Home / Forum / Fit & Gesund / Pfeiffersches Drüsenfieber

Pfeiffersches Drüsenfieber

10. September 2012 um 12:56 Letzte Antwort: 18. September 2012 um 14:36

Hallo,
ich war gerade beim Arzt und der sagte mir, dass ich vielleicht Pfeiffersches Drüsenfieber habe. Mir wurde Blutabgenommen und das Ergebnis kommt erst am Mittwoch. Ich kann aber nicht mehr Abwarten, das wär richtig blöd, wenn ich das hätte, denn das dauert ja bis zu 8 Wochen oder so.
Ich wollte fragen ob jemand das schon mal hatte, der mir vielleciht sagen könnte, wie die Anfänge sind oder wie sie sich gefühlt haben und vorallem wielange man sich so furchtbar schwach fühlt. Außerdem wollte ich fragen wie das mit der Ansteckungsgefahr ist. ich habe einen Freund und habe ihn noch gestern geküsst... Sollte ich ihn lieber nicht sehen, bevor das Ergebnis da ist?

Sorry für den langen Text, aber ich bin echt total geschockt und würde das gern wissen...
LG

Mehr lesen

10. September 2012 um 21:47

Also
eine Freundin hatte das. Ich gebe keine Garantie ob das so stimmt, aber ich meine das so in Erinnerung zu haben.
Die Dauer ist unterschiedlich. Sie war nach einer woche wieder gesund und so lange war sie schlapp und hatte ausschläge die juckreiz verursacht haben. Ansteckend ist das bei dir jetzt nicht mehr(so weit ich weiß). Vorher ist es ansteckend. Wenn du erst richtig krank bist nicht mehr.
Amina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. September 2012 um 12:05
In Antwort auf aminchen

Also
eine Freundin hatte das. Ich gebe keine Garantie ob das so stimmt, aber ich meine das so in Erinnerung zu haben.
Die Dauer ist unterschiedlich. Sie war nach einer woche wieder gesund und so lange war sie schlapp und hatte ausschläge die juckreiz verursacht haben. Ansteckend ist das bei dir jetzt nicht mehr(so weit ich weiß). Vorher ist es ansteckend. Wenn du erst richtig krank bist nicht mehr.
Amina

Danke
ok gut, ich liege jetzt schon seit 1 1/2 Wochen und mir gehts echt nicht gut... naja mal sehen, morgen kommen dann ja die Blutwerte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. September 2012 um 19:18
In Antwort auf onora_11927997

Danke
ok gut, ich liege jetzt schon seit 1 1/2 Wochen und mir gehts echt nicht gut... naja mal sehen, morgen kommen dann ja die Blutwerte.

Dann
wünsche ich dir mal Gute Besserung und hoffe, dass das schnell vorbei ist.
Amina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2012 um 10:06

Viele Dank
das ist ganz lieb von dir (:
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. September 2012 um 22:20

Sieh dich mal hier um
Hallo, genau dazu gibt es eine ganz gute Seite http://www.pfeiffersches-drusenfieber.de/ wer will kann da mal rein schauen. Hilft bei der Behandlung und erklärt die Symptome.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. September 2012 um 10:41

Dankeschön (:
Ich war beim Arzt und meine Blutwerte haben gezeigt, dass ich das schon mal hatte und im moment NICHT akut daran erkrankt bin, sondern sich einfach sehr hartneckige Anginabakterien in meinem Körper befinden, dadurch habe ich jetzt auch schon zum dritten mal einen Rückfall und so richtig will nichts helfen. Ich bekomme jetzt das dritte Antibiotikum, das sehr stark sein soll und mir hoffentlich endlich helfen wird (:

Trotzdem vielen Dank (:

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. September 2012 um 8:24
In Antwort auf onora_11927997

Dankeschön (:
Ich war beim Arzt und meine Blutwerte haben gezeigt, dass ich das schon mal hatte und im moment NICHT akut daran erkrankt bin, sondern sich einfach sehr hartneckige Anginabakterien in meinem Körper befinden, dadurch habe ich jetzt auch schon zum dritten mal einen Rückfall und so richtig will nichts helfen. Ich bekomme jetzt das dritte Antibiotikum, das sehr stark sein soll und mir hoffentlich endlich helfen wird (:

Trotzdem vielen Dank (:

Ja
deswegen hab ich ja KEIN Pfeiffersches Drüsenfieber. ich hatte das halt schon mal!
Ja, naja ich hoffe es wird jetzt endlich mal. Dankeschön (:

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. September 2012 um 14:36

Oje
Ich war 3 Wochen richtig krank - habe durch das Drüsenfieber einen Abzess an den Mandeln bekommen und war deswegen eine Woche im Krankenhaus. Ich konnte nicht mehr Schlucken - mir ist das Wasser aus der Nase gelaufen.

Ich hatte jahrelang dauernd Angina - hat erst aufgehört als ich die Mandeln mit 22 rausbekommen habe - aber vorsicht - das ist nicht bei allen so. Meine damalige Zimmernachbarin bekommt jetzt die Seitenstrangangina und die ist noch schlimmer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen