Home / Forum / Fit & Gesund / Ostertage: Verwandte kommen = VIEL Essen!!

Ostertage: Verwandte kommen = VIEL Essen!!

1. April 2010 um 15:27 Letzte Antwort: 2. April 2010 um 20:48

hey ihr lieben,.

die ostertage stehen an und meine großeltern kommen.. natürlich gibts dann immer reichlich essen,kuchen,schokolade,osterh asen,osterlamm.. omg ich seh's jetzt schon kommen,dass ich zunehme -.-

hab ihr auch "angst" vor den ostertagen,oder wie macht ihr das mit dem essen? ich kann ja schlecht vor meinen verwandten sagen "nein,ich esse heute nur wenig und das fleisch und den kuchen auch nicht"
ich hab auch extrem schiss vor fa's, dass ich gar nicht mehr aufhören kann,die ganze schokolade zu fressen!!

habt ihr i-welche tipps?

lg muriel

Mehr lesen

1. April 2010 um 21:16

Kann ich verstehen
.... ich krieg auch immer panik vor den feiertagen - mich schauderts ebenfalls

hab zwar keine angst vor nem fa aber ich mag es einfach noch nich so gern vor anderen zu essen und außerdem esse ich ja auch nich so viel - und will das einfach auch nicht und dann is immer alles so fettig und kcalreich da wird mir schon beim anschauen schlecht un dann soll man auch noch fröhlich essen un so tun als wär alles super.....

.... weiß deine familie nix von deiner ES , vll könntest du es ihnen ja erklären (wenn sie bescheid wissen) dass du einfach noch nich so weit bist, un dass sie vll etwas auf dich achten sollen!!!

wir werden die ostertage überstehen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. April 2010 um 22:53

-
bei mir ist es so, meine familie hat einerseits verständnis und andererseits denke ich mir, die essen alle so , warum sollte ich nicht auch?
keiner von denen wird ewig fett dadurch.
die leben einfach ohne darüber nach zu denken obs jetzt n stück kuchen mehr war oder nicht, weil wenn du danach ganz normal weiter isst, passiert auch nichts.
mit den fas ist das so eine sache, die ich selber gut kenne.
aber ich stelle dann innerlich eine pro und kontra liste auf ob ich jetzt n fa habe oder nicht. okay, oft landets bei pro, aber kontra für ostern gibt es doch genug. die willst doch mit deiner familie die tage genießen, lachen, glücklich sein und einfach mal normal mitmachen. jedes stück kuchen was du genießt ist besser als ein Fa. und ich weiss das man trotzdem beobachtet was die anderen essen und wenn du nur ein stückchen, einen winzigen happen weniger isst, beruhigt dass das dein gewissen und du kannst sagen "bei den anderen setzt es nicht an, ich hab einen happen weniger gegessen, dann wird das bei mir erst recht nicht ansetzen"
das ist schwer, aber probier dich zu motiveren. zwei kilo mehr oder weniger (wenn überhaupt- was ich nicht glaube) sieht kein mensch.und du glaubst gar nicht wie schnell alles weg ist.
notfalls entscheide dich für die gesunden sachen und gönn dir ein gutausgewähltes stück. ich weiss ja nicht wie kritisch bei dir die situation ist.
viel glück und erfolg, du packst die paar tage schon!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. April 2010 um 20:48

Hach ja...
Es graut mich auch schon davor. Ich nehme mir immer fest vor, von allem nur ein bisschen zu essen, aber dann denk ich doch immer: "ach sch*iß drauf, dann hungerst du halt ein paar Tage". Langsam hasse ich alle Feiertage deswegen xD
Es kostet vielleicht ein bisschen Durchhaltevermögen, aber ich mach es immer so, dass ich immer recht wenig auf den Teller mache und diese Portion dann gaaanz langsam esse. Nochmal in die große Schüssel zu greifen ist nämlich "schwieriger" als nur die Portion auf dem Teller aufzuessen xD
Den Kuchen werd ich mir dieses Mal auch sparen und sag dann einfach: "ne danke, ich hab in letzter Zeit soo viel gegessen..."
Tja, und dan hoffe und bete ich, dass ich nicht zunehme... ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Komischer weißer Ausfluss..
Von: muirmn_11856410
neu
|
2. April 2010 um 18:49
Spinat und röstkartoffeln gesund?
Von: daria_12450716
neu
|
2. April 2010 um 12:45
Diskussionen dieses Nutzers
SUPER ARTIKEL, rüttelt auf und macht froh zugleich
Von: lisa_12893749
neu
|
29. Januar 2016 um 10:48
Noch mehr Inspiration?
pinterest