Home / Forum / Fit & Gesund / Opipramol 50mg - Erfahrungen???

Opipramol 50mg - Erfahrungen???

9. Juni 2011 um 13:59 Letzte Antwort: 10. Juni 2011 um 17:23

So:
Mein Arzt hatte mir ja wegen Depressionen, Panikattacken und "Angst vor Wahnsinnigwerden" Trimipramin 40mg verschrieben. Die wollte ich nicht nehmen, weil sie zu extremer Gewichtszunahme führen sollen.
Gestern musste ich mich von meiner Mutter früher von der Arbeit abholen lassen. Weils nit mehr ging. Ich hab so schlimm und so lange geheult, bis meine Mutter mir androhte, mich in eine Nervenklinik zu bringen wenn ich die Tropfen nicht nehme. Ich habs dann irgendwann genommen und bin danach eingepennt. Als ich wach wurde hab ich mich gefühlt wie ein betäubter Bulle oder so.

Heute morgen hab ich nochmal bei dem Hausarzt meiner Mutter vorgeheult (ich bin wirklich nur noch am heulen in den letzten Tagen) und der hat mir Opipramol verschrieben.

Hat damit jemand Erfahrungen? Auch bezüglich Gewichtszunahme? Und kann es sein, dass ich schon nach zwei Stunden eine Besserung bemerke? Ich muss nicht mehr weinen und kann auch wieder klare Gedanken fassen. Ist das möglich oder bild ich mir das ein weil ich wirklich irre werde?

Gaaanz lieben Gruß!

Mehr lesen

10. Juni 2011 um 17:23

Opipramol
Bei Opipramol kommt Gewichtszunahme leider sehr oft vor.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook