Home / Forum / Fit & Gesund / Essstörungen - Anorexie, Magersucht, Bulimie… / Periode bleibt aus..

Periode bleibt aus..

13. März 2008 um 14:40 Letzte Antwort: 18. März 2008 um 10:56

Hallo ihr Lieben,
meine Bulimie habe ich nun seid etwas anderthalb Jahren,
seid ich mich entschlossen hab gegen sie anzukämpfen ist leider ein Misch-Masch aus MS und Bulimie daraus geworden.
Positiv ist nun zwar dass ich mich kaum noch übergebe, mir passiert das HÖCHSTENS nochmal einmal die Woche, aber eigetnlich seltener,
früher ist mir das nahezu jeden tag passiert.
Dafür sieht meine Ernährung nun folgendermaßen aus:
Morgens frühstücke ich nicht, ich trinke in der Schule meist einen Liter Diätgetränke
Mittags: Esse ich an Tagen an denen ich Training habe, vollkommen normal, an anderen Tagen nur eine Kleinigkeit (bis zu 200 kcl)
Abends versuche ich möglichst nichts mehr zu essen, wenn ich totalen Hunger habe, esse ich schonmal Gemüse oder trinke einfach viel.

Somit habe ich mein Gewicht zar viel weiter reduziert, ich wiege nun ca. 52 kg bei 1.72, habe mein Traumgewicht (54 kg) schon lange erreicht, trage auch die Kleidergrößen, die ich eigentlich erreichten wollte (Hosen 36-36 , Oberteile 34) aber ich habe einfach panische Angst vor dem sättigungsgefühl und vor dem "normal essen" ...
Das geht jetzt so seid ca. 3-4 Monaten und ungefähr genaus lange bleibt meine Periode auch aus, liegt es DARAN?!

Mehr lesen

13. März 2008 um 16:24

Yupp,
das ist ziemlich wahrscheinlich der Grund dafür. Habe sie auch manchmal 3 Monate nicht, und dann wieder alle 2 Wochen. Du solltest aber vorsichtshalber trotzdem vom Frauenarzt abklären lassen, ob alles andere okay ist. Da gibt ja auch noch so Sachen wie Zysten und so. Oder Schwangerschaft Da hab ich immer Bammel vor...Grüsse

Gefällt mir
18. März 2008 um 10:56

Schaut so aus..
..ich war bis vor einiger zeit ms bzw. hatte anorexia athletica.meine periode ist schon ausgefallen, bevor es richtig krass war, und zwar als ich 46kg wog (bin 1.64 groß). bin dann zum frauenarzt gegangen und musste dann jeden tag zwei pillen anstatt einer nehmen, nach einigen wochen ist sie dann wieder gekommen. seitdem hatte ich keine probleme mehr damit, egal, ob ich 43kg gewogen habe oder, wie heute, 49 (und das ist für mich normal, ich habe nie mehr als 52kg gewogen, mache sehr viel sport und fühle mich wohl so). Mit Bulimie kenne ich mich nicht aus, aber glaub mir, es lohnt sich, das kontrollierte essen für den spaß am leben aufzugeben. zwar dauert es eine ganze zeit, bis man wieder nach hungergefühl und lust isst (erstmal muss man ja alles 'verbotene' nachholen), aber, wenn man das erstmal geschafft hat, ist es eine riesenbefreiung. liebe grüße

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers