Home / Forum / Fit & Gesund / Passiv im Bett und kein Oralsex

Passiv im Bett und kein Oralsex

5. Juli 2014 um 11:31

Hallo,

Ich hab da ein kleines Problem.
Meine Freundin ist sehr passiv beim Sex. Sie liegt entweder auf dem Rücken, oder auf dem Bauch und lässt sich von mir bedienen. Ich komme zwar auch auf meine kosten, aber mit der Zeit, wird mir das etwas zu langweilig. Ein anderer Punkt ist, dass sie mich unterhalb der Gürtellinie nicht küssen möchte. Am Anfang unserer Beziehung (wir sind jetzt fast 2 Jahre zusammen) hat sie mir noch gerne einen geblasen. Das letzte mal Blasen, war vor 6 Monaten. Ich habe schon oft mit ihr darüber geredet, aber wir finden einfach keine Lösung.
Sie meint, dass ich auch ohne Oralsex, Befriedigung bekomme und dass es nicht notwendig ist. Sie selbst, weiß es nicht genau, warum sie mich oral nicht befriedigen will. sie meint nur, dass sie eher abgeneigt ist. Ich würde mir gerne etwas mehr Abwechslung im Bett wünschen und Fellatio. Ich weiß nicht mehr, wie ich mit ihr darüber reden soll, weil sie meint, dass wir darüber schon so oft diskutiert haben.

Mehr lesen

16. Juli 2014 um 4:03

..
Da kann ich dir zustimmen Ernst...
Aber ich glaube das hier nicht alles gesagt wurde.
Wie kommt es denn zum Sex?
Fängt sie auch mal an?
Darfst du sie auch Lecken?
Stöhnt sie oder Stöhnt sie auch ein bissel beim Sex?
Kommt sie denn hier und da auch mal zum Orgasmus?

wenn das mit der Lust der Frau noch in Ordnung ist, ist wohl auch hier alles in Ordnung.
Vl. hat sie auch keine wirkliche lust sich einen abzurackern, wenn du als Mann eh schon alles tun kannst. Oder vl. Gefällt es ihr einfach wenn du oben bist und sie Befriedigen kannst.

gib uns mehr infos.
ansonsten Schliesse ich mich ernst seiner meinung an.

MFG Lotte

Gefällt mir

16. Juli 2014 um 22:18

No "O"s
Deine Freundin hat mit dir beim Sex wohl keine (plural) Orgasmen.

Das wird sie dir nie sagen, aber das ist ein ernstes Problem.
Lies dich in die Materie ein - das kann MANN lernen(!) - und dann ergibt sich der Rest von selber.

Gefällt mir

29. Juli 2014 um 0:50
In Antwort auf lotteh1

..
Da kann ich dir zustimmen Ernst...
Aber ich glaube das hier nicht alles gesagt wurde.
Wie kommt es denn zum Sex?
Fängt sie auch mal an?
Darfst du sie auch Lecken?
Stöhnt sie oder Stöhnt sie auch ein bissel beim Sex?
Kommt sie denn hier und da auch mal zum Orgasmus?

wenn das mit der Lust der Frau noch in Ordnung ist, ist wohl auch hier alles in Ordnung.
Vl. hat sie auch keine wirkliche lust sich einen abzurackern, wenn du als Mann eh schon alles tun kannst. Oder vl. Gefällt es ihr einfach wenn du oben bist und sie Befriedigen kannst.

gib uns mehr infos.
ansonsten Schliesse ich mich ernst seiner meinung an.

MFG Lotte

Besser
Es kommt zum Sex, wenn ich sie durch Berührungen, Küsse und Lecken, heiß mache. Während dem Akt, streichel ich ihre Klitoris, was manchmal, wenn es etwas länger dauert, sehr schweißtreibend für mich sein kann.

Sie fängt auch mal an, mit Sex, aber das nur, wenn sie weiß, dass ich Sex will. In diesem Fall, streckt sie mir ihren Hintern entgegen, oder gibt mir minimale Signale. Meistens bin ich derjenige, der dann den 2. Gang einlegt, mit streicheln, küssen usw.
Das mit dem stöhnen, ist schon viel besser geworden. Anfangs hat sie nur beim Orgasmus gestöhnt, aber jetzt stöhnt sie immer dann, wenn sie auch Lust hat und erregt wird. Orgasmen bekommt sie fast jedesmal und 2 Orgasmen hintereinander, sind keine Seltenheit. Wir haben jetzt auch schon Fortschritte seit dem letzten Gespräch gemacht. Sie leckt und küsst meinen Penis, aber sie mag ihn nicht in den Mund nehmen. Sie bewegt ihre Hüften etwas mehr, aber es bleibt immer noch bei den beiden Stellungen, dass sie entweder auf dem Bauch, oder Rücken liegt.
Analsex praktizieren wir seit einigen Monaten und das findet sie ganz gut. Es gibt auf jedenfall Fortschritte in unserem Liebesleben und ich denke, dass wir schon ziemlich gut harmonieren, weil wir meistens zusammen den Höhepunkt erreichen.

Gefällt mir

30. Juli 2014 um 9:30

Noch passiv im Bett
Das habe ich alles hinter mir, kann nur bestätigen was ernstbe am 14/07/14 um 15:25 geschrieben hat, Es wird mit der Zeit immer weniger, dann liegt sie nur noch im Bett und bekommt die Schenkel kaum auseinander und wartet auf das Ende. Später dann darf man garnicht mehr ran, Bei mir war es vor über 18 Monaten und mir fällt jetzt nix mehr ein. Auch sprechen über das Thema ist unmöglich. Auf diese Entwicklung kannste dich jetzt schon einstellen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen