Forum / Fit & Gesund / Essstörungen - Anorexie, Magersucht, Bulimie…

Panik!

27. Dezember 2014 um 11:05

Hallo,

ich habe gerade so richtig Angst um mich! Ich habe ja schonmal geschrieben, dass ich mich seit über einem Monat nicht mehr übergeben habe und das ist auch immer noch so. Ich hatte immer den Drang essen zu müssen bis mein Bauch ganz voll ist und spannt und hatte immer das Gefühl mich einschränken zu müssen. Dann habe ich einfach mal losgelassen und habe zugenommen und mich auch gut gefühlt. Dann wurde auch mein Appetit normaler, ich habe nicht mehr ständig ans Essen/Nichtessen gedacht und dachte es sei alles okay. Ich hatte das Gefühl endlich wieder ein normales Sättigungsgefühl zu haben. Jetzt werden meine Portionen in letzter Zeit immer kleiner. Am ersten Weihnachtsfeiertag habe ich mir im Restaurant Fisch mit Reis und Salat bestellt und als der Teller kam dachte ich: oh das ist ja eine kleine Portion. Tja, ich hab gerade mal die Hälfte geschafft, obwohl ich vorher hungrig war und mich auf das Essen gefreut habe. Ich war total voll, mein Bauch hat gespannt. Und so geht es mir momentan ständig. Nach Kinderportionen bin ich pappsatt und ich versuche trotzdem über meinen Hunger hinauszuessen, sodass mir dann schon ganz schlecht ist. Jetzt habe ich mich heute morgen nach 2 Wochen auf die Waage gestellt und ich bin fast umgekippt: ich habe 3 kg abgenommen!
Jetzt esse ich ja schon über meinen Appetit hinaus und ich habe so Angst, dass ich wieder FAs bekomme und anfange mich zu übergeben. Ich finde überhaupt kein Mittelmaß, dabei will ich einfach nur normale Portionen essen! Ich habe die letzten 2 Tage immer Freunde angerufen und gefragt ob sie mit mir essen gehen wollen, einfach damit ich die Portionen vorgesetzt bekomme, aber ich schaffe sie auch mit Stopfen einfach nicht mehr ganz.

Im Januar beginne ich eine Therapie und vor 2 Wochen meinte die Therapeutin bei unserem ersten Termin ich müsse (von meinem alten Standpunkt aus) noch 2-3kg zunehmen. Das wird total peinlich, wenn ich wieder dort hin komme und abgenommen habe.
Ich weiß ehrlich gesagt überhaupt nicht mehr was richtig ist und wo ich ansetzen soll. Ich habe Angst um mich und meine Gesundheit, ich kann doch nicht einen großen Schritt nach vorne gehen und dann 2 wieder zurück.

Vielleicht weiß ja jemand von euch Rat?

Mehr lesen