Home / Forum / Fit & Gesund / Panikattacken

Panikattacken

10. Januar 2016 um 18:17

Hallo ich bin ziemlich neu hier und kenne mich noch nicht so wirklich aus aber ich halte es nicht mehr aus diesen ganzen Gefühlen und Gedanken. Ich erzähl am besten erstmal wie alles angefangen hat. Also es war letztes Jahr im Sommer. Ich wollte unbedingt anfangen Sport zu machen aber nicht unbedingt weil ich abnehmen wollte sondern weil ich sportlicher werden wollte und um mich zu verbessern. Mir hat das am Anfang auch noch einen riesen Spaß gemacht und ich hab auch noch alles gegessen. Mit der Zeit aber ließ ich immer mehr weg. Ich aß irgendwann überhaupt keine Süßigkeiten mehr und meidete fettiges Essen und trank nur noch Wasser und Tee. Ab da fing dann auch dass ganze mit dem abnehmen richtig an. Als der Sommer dann zu ende war und das Wetter draußen immer schlechter und kälter wurde machte mir das Joggen auch keinen Spaß mehr. Aber ich quälte mich abends trotzdem noch über 60 Minuten durch die Parks. Denn ich hatte totale Angst dass meine Fortschritte zu verlieren und zuzunehmen. Das ging dann sogar so weit dass ich mich wochenlang mit totalen Schmerzen im Fuß-Knie durchquälte. Jetzt seit den Weihnachtsferien jogge ich aber gar nicht mehr. Ich gehe nur noch 3 mal am Tag mit dem Hund. Morgens fast 2 Stunden. Mittags ne gute Stunde und abends 35-40 Minuten. Ich muss mich einfach bewegen weil ich sonst totale Panik kriege zuzunehmen. Wir wohnen im 4.ten Stock und da lauf ich dann auch immer die Treppen hoch und runter. Wenn ich das nicht machen kann weil z.B meine beste Freundin zu Besuch ist mache ich mir den Rest des Tages Gedanken darüber ob ich an meinen Oberschenkeln zugenommen habe. Ich habe sowieso das Gefühl zugenommen zu haben seitdem ich nicht mehr jogge obwohl ich eigentlich nur 2 mal am Tag esse. Also Frühstück und Abendessen dazwischen nichts. Ich habe auch schon in den letzten Wochen total oft geweint weil ich mich ekelhaft schwabbelig fand. Ich finde meinen Oberkörper mega eklig. Man sieht die Brustkorbknochen mega durcb und die Schlüssebeine stechen auch total raus. Meine Arme sind auch total knochig aber mehr essen um an den nötigen Stellen zuzunehmen kommt für mich nicht infrage. Ich bin nämlich total unzufrieden mit meinem Bauch und Oberschenkeln. Meinen Bauch hätte ich gerne flacher und definierter. Ich hätte gerne eine größere Oberschenkellücke. Ich habe echt jeden Morgen schiss wenn ich aufstehe dass mein Bauch nicht mehr so flach ist und meine Oberschenkel dicker. Ich hab mal meinen Oberschenkelumfang ausgemessen, der beträgt bei einem Oberschenkel 43 ist das viel für ne 14 jährige? Ich würde mich wirklich freuen wenn ihr mir schreibt denn ich kann bald einfach nicht mehr Liebe Grüße!

Mehr lesen

11. Januar 2016 um 11:08

Hallo denizeheart
Also für mich hört sich das nach Sportbulimie und Anorexie an!!!
Ich habe auch diese Prbleme und kann dich daher auch sehr gut verstehen.
Erstmal solltest du dir so oder so eine therapie suchen und zum Artz gehen, der sich dann noch mal ein Bild über deine Krankheit macht.
Bei einer Sache kann ich dich beruihgen, du bist nirgendswo irgendwie zu dick, ganz im Gegenteil du bist viel zu dünn und wirst immer dünner werden, bist du entweder im Grab oder in der stazionären liegst:/
Ich habe auch vorallem meine Probleme am Bauch und an meinen Oberschänkeln, dass ist oft so.
Ich weiß nicht wieviel du jetzt wiegst und wie groß du bist, aber rechne unbedingt mal dein BMI wärt aus, um zu schauen wie akud dein Gewicht grade ist.
Und zu deinen Mahlzeiten, das ist natürlich viel zu wenig.
OK ich kann gut reden, denn ich esse Momentan fast gar nichts mehr und finde mich auch zu dick, aber man muss sich immer wieder klar machen, dass das alles nur eine teuschung vor dem Spiegel ist.
Haben dich deine Eltern oder Freunde denn nie darauf angesprochen das du viel abgenommen hast oder so?
Es ist zumindest wichtig das du es demnäst schaffst wieder normal zu essen und dein drang sport zu treiben runter kurbelst. Das ist zwar alles andere als leicht, aber nicht unmöglich!
Also suche dir bitte hilfe bei einem Phychologen oder gehe, wenn du nicht willst das deine Eltern davon erfahren, zu einer Anunymen Beratung!

Ich hoffe ich konnte dir etwas weiter helfen, du kannst mich auch immer privat anschreiben
Wünsche dir alles alles gute!
Süße Grüße
Alexa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Erfahrungen mit Gymondo Fitnesswebseite.? Evtl. empfehlenswerte hilfe beim Abnehmen.?
Von: steffijo97
neu
10. Januar 2016 um 23:35
HPV
Von: phebe_12172195
neu
10. Januar 2016 um 18:31
Diskussionen dieses Nutzers
Alleine aus der magersucht
Von: denizeheart
neu
5. März 2016 um 7:44
Angst vor dem zunehmen - panikattacken
Von: denizeheart
neu
9. Januar 2016 um 0:04
Angst vor dem zunehmen - panikattacken
Von: denizeheart
neu
9. Januar 2016 um 0:04
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram