Home / Forum / Fit & Gesund / Peinlich - Habe Hämorrhoiden

Peinlich - Habe Hämorrhoiden

13. März 2007 um 12:46

Mir is die ganze Sache tierisch peinlich, weil ich eigentlich gedacht habe, dass man sowas nur bei fehlender Hygiene bekommt.
Ich habe Hämorrhoiden *grrr*
Und ich bekomme Sie nicht weg. Ich hab zwar im Net gelesen, dass das in der Schwangerschaft keine Seltenheit ist, beruhigen tut mich das aber auch nicht!
Ich hab seit ich Schwanger bin, ständig Verstopfung, obwohl ich eigentlich sehr ballaststroffreich esse! Und anscheinend bekommt man die sch.. Dinger durch zu starkes Pressen.
Beim Arzt war ich deshalb noch nicht, is mir irgendwie peinlich!! Mein nächster FA Termin is erst in zwei Wochen und mir grauts da schon davor, wenn er das sieht. Vielleicht stell ich mich ja an, aber mir is das echt unangenehm.
Hab mir jetzt aus der Apotheke FAKTU AKUT gekauft, hat aber noch nicht geholfen.

Gibt es hier jemand, der das auch hat.
Hätte gern gewusst, was ihr dagegegen gemacht habt!
Bitte bitte antwortet!

LG
Nicky + Zwerg (30 SSW)

Mehr lesen

13. März 2007 um 13:05

Hallo
ist wirklich nichts ungewöhnliches und kommt - wie du schon selbst sagst - in der Schwangerschaft vor.

Gewöhn dir am besten an, dich nach jedem Stuhlgang sofort mit klarem Wasser hinten zu waschen. Diesen Sinn hatten früher die sog. Bidets. Bei uns steht immer eine Gießkanne neben der Toilette.

Aber schämen brauchst du dich wirklich nicht dafür. Ich bin nur froh, dass ich bisher einen prima Stuhlgang habe.

LG, Annett
16+2

Gefällt mir

13. März 2007 um 13:09

Hab ich auch
mein Arzt sagt, die gehen nach der SS zurück, JUHUU.
In der Apotheke gibt es Salbe, die hilft !!!!

Alles GUte
Wuschel

Gefällt mir

13. März 2007 um 15:12

Hab auch Hämorrhoiden!
Und zwar fast seit anfang meiner schwangerschaft!Da ich schon im Dezember letztden Jahres im Krankenhaus gelgen war hatte ich natürlich gleich eine Schwester der Frauenklinik gefragt was man dagegen tun könnte und ob sie mir nichts dagegeg geben könnten, da meinte die Schwester in der Regel werden Hämorrhoiden erst nach der Schwangerschaft behandelt,bei allen schwangeren!
Naja und seit dem Sie das sagte hab ich mich damit abgefunden mich stört es auch sehr beim GV mit meinen Mann, wenn er mich intim streichelt hab ich immer ein unangenemes Gefühl wegen diesen Sch...Dingern ich meine man kann ja nicht mal was dafür! Ist echt ätzend! Also nach der SChwangerschaft werden die sogar in Krankenhaus mit sitzbäder oder ähnlichen behandelt dann darf man auch so eine Spezielle salbe drauf tun meinte die Schwester , aber vorher sollte man nichts machen, weiß jetzt leider auch nicht mehr ganz genau aus welchen grund, ich glaube aber sie sagte weil sie sonst wieder kommen oder so!

Lg und noch alles gute hoffe die lästigen Dinger sind nach der Ss. wieder ganz weg!
Stellalina+Dario 35+2Ssw.

Gefällt mir

14. März 2007 um 23:46

Das muss dir
nciht peinlich sein. Sind die außen oder ihnen? Ich vermute eher außen, dann sind es nämlich keine Hämorrhoiden sonder es ist eine harmlose Perianalthrombose. Diese bekommt mann mit Kühlen (Eiswürfel in einem Tuch oder so) ganz toll weg. Zur Not auch Venensalbe z.B. Throbareduct 30000, aber nur äußerlich.
P.S. Weder Hämorrhoiden noch Perianalthrombose haben etwas mit mangel. Hygiene zu tun.

P.S. Bin Arzthelferin und selbst von Perianalthrombosen geplagt.

Gefällt mir

20. Juli 2014 um 22:14

Ich hab meinen Vater heute mal interviewt
Er meint so nach ca. 3 Wochen wurde es besser. Jetzt hat er so gut wie keine Probleme mehr mit den Knubbelchen

Gefällt mir

3. November 2014 um 0:57

Schreib
doch mal wie es dir geht.

Gefällt mir

19. November 2014 um 18:20

Nimmst
du nur die Kps? Bei mir haben die auch geholfen habe mir jetzt noch das Öl zusätzlich dazu bestellt.

Gefällt mir

27. Januar 2015 um 18:16

Mein
Ärztin konnte es kaum glauben, bei mir sind die Hämorrhoiden durch die Kräuter und das Öl kleiner geworden.

Gefällt mir

1. Februar 2015 um 20:21
In Antwort auf paprikaschote2

Mein
Ärztin konnte es kaum glauben, bei mir sind die Hämorrhoiden durch die Kräuter und das Öl kleiner geworden.

Das
freut mich für dich. Ich habe Gott sei dank keine Probleme damit stell mir das ganz schlimm vor.

Gefällt mir

5. Februar 2015 um 23:26

Peinlich waren mir meine Hämorrhoiden auch
Darum bin ich ja auch ganz lange nicht damit zum Arzt gegangen. Wer läßt sich schon gerne in den Hintern leuchten?
Ich nehme jetzt das Hämorrhoidenöl von Thaivita und ich kann echt nicht klagen. Hab weniger Schmerzen und ähm Jucken
Ich habe aber auch nochmal meine Ernährung überdacht und esse nicht mehr so viele Kohlenhydrate. Irgendwo stand das in einem medizinische Bericht, daß man da drauf verzichten soll. Ist ja auch gesünder und belastet weniger den Darm.

Gefällt mir

19. Februar 2015 um 17:28
In Antwort auf lissietwim

Peinlich waren mir meine Hämorrhoiden auch
Darum bin ich ja auch ganz lange nicht damit zum Arzt gegangen. Wer läßt sich schon gerne in den Hintern leuchten?
Ich nehme jetzt das Hämorrhoidenöl von Thaivita und ich kann echt nicht klagen. Hab weniger Schmerzen und ähm Jucken
Ich habe aber auch nochmal meine Ernährung überdacht und esse nicht mehr so viele Kohlenhydrate. Irgendwo stand das in einem medizinische Bericht, daß man da drauf verzichten soll. Ist ja auch gesünder und belastet weniger den Darm.

Hast
du auch das Gefühl das die Dinger davon weg gehen?

Gefällt mir

19. Februar 2015 um 19:13
In Antwort auf campingtante

Hast
du auch das Gefühl das die Dinger davon weg gehen?

Kleiner werden die davon
und sind weniger entzündet. Ganz weg noch nicht aber totale Erleichterung

Gefällt mir

24. Februar 2015 um 13:46
In Antwort auf lissietwim

Kleiner werden die davon
und sind weniger entzündet. Ganz weg noch nicht aber totale Erleichterung

Ich
habe gelesen das Hämorrhoiden nur durch eine Op komplett weg sind. Wenn sie kleiner werden ist doch schon super, vielleicht hast du ja wirklich Glück das du es mit dem Öl schaffst das sie weg gehen.

Gefällt mir

4. März 2015 um 13:39
In Antwort auf hilde156

Ich
habe gelesen das Hämorrhoiden nur durch eine Op komplett weg sind. Wenn sie kleiner werden ist doch schon super, vielleicht hast du ja wirklich Glück das du es mit dem Öl schaffst das sie weg gehen.

Das
stimmt nicht ich habe in meinem Bekanntenkreis jemand der hat sie auch ohne eine Operation weg bekommen.

Gefällt mir

8. März 2015 um 12:44
In Antwort auf viktori2

Das
stimmt nicht ich habe in meinem Bekanntenkreis jemand der hat sie auch ohne eine Operation weg bekommen.

Mein Vater hat sie wegoperieren lassen
Aber die waren auch megagroß und der hatte die schon über viele Jahre. Ne, OP kommt für mich erstmal nicht in Frage.
Ist ja momentan auch gar nicht mehr akut bei mir.

Gefällt mir

20. April 2015 um 10:32
In Antwort auf lissietwim

Mein Vater hat sie wegoperieren lassen
Aber die waren auch megagroß und der hatte die schon über viele Jahre. Ne, OP kommt für mich erstmal nicht in Frage.
Ist ja momentan auch gar nicht mehr akut bei mir.

Hat dein
Vater jetzt ruhe? Meine Freundin hat sie sich weg machen lassen und hat wieder neue bekommen.

Gefällt mir

27. April 2015 um 21:32
In Antwort auf lkwbirgit

Hat dein
Vater jetzt ruhe? Meine Freundin hat sie sich weg machen lassen und hat wieder neue bekommen.

Oh
das habe ich auch noch nicht gehört. Dachte wenn sie einmal weggemacht werden bleiben die auch weg. Also bringt das ja auch nichts. dann lieber mit was pflanzliches versuchen.

Gefällt mir

7. Mai 2015 um 10:23
In Antwort auf babsi140

Oh
das habe ich auch noch nicht gehört. Dachte wenn sie einmal weggemacht werden bleiben die auch weg. Also bringt das ja auch nichts. dann lieber mit was pflanzliches versuchen.

Du schreibst
dann lieber mit was pflanzliches was nimmst du den?

Gefällt mir

21. Mai 2015 um 20:26
In Antwort auf babsi140

Oh
das habe ich auch noch nicht gehört. Dachte wenn sie einmal weggemacht werden bleiben die auch weg. Also bringt das ja auch nichts. dann lieber mit was pflanzliches versuchen.

Meine Freundin
war auch total begeistert. Es fing wieder alles von vorne an.

Gefällt mir

17. November 2016 um 23:20

Ich habe jetzt des öfteren gelesen, das Kokosöl auch sehr gut helfen soll. Hat damit schon mal jemand Erfahrung gemacht?

Gefällt mir

24. Januar 2017 um 7:18

Beckenbodentraining hilft. Hämorrhoiden sind im prinzip Krampfadern am Hintern. Sprich, es gibt ein Stauungsproblem von der Leber her. Das kann durch viel Sachen bedingt sein.
Am besten durch Beckenbodentraining die Stabi im Becken wieder herstellen, damit den Weg fürs Blut frei machen und dann gehts.
In diesem Sinne, immer das Steißbein (muskulär) Richtung Zehenspitzen ziehen!
Viel Erfolg!

Gefällt mir

24. März 2018 um 23:25

Prävention: Vermeiden Nahrungsmittel zu essen die harten Stuhlgang verursachen wie übermäßig viel Zucker etz...
Was akut hilft: Die richtige Körperposition beim Stuhlgang: die "Hocke" - um das am ehesten nachzubilden hilft am Pott aufrecht zu sitzen und sich einen niederen Hocher hinzustellen auf den man die Füße abstellt. Durch die Position wird der Darm gerade und entleert sich leichter.
Was auf Dauer Hilft: regelmäßige Analdehnung. Es hilft wirklich, da man am Klo bei weitem nicht mehr so verkrampft ist. Man muss echt nicht glauben, dass man jetzt bis zur "Zucchini" üben muss...ein kleiner Plug ab und an für 2-3 Stunden getragen wirkt echt wunder.

Gefällt mir

26. März 2018 um 13:48
In Antwort auf unserbaby

Mir is die ganze Sache tierisch peinlich, weil ich eigentlich gedacht habe, dass man sowas nur bei fehlender Hygiene bekommt.
Ich habe Hämorrhoiden *grrr*
Und ich bekomme Sie nicht weg. Ich hab zwar im Net gelesen, dass das in der Schwangerschaft keine Seltenheit ist, beruhigen tut mich das aber auch nicht!
Ich hab seit ich Schwanger bin, ständig Verstopfung, obwohl ich eigentlich sehr ballaststroffreich esse! Und anscheinend bekommt man die sch.. Dinger durch zu starkes Pressen.
Beim Arzt war ich deshalb noch nicht, is mir irgendwie peinlich!! Mein nächster FA Termin is erst in zwei Wochen und mir grauts da schon davor, wenn er das sieht. Vielleicht stell ich mich ja an, aber mir is das echt unangenehm.
Hab mir jetzt aus der Apotheke FAKTU AKUT gekauft, hat aber noch nicht geholfen.

Gibt es hier jemand, der das auch hat.
Hätte gern gewusst, was ihr dagegegen gemacht habt!
Bitte bitte antwortet!

LG
Nicky + Zwerg (30 SSW)

Salben aus der Apotheke lindern nur Schmerzen und Juckreiz. Nimm regelmäßig Schüssler Salze Nr.1 und 11
Wenn Hämorrhoiden akut sind, dauert es schon ein paar Tage bis wieder alles im grünen Bereich ist. Mit den Salzen krieg ich es immer schnell in den Griff.
Auch Sitzbänder mit Kamille (vorallem nach dem Stuhlgang) sind eine Wohltat.

LG

Gefällt mir

16. Januar um 20:53

Kauft euch in der Apotheke für ca 5,-- Euro eine Tube Betaisodona Wunddesinfektionssalbe und reibt den Bereich 1 - 2 mal täglich ein. Es ist besonders darauf zu achten das die Salbe tief!! eingebracht wird.

Hier gilt "viel hilft auch viel".

Es dauert 2-3 Tage bis die erste Wirkung spürbar wird.

Nach ca. 2 Wochen nehme ich eure Danksagung entgegen.
 

1 LikesGefällt mir

19. Januar um 12:50

Ja genau.

Bei regelmäßiger Anwendung bleiben die Hämoriden auch dauerhaft weg.

1 LikesGefällt mir

22. Januar um 9:55
In Antwort auf unserbaby

Mir is die ganze Sache tierisch peinlich, weil ich eigentlich gedacht habe, dass man sowas nur bei fehlender Hygiene bekommt.
Ich habe Hämorrhoiden *grrr*
Und ich bekomme Sie nicht weg. Ich hab zwar im Net gelesen, dass das in der Schwangerschaft keine Seltenheit ist, beruhigen tut mich das aber auch nicht!
Ich hab seit ich Schwanger bin, ständig Verstopfung, obwohl ich eigentlich sehr ballaststroffreich esse! Und anscheinend bekommt man die sch.. Dinger durch zu starkes Pressen.
Beim Arzt war ich deshalb noch nicht, is mir irgendwie peinlich!! Mein nächster FA Termin is erst in zwei Wochen und mir grauts da schon davor, wenn er das sieht. Vielleicht stell ich mich ja an, aber mir is das echt unangenehm.
Hab mir jetzt aus der Apotheke FAKTU AKUT gekauft, hat aber noch nicht geholfen.

Gibt es hier jemand, der das auch hat.
Hätte gern gewusst, was ihr dagegegen gemacht habt!
Bitte bitte antwortet!

LG
Nicky + Zwerg (30 SSW)

Hey, 

wie schon geschrieben wurde ist sowas in der Zeit nichts ungewöhnliches. 
Wenn es dich sehr plagt, frag mal deinen Frauenarzt, ob er dich nicht reinschieben kann. 

Grüße 

Gefällt mir

11. Februar um 12:46
In Antwort auf unserbaby

Mir is die ganze Sache tierisch peinlich, weil ich eigentlich gedacht habe, dass man sowas nur bei fehlender Hygiene bekommt.
Ich habe Hämorrhoiden *grrr*
Und ich bekomme Sie nicht weg. Ich hab zwar im Net gelesen, dass das in der Schwangerschaft keine Seltenheit ist, beruhigen tut mich das aber auch nicht!
Ich hab seit ich Schwanger bin, ständig Verstopfung, obwohl ich eigentlich sehr ballaststroffreich esse! Und anscheinend bekommt man die sch.. Dinger durch zu starkes Pressen.
Beim Arzt war ich deshalb noch nicht, is mir irgendwie peinlich!! Mein nächster FA Termin is erst in zwei Wochen und mir grauts da schon davor, wenn er das sieht. Vielleicht stell ich mich ja an, aber mir is das echt unangenehm.
Hab mir jetzt aus der Apotheke FAKTU AKUT gekauft, hat aber noch nicht geholfen.

Gibt es hier jemand, der das auch hat.
Hätte gern gewusst, was ihr dagegegen gemacht habt!
Bitte bitte antwortet!

LG
Nicky + Zwerg (30 SSW)

Hatte auch immer wieder Probleme. Mal mehr mal weniger. Ganz weg waren sie nie. Und Salben und Co haben nur leichte Linderung verschafft.
Nehme jetzt seit 4 Wochen Lindaven-Tropfen. Täglich.
Gibts in der Apotheke rezeptfrei und ist homöopathisch.
Ich habs einfach ausprobiert, weil nichts geholfen hat.
Und tatsache ist: Lindaven hat das ganze fast komplett weggehen lassen !! Beschwerden habe ich seit Wochen keine mehr !
Kosten 20 €
Mir war es das wert !!

Alles Gute

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Suche Abnehmpartnerin
Von: user77563
neu
11. Februar um 9:04
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen