Home / Forum / Fit & Gesund / Passiv im Bett

Passiv im Bett

8. November 2012 um 16:58

Hallo,

Ich habe das Problem dass ich nicht wirklich aus mir rauskommen kanb und passiv im Bett bin. Ich bin jetzt ueber 3 Jahre mit ihm zusammen, anfangs war es auch super obwohl ich da ja auch schon passiv war. Aber nun belastet es mich doch da er den Wunsch geaeussert jatte das ich mehr aktiv werde oder wenn ich Lust habe auch mal auf ihn zugehe. Aber ich schaffe es einfach nicht, ich kann das nicht. Ich weiss nicht woran es liegt aber ich kann mich einfach nicht gehen lassen. Ich fuehle mich auch nicht wohl in meiner Haut, vielleicht deshalb. Nun mich macht das total verrueckt, ich bin sowieso schon sehr eifersuechtig und mache mir bei jeder Kleinigkeit Gedanken, aber so habe ich noch meht Angst dass er mir fremdgeht weil dass was er sich wuenscht kann ich ihm nicht geben und ich denke mir es ist besser wenn wir getrennte Wege gehen bevor es dazu kommt dass er mich betruegt und verletzt. Ich kann ihm das nicht geben dann werde ich wohl nicht die Richtige fuer ihn sein! So wollte mir das mal aus der Seele schreiben, wirklichen Rat kann man ja dazu nicht geben oder?

Mehr lesen

8. November 2012 um 23:17

So leichtfertig
würde ich eine Beziehung in der ich glücklich bin nicht aufgeben.
Er wünscht sich, dass du aktiver bist. Nun, kann es sein, dass du das manchmal auch gern wärst, aber dich nicht traust? Dann tritt dir doch mal selbst in den Po und arbeite an dir. Passivität beim Sex ist leicht. Aktivität ist das, was Mut erfordert. Beweise dir doch selbst, dass du das kannst und fang mit kleinen Schritten an. Du musst ja nicht gleich von 0 auf 100. Überleg dir einfach, wie euer Sex jetzt abläuft und was die kleinste Veränderung in Richtung Aktivität wäre und nimm dir vor, es beim nächsten Mal zu machen. Klar, das ist nicht sehr romantisch, aber man muss auch mal über seinen eigenen Schatten springen und in dem Fall würde es sicher auch dazu führen, dass du dich selbst erotischer findest.

Parallel dazu kannst du deinem Freund ja sagen, dass du ihm den Gefallen gern tun möchtest, es dir aber nicht leicht fällt und du daran arbeiten willst. Dann wird auch er kleine Veränderungen schnell bemerken und darauf positiv reagieren, was dich wiederum für weitere aktive Schritte anspornen wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2012 um 9:22
In Antwort auf coquette164

So leichtfertig
würde ich eine Beziehung in der ich glücklich bin nicht aufgeben.
Er wünscht sich, dass du aktiver bist. Nun, kann es sein, dass du das manchmal auch gern wärst, aber dich nicht traust? Dann tritt dir doch mal selbst in den Po und arbeite an dir. Passivität beim Sex ist leicht. Aktivität ist das, was Mut erfordert. Beweise dir doch selbst, dass du das kannst und fang mit kleinen Schritten an. Du musst ja nicht gleich von 0 auf 100. Überleg dir einfach, wie euer Sex jetzt abläuft und was die kleinste Veränderung in Richtung Aktivität wäre und nimm dir vor, es beim nächsten Mal zu machen. Klar, das ist nicht sehr romantisch, aber man muss auch mal über seinen eigenen Schatten springen und in dem Fall würde es sicher auch dazu führen, dass du dich selbst erotischer findest.

Parallel dazu kannst du deinem Freund ja sagen, dass du ihm den Gefallen gern tun möchtest, es dir aber nicht leicht fällt und du daran arbeiten willst. Dann wird auch er kleine Veränderungen schnell bemerken und darauf positiv reagieren, was dich wiederum für weitere aktive Schritte anspornen wird.

Hmmm
Ja da hast du Recht, so schnell schmeisse ich unsere Beziehung nicht weg, immerhin haben wir ein gemeinsamen Sohn. Ich bin halt nicht so der Typ der beim Sex die Iniative ergreift, ich bin eher ne ruhigere! Okay manchmal wuerde ich ja schon gerne mehr aktiv sein aber ich traue mich nicht, ich habs ja versucht ueber meinen Schatten zu springen aber ich habs nicht geschafft und fuehle mich als Looserin. Ich habe auch schon 3-4mal die Reiterstellung versucht aber das klappt auch nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2012 um 10:07
In Antwort auf totty_12666297

Hmmm
Ja da hast du Recht, so schnell schmeisse ich unsere Beziehung nicht weg, immerhin haben wir ein gemeinsamen Sohn. Ich bin halt nicht so der Typ der beim Sex die Iniative ergreift, ich bin eher ne ruhigere! Okay manchmal wuerde ich ja schon gerne mehr aktiv sein aber ich traue mich nicht, ich habs ja versucht ueber meinen Schatten zu springen aber ich habs nicht geschafft und fuehle mich als Looserin. Ich habe auch schon 3-4mal die Reiterstellung versucht aber das klappt auch nicht

Man muss
ja auch nicht immer aktiv sein, aber wenn man Lust darauf hat, sollte man sich das nicht durch seine eigenen Hemmungen vermiesen. Und ich glaube, dass Trennung auch gar nicht die Lösung ist, denn jeder Mann wünscht sich eine Frau, die aktiv mit macht und nicht nur alles über sich ergehen lässt.
Konkrete Ratschläge sind natürlich schwierig, weil ich nicht genau weiß, wo deine Passivität anfängt und was du machst, aber wenn du reiten als Bsp bringst: Was klappt dabei nicht? Setze dich auf ihn, stütze dich mit deinen Händen auf seiner Brust oder seinen Oberschenkeln ab, schließe die Augen, damit du dich ganz auf das Gefühl konzentrieren kannst und dann beweg dich so wie es dir gefällt.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2012 um 9:15

Dann soll er dich aktiv machen!
Ich habe auch das Problem, dass ich nicht aktiv werden kann obwohl ich es gerne wäre. Ich habe einfach Angst, mich zu blamieren und er denkt, ich habs einfach nicht drauf. Jetzt habe ich es ihm endlich gesagt (nach zwei Jahren Beziehung) und er hat angefangen mir zu zeigen was ich machen kann. War mir am Anfang zwar total unangenehm, weil er mich einfach ins kalte Wasser gestoßen hat, aber es wird immer besser und ich werd immer sicherer!
Er hat zum Beispiel gesagt "So jetzt mach mich heiß!" Und ich wusste nicht wie.
Also hat er mich zwei Minuten heiß gemacht, dann aufgehört und gesagt "Jetzt mach das bei mir!"
Und so hab ich Stück für Stück gemerkt, was er mag und was ich (machen) kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2012 um 10:52
In Antwort auf coquette164

Man muss
ja auch nicht immer aktiv sein, aber wenn man Lust darauf hat, sollte man sich das nicht durch seine eigenen Hemmungen vermiesen. Und ich glaube, dass Trennung auch gar nicht die Lösung ist, denn jeder Mann wünscht sich eine Frau, die aktiv mit macht und nicht nur alles über sich ergehen lässt.
Konkrete Ratschläge sind natürlich schwierig, weil ich nicht genau weiß, wo deine Passivität anfängt und was du machst, aber wenn du reiten als Bsp bringst: Was klappt dabei nicht? Setze dich auf ihn, stütze dich mit deinen Händen auf seiner Brust oder seinen Oberschenkeln ab, schließe die Augen, damit du dich ganz auf das Gefühl konzentrieren kannst und dann beweg dich so wie es dir gefällt.

Mach dir eine Liste
(auch das ist wenig romantisch oder erotisch, aber wenns hilft) und schreib auf, was du beim nächsten und nächsten und nächsten Mal machen wirst.
Du musst nicht gleich zum Vamp werden, taste dich langsam ran, und du wirst immer sicherer.
Wenn wir wüßten, was du machst, WENN du was machst, wie du dich beim Sex gibst, dann könnten wir dir auch bestimmt raten und Beispiele aufzeigen.
Möchtest du beim Sex an sich aktiver werden oder meinst du, dass du verführen, den Anfang machen möchtest?
Du wartest bis er anfängt, das habe ich verstanden, aber liegst du nur still unter ihm - was?

Und überhaupt: Gefällt dir, was er macht, hast du Spaß am Sex?




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2012 um 17:26

Ich hatte...
.. das gleiche problem. haben dann sogar kaum noch miteinander geschlafen und jetzt ist alles anders. Hab mir auch immer voll den kopf gemacht und dann irgendwann gedacht das das bestimmt auch total peinlich ist wenn ich jetzt mal die sau rauslass... aber war gar nicht schlimm. einfach mal die fantasien im kopf ausleben... herrlich. ich sag dir die männer stehen drauf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wer kann mir helfen, schwere Blähungen.
Von: femke_12849219
neu
11. November 2012 um 15:29
Plötzlich wunder Intimbereich
Von: parvin_11866446
neu
11. November 2012 um 9:19
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam