Home / Forum / Fit & Gesund / Penis zu wenig steif-Diabetes-jahrelang Junggeselle

Penis zu wenig steif-Diabetes-jahrelang Junggeselle

23. Mai 2012 um 15:15

Hallo Zusammen,

ich bin verheiratet mit einem Mann, den ich sehr liebe und der mich sehr liebt Unsere Beziehung ist soweit bestens. Wenn da nicht der Sex wäre....!

Er war 35 als ich ihn kennenlernte und ich war die erste Frau für ihn.
Der Sex gestaltete sich von Anfang an sehr schwierig. Er kann wunderbar auf mich eingehen, ich hatte noch bei keinem Mann so schöne Orgasmen wie bei ihm. Das ist nicht der Punkt. Er leidet jedoch auch unter Diabetes, was Errektionsschwierigkeiten verursacht. Sein Penis wird nicht steif genug. Schon gar nicht, wenn er in mir drin ist. Das passiert zwar auch mal aber eher selten.
Wenn ich ihn mit der Hand befriedige, ist er auch nicht sooo super steif, aber es geht, inzwischen. Anfänglich ging auch das nicht. Er konnte sich kaum darauf einlassen. War immer zu aufgeregt und war halt seine Technik gewohnt,.
Zwischenzeitlich haben wir es mit Viagra probiert, was auch ganz gut klappte. Jedoch darf er die nicht mehr nehmen, wegen seiner Augen.
Nun ist es auch so, dass er insgesamt gesehen, recht wenig Lust hat auf Sex hat, jedenfalls weniger als ich. Ich glaube, ca. aller 4 Wochen reicht ihm.
Oft ist es aber auch so, dass er sich gar nicht traut den Anfang zu machen. Auch schaut er immer danach, wie es mir gerade geht und nimmt da zu viel Rücksicht drauf!
Hinzu kommt, dass es für ihn fast nur ein Körperteil an mir gibt. Meine Brüste z. B. bleiben links liegen. Ich möchte da doch aber auch gern berührt werden.

Ich habe mit ihm schon oft darüber gesprochen. Er kann das irgendwie nicht ablegen. Er ist da wohl insgesamt sehr introvertiert.

Ich liebe meinen Mann und möchte ihn auch nicht aufgeben. Für mich gestaltet das aber langsam echt zum Problem. Wir haben sehr viele Phasen, wo wir nur alle 3 Monate mal Petting machen. Der REst klappt ja sowieso kaum.

Könnt Ihr das verstehen? Was kann ich tun? Mir fehlt der Sex und ich möchte mich ja nicht nur selber befriedigen.

VG
Annalena

Mehr lesen

23. Mai 2012 um 18:39

Das kenne ich nur zu gut,aus meiner Branche
Voerst mach dir keine Sorgen sowas lässt sich gut behandeln.Ich kenne einen sehr guten Diabetologen-Endokrinologen hier in München,der behnadelt den Diabetes deines Mannes und gleichzeitig seine erektile Dysfunktion.Viele der behandelten männlichen Patienten bemerkten einen großen Unterschied.

Hormon und Stoffwechselzentrum
Residenzstraße 3
80333 München

Tel.4130080-41300811-41300812

Kann ich ihm nur entfehlen,vllt.ist sein Zucker auch nicht richtig eingestellt.(Oder seine Hormone)

Mfg

Gefällt mir

23. Mai 2012 um 23:07
In Antwort auf kuebi85

Das kenne ich nur zu gut,aus meiner Branche
Voerst mach dir keine Sorgen sowas lässt sich gut behandeln.Ich kenne einen sehr guten Diabetologen-Endokrinologen hier in München,der behnadelt den Diabetes deines Mannes und gleichzeitig seine erektile Dysfunktion.Viele der behandelten männlichen Patienten bemerkten einen großen Unterschied.

Hormon und Stoffwechselzentrum
Residenzstraße 3
80333 München

Tel.4130080-41300811-41300812

Kann ich ihm nur entfehlen,vllt.ist sein Zucker auch nicht richtig eingestellt.(Oder seine Hormone)

Mfg

Danke...
... für die Antwort. Wir wohnen zu weit weg von München. Waren auch schon beim Diabetologen und Urologen. Er hat dann Viagra bekommen. Leider darf er das ja jetzt nicht mehr nehmen.
Seine Hormonwerte sind aber wohl nicht untersucht worden.

Fakt ist, er ist nach wie vor sehr schüchtern, was den Sex anbelangt.

Ich möchte und werde nicht alles hinschmeißen, dennoch suche ich nach einer Lösung.

Er gibt sich Mühe, bei allem was er tut, was uns anbelangt. Vermutlich kann er da aber nicht über seinen Schatten springen. Er sagt ja selber, er sagt es mir nicht, wenn er möchte, weil er sich das nicht traut.

Gefällt mir

26. Mai 2012 um 0:47

Sexologin kann helfen
Lies mal das hier

http://www.menscore.de/sex-orgasmus/sex/item/151-was-frauen-wollen

Dann kannst Du Deinen Mann erstens ermutigen, dort etwas herumzulesen, um für sich rauszufinden, wo es bei ihm klemmt.

Und parallel kannst Du die Sexologin mal googlen und sie vielleicht kontaktieren, vielleicht macht sie auch Telefon- oder Internetberatung. Und wichtig: auch an die Schilddrüse denken! Eine Unterfunktion kann auch lustlos und träge machen.

Wenn zwei Menschen sich schon lieben, dann sollten sie auch guten Sex haben und ihn genießen!

Ganz viel Glück & Grüße!

Gefällt mir

26. Mai 2012 um 7:41

Gefällt mir

26. Mai 2012 um 11:01

Sehr schwierig..
ich denke diese potenzsteigernden Mittel darf er deshalb nicht mehr nehmen, weil sie den Blutdruck steigern, und das für die Augen Gift sein könnte, bin aber kein Arzt, das müßte Annalena besser wissen.

Ich könnte mir vorstellen, dass ein Penisring abhilfe schaffen könnte, dass das Teil mal wieder seinen Dienst machen kann.

Aber das scheint ja nicht euer einiges Problem zu sein, wenn du sagst er verwöhnt dich nur an einer Stelle. Schon allein deshalb ist die Sache sehr schwierig. Es wäre mal gut zu wissen, ob er im alltäglichen Leben Zärtlichkeiten mit dir tauscht! Mal liebevoll das Gesicht streicheln, dich in den Arm nimmt wenn ihr auf der Couch sitzt usw. Und vor allem ob das immer so war! Wenn er das auch nicht macht brauchst dich nicht wundern, dass er deine Brust nur als Milchbar sieht, die momentan keine Fuktion erfüllt.

Gefällt mir

27. Mai 2012 um 9:06

Hm
probiere mal die anderen mittel aus, die ich dir geschrieben habe und dann merkt ihr ob es auch nebenwirkungen gibt oder nicht. vorallem das generika von levitra wirkt bei mir wie ein hammer, wenn mich meine freundin nur berührt oder küsst, bewegt sich schon was in der hose. nebenwirkungen bei mir gleich null. ein penisring wirkt ja erst dann, wenn das besagte stück auch seine volle grösse und steife hat, sonst macht das keinen sinn. wenn er schaut wie es dir gerade geht, dich dann aber nur an deiner m... streichelt oder so, dann passt da was nicht zusammen. habt ihr es mal mit einem swingerclub versucht. oder noch besser, ich schlage sowas normal nicht gerne vor, aber ich vielleicht nützt es dir ja in deinem fall. such dir über das netz einen stecher, der dich nimmt und er darf oder muss zusehen, mal sehen ob ihn das erregt, wenn es klappt kann er mitmachen oder auch nicht. ich weiss, dass ist eine sehr heikle sache und es gehört viel vertrauen dazu, aber in deinem fall, wird es besser sein, als heimlich fremd zu gehen, denn wie du das schilderst, bist du wie eine ausgetrocknete blume die mal ordentlich begossen werden muss, du weisst was ich meine. das du das solange aushälst respekt, da musst du deinen mann schon sehr lieben.

Gefällt mir

28. Mai 2012 um 21:52
In Antwort auf annalena2605

Danke...
... für die Antwort. Wir wohnen zu weit weg von München. Waren auch schon beim Diabetologen und Urologen. Er hat dann Viagra bekommen. Leider darf er das ja jetzt nicht mehr nehmen.
Seine Hormonwerte sind aber wohl nicht untersucht worden.

Fakt ist, er ist nach wie vor sehr schüchtern, was den Sex anbelangt.

Ich möchte und werde nicht alles hinschmeißen, dennoch suche ich nach einer Lösung.

Er gibt sich Mühe, bei allem was er tut, was uns anbelangt. Vermutlich kann er da aber nicht über seinen Schatten springen. Er sagt ja selber, er sagt es mir nicht, wenn er möchte, weil er sich das nicht traut.

Ich weiß leider...
...keine Lösung - aber ich wünsche Dir und Euch ganz viel Glück.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen