Forum / Fit & Gesund

Östrogenmangel welche Symptome

Letzte Nachricht: 27. September 2010 um 23:40
D
diana_12345272
25.09.06 um 17:16

Ich habe letzte Woche einen starken Östrogenmangel diagnositziert bekommen. Leide seit drei Monaten unter Schlaflosigkeit und Depressionen. Zyklusstörungen und vermehrte Behaarung habe ich schon länger. Nun versuche ich herauszubekommen, ob oben genannte Symptome von der Hormonstörung kommen könnten und ob mir Mönchspfeffer helfen würde. Ich bin übrigens erst 27 und vermute, dass die Probleme nach der Pilleneinnahme entstanden sind. Danke für eure Antworten

Mehr lesen

B
bienachen
25.09.06 um 19:51

Östrogenmangel
Mönchspfeffer wird eigentlich eingesetzt bei Gelbkörperschwäche und Progesteronmangel.
Glaube nicht, dass es für dich das richtige wäre.Progesteron ist der " Gegenspieler " des Östrogen.

Gefällt mir

D
diana_12345272
25.09.06 um 20:10
In Antwort auf bienachen

Östrogenmangel
Mönchspfeffer wird eigentlich eingesetzt bei Gelbkörperschwäche und Progesteronmangel.
Glaube nicht, dass es für dich das richtige wäre.Progesteron ist der " Gegenspieler " des Östrogen.

Mh...
hat mir mein frauenarzt verordnet. habe auch schon gelesen, dass er auch für östrogenmangel geeignet ist und generell den hormonhaushalt wieder in ordnung bringt.

Gefällt mir

B
bienachen
25.09.06 um 21:08
In Antwort auf diana_12345272

Mh...
hat mir mein frauenarzt verordnet. habe auch schon gelesen, dass er auch für östrogenmangel geeignet ist und generell den hormonhaushalt wieder in ordnung bringt.

MP
Also,das verwirrt mich jetzt.Ich kenne die Anwendung von MP z.B. bei PMS und fibrozystischer Mastopathie und da ist ja ein Zuviel an Östrogen da!?
Bei Östrogenmangel würde ich jetzt an Soja und Rotklee-Präparate denken.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

D
diana_12345272
25.09.06 um 21:21
In Antwort auf bienachen

MP
Also,das verwirrt mich jetzt.Ich kenne die Anwendung von MP z.B. bei PMS und fibrozystischer Mastopathie und da ist ja ein Zuviel an Östrogen da!?
Bei Östrogenmangel würde ich jetzt an Soja und Rotklee-Präparate denken.

Ich denke mal...
..., dass ich auch Progesteronmangel habe, da ich genauso PMS, Brustspannen, und unregelmäßigen Zyklus habe. Aber ich war in der ersten Zyklushälfte, als mir Blut abgenommen wurde, also hat er kein Progesteron bestimmen lassen. Ich selber hätte auch eher darauf getippt, dass ich zu viel Östrogen habe, anhand meiner Symptome, aber man lernt ja nie aus.

Gefällt mir

R
reeta_11962862
27.09.10 um 23:40

Ich habs auch
hey erna2603 mein Frauenarzt hat bei mir auch einen Estrogenmangel festgestellt und hab auch selbst die ganzen Symptome, bis aufs das Haarwuchs ding, da hat mir meine Ärztin die Pille erst einmal verschrieben, die ist extra für mich ausgelegt (microginon)..... hilft eigentlich auch ganz gut Zyklus alles wieder in Ordnung..... und das hat nichts mit dem alter zutun egal wie alt/jung man ist man bekommt es einfach ist halt so.... ich habs auch und bin grade einmal 16

Gefällt mir