Home / Forum / Fit & Gesund / Periode nach diane 35? wann?

Periode nach diane 35? wann?

23. April 2007 um 18:50

hallo,

ich suche Leute, die wie ich auch jahrelang die Diane 35 genommmen haben.
Habe die letzte Pille am 10. Februar genommen, drei Tage danach Blutungen gehabt und bis jetzt nichts wieder.

Wie lange hat das bei euch gedauert?
Vielleicht verzögert es sich auch noch mehr weil ich die Pille immer zwei Packungen ohne Unterbrechungen genommen habe, hatte also nur alle 7 Wochen Blutungen (hat mir mein FA geraten wegen Migräne in der Pillenpause)...???

Mehr lesen

2. Mai 2007 um 18:39

@marionne79

Bis jetzt hat sich noch nichts getan, hab ab und an mal so ein Ziehen, dass man denkt, jetzt tut sich was, aber ....
nicht mal ne Schmierblutung...
Was hat denn Dein FA gesagt?
Ich werd wahrscheinlich morgen mal anrufen und versuchen einen Termin zu bekommen.
Und wie funktioniert das mit der Basaltemperatur?

Lieben Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2007 um 9:47

Ich muss noch warten
halt mich mal auf dem laufenden, was sich bei dem Hormonstatus ergibt...
ich konnte erst Anfang Juli einen FA-Termin bekommen, muss also noch warten...
Danke für den NFP-Tipp, werde mich damit mal genauer beschäftigen, wenn ich etwas mehr Zeit hab am Wochenende
liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2007 um 21:38

@marionne79
danke, hatte ich, hoffe Du auch?
Arbeitest Du in nem medizinischen Beruf? "keine Patienten"?
Naja, wenns im Urlaub wieder klappen würde müsste ich bis Juli warten...
Zum ausführlich mit NFP beschäftigen bin ich noch nicht gekommen, aber reingelesen hab ich schon mal. Klingt ja eigentlich echt interessant, weiß nur nicht ob das für mich wirklich viel bringt, weil ich morgens sehr unterschiedlich aufstehe (habe unregelmässige Arbeitszeiten).
Würd mich aber schonmal reizen meinen Körper auf die Art besser kennenzulernen.
Und danke fürs Angebot zu helfen,

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2007 um 15:50

Witzig...
... bin auch Physiotherapeutin

Ich bin grad total gespannt. Hab das Gefühl, dass sich (zum ersten Mal seit Februar) wieder ne Migräne ankündigt.
Nicht, dass ich mich darauf freuen würde, aber die hatte ich sonst auch immer im Zusammenhang mit meiner Periode. Vielleicht kommt ja mein Hormonleben doch wieder so in Schwung.

LG und nen schönen Feiertag!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2007 um 15:47

-
ja, versteh das glaub ich ziemlich gut

Nee, ich weiß, dass bei mir der Hormonspiegel der einzige Migräneauslöser ist. Ist bei uns in der Familie- meine Mutter, meine Tante, meine Oma (die hat mich immerhin getröstet: nach den Wechseljahren hörts auf! Bei meiner Mutter ist auch schon deutlich besser geworden)
Hatte die aber eigentlich während der Pille ganz gut im Griff- ich hab zwei Pillenpackungen hintereinander genommen und dann wusste ich ja, jetzt könntes wieder losgehen und wenn ja hab ich sofort bei den ersten Anzeichen ne extra Migränetablette genommen (Sumatriptan). Dann gings ohne weitere Probleme vorbei.
Normale Kopfschmerztabletten helfen ja sowieso nicht.
Zum Glück hängts nicht mit Schokolade zusammen, das würd ich schwer finden komplett drauf zu verzichten...

LG

P.S. Ich schick Dir gleich mal ne PN wenns klappt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2007 um 9:08
In Antwort auf sayuri_12291457

-
ja, versteh das glaub ich ziemlich gut

Nee, ich weiß, dass bei mir der Hormonspiegel der einzige Migräneauslöser ist. Ist bei uns in der Familie- meine Mutter, meine Tante, meine Oma (die hat mich immerhin getröstet: nach den Wechseljahren hörts auf! Bei meiner Mutter ist auch schon deutlich besser geworden)
Hatte die aber eigentlich während der Pille ganz gut im Griff- ich hab zwei Pillenpackungen hintereinander genommen und dann wusste ich ja, jetzt könntes wieder losgehen und wenn ja hab ich sofort bei den ersten Anzeichen ne extra Migränetablette genommen (Sumatriptan). Dann gings ohne weitere Probleme vorbei.
Normale Kopfschmerztabletten helfen ja sowieso nicht.
Zum Glück hängts nicht mit Schokolade zusammen, das würd ich schwer finden komplett drauf zu verzichten...

LG

P.S. Ich schick Dir gleich mal ne PN wenns klappt

Neuigkeiten, war beim Arzt
... sieht evtl nach ner PCO aus, sie will aber erstmal noch abwarten, ob mein Körper das alleine geregelt bekommt, hat mir zur Unterstützung Mönchspfeffer aufgeschrieben. Wenn ich dann meine Tage bekommen sollte soll ein Hormonspiegel gemacht werden. Wenn sich nach der 100er Packung, also in etwas über 3 Monaten, nichts tut, will sie die Tage einleiten und dann nen Hormonspiegel machen.
Ich hab wohl viele Eibläschen, aber es sieht so aus als würden die nicht springen und meine Schleimhaut sieht aus wie am Anfang des Zyklus (ziemlich dünn aufgebaut), von daher meinte sie, das dauert mindestens noch 8 Wochen.
Also weiterwarten, Mönchspfeffer schlucken und hoffen, dass es was hilft, oder dass mein Körper sich von alleine wieder überlegt was er zu tun hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram