Forum / Fit & Gesund / Diagnose: Krebs…

Pap IIID

26. September 2012 um 21:56 Letzte Antwort: 29. September 2012 um 12:36

Hallo, ich war heut bei meinem Gyn., weil er mir einen Brief schickte, wegen eines verdächtigen Befunds. Da sagte er nur was von Pap3D und dann viel das Wort Krebs und schwupps konnt ich nur noch das Rauschen in meinen Ohren hören....er hat mir nur Termin für in 3 Monaten zum nächsten Abstrich gegeben...sollte man da nicht eine Biopsie oder o machen lassen? Wie gefährlich is das ganze nun für mich. Habe solche Angst..das halt ich nicht 3 Monate aus. Ich weiß, es gibt Frauen die schlimmer betroffen sind...

Mehr lesen

29. September 2012 um 12:36

...
hey!
bei einem pap IIId kontrolliert man erst einmal nur in regelmäßigen abständen. zellveränderungen sind häufig und bilden sich auch häufig wieder zurück.spätestens nach 12 monaten sollte eine überweisung in eine dyplsaiesprechstunde erfolgen. das rauschen in den ohren kenne ich sehr gut und dass man dann auch nicht mehr zu einer informationsaufnahme in der lage ist. daher hier noch ein paar infos:
www.krebsinformationsdienst.de
www.ag-cpc.de (siehe auch literatur)
wikipedia: zervixkarzinom, zervikale intraepitheliale neoplasie, pap-test, humane papillomviren
www.zervita.de
bei einem pap IIId kannst du dich etwas entspannen. nur ein sehr kleiner teil auffälliger befunde entwickelt sich tatsächlich zu krebs. den möglichen krebs also im heinterkopf behalten und die untersuchungen ernst nehmen.
falls noch fragen offen bleiben, kannst du dich gern melden.
alles gute!

Gefällt mir