Home / Forum / Fit & Gesund / Orgasmus nur beim ... oder Lecken

Orgasmus nur beim ... oder Lecken

20. Juni 2012 um 16:19

Ich grüße Euch!

Vielleicht kann mir ja hier jemand weiterhelfen.
Ich bin mit meiner jetzigen Freundin bereits 9 Monate zusammen und stoße hier das erste Mal auf totales Neuland, zumindest was die Orgasmen angehen.
Meine Freundin ist 20 Jahre und ich kann sie nur durch Lecken zu einem Orgasmus bringen. Anderweitig besteht ihrer Ansicht nach keine Chance. Da sie in ihren vorherigen Beziehungen überhaupt keinen Orgasmus hatte, außer durch Selbstbefriedigung, bin ich natürlich schon sehr zufrieden und macht mich sehr glücklich. Sie ebenfalls Nur irgendwie reicht mir das nicht, ich habe immer das Gefühl, ich mache etwas verkehrt. Die Beziehung läuft an sich sehr gut, ich lasse (hoffe ich) sie es auch nicht anmerken, dass ich mich schon ein wenig bedrückt, wir können über alles reden und probieren auch alles aus bzw. haben wir kein Schema beim Sex und machen genau das wozu wir gerade Lust haben. Wir beide machen so ziemlich jeden Mist mit. Am Anfang dachte ich, sie bräuchte mehr Zeit. Doch Sex über 1 Stunde gefällt ihr nicht und tut ihr wohl weh. Selbst die Variante mit dem G-Punkt zu stimulieren habe ich schon versucht bzw versuche ich es immer wieder. ca so 10-20 Minuten gefällt es ihr und dann bekommt sie aber ein Gefühl, als wenn sie aufs Klo muss und das wird ihr dann peinlich bzw unangenehm. Wobei ich wieder gelesen und selber schon erfahren habe, dass es zu einer Ejakulation ihrer Seite her kommen kann. Die mit einem Orgasmus verbunden sein kann. Was mich natürlich doppelt freuen würde.

Hat jemand einen Rat oder eine Idee, wie ich sie vielleicht doch zum Orgasmus bekommen könnte ohne sie zu Lecken? Nichts gegen Lecken, mir gefällt es genauso gut wie ihr und ich mache es auch extrem gerne. Doch wenn es auch noch anders gehen würde, wäre ich natürlich viel glücklicher bzw selbstbewusster.

Vielen Dank schon einmal im Voraus.

Mehr lesen

21. Juni 2012 um 14:27

Tag
Meine Freundin hat das gleiche Problem.

Es liegt einfach an der Frau selbst. Viele Frauen sind vaginal nicht "kommbar". Teilweise anatomische Bedingungen und teilweise sind andere erogene Zonen ausgeprägter als ihr vaginal Bereich. Sie steht z.B. voll aufs Brüste lecken und stöhnt so sehr, dass ich manchmal denke sie kommt dort schon (tut sie aber nicht

Wie meine Vorschreiberin hilft Training, Atemübungen, anspannen des Körpers beim Sex oder gleichzeitige Stimulation des Schamhügels oder der Klitors.

Bedeutet: Wenn sie auf dir sitzt, in der Reiterstellung, dann versuche deine Leistengegend an ihren Schamhügel zu reiben oder finde eine Position bei der du ihre Klitors mit den Fingern stimulierst oder kauft euch ein Sexspielzeug welches das lecken simuliert, z.B. ohne Werbung zu machen: geh mal auf Sineros.de und geb mal "Sqweel" in die Suche ein.

Bei meiner Freundin hat es ein paar geklappt als wir es probierten(1 mal zu Weihnachten, was ein Geschenk!). Ich muss sagen, es klappte besser wenn sie etwas lockerer durch Alkohol war, dann war sie richtig wild und hat sich stark an mir "gerieben" während der Reiterstellung.

PS.: Kann dich gut verstehen Habe selbst diese Gedanken im Kopf "Ob ich es nicht drauf habe", weil es in meiner vorherigen Beziehung immer ging.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2012 um 16:49

Danke!
Ich danke Euch erst einmal für Eure Antworten!
Das mit den Übungen, was jetzt die Atmung und so angeht, also wo sie aktiv mitmachen muss. Werde ich im Hinterkopf behalten. Denn ich will ihr jetzt nicht unbedingt das Gefühl geben, dass ich extrem unzufrieden bin. Da sie so schon ab und zu mal an sich selber rumnörgelt.
Was das Stimulieren angeht, da werde ich ihr Verhalten mal genau betrachten
Jedoch hat sie eine Technik bei sich, die ist nicht ohne
Bisher habe ich es noch nicht geschafft, sie mit der Hand zum Orgasmus zu bringen. Denn einfach mal die Klitoris zu stimulieren, was bei meinen Ex-Freundinnen leicht war, ist bei ihr eine Olympische Disziplin. Bei ihr sieht das so einfach aus. Doch das Problem ist, der Punkt wo es ihr am Besten gefällt, wandert wohl angeblich. Das spüre ich ja nun nicht, ich kann es nur anhand ihres Atem erahnen. Nur reichen schon 2 Sekunden und sie ist komplett raus und verliert dann die Lust.
Zu dolle darf es auch nicht sein, aber auch nicht zu sanft So und ich bin Metallbauer und wiege zarte 100Kg da ich Bodybuilding mache. Jetzt soll ich hier die richtige Kraft abschätzen Hat jemand dazu noch einen Tipp?
Interessieren würde mich auch noch, ob sich der Selbstzweifel durch einen Vibrator oder ähnliches verstärkt?!
Vorher hatte ich nie Probleme mit Sexspielzeug, jetzt an sich auch nicht. Ich habe nur bedenken, dass der sogenannte Fortschritt dann nach hinten losgeht und ich mich erst recht in Frage stelle.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2012 um 10:33

Penisring
Wenn deine Freundin Vaginal nicht sehr reizbar ist, wird es mit der Hand auch nicht klappen.

Hand an der Klitors, also eher Finger, ist eventuell schwierig. Denn Lippen und Zunge sind sehr sehr sehr viel einfühlsamer. Wenn du es versuchen willst, dann würde ich nicht auf direkten Kontakt mit der Klitors gehen. Sondern sie durch die darüber liegenden Schamlippen in kreisenden Bewegungen stimulieren. So kannst du auch etwas mehr Kraft ausüben, sodass du mit geschlossenen Augen den kleinen "Knuppel" dir bildlich ausmalen kannst.

Vibrator / Dildo + Gleitgel:
Mhh schwierig. Meiner gefällt es nicht. Sie mag das vibrieren nicht. Generell musst du es ausprobieren. Muss aber nicht zu selbstzweifeln führen, denn der Penis kann nicht vibrieren, also "so what" ist der Vibrator kein Ersatz und wenn es sie so befriedigt, kann sie danach immer noch dein "Eindringen" geniesen.

Was mir noch einfällt ist ein vibrierender Penisring. Der würde dann bei der Blümchenstellung (also Standard) ihre Klitoris stimulieren. Vllt sollte man diesen einem Vibrator erstmal vorziehen. Und sie kosten nicht die Welt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2012 um 18:25

Ein Schritt näher
Wieder einmal danke ich Dir für Deine Antwort, die mir und ihr auf längerer Sicht auch weiterhelfen könnte. Jedoch ist glaube unser größtes Problem ans Licht gekommen. Wir haben uns zu lange verschwiegen, dass jeder denkt, dass unsere Beziehung nicht optimal läuft. Da kann ich probieren was ich will, beim Sex. Jetzt müssen wir sehen, dass wir das hinbekommen oder es beenden. Dennoch danke ich alle für Eure Antworten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen