Home / Forum / Fit & Gesund / Periode seit 2 Monaten !!

Periode seit 2 Monaten !!

15. März 2007 um 20:37

Hallo.

Ich habe meine Periode jetzt schon seit 2 (!!!) Monaten..
am 15.Januar ca. hat sie begonnen.
Wenn auch an einigen Tagen nur Schmierblutungen, jedoch waren die normalen Blutungen überwiegend.
Mir wurde auch schon Blut abgenommen, jedoch nichts ungewöhnliches festgestellt.
Am Montag muss ich zu einer Untersuchung.
Ich habe Angst.. das ist doch wirklich nicht mehr normal Schmerzen habe ich dazu ja auch noch.
Die Pille nehme ich nicht, also kann das auch kein Grund sein.
Hatte jemand vielleicht schonmal sowas oder etwas ähnliches ?

Würde mich über Antworten freuen,

lg

Mehr lesen

16. März 2007 um 12:21

Ja,
hatte auch schon mal sowas ähnliches.
Allerdings hatte ich nicht 2 Monate lang Blutungen gehabt, sondern bin zum Arzt, als ich meine Blutung 3 Wochen hatte. Das waren nicht nur Schmier- oder Zwischenblutungen, sondern richtig starke, so dass ich fast stündlich den dicksten Tampon wechseln musste.
Habe daraufhin erst ein Medikament bekommen, das die Blutung stoppen sollte. Hat aber nicht gewirkt. Bin dann in eine Tagesklinik gegangen, wo eine Ausschabung der Gebärmutter vorgenommen wurde. Anders hätte man die Blutungen nicht stoppen können. Die Blutung wurden in den nächsten Zyklen besser, aber trotzdem war es noch nicht optimal.

Hatte dann den Frauenarzt gewechselt. Der hatte vermutet, dass ich evtl. Endometriose habe. Habe daraufhin eine Bauchspiegelung im Krankenhaus vornehmen lassen. Es wurde aber keine Endometriose festgestellt, sondern ein Polyp in der Gebärmutter, der für die starken , langanhaltenden Blutungen verantwortlich war. Dieser wurde dann entfernt und seitdem habe ich ganz normale Blutungen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2007 um 20:29
In Antwort auf erma_12045099

Ja,
hatte auch schon mal sowas ähnliches.
Allerdings hatte ich nicht 2 Monate lang Blutungen gehabt, sondern bin zum Arzt, als ich meine Blutung 3 Wochen hatte. Das waren nicht nur Schmier- oder Zwischenblutungen, sondern richtig starke, so dass ich fast stündlich den dicksten Tampon wechseln musste.
Habe daraufhin erst ein Medikament bekommen, das die Blutung stoppen sollte. Hat aber nicht gewirkt. Bin dann in eine Tagesklinik gegangen, wo eine Ausschabung der Gebärmutter vorgenommen wurde. Anders hätte man die Blutungen nicht stoppen können. Die Blutung wurden in den nächsten Zyklen besser, aber trotzdem war es noch nicht optimal.

Hatte dann den Frauenarzt gewechselt. Der hatte vermutet, dass ich evtl. Endometriose habe. Habe daraufhin eine Bauchspiegelung im Krankenhaus vornehmen lassen. Es wurde aber keine Endometriose festgestellt, sondern ein Polyp in der Gebärmutter, der für die starken , langanhaltenden Blutungen verantwortlich war. Dieser wurde dann entfernt und seitdem habe ich ganz normale Blutungen.

Danke
Danke für deine Antwort !
Ich hoffe, bei mir wird auch schnell festgestellt woran es liegt.
Naja, Montag weiß ich mehr. :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper