Home / Forum / Fit & Gesund / Pickel - hilfe

Pickel - hilfe

30. Oktober 2004 um 20:41

hallo,

ich hab ein schreckliches problem, seid ich die pille abgesetzt habe, hab ich sehr fettige hat bekommen. das schlimmste ist jedoch, dass ich so viele pickel auf dem dekolté bekommen habe, das sieht so häßlich aus, ich kann nicht mal mehr was mit ausschnitt anziehen, weil ich so vile pickel da habe.
was hilft da? gibt es ein paar hausmittelchen, die ihr empfehlen könnt?

Mehr lesen

4. November 2004 um 13:40

Das leidige Thema...
...Mein Gott, da kann ich mittlerweile wirklich ein Lied von singen... Im Dekolleté hatte ich mit Pickeln allerdings nie wirklich Probleme, auch die auf Nacken und Rücken sind bei mir mittlerweile alle weg, für mich war's immer im Gesicht das Schlimmste. Was hab ich da alles ausprobiert, auf sämtliche Tipps gehört, auf die Ernährung geachtet, war bei der Kosmetikerin, hab so ziemlich alle Cremes durchprobiert die's gibt, sogar sündhaftteure Produkte von irgendner Beautyfarm, die in ganz Europa nur 2 mal existiert oder so... Letztendlich kann ich sagen, dass nichts wirklich was gebracht hat und man sich damit abfinden muss dass Akne, bzw. fettende Haut genetisch bedingt ist und man als Mädel im Alter von 14 bis sagen wir 18 (bin jetzt 17) dies bezüglich recht geschlagen ist...
So, aber nun meine "Tipps", die dir unter Umständen gar nicht weiterhelfen werden... Ich trinke am Tag ziemlich viel Tee und stilles Wasser, das entschlackt- auch wenn deine Blase sich dann des öfteren mal zu Wort meldet =) Körperpflege is really important- also immer vor'm Schlafengehen gut eincremen: Ich mach das fürs Gesicht immer so: Abends erst Waschgel, dann Gesichtswasser und dann Creme, morgens nur Creme und dann eben Make-up... Aber für's Dekolleté kann man ja die selbe Creme wie für's Gesicht benutzen (Ich nehm da jetzt mittlerweile die Sachen die sich auch Normalsterbliche leisten können- so zwischen 6 und 10 euro also, Neutrogena, L'oreal und so...)
So, und zu guter letzt kann ich nur noch sagen, was bei mir wirklich geholfen hat; nur davon ist die Haut glatter und weniger fettig geworden und mit der Zeit fühlt sich meine Haut nicht nur besser an, sie sieht auch besser aus... Und zwar, weil ich jetzt seit 2 Monaten die Pille (Juliette) nehme... Aber okay, das lässt sich ja bei dir nicht anwenden, du hast sie ja gerade erst abgesetzt... =)
Lg, Lissy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2004 um 17:58
In Antwort auf abena_11904963

Das leidige Thema...
...Mein Gott, da kann ich mittlerweile wirklich ein Lied von singen... Im Dekolleté hatte ich mit Pickeln allerdings nie wirklich Probleme, auch die auf Nacken und Rücken sind bei mir mittlerweile alle weg, für mich war's immer im Gesicht das Schlimmste. Was hab ich da alles ausprobiert, auf sämtliche Tipps gehört, auf die Ernährung geachtet, war bei der Kosmetikerin, hab so ziemlich alle Cremes durchprobiert die's gibt, sogar sündhaftteure Produkte von irgendner Beautyfarm, die in ganz Europa nur 2 mal existiert oder so... Letztendlich kann ich sagen, dass nichts wirklich was gebracht hat und man sich damit abfinden muss dass Akne, bzw. fettende Haut genetisch bedingt ist und man als Mädel im Alter von 14 bis sagen wir 18 (bin jetzt 17) dies bezüglich recht geschlagen ist...
So, aber nun meine "Tipps", die dir unter Umständen gar nicht weiterhelfen werden... Ich trinke am Tag ziemlich viel Tee und stilles Wasser, das entschlackt- auch wenn deine Blase sich dann des öfteren mal zu Wort meldet =) Körperpflege is really important- also immer vor'm Schlafengehen gut eincremen: Ich mach das fürs Gesicht immer so: Abends erst Waschgel, dann Gesichtswasser und dann Creme, morgens nur Creme und dann eben Make-up... Aber für's Dekolleté kann man ja die selbe Creme wie für's Gesicht benutzen (Ich nehm da jetzt mittlerweile die Sachen die sich auch Normalsterbliche leisten können- so zwischen 6 und 10 euro also, Neutrogena, L'oreal und so...)
So, und zu guter letzt kann ich nur noch sagen, was bei mir wirklich geholfen hat; nur davon ist die Haut glatter und weniger fettig geworden und mit der Zeit fühlt sich meine Haut nicht nur besser an, sie sieht auch besser aus... Und zwar, weil ich jetzt seit 2 Monaten die Pille (Juliette) nehme... Aber okay, das lässt sich ja bei dir nicht anwenden, du hast sie ja gerade erst abgesetzt... =)
Lg, Lissy

Ach ja...
...was auch super gut hilft: Vor dem Einschlafen Teebaumöl auf die Haut schmieren, das trocknet alle Pickel aus, so 2-3 mal hintereinander- und dann ist alles Entzündete weg =)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2004 um 23:02

Versuche es mit Rotklee-Kapseln!
Hallo, versuche es mit Rotklee-Kapseln, die haben bei mir sehr gut geholfen. Schon nach 2-3 Wochen hatte ich viel weniger Pickel und nach ca. 5 Wochen kamen gar keine neuen mehr nach. Ich habe die Kapseln bei ebay ersteigert, eine Kapsel hat 500mg Rotklee-Extrakt. Ich habe täglich 2 Stück genommen, nehme jetzt aber nur noch eine, da das bei mir reicht um pickelfrei zu bleiben.

Der einzige Nachteil: meine Regel kam später als sonst, da die Rotklee-Tabletten bei mir Einfluss auf den Zyklus hatten. Aber das ist es mir trotzdem wert, denn ich weiss wie schlimm es ist Akne zu haben und bin nun super glücklich reine Haut zu haben.

Viel Glück!!!
Gruss, Jeany

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2004 um 12:11

Pickel
Hallo,
ich hatte das gleiche Problem. Ich habe die Pille abgesetzt wegen Kinderwunsch. Dann kamen die Pickel leider wieder.
Mittlerweile habe ich etwas ganz tolles gefunden: Tahitian Noni. Ich bin mittlerweile fast pickelfrei, bekomme keine Erkältung mehr,.... Ich habe vor einiger Zeit mal den Test gemacht u. Noni abgesetzt. Die Pickel kamen wieder. Also hilft Noni tatsächlich.
Wenn du mehr wissen möchtest, dann melde dich doch direkt bei mir (cla_w@web.de).

Gruß Claudia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2004 um 19:40

@fjn
Hallo.
Das klingt ja sehr interessant. Ich leide an einem Darmleiden, Morbus Chron. Gibt es da auch einen Zusammenhang mit einem Wirbel? Ich kann mir das irgendwie nicht vorstellen aber es wäre ja möglich. Leider habe ich die Möglichkeit nach Würzburg zu fahren, um mir das alles anzuschauen. Es gibt doch bestimmt auch Bücher darüber?

Gruß
Tietzi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2004 um 19:42
In Antwort auf bahiga_12374902

@fjn
Hallo.
Das klingt ja sehr interessant. Ich leide an einem Darmleiden, Morbus Chron. Gibt es da auch einen Zusammenhang mit einem Wirbel? Ich kann mir das irgendwie nicht vorstellen aber es wäre ja möglich. Leider habe ich die Möglichkeit nach Würzburg zu fahren, um mir das alles anzuschauen. Es gibt doch bestimmt auch Bücher darüber?

Gruß
Tietzi

Hoppla
Crohn wird so geschrieben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2004 um 23:44

Re.: Pickel-hilfe
Hallo detanue ! Es gibt Heilerde für äußere Zwecke zu kaufen ( z.B. in der Drogerie). Wenn Du etwas davon nach Anleitung regelmäßig benutzt , wirst Du staunen . Mein 13jähriger Sohn benutzt es mit viel Erfolg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2004 um 13:38

Mein Tipp
meine Nichte leidet auch unter ihrer stark fettenden Haut und den dadurch extrem auftretenden Pikeln. Seit kurzer Zeit benutzt sie ein Öl auf rein pflanzlicher Basis das sparsam mit einem Wattepad aufgetragen wird. Bei ihr trat eine Besserung nach etwa einer Woche ein, nach drei Wochen war fast nichts mehr zu sehen. Ein Probefläschchen kann ich dir gerne mal schicken. Kostet dich nichts.

Grüsse nob666

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2005 um 15:26

Aloe Vera
Hallo,
die Pille hat Deinen Stoffwechsel sehr durcheinander gebracht. Den musst Du wieder in Ordnung bringen. Aloe Vera hilft Dir dabei. Es saniert Deinen Darm, entsäuert, entschlackt und bringt Dein Immunsystem wieder auf Trab. Nähere Infos erhälst Du unter www.kleopatra.proaloevera.de oder sonjabrunner@web.de
Liebe Grüße Sonja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2005 um 11:01

Guerilla-pr
hallo detanue,
lass dich von diesen "objektiv-gutgemeinten" tipps in richtung zauberprodukt nicht beirren. diese guerilla-pr, die diese damen hier betreiben, lässt mich erschaudern. wenn es wenigstens nicht so offensichtlich wäre, dass ihr unbauchbare und überteuerte produkte propagiert, dann könnte man glatt den hut ziehen vor eurem strategischen können, aber so...

nun zum eigentlichen problem: im endeffekt hat es viel mit vererbung zu tun. man kann punktuell was machen, heilerde wurde bereits genannt, teebaumöl-produkte, die kleie-maske von aok zum selberanrühren ist mein persönlicher favorit...ansonsten einfach durchprobieren, viele produkte wirken auf verschiedenen häuten auch verschieden...
das absetzen der pille hat natürlich einen enormen hormonellen einfluss auf die haut, aber das sollte nicht zum grund werden, dass du die pille wieder nimmst.
viel erfolg und wie gesagt: lass dich nicht beirren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2005 um 11:32
In Antwort auf dilwen_11944339

Guerilla-pr
hallo detanue,
lass dich von diesen "objektiv-gutgemeinten" tipps in richtung zauberprodukt nicht beirren. diese guerilla-pr, die diese damen hier betreiben, lässt mich erschaudern. wenn es wenigstens nicht so offensichtlich wäre, dass ihr unbauchbare und überteuerte produkte propagiert, dann könnte man glatt den hut ziehen vor eurem strategischen können, aber so...

nun zum eigentlichen problem: im endeffekt hat es viel mit vererbung zu tun. man kann punktuell was machen, heilerde wurde bereits genannt, teebaumöl-produkte, die kleie-maske von aok zum selberanrühren ist mein persönlicher favorit...ansonsten einfach durchprobieren, viele produkte wirken auf verschiedenen häuten auch verschieden...
das absetzen der pille hat natürlich einen enormen hormonellen einfluss auf die haut, aber das sollte nicht zum grund werden, dass du die pille wieder nimmst.
viel erfolg und wie gesagt: lass dich nicht beirren.

War nur ein gutgemeinter vorschlag
hallo,
ich hab hir nur geschrieben, was ich über das öl gehört habe. und in diesem einen fall hat es ja geholfen, das hab ich selbst gesehen. ferner hab ich nur angeboten eine probe zu verschicken (kostenlos). verdient hätte ich da gar nichts, sondern sogar noch porto gezahlt. also nix vonwegen "guerilla-pr". war meinerseits ein vorschlag zum ausprobieren und nicht mehr. habe auch nie von einem zauberprodukt gesprochen. kann sein, dass es in manchen fällen auch garnicht hilft.

grüsse, nob666

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook