Anzeige

Forum / Fit & Gesund

Permanente Blähungen

Letzte Nachricht: 22. September 2015 um 10:19
E
esin_12468947
09.04.06 um 19:21

Hallo,
das ist mir ehrlich gesagt ziemlich peinlich, aber es muss sein.
Ich habe ständig Blähungen, sofort nach dem Essen, das kam von einem Tag auf den anderen. Und ich habe schon Fencheltee oder Espumisan probiert, diese Tabs sollen dagegen helfen. Doch immer wieder das gleiche, es pikt ausserdem ganz arg im Darm. Jetzt habe ich überlegt ob ich so ne Kur mir Yakult machen soll, von dem hab ich eigentlich nur gutes gehört.
Ansonsten wäre ich wirklich für jeden Tipp dankbar!

Mehr lesen

K
katia_12567572
10.04.06 um 0:49

Ohh...
du tust mir soooo leid. ich hab das seit ein paar wochen!! und es will nicht ganz weg gehen versuch mal activia! das hat mir wirklich geholfen! geh aber auch mal zum arzt wenn es nicht besser wird, ne stuhlprobe ist manchmal ganz gut um pathogene keime zu finden! musste ich auch machen... obwohl ich das ziemlich unangenehm fand. was auch gut ist, der fenchel-kümmel-anistee von milford! und lass alles blähende weg (zwiebeln-ich bruache nur ein paar krümel und denke ich explodiere- kohl, scharf gebratenes usw.)

Gefällt mir

C
carmel_12869507
10.04.06 um 1:22

Fiese Luft?
Ich würde an Deiner Stelle eine Stuhlprobe nehmen lassen. Was meinst Du mit piken?
Blähungen können auch durch Lebensmittelunverträglichkeiten/-allergien ausgelöst werden, z.B. durch Weizen, Milchprodukte (Laktose). Ich bekomme von manchen Lebensmitteln auch einen Blähbauch, vertrage nicht alles. Fleisch wird meist ohne Blähungen verdaut. Teste doch selbst mal Lebensmittel, indem Du nur immer eine Sorte auf einmal isst, z.B. nur Fleisch mit grünem Salat, das nächste Mal nur Brot, dann nur Joghurt etc.
Grüße, Meerblau

Gefällt mir

E
esin_12468947
10.04.06 um 15:52
In Antwort auf katia_12567572

Ohh...
du tust mir soooo leid. ich hab das seit ein paar wochen!! und es will nicht ganz weg gehen versuch mal activia! das hat mir wirklich geholfen! geh aber auch mal zum arzt wenn es nicht besser wird, ne stuhlprobe ist manchmal ganz gut um pathogene keime zu finden! musste ich auch machen... obwohl ich das ziemlich unangenehm fand. was auch gut ist, der fenchel-kümmel-anistee von milford! und lass alles blähende weg (zwiebeln-ich bruache nur ein paar krümel und denke ich explodiere- kohl, scharf gebratenes usw.)

Danke
Ich denke es lag am Schwarzbrot ich darf es halt mit diesen Vollkorn sachen nicht übertreiben, aber ich glaub ich nehme mal yakult, das schmeckt sooo lecker!
Ach ja, mit Piken meine ich, oh je, wie soll ich das jetzt bloss beschreiben, als ob jemand ne Nadel nehmen würde und dich von innen piken würde, so richtiges Ziehen eben!
Hoffen wir mal dass es sich bessert

2 -Gefällt mir

Anzeige
M
marise_12170468
10.04.06 um 22:45

Hab mal gehört...
...man kriegt echt von so Vollkorn-Sachen und Obst mehr Blähungen als jetzt z.B. von Fleisch. Ist schon echt unfair, aber deshalb sich ungesund ernähren?
Nee, dann lieber ab und an ein Lüftchen lassen, oder?

Gefällt mir

A
ahri_12843573
11.04.06 um 1:08

Weisst Du
überhaupt dass alle die sogenannten Pro-Biotischen Sachen wie z.B. Jakult aus (Darm-)Bakterien gemacht werden, bzw. aus ner Granulatsubstanz aus der Kläranlage ? Als ich das in einer wissenschaftlichen Sendung im TV gehört habe, wurde es mir schlecht.
Aber unlogsich is das ja nicht , denn wenn man die Darmflora vermehren möchte (denn das ist ja das Ziel), muss man sie mit gesunden Darmbakterien vermehren und woher sonst sollte man die wohl herbekommen ..
ich finds trotzdem eklig, zumal nicht wissenschaftlich erwiesen ist, dass das Zeug wirklich hilft.

Dann: wenn man Vollkornsachen nicht gewohnt ist, können diese anfänglich zu Blähungen führen, da der Darm Schwierigkeiten hat sie aufzuspalten, also langsam dran gewöhnen !
Fleisch kann zu Blähungen durch die Fäulnisbakterien, die im Darm bei der Zersetzung von Fleisch entstehen, führen. Es entsteht der Stoff KADAVERIN (kommt von Kadaver), zersetzendes Eiweiß aus Fleisch kann wie gesagt diese Fäulinsbakterien bilden. Ein Grund weshalb ich nur noch selten Fleisch (Hühnerfleich) esse, nie mehr ... oder Rind.

2 -Gefällt mir

E
esin_12468947
15.04.06 um 17:27
In Antwort auf ahri_12843573

Weisst Du
überhaupt dass alle die sogenannten Pro-Biotischen Sachen wie z.B. Jakult aus (Darm-)Bakterien gemacht werden, bzw. aus ner Granulatsubstanz aus der Kläranlage ? Als ich das in einer wissenschaftlichen Sendung im TV gehört habe, wurde es mir schlecht.
Aber unlogsich is das ja nicht , denn wenn man die Darmflora vermehren möchte (denn das ist ja das Ziel), muss man sie mit gesunden Darmbakterien vermehren und woher sonst sollte man die wohl herbekommen ..
ich finds trotzdem eklig, zumal nicht wissenschaftlich erwiesen ist, dass das Zeug wirklich hilft.

Dann: wenn man Vollkornsachen nicht gewohnt ist, können diese anfänglich zu Blähungen führen, da der Darm Schwierigkeiten hat sie aufzuspalten, also langsam dran gewöhnen !
Fleisch kann zu Blähungen durch die Fäulnisbakterien, die im Darm bei der Zersetzung von Fleisch entstehen, führen. Es entsteht der Stoff KADAVERIN (kommt von Kadaver), zersetzendes Eiweiß aus Fleisch kann wie gesagt diese Fäulinsbakterien bilden. Ein Grund weshalb ich nur noch selten Fleisch (Hühnerfleich) esse, nie mehr ... oder Rind.

HIlfe
Du versetzt mich in Angst und Schrecken!

Gefällt mir

Anzeige
K
katia_12567572
18.04.06 um 1:56
In Antwort auf ahri_12843573

Weisst Du
überhaupt dass alle die sogenannten Pro-Biotischen Sachen wie z.B. Jakult aus (Darm-)Bakterien gemacht werden, bzw. aus ner Granulatsubstanz aus der Kläranlage ? Als ich das in einer wissenschaftlichen Sendung im TV gehört habe, wurde es mir schlecht.
Aber unlogsich is das ja nicht , denn wenn man die Darmflora vermehren möchte (denn das ist ja das Ziel), muss man sie mit gesunden Darmbakterien vermehren und woher sonst sollte man die wohl herbekommen ..
ich finds trotzdem eklig, zumal nicht wissenschaftlich erwiesen ist, dass das Zeug wirklich hilft.

Dann: wenn man Vollkornsachen nicht gewohnt ist, können diese anfänglich zu Blähungen führen, da der Darm Schwierigkeiten hat sie aufzuspalten, also langsam dran gewöhnen !
Fleisch kann zu Blähungen durch die Fäulnisbakterien, die im Darm bei der Zersetzung von Fleisch entstehen, führen. Es entsteht der Stoff KADAVERIN (kommt von Kadaver), zersetzendes Eiweiß aus Fleisch kann wie gesagt diese Fäulinsbakterien bilden. Ein Grund weshalb ich nur noch selten Fleisch (Hühnerfleich) esse, nie mehr ... oder Rind.

Weisst du...
wieviele bakterien du täglich aufnimmst die nicht gereinigt sind ? ob jetzt die gereinigten darmbakterien aus der kläranlage oder sont woher kommen ist ja ziemlich egal es bleiben immer darmbakterien... aber unser lebensmittelrecht ist so gut organisiert dass es schon alles mit rechten dingen abläuft! die bakterien kommen ja nicht direkt aus der kläranlage in den joghurt sie vermehren sich ja im labor wo sie immer gut geputzt werden ^^

danke für die antwort, hätte mir sonst nie wirklich gedanken darüber gemacht wo die kleinen pussierlichen dinger herkommen

1 -Gefällt mir

C
callie_12703337
18.04.06 um 17:06

ACTIVIA YAKULT ACTIMEL
Vor dme zeug kann man nur warnen. Bei mir und auch anderen löst es das gegenteil aus, wer weiss, was da drin steckt! Ist in meinen augen nur geldmache. Alleine die werbung geht einem schon auf den geist! Normaler joghurt ist genauso gut.

Ich hab auch oft damit zu kämpfen. Am besten helfen lefax, die sind auch pflanzlich und kann man auf dauer holen.
Vielleicht psyschich bedingt? So ist es bei mir mal. Wenn ich mich aufrege, bekomme ich nen dicken blähbauch, ist unangenehm!

Lg katja

Gefällt mir

Anzeige
E
esi_12311823
18.04.06 um 20:42
In Antwort auf esin_12468947

Danke
Ich denke es lag am Schwarzbrot ich darf es halt mit diesen Vollkorn sachen nicht übertreiben, aber ich glaub ich nehme mal yakult, das schmeckt sooo lecker!
Ach ja, mit Piken meine ich, oh je, wie soll ich das jetzt bloss beschreiben, als ob jemand ne Nadel nehmen würde und dich von innen piken würde, so richtiges Ziehen eben!
Hoffen wir mal dass es sich bessert

"Helibactor-Bacillus"
Hallo,

Ich an Deiner Stelle würde mal eine Magenspiegelung machen. Es kann auch sein, das Du diesen sogenannten Bacillus hast. Ist nichts schlimmes, kann aber schlimm werden, wenn man nichts dagegen unternimmt.
Die Symptome sind nämlich gleich, so wie Du sie beschreibst. Hatte ich auch. Bekam dann Tabletten dagegen und das Problem war behoben.

Gruß
Rosi

Gefällt mir

I
inga_12043072
18.04.06 um 20:48
In Antwort auf esi_12311823

"Helibactor-Bacillus"
Hallo,

Ich an Deiner Stelle würde mal eine Magenspiegelung machen. Es kann auch sein, das Du diesen sogenannten Bacillus hast. Ist nichts schlimmes, kann aber schlimm werden, wenn man nichts dagegen unternimmt.
Die Symptome sind nämlich gleich, so wie Du sie beschreibst. Hatte ich auch. Bekam dann Tabletten dagegen und das Problem war behoben.

Gruß
Rosi

Denk an das Naheliegende:
du verträgst wohl kein Brot.
Damit bist du nicht alleine. Es gibt viele Menschen die das ach so gepriesene Vollkornbrot nicht gut verdauen können. Versuchs mit Toasten. Und versuch das Vollkornbrot auf nüchternen Magen zu essen. Vermeide es Obst dazu oder danach zu essen. Damit wirds noch schlimmer.
Das Stechen was du hast kommt von Darmträgheit. Falls du Verdauungsschwierigkeiten hast hol dir Milchzucker, der bildet Milchsäurebakterien im Darm und regt die Darmtätigkeit an. Nimms nicht auf die leichte Schulter, es kann unangenehm werden.
Iß Obst in Zukunft immer früh auf nüchternen Magen und wenn du willst hol dir mal das Buch: Fit for Life. Da steht all sowas drin.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
C
carmel_12869507
18.04.06 um 22:38

Hallo Zombina, hallo Jostnelly,
für das Feststellen des Helicobacter-Bazillus muss man nicht mehr unbedingt eine Magenspiegelung vornehmen, es gibt m.W. Geräte, die einfach die Atemluft messen, das ist höchstwahrscheinlich angenehmer...!
Infos zu den parasitären Tierchen: http://www.vcell.de/genomstation/helicobacter-fors-chung.html
zu Ernährung sehr umfassend und informativ (sozusagen ein Online-Buch:
http://freeweb.dnet.it/candida/gesundheit.pdf (werde ich jetzt selber mal lesen, habs grad gefunden!)
Grüße, Meerblau

Gefällt mir

A
ahri_12843573
25.04.06 um 14:14
In Antwort auf katia_12567572

Weisst du...
wieviele bakterien du täglich aufnimmst die nicht gereinigt sind ? ob jetzt die gereinigten darmbakterien aus der kläranlage oder sont woher kommen ist ja ziemlich egal es bleiben immer darmbakterien... aber unser lebensmittelrecht ist so gut organisiert dass es schon alles mit rechten dingen abläuft! die bakterien kommen ja nicht direkt aus der kläranlage in den joghurt sie vermehren sich ja im labor wo sie immer gut geputzt werden ^^

danke für die antwort, hätte mir sonst nie wirklich gedanken darüber gemacht wo die kleinen pussierlichen dinger herkommen

Es geht mir nicht um Bakterien die nicht gereinigt sind
sondern darum, dass ich auch noch Kohle dafür bezahle, dass ich die Bakterien anderer (aus der Kläranlage, ob nun gereinigt oder nicht) kaufe, zumal in keiner einzigen Studie bewiesen wurde, ob dieses Jakult (oder vergleichbares) wirklich einen Nutzen hat.

1 -Gefällt mir

Anzeige
F
fanny_12516731
25.04.06 um 16:46
In Antwort auf marise_12170468

Hab mal gehört...
...man kriegt echt von so Vollkorn-Sachen und Obst mehr Blähungen als jetzt z.B. von Fleisch. Ist schon echt unfair, aber deshalb sich ungesund ernähren?
Nee, dann lieber ab und an ein Lüftchen lassen, oder?


Wenn der Körper nur hin und wieder Obst und Vollkornprodukte zu sich nimmt kann es schon vorkommen, dass er vermehrt zu Blähungen neigt.

Ich hab vor kurzem meine Ernährung umgestellt und die ersten 7-10 Tage waren ne echte Härteprobe. Soviel Blähungen hatte ich noch nie, vom Dufte ganz zu schweigen....

Aber danach, wenn sich der Verdauungstrakt reguliert hat und der Darm seine Fäulnisprobleme überwunden hat, ist gesunde Ernährung fortan kein Problem mehr.

Viele schrecken vor ihren sporadischen Erfahungen mit Vollkornbroten deshalb zurück, weil sie befürchten, es sei nicht gut für sie. Im Gegenteil, das Vollkorn räumt da drin erst richtig auf. Und dass das nicht geräuschlos von statten geht ist nicht weiter bedenklich. Man muss es nur konsequent durchziehen.

Sollten die Blähungen im Bauch drücken, hilft ab und an ein Glas Basenmineralien, gibts z.b. von flügge in der Apotheke. Hilft auch bei Sodbrennen. Soll aber nur zur Unterstützung dienen, denn eine gesunde Ernährung sollten Nahrungsergänzungmittel grundsätzlich nicht ersetzten.

Grüßle

Gefällt mir

E
esi_12311823
25.04.06 um 22:31
In Antwort auf carmel_12869507

Hallo Zombina, hallo Jostnelly,
für das Feststellen des Helicobacter-Bazillus muss man nicht mehr unbedingt eine Magenspiegelung vornehmen, es gibt m.W. Geräte, die einfach die Atemluft messen, das ist höchstwahrscheinlich angenehmer...!
Infos zu den parasitären Tierchen: http://www.vcell.de/genomstation/helicobacter-fors-chung.html
zu Ernährung sehr umfassend und informativ (sozusagen ein Online-Buch:
http://freeweb.dnet.it/candida/gesundheit.pdf (werde ich jetzt selber mal lesen, habs grad gefunden!)
Grüße, Meerblau

"Hallo Zombina, hallo Jostnelly,"
Hallo Meerblau,

danke für die Info, das war mir neu. Bei mir ist es auch schon recht lange her. Hatte seitdem nie wieder Probleme.

LG
Rosi

Gefällt mir

Anzeige
F
fouad_12463772
26.04.06 um 9:31

So bekommst Du es in den Griff
Hi,

wenn du die Sache mit Joghurt angehen willst - dann empfehle ich Dir auch DEN Joghurt schlechthin für solche Angelegenheiten. joghurt.life-energy-food.de

kleines Beispiel: sie müßten ca. 60 Fläschchen Actimel trinken um die Menge Probiotics aufzunehmen, wie wenn Sie nur etwa 100g dieses Spezialjoghurts zu sich nehmen würden.

Der Joghurt kostet umgerechnet 38 Cent pro 100ml - sollte also seiner Gesundheit wert sein.

Um mehr darüber zu erfahren empfehle ich Ihnen die Seite life-energy-food.de klicken Sie dort links auf den Joghurt aber auch darüber auf die Zitrone. Darin finden Sie wirklich sehr wissenswertes über den Darm... Weiterhin gibt es dort auch irgendwo noch Erfahrungsberichte, die auch sehr interessant sind.


Alles Gute

Gefällt mir

E
esin_12468947
27.04.06 um 13:40
In Antwort auf fouad_12463772

So bekommst Du es in den Griff
Hi,

wenn du die Sache mit Joghurt angehen willst - dann empfehle ich Dir auch DEN Joghurt schlechthin für solche Angelegenheiten. joghurt.life-energy-food.de

kleines Beispiel: sie müßten ca. 60 Fläschchen Actimel trinken um die Menge Probiotics aufzunehmen, wie wenn Sie nur etwa 100g dieses Spezialjoghurts zu sich nehmen würden.

Der Joghurt kostet umgerechnet 38 Cent pro 100ml - sollte also seiner Gesundheit wert sein.

Um mehr darüber zu erfahren empfehle ich Ihnen die Seite life-energy-food.de klicken Sie dort links auf den Joghurt aber auch darüber auf die Zitrone. Darin finden Sie wirklich sehr wissenswertes über den Darm... Weiterhin gibt es dort auch irgendwo noch Erfahrungsberichte, die auch sehr interessant sind.


Alles Gute

Danke
Aber ich habs mit Actimel probiert und es funktioniert wunderbar!
DAnke euch!

Gefällt mir

Anzeige
O
odelia_12673598
27.04.06 um 21:14

Darmsanierung
Frage mich mal nach einer ganz sanften Methode der darmsanierung ohne Einläufe, Colon-Therapie oder Pillen....

Gefällt mir

M
mde_12663287
15.12.13 um 17:09

Thailändische Kräuter
Wenn Du ständig mit Blähungen zu tun hast, ist Dein Darm nicht in Ordnung. Du kannst ihn mit thailändischen Kräutern auf Vordermann bringen und dann verschwinden auch die leidigen Blähungen und das Zwicken. Ich bin mit Garcinia Atroviridis Thaivita total zufrieden und hab damit auch meine chronische Gastritis in den Griff gekriegt.
Versuchs mal

Gefällt mir

Anzeige
E
ebert_11968186
25.08.14 um 12:34
In Antwort auf mde_12663287

Thailändische Kräuter
Wenn Du ständig mit Blähungen zu tun hast, ist Dein Darm nicht in Ordnung. Du kannst ihn mit thailändischen Kräutern auf Vordermann bringen und dann verschwinden auch die leidigen Blähungen und das Zwicken. Ich bin mit Garcinia Atroviridis Thaivita total zufrieden und hab damit auch meine chronische Gastritis in den Griff gekriegt.
Versuchs mal

Hammer...
und das nur mit den Kräuterchen.

Gefällt mir

L
lexi_12728922
22.09.15 um 10:19
In Antwort auf ebert_11968186

Hammer...
und das nur mit den Kräuterchen.

?
Hat es bei dir etwas geholfen ?
Welche wären es denn? Hat jemand einen Link zu den Kräutern? Ich hab schon alles ausprobiert und untersuchen lassen...

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige