Home / Forum / Fit & Gesund / Paroxetin oder Citalopram bei Sozialer Phobie?

Paroxetin oder Citalopram bei Sozialer Phobie?

18. Juni 2010 um 17:39

Mein Problem ist folgendes:
Ich weiß nicht ob ich besser Paroxetin oder Citalopram gegen meine sozialen Ängste nehmen soll. Ich hab gelesen, dass Citalopram für soziale Phobie eigentlich gar nicht zugelassen ist aber es trotzdem wirken kann/könnte. Jetzt weiß ich nicht ob ich das einfach ausprobieren soll oder doch lieber ein Medikament wie z.B. Paroxetin, das für Soziale Phobie zugelassen ist nehmen soll !? Kann mir jemand helfen?

Mehr lesen

18. Juni 2010 um 18:35

Das
kann dir leider keiner sagen denn jeder Mensch reagiert anders auf ein Medikament, das müsstest du ausprobieren mit deinem Arzt zusammen. Beide Medikamente sind für soziale phobie zugelassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2010 um 12:27

....
Entschuldige mal aber ich leide seit ich klein bin unter Sozialer Phobie was glaubst du was ich schon alles versucht habe... Ich alleine werde es nie schaffen mich zu ändern. Meine sozialen Ängste sind angeboren. Ich bin so. Du kannst dir doch gar nicht vorstellen wie das ist wenn du selber nicht daran leidest. Es ist nicht so einfach mal eben sein Verhalten (seine Gedanken) zu ändern, wenn die immer und ständig automatisch da sind. Ich gehe seit ich 15 bin zu einem Psychologen aber es hat bis jetzt nichts gebracht (ich bin jetzt 19). Er wollte mir bis jetzt noch kein Medikament verschreiben aber als ich ihn letztens wieder drauf angesprochen hab hat er ENDLICH gesagt, dass er mir beim nächsten oder übernächsten mal erstmal vorübergehend doch eins verschreibt und hat dann Paroxetin, Citalopram, Fluoxetin usw. erwähnt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram