dich wäre es vielleicht ungünstig, dass da die Arme schon ziemlich trainiert werden, schließlich hängt man bei den meisten Übungen mit dem kompletten Körpergewicht an der Stange.

Pilates hab ich mal von einer DVD gemacht, und es traniert hauptsächlich den Bauch und den Po, weil man da begleitend zu den meisten Übungen beides anspannen muss (das nennt sich dann Powerhouse) und es strafft halt und macht beweglich.
Ein bisschen lustig ist es auch, wenn man sich bei manchen Übungen auf dem Boden herumwälzen soll und zur Lockerung der Atmung wie ein Seehund grunzen.

Gefällt mir
13. Februar 2012 um 19:01

Oha...
also, wenn ich keinen Sport mehr machen würde, fehlte mir ein ganzes Stück Lebensqualität, vor Allem hätte ich sonst nie meinen Freund kennengelernt...!

Machst du echt gar keinen Sport? Hast du noch nie gern Sport gemacht?
Ich kenne das von früher, als Kind oder Teenie war Sport für mich die Hölle!
Aber inzwischen gehört es zu meinem Leben, wie meine Hand zum Schreiben oder meine Stimme zum Singen...ohne Sport bin ich nur halb...

Gefällt mir
13. Februar 2012 um 19:48
In Antwort auf zuckerengelchen

..
Für Pole-Dance braucht man aber nicht unbedingt eine Tanzschule, man kann das auch zuhause üben.
Da gibts gute Foren zu, in denen ziemlich viele aktiv sind, die sich das selber beibringen, und DVDs, und auch reichlich Youtube-Anleitungen.
Ich hab so eine Stange und es macht riesengroßen Spaß, trainiert den ganzen Körper auf eine wirklich geniale Art und Weise und sieht dazu noch sehr ästhetisch aus.
Bloß: Ich mach das schon längere Zeit nicht mehr, erst kam mein Auslandsaufenthalt dazwischen und jetzt in meiner neuen Wohnung ist die Decke zu niedrig bzw. die Stange zu lang
Und für dich wäre es vielleicht ungünstig, dass da die Arme schon ziemlich trainiert werden, schließlich hängt man bei den meisten Übungen mit dem kompletten Körpergewicht an der Stange.

Pilates hab ich mal von einer DVD gemacht, und es traniert hauptsächlich den Bauch und den Po, weil man da begleitend zu den meisten Übungen beides anspannen muss (das nennt sich dann Powerhouse) und es strafft halt und macht beweglich.
Ein bisschen lustig ist es auch, wenn man sich bei manchen Übungen auf dem Boden herumwälzen soll und zur Lockerung der Atmung wie ein Seehund grunzen.

Stimmt
die Fitnesstante sagt doch dann immer..."aktiviert euer Powerhouse", ich wusste immer nie was das ist...
Danke für deine Erklärung!
Ich kenne es nur von Filmen, also noch nie selbst ausprobiert...wie geil, du hast ne Poledance Stange bei dir zuhause...! Vielleicht sollte ich mir auch eine anschaffen-hohe Decken hätte ich...! Wo kann man die denn käuflich erwerben und was kostet so eine Stange?

Interessiert mich wirklich, weil ich das unheimlich ausdrucksstark finde und es gern mal selbst ausprobieren würde...Kraft i.d. Armen habe ich genug

Gefällt mir
13. Februar 2012 um 20:28
In Antwort auf patchsu

Stimmt
die Fitnesstante sagt doch dann immer..."aktiviert euer Powerhouse", ich wusste immer nie was das ist...
Danke für deine Erklärung!
Ich kenne es nur von Filmen, also noch nie selbst ausprobiert...wie geil, du hast ne Poledance Stange bei dir zuhause...! Vielleicht sollte ich mir auch eine anschaffen-hohe Decken hätte ich...! Wo kann man die denn käuflich erwerben und was kostet so eine Stange?

Interessiert mich wirklich, weil ich das unheimlich ausdrucksstark finde und es gern mal selbst ausprobieren würde...Kraft i.d. Armen habe ich genug

..
naja, grad liegt die Stange nicht bei mir zuhause, sondern bei meinem Exfreund in der Wohnung, weil da hat sie gepasst und hab sie noch nicht wieder abgeholt.

Ich hab die in Großbritannien bestellt: http://www.x-pole.co.uk
und die hat so 260 gekostet, also schon ziemlich teuer, dafür kann ich die aber überall hinstellen und wieder abbauen und die ist auf jeden Fall sicher gegen Umfallen.
Und man kann sie auch noch so einstellen, dass sie sich frei dreht, und dann macht das erst richtig Spaß, irgendwelche Drehübungen zu machen.
Also für eine mobile Stange ist die auf jeden Fall empfehlenswert, wenn man auch Akrobatik machen will, weil das mit einer instabilen Stange echt gefährlich werden könnte.
Billiger kommt man vermutlich nur hin, wenn man sich bei einem Schlosser die Stange passend fertigen lässt und die dann fest an Boden und Decke verschraubt, dann kann man vermutlich eine sichere Stange schon für um die 50 kriegen.

Falls du dich genauer informieren willst, könntest du vielleicht mal in diesem Forum vorbeischauen: http://deutschespoledance.forum-aktiv.com/
Da wird über Tipps zum Stangekaufen geschrieben und es gibt auch ganz viele Anleitungen für Moves.
Muss man bloß vielleicht vorsichtig sein als ESlerin, das ist eine körperbewusste Sportart und da kommen immer mal wieder Gespräche zu Diäten auf, weiß nicht inwieweit dich das triggert.

Ich hab auch ein paar Videos hochgeladen, falls es dich interessiert, kann ich dir die Links per PN schicken, das mache ich aber sicher nicht öffentlich, weil man mein Gesicht darauf sieht und abgesehen davon finde ich mich zu dick darauf
Aber es ist vielleicht interessant zu sehen, was man mit ein bisschen Traning auch ohne Unterricht schaffen kann.
Bzw. es sieht nicht sehr spektakulär aus, wenn man Profivideos sieht, aber sobald man das mal selber probiert hat, merkt man, wie anspruchsvoll das ist.

Aber wo das gerade Thema ist, mir ist der Gedanke gekommen, dass ich glaube ich noch Zusatzteile bestellen könnte, um die Länge anzupassen, und somit das Teil doch wieder aufstellen könnte.
Also danke für das Thema

Gefällt mir
13. Februar 2012 um 20:33
In Antwort auf patchsu

Also....
ich muss da grad doch noch was loswerden...das lässt mir keine Ruhe
Also dein Profilbild ist der Hammer, da muss man ständig draufgucken, also echt knackig dein Popo


Danke. Deshalb hab ichs genommen. Das erste Mal, dass mir mein neuer "dicker" Po gefallen hatte. Da hab ich gleich das Handy gezückt... Schade, dass ich kein Po-Bild mit 10kg weniger hab, da hätte ich ne super Vorher-Nachher-Collage machen können. Vorher war nämlich Rückenverlängerung - mehr nicht!

Gefällt mir
13. Februar 2012 um 20:37
In Antwort auf patchsu

Wenn de Action willst
dann ist Pilatis glaub weniger das Richtige...also probiers erstmal aus. Du bist da aber nur auf deiner Matte...!

Also knieschonend und actionreich...hmmm schwierig!
Dann geht ja Aerobik generell nicht so, da musste ja ständig in die Knie gehn...! Klettern ist auch schwierig.
Rudern???? Ach nee...deine Arme
Boa, Rudern wär aber voll was für mich-als Armfetischist^^
Ich liebe muskulöse Arme, auch bei Frauen...also jetzt nicht Bodybuildermäßig, aber so leichte Ansätze find ich sehr schön!

Ähm, aber zurück zu dir...also ich zermatere mir grad das Hirn, aber wenn du keinen Mannschafssport magst, da bleibt nicht viel übrig-höchstens das Fitnesstudio!

Aaaaaaaaaaaber
Fitnessstudio ist mir zu öde. Hab ich auch mal ausprobiert. Ich sag ja: es ist echt schwierig! Joggen ist halt mein Sport und ich bin ziemlich traurig, dass meine Knie so blöde machen. Ich weiß, dass Pilates nicht actionreich ist, aber ich erhoffe mir da einfach ein bisschen mehr "sportives" von als vom Yoga

Gefällt mir
13. Februar 2012 um 20:40
In Antwort auf patchsu

Tango ist echt
ein voll krasser Unterschied zu allen anderen Tänzen.
Tänze sind Tänze!
Tango ist Leidenschaft, Ausdruck, Temperament, Hingabe, grenzenloses Vertrauen...

Also, Tango ist etwas ganz ganz Tolles!

Ich denke bei keinem anderen Tanz musst du deinem Partner so sehr vertrauen, wie beim Tango.

Hehe...
ich glaube, ich mag Tango so gern, weil es halt so ernst ist. Und leidenschaftlich. Ich würde das aber ungern mit einem fremden Tanzpartner machen. Mein Freund hat früher Standard getanzt und war wohl auch so gut, dass die mehrere Preise bekommen haben. Allerdings ist er ja ein paar cm kleiner als ich und beim Tanzen sollte Frau ja auch noch hohe Schuhe tragen. Erschwerend kommt hinzu, dass er immer verschiedene Schichten hat - würde also schwierig werden, mit ihm gemeinsam ne Tanzschule zu besuchen

Gefällt mir
13. Februar 2012 um 20:40
In Antwort auf zuckerengelchen

..
naja, grad liegt die Stange nicht bei mir zuhause, sondern bei meinem Exfreund in der Wohnung, weil da hat sie gepasst und hab sie noch nicht wieder abgeholt.

Ich hab die in Großbritannien bestellt: http://www.x-pole.co.uk
und die hat so 260 gekostet, also schon ziemlich teuer, dafür kann ich die aber überall hinstellen und wieder abbauen und die ist auf jeden Fall sicher gegen Umfallen.
Und man kann sie auch noch so einstellen, dass sie sich frei dreht, und dann macht das erst richtig Spaß, irgendwelche Drehübungen zu machen.
Also für eine mobile Stange ist die auf jeden Fall empfehlenswert, wenn man auch Akrobatik machen will, weil das mit einer instabilen Stange echt gefährlich werden könnte.
Billiger kommt man vermutlich nur hin, wenn man sich bei einem Schlosser die Stange passend fertigen lässt und die dann fest an Boden und Decke verschraubt, dann kann man vermutlich eine sichere Stange schon für um die 50 kriegen.

Falls du dich genauer informieren willst, könntest du vielleicht mal in diesem Forum vorbeischauen: http://deutschespoledance.forum-aktiv.com/
Da wird über Tipps zum Stangekaufen geschrieben und es gibt auch ganz viele Anleitungen für Moves.
Muss man bloß vielleicht vorsichtig sein als ESlerin, das ist eine körperbewusste Sportart und da kommen immer mal wieder Gespräche zu Diäten auf, weiß nicht inwieweit dich das triggert.

Ich hab auch ein paar Videos hochgeladen, falls es dich interessiert, kann ich dir die Links per PN schicken, das mache ich aber sicher nicht öffentlich, weil man mein Gesicht darauf sieht und abgesehen davon finde ich mich zu dick darauf
Aber es ist vielleicht interessant zu sehen, was man mit ein bisschen Traning auch ohne Unterricht schaffen kann.
Bzw. es sieht nicht sehr spektakulär aus, wenn man Profivideos sieht, aber sobald man das mal selber probiert hat, merkt man, wie anspruchsvoll das ist.

Aber wo das gerade Thema ist, mir ist der Gedanke gekommen, dass ich glaube ich noch Zusatzteile bestellen könnte, um die Länge anzupassen, und somit das Teil doch wieder aufstellen könnte.
Also danke für das Thema

Bedank dich
bei Prinzessintakatuka!
Die hat das Thema angefangen...ich bin nur interessiert miteingestiegen...

Ja, cool, würde ich voll gerne sehen!
Das wäre echt sowas von genial...weil ich mir das kaum vorstellen kann, wie man per Video sowas lernen kann...also, ich weiß nicht, ob ich das so ohne weiteres hinbekommen würde...aber mal sehen...
So ne drehbare Stange reizt mich ja schon...
aber im Moment hab ich das Geld nicht über...

Vielen vielen Dank nochmal für deinen Infos!

Gefällt mir
13. Februar 2012 um 20:43
In Antwort auf friede_12375283


Danke. Deshalb hab ichs genommen. Das erste Mal, dass mir mein neuer "dicker" Po gefallen hatte. Da hab ich gleich das Handy gezückt... Schade, dass ich kein Po-Bild mit 10kg weniger hab, da hätte ich ne super Vorher-Nachher-Collage machen können. Vorher war nämlich Rückenverlängerung - mehr nicht!

Haha...
nee, der ist wirklich voll gut!
Also der Traum eines jeden Mannes mit Sicherheit und ich find den auch schick, gute Form und so...

Ich hab ein Po Bild von mir mit 10 kg weniger...naja Po???? Eher Hose mit nix drin...

Gefällt mir
14. Februar 2012 um 0:43

Das ist Akrobatik auf höchstem Niveau
guck mal hier, die Gewinnerin einer Weltmeisterschaft:
http://www.youtube.com/watch?v=U-kRaR8yfqg

Ja, es ist die gleiche Stange wie in Diskotheken, aber man kann trotzdem ganz verschiedene Dinge damit machen, einfach nur billig rumräkeln und ein bisschen um die Stange herumtanzen (was mich persönlich nicht so sehr interessiert), oder halt als Fitnessgerät nutzen, da gibt es sehr viele Workouts zu und ist auch, soweit ich das beurteilen kann, so ziemlich das ganzheitlichste Training, was man sich vorstellen kann, oder wie oben in dem Video auf Weltklasseniveau.
Kann man auch draußen als Freizeitvergnügen machen:
http://www.youtube.com/watch?v=U0pWJm0mer0

Die Stange muss sich nicht unbedingt drehen, kann aber.
Mit drehen kann man halt bestimmte Drehungen viel besser machen, und es gibt mehr Dynamik und macht mehr Spaß, aber ich kann meine Stange auch fixieren, um dann irgendwelche Kopfübersachen besser machen zu können.
Und meine Stange lässt sich auch spurlos beliebig auf und ab bauen, außer dass vielleicht ein paar Abdrücke am Teppich bleiben.
Und ich krieg eh keinen unerwarteten Besuch, meine Klingel ist nämlich kaputt

Gefällt mir
14. Februar 2012 um 9:35
In Antwort auf patchsu

Haha...
nee, der ist wirklich voll gut!
Also der Traum eines jeden Mannes mit Sicherheit und ich find den auch schick, gute Form und so...

Ich hab ein Po Bild von mir mit 10 kg weniger...naja Po???? Eher Hose mit nix drin...

Schön, dass wir ein wenig drüber lachen können!
So ein platter Hintern ist nämlich wirklich nicht schön. Ich muss sagen, dass mir mein Hinterteil jetzt echt besser gefällt als vorher. Nur mit dem Rest hab ich halt noch so meine Schwierigkeiten, besonders mit der Oberweite.
Ich hoffe, ich freunde mich noch damit an.

Gefällt mir
14. Februar 2012 um 9:37

Ja
von ca. 60kg auf 72kg innerhalb von 1,5 jahren. Bin 6 Mal die Woche 60 Bahnen geschwommen und hab täglich etwa 600 Kcal gegessen (einmal die Woche, nämlich Samstags, hab ich mir auch mal was Leckeres gegönnt).
Ich denke, dass die Zunahme einerseits durch Muskeln, andererseits durch Hungerstoffwechsel bedingt war. Nur Muskeln können es nicht gewesen sein, denn mein Gesicht war dicker als vorher und auch der Bauchspeck war nicht weg.

Gefällt mir
14. Februar 2012 um 13:18
In Antwort auf friede_12375283

Schön, dass wir ein wenig drüber lachen können!
So ein platter Hintern ist nämlich wirklich nicht schön. Ich muss sagen, dass mir mein Hinterteil jetzt echt besser gefällt als vorher. Nur mit dem Rest hab ich halt noch so meine Schwierigkeiten, besonders mit der Oberweite.
Ich hoffe, ich freunde mich noch damit an.

Ja, ist bei mir ähnlich!
Der Po ist ganz ok, aber die Beine und die Brust sind meine Sorgenkinder...
Arme könnten auch durchtrainierter sein aber bei diesem Thema willst DU ja nicht mitreden...

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers