Forum / Fit & Gesund

Pap IIID, was nun???

10. Mai 2009 um 14:08 Letzte Antwort: 11. Mai 2009 um 20:18

Hallo zusammen,

ich habe von meinem Frauenarzt erfahren, dass ein Pap IIID bei mir festgestellt wurde.
Nun bin ich total verunsichert, weil ich noch gar keine Fragen hatte weil ich noch nicht genau wusste, was das für mich bedeutet.

Ich habe jetzt im Netz gelesen, dass es ein Virus ist, der durch Geschlechtsverkehr übertragen werden kann.
Ich habe zwar einen festen Partner, doch leider ist er noch verheiratet und noch nicht getrennt. Wir haben zwar noch keinen richtigen Sex gehabt, und (angeblich) hat er auch keinen mehr mit seiner Frau. Ich gehe jetzt aber mal aus, dass das vielleicht nicht so ganz stimmt, kann er durch mich dann auch seine Frau anstecken?

Mein Arzt sagte mir, dass diese Sache auch von alleine weggehen kann, doch muss ich jetzt immer damit leben, jemanden auch anzustecken? Oder geht dieses Risiko dann auch vorbei?

Mein sagte allerdings nichts von diesem HPV-Test. Betrifft Pap auch automatisch HPV? Oder kann es die Diagnosen auch unabhängig von einander geben?

Das sind viele Fragen
aber vielleicht kann mir ja irgendjemand was dazu sagen...

Schönen Sonntag
LG Kaalinchen

Mehr lesen

11. Mai 2009 um 20:18

Pap3d wenns nicht weg geht...
Hallo,
also wenn es net weg geht dann solltest du ne koni machen lassen. Nur falls es net geht.

ich habe am 7.5.09 meine koni durchführen lassen. Und meine Angst war völlig unbegründet.
Ich hatte erst todesängste. Weil ich broschüren u8nterschreiben musste. Wo es um OP ausrutschern ging. Was passieren kann.USW; hab erst gedacht OH SCHEI***E!
Naja. Dann kam die OP.
Ich wurde liebevoll in Narkose verstetzt. Man hatte mich gefragt von was ich träumen will. Ich sagte Amerika.
Naja ich träumte während der Narkose doch tatsächlich davon.;-D
Ich bekam so ein Unterbewusstseinserhebnes zeug. Es war toll.
lach. naja ich wachte dann auf. Und ich hatte schon Schmerzen. Erst hat nix gewirkt. Das 4te Schmerzmittel wirkte dann. Als ich aufstand. dachte ich erst, ich müsste mich übergeben, Man war mir schlecht. Doch das ging nach ner halben Stunde. Dann bin ich auch schon Heim. An dem Tag hatte ich noch totale Schmerzen. ABER nur Schubweise. Als hätte ich unterleibschmerzen.
Es wurde aber immer weniger, am nächsten Tag wars manchmal und am 3ten waren die Schmerzen voll weg.
Gestern fing es etwas an nach zu bluten ist das Normal?????????????????

Ich hab übrigens 100 Euro bezahlt dafür das man es zuschweisst punktuell.>
Sonst hätte man es auf gut glück gemacht. Irgendwie würde die Kankenkasse das nicht bezahlen.
Naja soweit. Keine Auffälligkeiten.^
Ich muss halt nur 2 Wochen liegen.
Aber ich hab mir selber ein Geschenk gemacht und mir ein Laptop gekauft, Bücher und DVDS. Und so wirds schon
Mach dir selber ein Geschenk..Dann gehts dir etwas besser.
Naja...

Achso..der Arzt hat nur das nötigste Entfernt, weil ich noch ein Kind haben möchte. Und das sollte gehen. Ist halt nur etwas risiko reicher und man soll sich mehr schonen.

Alles also nur halb so wild z

Gefällt mir