Home / Forum / Fit & Gesund / Gesundheit / Ohnmacht,Schwäche,innerliche Unruhe,benommenes sehen...

Ohnmacht,Schwäche,innerliche Unruhe,benommenes sehen...

13. Juli 2014 um 16:51 Letzte Antwort: 20. Juli 2014 um 15:58

Hallo ihr lieben
Ich habe echt ein großes Problem derzeit !
Ich liege seit Freitag Mittag im Krankenhaus mit seltsamen Beschwerden .
Ich erzähle euch einfach mal kurz die Geschichte dazu vielleicht kommt es irgendjemand bekannt vor oder jemand hat ne Ahnung woran ich leiden könnte ....
Ich bin 27 Jahre alt und eigentlich ein glücklicher und unternehmungslustiger Mensch . Ich liebe es mit Freunden in die Stadt zu gehen und tolle Sachen zu unternehmen aber seit ein paar Monaten traue ich mich fast nicht aus dem Haus und wenn ich es doch verlasse dann nur mit sehr sehr ungutem Gefühl.
Ich fühle mich sehr schwach auf den Beinen und ständig müde aber das schlimmere Über ist das ich ständig denke ich werde ohnmächtig ! Ich habe das Gefühl das mein Körper zu schwach ist um zB einen ganzen Tag Arbeit zu schaffen oder längere Spaziergänge zu machen.
Als ich am Freitag morgen aus dem Bett Aufstand war alles super bis auf das ich müde war aber so geht es ja glaub vielen ?!
Ich richtete mich und war um 7 Uhr bei der Arbeit und bis ca 9 Uhr was alles in bester Ordnung (bis auf die Müdigkeit ) .
von einer Minute auf die andere Minute fing mein ganzer Körper an innerlich (nicht äußerlich!) zu beben !ich konnte mich fast nicht mehr auf den Beinen halten und dachte ich werde ohnmächtig. Ich sehe nicht mehr klar und mein Kopf fühlt sich irgendwie total komisch an (kann nichtmal genau beschreiben wie er sich anfühlt ) .
Ich fuhr nach der Arbeit nach Hause und dachte mir ich schlafe mich mal richtig aus und entspanne einfach das ganze Wochenende.Daraus wurde leider nix! Ich legte mich kurz ins Bett aber es trat keine Besserung ein deshalb fuhr ( keine Ahnung wie ich das noch geschafft habe ) ich ins Krankenhaus in die notaufnahme .Habe denen alles geschildert und die schautet mich an als wäre ich von nem anderen Planeten .Ich hab nur noch geheult . EKG und Blut war gut und auch lungenembolie wurde ausgeschlossen ! Schlaganfall ist es anscheinen auch nicht das würde man im Blut sehen und es wären anscheinend auch andere Anzeichen .
Nun liege ich hier im Krankenhaus und es wird einfach nicht besser....
Kennt jemand solche Symptome oder kann mir irgendjemand was dazu sagen ??
Bin echt kurz vorm verzweifeln !

Mehr lesen

13. Juli 2014 um 19:38

...
Aber die Psyche kann doch nicht solche extreme Auswirkungen haben oder ?
Schilddrüse und Zucker sind laut den Ärzten gut ....

Gefällt mir
20. Juli 2014 um 14:28

Kenne ich nur zu gut...
Ich lebe schon seit Jahren mit ähnlichen Symptomen. Mittlerweile habe ich sie an einigen Tagen unter Kontrolle, an manchen Tagen nicht. Bei mir isr es psychisch, da ich unter dauerhaftem
psychischen und seelischen Druck stehe. Vor drei Jahren hatte ich ein Horrorjahr mit 24/7 folgenden Symptomen:
-allgemeine Schwäche
-dauerhaftes Gefühl gleich umzufallen
-Gefühl Watte in Kopf und Ohren
-dauerhafter Schwindel
-Sehstörungen
-Herzrasen
-Adrenalinschübe
-nervöser Magen
Horch doch einfach mal in dich, ob irgendwas in deinem Leben gerade nicht stimmt oder ob mit deiner Life-Work-Balance noch alles stimmt. Psychischer Druck und auch physischer Stress können dich von einem auf den anderen Tag ausser Gefecht setzen. Da ich an meinen Ursachen für meine Symptome nichts ändern kann, habe ich gelernt damit umzugehen. Die Untersuchungen der Ärzte sind dabei reine Routine und sind definitiv für eine Diagnose von Nöten. Kann alles ausgeschlossen werden, weist alles auf eine psychische Erkrankung hin. Alles Gute und dass es hoffentlich bald wieder bergauf geht !

Gefällt mir
20. Juli 2014 um 15:54
In Antwort auf dang_12037306

Kenne ich nur zu gut...
Ich lebe schon seit Jahren mit ähnlichen Symptomen. Mittlerweile habe ich sie an einigen Tagen unter Kontrolle, an manchen Tagen nicht. Bei mir isr es psychisch, da ich unter dauerhaftem
psychischen und seelischen Druck stehe. Vor drei Jahren hatte ich ein Horrorjahr mit 24/7 folgenden Symptomen:
-allgemeine Schwäche
-dauerhaftes Gefühl gleich umzufallen
-Gefühl Watte in Kopf und Ohren
-dauerhafter Schwindel
-Sehstörungen
-Herzrasen
-Adrenalinschübe
-nervöser Magen
Horch doch einfach mal in dich, ob irgendwas in deinem Leben gerade nicht stimmt oder ob mit deiner Life-Work-Balance noch alles stimmt. Psychischer Druck und auch physischer Stress können dich von einem auf den anderen Tag ausser Gefecht setzen. Da ich an meinen Ursachen für meine Symptome nichts ändern kann, habe ich gelernt damit umzugehen. Die Untersuchungen der Ärzte sind dabei reine Routine und sind definitiv für eine Diagnose von Nöten. Kann alles ausgeschlossen werden, weist alles auf eine psychische Erkrankung hin. Alles Gute und dass es hoffentlich bald wieder bergauf geht !

Und wie läuft dein Leben nun ?
Momentan bin ich zuhause und liege im Bett und denke schon wieder ich Sterbe....
Ich bin nervös , zittere innerlich und ich habe das Gefühl das mein Körper irgendwie taub ist . Wenn ich mich an meinen Ohren zB anfasse oder im Gesicht fühlt es sich irgendwie unwahr /taub an .
Am Donnerstag bin ich aus dem kh entlassen worden und das ohne Diagnose . Blut anscheinend ok und EKG und ct anscheinend auch ....
Aber irgendwie werde ich das Gefühl nicht los krank zu sein .
Gestern dann ( Samstag ) hatten wir ne Feier im Garten und eigentlich war ich ganz fit und konnte daran Teil nehmen. Ich bin zwar mehr in ner ruhigen Ecke gesessen aber wenigstens war ich anwesend .
Ich ging spät ins Bett und als ich vor paar Stunden wach wurde ging es mir wieder schlecht .....
Nun liege ich hier und weis nicht weiter .
Was wäre euer Rat ? Was sollte ich tun in solchen Situationen und allgemein?

Gefällt mir
20. Juli 2014 um 15:58

Und welche Symptome
Hatte der Sohn einer Kollegin ?
Ich habe auch immer das Gefühl zu sterben oder auch allgemein den Gedanken nicht alt zu werden . Irgendwie denke ich ständig ich bin krank und die Ärzte finden einfach die Krankheit nicht heraus ...

Gefällt mir