Forum / Fit & Gesund

Permanent Kopfschmerzen

1. Juli 2007 um 17:41 Letzte Antwort: 4. Juli 2007 um 16:25

Ich leide seid ca. 2 wochen unter starken kopfschmerzen. es fing eigentlich damit an seitdem das wetter so übertrieben schwankt!Zwischendurch geht es mal wieder 1-2 tage aber dann wach ich morgens wieder mit kopfschmerzen auf. Muss dann mindestens 2 tabletten nehmenn sonst geht wirklich überhaupt nix!!!
Hab ich Gleichgesinnte, oder habt ihr eine Ahnung ob das noch normal ist dass man so extrem auf das wetter reagiert?? gestern abend z.B tat es so weh dass ich mich kaum noch bewegen konnte so sehr hämmerte es!

Mehr lesen

1. Juli 2007 um 22:35

Stimmt,
so stelle ich mir Migräne vor. Ja, es liegt am Wetter.
Mir gings letztes Wochenende so, Übelkeit, wahnsinnige Kopfschmerzen, leichenblass, Gereiztheit, innere Unruhe...
Trink viel, nimm ab und zu ne Aspirin und wenn du diese Anspannung auch hast, hol dir Baldrianperlen.

Gefällt mir

1. Juli 2007 um 23:32
In Antwort auf

Stimmt,
so stelle ich mir Migräne vor. Ja, es liegt am Wetter.
Mir gings letztes Wochenende so, Übelkeit, wahnsinnige Kopfschmerzen, leichenblass, Gereiztheit, innere Unruhe...
Trink viel, nimm ab und zu ne Aspirin und wenn du diese Anspannung auch hast, hol dir Baldrianperlen.

Gut
ich hatte mir das schon gedacht dass es migräne sein könnte. aber ich hatte halt immer gehört dass migräne nur so 3 tage dauert und nicht so lange. Ich war zwar am Überlegen mal zum arzt zu gehen aber auf der anderen seite kann es bei kopfschmerzen ja so unendlich viele ursachen geben dass man dann wahrscheinlich eh nur hin und her geschickt wird und keiner kann einem richtig helfen.
Mit den Baldrianperlen ist denke ich auch eine gute idee danke für den tip

Gefällt mir

2. Juli 2007 um 7:22
In Antwort auf

Gut
ich hatte mir das schon gedacht dass es migräne sein könnte. aber ich hatte halt immer gehört dass migräne nur so 3 tage dauert und nicht so lange. Ich war zwar am Überlegen mal zum arzt zu gehen aber auf der anderen seite kann es bei kopfschmerzen ja so unendlich viele ursachen geben dass man dann wahrscheinlich eh nur hin und her geschickt wird und keiner kann einem richtig helfen.
Mit den Baldrianperlen ist denke ich auch eine gute idee danke für den tip

Ganz ehrlich,
ich würde zum Arzt gehen! Du willst doch wissen, woher die Kopfschmerzen kommen. Ständig Schmerzmittel oder Baldrianperlen zu nehmen ist auch nicht die Lösung.
Ich habe selber Migräne und im Anfang haben die normalen Schmerzmittel noch gereicht, aber wenn ich jetzt einen Anfall habe muss ich schon spezielle Medikamente nehmen, die mir aber nur der Arzt aufschreiben kann.

Gefällt mir

2. Juli 2007 um 9:30

Geh zum arzt !
will dir keine angst machen aber...mein freund hatte mal einen tumor...da hatte er auch ständig kopfschmerzen usw...also bitte ganz ganz schnell zum arzt...

glg sunny

Gefällt mir

4. Juli 2007 um 16:25
In Antwort auf

Ganz ehrlich,
ich würde zum Arzt gehen! Du willst doch wissen, woher die Kopfschmerzen kommen. Ständig Schmerzmittel oder Baldrianperlen zu nehmen ist auch nicht die Lösung.
Ich habe selber Migräne und im Anfang haben die normalen Schmerzmittel noch gereicht, aber wenn ich jetzt einen Anfall habe muss ich schon spezielle Medikamente nehmen, die mir aber nur der Arzt aufschreiben kann.

Also
ich ahbe seit einigen Jahren Kopfschmerzen. Ohne Übelkeit einfach Kopfschmerzen . Mal sehr stark, so, dass ich mich nciht mehr bewegen ohne vor Schmerz zu stöhnen mal so dass ich den schmerz kaum noch spüre, denn ich habe mich daran gewöhnt. Der Schmerzmittel Konsum ist stetig gewachsen. Von pflanzlichem zeug zu Ibuprofen 600. und das fast täglich. Erst jetzt bin ich damit zum Arzt gegeangen. Ich weiß, seeehr unvernünftig. Es stellt sich heraus: Blutanämie. Ob das am Eisenmangel liegt. Muss man jetzt testen. Könnte aber auch der BLutdruck sein, der ist viel zu niedrig. Also bei Kopfschmerzen, besser sofort zum Dok.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers