Forum / Fit & Gesund

Panische Angst vor Therapie

Letzte Nachricht: 29. Januar 2007 um 16:10
N
nika_12065891
24.01.07 um 12:58

hey...

am montag fängt meine therapie an und ich hab panische angst davor.ich weiss das ich unbedingt was ändern muss an meinem essverhalten...also ich esse schon aba sehr sehr kalorienarm, da ich mir das essen nicht verkneifen kann...obwohl es mir in letzter zeit schon leichter fällt...

naja wie dem auch sei...ich hab sooo panische angst vor der therapie...ich weiss auch nich was ich von der therapie erwarten soll, wie es abläuft un so..

ich will wieder gesund werden so kann es einfach nich weiter gehn...aba dick will ich auch nich werden danach...hab angst das ich mit der gewichtszunahme( was ja auch ziel der therapie sein wird) nicht zurecht kommen werde...

helft mir...

hat jemand von euch eine therapie erfolgreich abgeschlossen?

liebe grüße

KleinerEmu

Mehr lesen

M
myriam_11886489
25.01.07 um 18:53

Du wirst während der therapie nicht dick werden!
Als ich meine erste therapie gemacht hab, dachte ich dass ich mindestens nach 1ner woche schon mein zielgewicht erreichen würde. Völliger stuss!Ich hab dann urplötzlich angefangen abzunehmen, obwohl ich 2200 kcal gegessen(oder getrunken) hab und mich vorher nur noch von 1nem apfel tgl ernährt hatte, den ich auch oft erbrochen hatte. Also das zunehmen ist, unglaublich aber wahr, sehr langwierig. Und ich hab mich nach einer zeit sogar geärgert wenn ich nicht zugenommen hatte weil ich nämlich erst ab einem bestimmten gewicht rausdurfte und nicht immer nur in der bude hocken wollte.

Gehst du in eine klinik? Wenn ja, wohin?

LG

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

F
fawn_12879269
29.01.07 um 16:10

X Therapie x
Du brauchst keinerlei Angst vor einer Therapie haben. Nichts und Niemand würde dich zwingen zu essen. Du sollst nur selber erkennen, dass es so, wie es momentan bei dir läuft, nicht weiter gehen kann. Und dann wirst du auch ganz von selbst einsehen und dran arbeiten! Therapeuten wissen genau wie sie mit dir umzugehen haben. Die kennen die Problematik von A-Z und auch ich hatte mal ein Gespräch wegen solch einer Sache und jetzt bin ich wieder fast die alte und fühle mich wohl! Bin nicht dick! Und auch nicht zu dürr. Also genau richtig! Und merke dir, es ist nicht der Therapeut, der dich zu deiner Entscheidung zwingt, du bist es selber, die für deine Zukunft verantwortlich ist!

LG,

Bella

Gefällt mir