Home / Forum / Fit & Gesund / Periode immer schon nach 3 Wochen

Periode immer schon nach 3 Wochen

8. April 2012 um 19:57

Hallo,

ich hab folgendes Problem: Ende 2010 habe ich die Pille abgesetzt, da ich durch sie erhöhten Blutdruck hatte. Deshalb verhüte ich seitdem nur noch mit Kondom, funktioniert perfekt.
Aber seit ca. 1 Jahr bekomme ich meine Regel schon nach ca. 3 Wochen, außer beim letzten Mal, da hat es mal 5 Wochen gedauert.
Ich finde das total nervig, mein Gynäkologe findet das normal. Ansonsten bin ich gesund und es ist auch sonst gynäkologisch alles o.k. bei mir.

Ich werde diesen Monat 43, aber in den Wechseljahren bin ich auch noch nicht. Zumindet merke ich in dieser Hinsicht nichts.


Hat jemand von Euch auch solche Probleme? Berichtet mir mal bitte.

Mehr lesen

9. April 2012 um 17:50

...
Vielleicht solltest Du erstmal erklären, was Du mit 3 Wochen meinst.

Entscheidend ist die Länge Deines Zyklus. Ein normaler Zyklus ist zwischen 25 und 35 Tage lang.
Man zählt vom 1. Tag der Periode bis zu dem Tag, an dem die nächste Periode wieder einsetzt.

Und in Deinem Alter ist es völlig normal, dass die Zyklen nicht mehr so regelmäßig sind. Bevor die Wechseljahre einsetzen, kommt es vor, dass die Zyklen relativ kurz sind. Später werden die Zyklen immer länger, bis dann nur noch selten bis gar keine Blutung mehr einsetzt.
Also, Dein Frauenarzt hat vollkommen recht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2012 um 18:58
In Antwort auf erma_12045099

...
Vielleicht solltest Du erstmal erklären, was Du mit 3 Wochen meinst.

Entscheidend ist die Länge Deines Zyklus. Ein normaler Zyklus ist zwischen 25 und 35 Tage lang.
Man zählt vom 1. Tag der Periode bis zu dem Tag, an dem die nächste Periode wieder einsetzt.

Und in Deinem Alter ist es völlig normal, dass die Zyklen nicht mehr so regelmäßig sind. Bevor die Wechseljahre einsetzen, kommt es vor, dass die Zyklen relativ kurz sind. Später werden die Zyklen immer länger, bis dann nur noch selten bis gar keine Blutung mehr einsetzt.
Also, Dein Frauenarzt hat vollkommen recht.

Danke für Deine schnelle Antwort
Mit 3 Wochen meine ich, dass zwischen dem 1. Tag der letzten Blutung und dem Tag der nächsten Blutung ca. 20 Tage liegen. Früher waren es mal genau 28 Tage.
Du sagst es, man wird eben älter und da werden die Zyklen wohl unregelmäßig, aber es nervt total.
Da "freu" ich mich ja schon auf meinen Sommerurlaub an der Ostsee, wie ich mein Glück kenne, bin ich dann gerade dran. Man kann das ja alles gar nicht mehr planen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2012 um 19:18
In Antwort auf linden_12771706

Danke für Deine schnelle Antwort
Mit 3 Wochen meine ich, dass zwischen dem 1. Tag der letzten Blutung und dem Tag der nächsten Blutung ca. 20 Tage liegen. Früher waren es mal genau 28 Tage.
Du sagst es, man wird eben älter und da werden die Zyklen wohl unregelmäßig, aber es nervt total.
Da "freu" ich mich ja schon auf meinen Sommerurlaub an der Ostsee, wie ich mein Glück kenne, bin ich dann gerade dran. Man kann das ja alles gar nicht mehr planen.


Hmm, ein 20 Tage Zyklus ist wirklich schon sehr kurz.
Die Ursache hierfür ist oft eine Gelbkörperschwäche, was in Deinem (und meinem ) Alter üblich ist.
Man kann dagegen natürlich etwas tun, indem man ab dem 15. Zyklustag für ca. 14 Tage ein Gestagenpräparat einnimmt. Dies muss allerdings Dein Frauenarzt verschreiben.
Ansonsten könntest Du es auch mal mit einem pflanzlichen Mittel versuchen. Da könnte evtl. Mönchspfeffer gut geeignet sein. Dies hat auch eine leichte gestagenartige Wirkung.
Vielleicht sprichst Du nochmal mit Deinem Frauenarzt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2012 um 16:42

Heey schokimaus
ich habe dasselbe problem wie du, nur ich haben noch eine schilddrüsenunterfunktion, haben wir letzten sommer herausgefunden, da ich meine tage nicht bekommen habe (bin jetzt 16jahre alt). dann mit der anfangsdosis hab ich meine tage regelmäßig bekommen und konnte immer genau sagen, wann ich sie bekommen werde. dann wurde die dosis verringert und seitdem bekam ich meine tage schon nach 19, dann zwei mal nach 16 und jetzt nach 15 tagen. und ich erreiche meine frauenärtzin einfach nicht. jetzt hab ich meine tage zwei mal im monat und das nervt dann irgendwie doch schon ganz schön.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2012 um 16:55
In Antwort auf erma_12045099


Hmm, ein 20 Tage Zyklus ist wirklich schon sehr kurz.
Die Ursache hierfür ist oft eine Gelbkörperschwäche, was in Deinem (und meinem ) Alter üblich ist.
Man kann dagegen natürlich etwas tun, indem man ab dem 15. Zyklustag für ca. 14 Tage ein Gestagenpräparat einnimmt. Dies muss allerdings Dein Frauenarzt verschreiben.
Ansonsten könntest Du es auch mal mit einem pflanzlichen Mittel versuchen. Da könnte evtl. Mönchspfeffer gut geeignet sein. Dies hat auch eine leichte gestagenartige Wirkung.
Vielleicht sprichst Du nochmal mit Deinem Frauenarzt.

Pflanzliche Mittel
sind vermutlich gar nicht so verkehrt, denn Hormone wollte ich eigentlich nicht mehr schlucken, seitdem mir damals durch die Pille der Blutdruck so entgleist ist.

Habe heute noch mal ein wenig gegoogelt und habe dann auf verschiedenen Internetseiten gelesen, dass ein unregelmäßiger Zyklus in meinem Alter (also Anfang/Mitte 40) wohl ein erstes Zeichen der Wechseljahre sein kann. Das nennt sich dann Prämenopause (Vorphase der Wechseljahre). Das kann wohl mehrere Jahre dauern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2012 um 22:09

Verkürzter Zyklus
Hallo.
bin 43 , werde im Dezember 44. Seit einem Jahr habe ich nen Zyklus von 23-24 Tagen , eine Woche vorher Bauch und Rückenschmerzen, Reizbarkeit und kurz vorher bis zum zweiten Tag der Periode Migräne wie verrückt ! Periode dann sehr stark und bis alles weg ist dauert es auch 8 Tage. Nervt mich alles extrem und schränkt mich in meinem Privatleben natürlich auch sehr ein . Arzt sagt, bin vor den Wechseljahren und soll Schmerzmittel gegen Beschwerden nehmen. Hormone will er zum jetzigen Zeitpunkt noch net einsetzen.
Ich möchte so aber nicht durch den Monat !!!!!!!!!
Muss mich dringend schlau machen, ob es nicht noch andere Alternativen gibt .
Bis dahin lieben Gruss
Marion

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Was essen eure Babys mit 7-8 Monaten und was später?
Von: ozzie_12257341
neu
5. Oktober 2012 um 14:17
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper