Home / Forum / Fit & Gesund / Off topic: Hat vielleicht Jemand Erfahrungen mit Zwergkaninchen?

Off topic: Hat vielleicht Jemand Erfahrungen mit Zwergkaninchen?

19. Januar 2015 um 21:54

Erstmal sorry, weil off Topic!!!

Ich habe seit September 2 Zwergkaninchen, die jetzt ein gutes halbes Jahr alt sind.
Nun habe ich seit einiger Zeit das Problem, dass entweder beide oder eine von beiden mir meine Wände ziemlich versauen mit Urin oder Markieren.

Nun sollten es eigentlich 2 Weibchen (Geschwister) sein, bin mir aber nicht mehr so sicher, ob die eine nicht doch ein Männchen ist. Abklären lassen kann ich es im Februar beim Tierarzt. Ich hoffe, meine Flitzi ist nicht schon schwanger.

Was hilft gegen die Spritzerei an die Wände? Ich hab schon Pappe gegen die Wände gestellt, aber überall geht es auch nicht, denn in die andere Richtung spritzen sie auch. Das ist ne ziemliche Sauerei. Muss ich evtl. beide kastrieren lassen, damit das aufhört oder gegebenenfalls das wahrscheinliche Männchen?

Falls keiner helfen kann, verschwindet der Thread ja wieder in der Versenkung, aber ein Versuch ist es ja wert.


Liebe Grüße
Yvi

Mehr lesen

19. Januar 2015 um 22:06

Hallo yvi
Ichn offe ich kann dir helfen ,bin jetz seit 5jahrem Hasen mama

Also mein erster kleiner den ich geholt hatte, sollte eigentlich ein Weibchen sein. Aber es war ein Männchen somit hab ich dann auch noch ein Männchen dazu gehölt.
Wenn die Hasen zu viel urinieren ( bzw es überall hinspritzen) würde ich fast davon ausgehen, dass es doch Männchen sind. ( aber nur von der Erzählung denn ich kenne deine hasis ja nicht)
Wenn ja , dann musst du sie aufjedenfall kastrieren lassen. Denn das wird sonst immer schlimmer bzw kann es auf passieren, das die Hasen sich dann gegenseitig beißen und dich unten rum alles kaputt beißen.

Ich hab meine beiden kastrieren lassen, und das haben sie beide auch sehr gut verkraftet.

Wenn du noch Fragen hast melde dich einfach

Liebe Grüße
Bergsteigerin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2015 um 22:10

Hi
Klingt sehr nach einem pubertierenden Rammler. Wenn die in die Geschlechtsreife kommen (ab der 12 Woche kann das losgehen) dann fangen die an mit dem hochspritzen des Urins ihr Revier zu markieren. Mein Clyde wurde letzten Mittwoch kastriert, mit vier Monaten, damit das nicht anfängt, er ist jetzt schon durchaus ausgeglichener und anfang März darf Bonnie von Büro ins Wohnzimmer zu ihm ziehen. Es ist für die Tiere am besten, wenn es kastriertes männchen und weibchen ist, da die sich am besten verstehen. Lass das am besten schnell abklären, ansonsten hast du womöglich bald ungewollten Nachwuchs
Alles gute mit deinen beiden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2015 um 22:13
In Antwort auf tuyet_988758

Hallo yvi
Ichn offe ich kann dir helfen ,bin jetz seit 5jahrem Hasen mama

Also mein erster kleiner den ich geholt hatte, sollte eigentlich ein Weibchen sein. Aber es war ein Männchen somit hab ich dann auch noch ein Männchen dazu gehölt.
Wenn die Hasen zu viel urinieren ( bzw es überall hinspritzen) würde ich fast davon ausgehen, dass es doch Männchen sind. ( aber nur von der Erzählung denn ich kenne deine hasis ja nicht)
Wenn ja , dann musst du sie aufjedenfall kastrieren lassen. Denn das wird sonst immer schlimmer bzw kann es auf passieren, das die Hasen sich dann gegenseitig beißen und dich unten rum alles kaputt beißen.

Ich hab meine beiden kastrieren lassen, und das haben sie beide auch sehr gut verkraftet.

Wenn du noch Fragen hast melde dich einfach

Liebe Grüße
Bergsteigerin

Danke
liebe Bergsteigerin. Also meine Flitzi ist auf jeden Fall ein Weibchen. Aber meine Schwarzi könnte Hoden haben, so wie ich es sehe. Ich hab auch Schiss, dass meine Flitzi schon schwanger ist. Gerade das wollte ich nämlich nicht. Und Schwarzi war letzte Woche dauernd an Flitzi dran.

Hab schon geschimpft nützt ja aber nix. Ich habe die beiden schon echt lieb. Sie zwingen mich frühs aufzustehen, weil sie ja Hunger haben. Und mit dem Käfig sauber machen habe ich auch immer gut zu tun, weil er recht groß ist.

Die beiden sind meine kleine Aufgabe und die mich einigermaßen oben halten, denn sie brauchen mich ja.

Wenn noch was ist oder es etwas neues gibt, kann ich mich ja wieder melden.


Liebe Grüße
Yvi



Ich muss jetzt mein Trazodon nehmen und zur Ruhe kommen, um schlafen zu können.
Danke dir nochmal!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2015 um 22:16

Klar
Flitzi und Schwarzi.

Eine ausführlichere Antwort muss ich dir jetzt bis Morgen schuldig bleiben. Muss jetzt langsam zur Ruhe kommen.



LG Yvi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2015 um 22:23
In Antwort auf jaime_12566118

Danke
liebe Bergsteigerin. Also meine Flitzi ist auf jeden Fall ein Weibchen. Aber meine Schwarzi könnte Hoden haben, so wie ich es sehe. Ich hab auch Schiss, dass meine Flitzi schon schwanger ist. Gerade das wollte ich nämlich nicht. Und Schwarzi war letzte Woche dauernd an Flitzi dran.

Hab schon geschimpft nützt ja aber nix. Ich habe die beiden schon echt lieb. Sie zwingen mich frühs aufzustehen, weil sie ja Hunger haben. Und mit dem Käfig sauber machen habe ich auch immer gut zu tun, weil er recht groß ist.

Die beiden sind meine kleine Aufgabe und die mich einigermaßen oben halten, denn sie brauchen mich ja.

Wenn noch was ist oder es etwas neues gibt, kann ich mich ja wieder melden.


Liebe Grüße
Yvi



Ich muss jetzt mein Trazodon nehmen und zur Ruhe kommen, um schlafen zu können.
Danke dir nochmal!!!

Hey kein Thema
Vielleicht solltest du schon eher zum Tierarzt gehen, wenn es dir möglich ist. Ejnfach das du es abklären lassen kannst.
Ja meine beiden ( Muffin und Krümel ) halten mich auch auf Trab.
Meine haben auch einen Riesen auslauf. 15qm für zwei Hasen Luxus lol...

Ich finde Hasen sind immer ne gute Aufgabe, denn mir schenken meine beiden Randalos sooo viel ( nicht nur Unordnung )
Hihihi

Ich Wünsche dir erstmal ne gute Nacht

Du kannst dich sehr gern melden
Liebste Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2015 um 22:28
In Antwort auf tuyet_988758

Hey kein Thema
Vielleicht solltest du schon eher zum Tierarzt gehen, wenn es dir möglich ist. Ejnfach das du es abklären lassen kannst.
Ja meine beiden ( Muffin und Krümel ) halten mich auch auf Trab.
Meine haben auch einen Riesen auslauf. 15qm für zwei Hasen Luxus lol...

Ich finde Hasen sind immer ne gute Aufgabe, denn mir schenken meine beiden Randalos sooo viel ( nicht nur Unordnung )
Hihihi

Ich Wünsche dir erstmal ne gute Nacht

Du kannst dich sehr gern melden
Liebste Grüße

.
Krümel hieß meine erste Ninidame auch (passt grad zwar garnicht, aber ich freu mich da grad voll drüber ;D )
Und ich finde auch, dass sie helfen.. man hat immer was zu tun und mir bringen sie Struktur wieder...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2015 um 19:29
In Antwort auf nala_11900542

Hi
Klingt sehr nach einem pubertierenden Rammler. Wenn die in die Geschlechtsreife kommen (ab der 12 Woche kann das losgehen) dann fangen die an mit dem hochspritzen des Urins ihr Revier zu markieren. Mein Clyde wurde letzten Mittwoch kastriert, mit vier Monaten, damit das nicht anfängt, er ist jetzt schon durchaus ausgeglichener und anfang März darf Bonnie von Büro ins Wohnzimmer zu ihm ziehen. Es ist für die Tiere am besten, wenn es kastriertes männchen und weibchen ist, da die sich am besten verstehen. Lass das am besten schnell abklären, ansonsten hast du womöglich bald ungewollten Nachwuchs
Alles gute mit deinen beiden

So, jetzt habe ich endlich mal Zeit zu antworten
Habe bis eben meine beidem Stinker sauber gemacht, bzw. ihren großen Käfig. Und dann hinterher alles umherfliegendes Streu, Heu und Stroh beseitigt. Bin nun völlig k.o.

Ich vermute mittlerweile auch, dass meine Schwarzi ein Rammler ist. Denn wie sollen denn Weibchen so weit und hoch spritzen können?

Soll man dann das Weibchen auch kastrieren lassen? Die dreht nämlich auch am Rad, wühlt öfters die Toilette leer. Ja, sie haben 2 Ecktoiletten.

Wenn, dann ist meine Flitzi eh schon schwanger und ich kann es nicht mehr ändern. Am 2. Februar macht leider erst eine neue Tierärztin ganz in meiner Nähe auf. Die anderen sind zu weit weg, das möchte ich meinen Zwergen auch nicht zumuten.

Danke, liebe Chocofreak, für deine Hilfe!


Liebe Grüße
Yvi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2015 um 19:38

Hallo liebe Kamille,
ich kann meine beiden nicht draußen halten, habe keinen Garten. Ich habe aber auch ein Freigehege, das ich immer mal aufstelle, damit sie mehr Auslauf haben.
Meine beiden haben ja 2 Ecktoiletten. Aber glaub mal nicht, dass sie nur darin ihr Geschäft verrichten.

15 Junge???? Ist nicht dein Ernst?! Waren da beide Weibchen schwanger?
Immerhin hat sich Diejenige, die mir die beiden als 2 Weibchen verkauft hat, bereit erklärt mir dann die Kleinen zu verkaufen. Und sie würde die Kosten für die Kastration übernehmen, aber das mache ich schon selbst.
Ich habe eben leider nicht so viel Platz, deswegen wollte ich das eigentlich vermeiden. Noch dazu bin ich psychisch eh schon ziemlich labil und habe doch auch Angst, dass mir das dann über den Kopf wächst.

Danke auch dir für deine Hilfe!



LG Yvi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2015 um 19:50
In Antwort auf tuyet_988758

Hey kein Thema
Vielleicht solltest du schon eher zum Tierarzt gehen, wenn es dir möglich ist. Ejnfach das du es abklären lassen kannst.
Ja meine beiden ( Muffin und Krümel ) halten mich auch auf Trab.
Meine haben auch einen Riesen auslauf. 15qm für zwei Hasen Luxus lol...

Ich finde Hasen sind immer ne gute Aufgabe, denn mir schenken meine beiden Randalos sooo viel ( nicht nur Unordnung )
Hihihi

Ich Wünsche dir erstmal ne gute Nacht

Du kannst dich sehr gern melden
Liebste Grüße

Was
kostet eigentlich eine Kastration ungefähr?

Ich kann erst am 2. Februar zur Tierärztin, weil da die neue Praxis ganz in meiner Nähe öffnet. Jetzt am Samstag ist da schon Tag der offenen Tür. Die anderen Tierärzte sind zu weit weg. Und wenn dann ist meine Flitzi eh schon schwanger und es ist nicht mehr zu ändern.

So viel Auslauf wie deine Hasis haben meine beiden nicht. Ich hab den Platz nicht. Eventuell richte ich das eine Zimmer noch so ein, dass sie dort frei laufen können. Momentan stehen sie dort in einem großen Käfig auf meinem alten Bett. Und hin und wieder stelle ich im Flur oder Wohnzimmer das Freigehege auf und stelle dort ihren Spieltunnel und ihre Buddelkiste auf und natürlich eine Toilette.

Jo, Unordnung da sagst du was. Wenn ich die Toiletten nicht am Gitter festgebunden hätte, würden die beiden die nur umherzerren und aushaken. Sind mit Vorliebe druntergekrochen, aber das geht jetzt nicht mehr, weil ich 2 Gehwegplatten drunter gelegt habe.

Nun gut, jetzt werde ich mal ein bisschen relaxen. Ich merke doch immer wieder, dass ich an meine Belastungsgrenze stoße.


Liebe Grüße
Yvi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2015 um 20:14
In Antwort auf jaime_12566118

Was
kostet eigentlich eine Kastration ungefähr?

Ich kann erst am 2. Februar zur Tierärztin, weil da die neue Praxis ganz in meiner Nähe öffnet. Jetzt am Samstag ist da schon Tag der offenen Tür. Die anderen Tierärzte sind zu weit weg. Und wenn dann ist meine Flitzi eh schon schwanger und es ist nicht mehr zu ändern.

So viel Auslauf wie deine Hasis haben meine beiden nicht. Ich hab den Platz nicht. Eventuell richte ich das eine Zimmer noch so ein, dass sie dort frei laufen können. Momentan stehen sie dort in einem großen Käfig auf meinem alten Bett. Und hin und wieder stelle ich im Flur oder Wohnzimmer das Freigehege auf und stelle dort ihren Spieltunnel und ihre Buddelkiste auf und natürlich eine Toilette.

Jo, Unordnung da sagst du was. Wenn ich die Toiletten nicht am Gitter festgebunden hätte, würden die beiden die nur umherzerren und aushaken. Sind mit Vorliebe druntergekrochen, aber das geht jetzt nicht mehr, weil ich 2 Gehwegplatten drunter gelegt habe.

Nun gut, jetzt werde ich mal ein bisschen relaxen. Ich merke doch immer wieder, dass ich an meine Belastungsgrenze stoße.


Liebe Grüße
Yvi

Hallo
Die Toilette umher zerren? Ja das haben meine am Anfang ach gemacht
Ich habe meinen jetz einkratzendes reingestellt wo ich einfaches Einstreu reinmachen.
Denn das können sie nicht umherzerren
Ich hab über Mein Laminat billige. Ovu Belag gelegt, fällst sie doch mal daneben pinkeln oder so und was machen die beiden Racker? Ja sie fressen am pvc rum... Die kleinen biester äaber ich hab sie voll lieb.

Bis zum 2.2. ist es ja jetz auch nicht mehr so viel Zeit.

Also eine kastration hat bei meinem Tierarzt pro kaninchen ca 30 gekostet. Zusätzlich lasse ich sie einmal im Jahr impfen, da sie den Sommer draußen auf der Terrasse verleben

Sonst müsste ich bei meinen Hasis nie weiter was machen. Außer ab und zu mal ein bisschen benebac ( gegen Durchfall ) aber selbst das ist sehr selten geworden.

Worauf du aufpassen musst , ist mit der heizungsluft. Denn Hasen neigen zu kaninchenschnupfen und reagieren sehr auf Heizung Also nicht zu warm und nicht zu kalt

Bei Muffin musste ich sogar Regalmäßig Nase putzen

Liebe Grüße
Bergsteigerin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2015 um 20:15
In Antwort auf jaime_12566118

So, jetzt habe ich endlich mal Zeit zu antworten
Habe bis eben meine beidem Stinker sauber gemacht, bzw. ihren großen Käfig. Und dann hinterher alles umherfliegendes Streu, Heu und Stroh beseitigt. Bin nun völlig k.o.

Ich vermute mittlerweile auch, dass meine Schwarzi ein Rammler ist. Denn wie sollen denn Weibchen so weit und hoch spritzen können?

Soll man dann das Weibchen auch kastrieren lassen? Die dreht nämlich auch am Rad, wühlt öfters die Toilette leer. Ja, sie haben 2 Ecktoiletten.

Wenn, dann ist meine Flitzi eh schon schwanger und ich kann es nicht mehr ändern. Am 2. Februar macht leider erst eine neue Tierärztin ganz in meiner Nähe auf. Die anderen sind zu weit weg, das möchte ich meinen Zwergen auch nicht zumuten.

Danke, liebe Chocofreak, für deine Hilfe!


Liebe Grüße
Yvi

Huhu
Also Kosten sind unterschiedlich. Ich habe mit Voruntersuchung 50 bezahlt. Allerdings ist mein TA eh nicht der günstigste, dafür aber sehr gut.
Kaninchendamen sollten nur Kastriert werden, wenn es medizinisch notwendig ist, weil der eingriff schon nicht ohne ist.

Ich kann dir die Seite diebrain .de empfehlen, da steht viel wissenswertes

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2015 um 21:04
In Antwort auf tuyet_988758

Hallo
Die Toilette umher zerren? Ja das haben meine am Anfang ach gemacht
Ich habe meinen jetz einkratzendes reingestellt wo ich einfaches Einstreu reinmachen.
Denn das können sie nicht umherzerren
Ich hab über Mein Laminat billige. Ovu Belag gelegt, fällst sie doch mal daneben pinkeln oder so und was machen die beiden Racker? Ja sie fressen am pvc rum... Die kleinen biester äaber ich hab sie voll lieb.

Bis zum 2.2. ist es ja jetz auch nicht mehr so viel Zeit.

Also eine kastration hat bei meinem Tierarzt pro kaninchen ca 30 gekostet. Zusätzlich lasse ich sie einmal im Jahr impfen, da sie den Sommer draußen auf der Terrasse verleben

Sonst müsste ich bei meinen Hasis nie weiter was machen. Außer ab und zu mal ein bisschen benebac ( gegen Durchfall ) aber selbst das ist sehr selten geworden.

Worauf du aufpassen musst , ist mit der heizungsluft. Denn Hasen neigen zu kaninchenschnupfen und reagieren sehr auf Heizung Also nicht zu warm und nicht zu kalt

Bei Muffin musste ich sogar Regalmäßig Nase putzen

Liebe Grüße
Bergsteigerin

Hallo
Was ist eine einkratzende Toilette? Zerkratzen tun die beiden die Toiletten eh schon. Ich habe in den Toiletten Holzstreu.

Oh ja, die knabbern alles an. Schwarzi z.B. rupft mal eben die Holzrinde vom Häuschendach ab. Kratzen und mit den Zähnen. Und des Öfteren erwische sie/ihn dabei wie er/sie wie wild im Häuschen rumkratzt. Denkt bestimmt sie/er kann sich rausgraben.

Ich hatte gestern schon per email Kontakt mit der Tierärztin gesucht. Heute habe ich mit der Helferin telefoniert und nun haben wir für den 6. Februar frühs einen Termin, zur allgemeinen Untersuchung und Geschlechtsbestimmung. Und wenn ein Männchen dabei ist, soll ich ihn dalassen und er wird gleich Mittags operiert/kastriert, nachmittags kann ich ihn dann wieder abholen.

Mit dem Impfen werde ich erst mal sehen. Eins nach dem Anderen. Wenn meine mal weicheren Kot haben, setze ich sie auf Heudiät.

Hmm, bei den Hasis sind es 19 bis 20 Grad, aber die Heizung ist nicht direkt daneben. Ist das ok?
Lach, ich glaube Nase putzen würden sich meine Zwerge nicht gefallen lassen.

Heute habe ich in der Ergotherapie angefangen einen Osterhasen zu filzen. Hab ich noch nie gemacht.

Ich weiß noch gar nicht was die Kastration kostet. Ich weiß nur für die Untersuchung um die 10 und nur Geschlechtsbestimmung 7.

So, liebe Bergsteigerin (und auch Thüringerin ),ich wünsche dir noch einen schönen Abend!


LG Yvi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2015 um 21:07
In Antwort auf nala_11900542

Huhu
Also Kosten sind unterschiedlich. Ich habe mit Voruntersuchung 50 bezahlt. Allerdings ist mein TA eh nicht der günstigste, dafür aber sehr gut.
Kaninchendamen sollten nur Kastriert werden, wenn es medizinisch notwendig ist, weil der eingriff schon nicht ohne ist.

Ich kann dir die Seite diebrain .de empfehlen, da steht viel wissenswertes

Hallo,
ich würde dann auch nur das Männchen kastrieren lassen.

Die Seite diebrain.de kenne ich schon, danke.

Ich habe mir nun auch gestern schon mal einen 2. Käfig bei Fressnapf geholt (ist gerade im Angebot).

Dir wünsche ich auch noch einen schönen Abend!


LG Yvi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2015 um 21:11
In Antwort auf jaime_12566118

Hallo
Was ist eine einkratzende Toilette? Zerkratzen tun die beiden die Toiletten eh schon. Ich habe in den Toiletten Holzstreu.

Oh ja, die knabbern alles an. Schwarzi z.B. rupft mal eben die Holzrinde vom Häuschendach ab. Kratzen und mit den Zähnen. Und des Öfteren erwische sie/ihn dabei wie er/sie wie wild im Häuschen rumkratzt. Denkt bestimmt sie/er kann sich rausgraben.

Ich hatte gestern schon per email Kontakt mit der Tierärztin gesucht. Heute habe ich mit der Helferin telefoniert und nun haben wir für den 6. Februar frühs einen Termin, zur allgemeinen Untersuchung und Geschlechtsbestimmung. Und wenn ein Männchen dabei ist, soll ich ihn dalassen und er wird gleich Mittags operiert/kastriert, nachmittags kann ich ihn dann wieder abholen.

Mit dem Impfen werde ich erst mal sehen. Eins nach dem Anderen. Wenn meine mal weicheren Kot haben, setze ich sie auf Heudiät.

Hmm, bei den Hasis sind es 19 bis 20 Grad, aber die Heizung ist nicht direkt daneben. Ist das ok?
Lach, ich glaube Nase putzen würden sich meine Zwerge nicht gefallen lassen.

Heute habe ich in der Ergotherapie angefangen einen Osterhasen zu filzen. Hab ich noch nie gemacht.

Ich weiß noch gar nicht was die Kastration kostet. Ich weiß nur für die Untersuchung um die 10 und nur Geschlechtsbestimmung 7.

So, liebe Bergsteigerin (und auch Thüringerin ),ich wünsche dir noch einen schönen Abend!


LG Yvi

Auch thüringerin?
Du auch?
Ich hab mich voll verschrieben ( dank apple rechtschreibkorrektur )
Ich meinte ich hab meinen hasis ein Katzenklo reingestellt. Denn es sind zwar Jungs aber sie ha en wiemädchen die Angewohnheit zusammen aufs Klo zu gehen

Na da bin ich ja ma gespannt welche Geschlechter deine hasis haben halt mich auf dem laufenden

Liebe Grüße
Bergsteigerin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2015 um 21:18
In Antwort auf tuyet_988758

Auch thüringerin?
Du auch?
Ich hab mich voll verschrieben ( dank apple rechtschreibkorrektur )
Ich meinte ich hab meinen hasis ein Katzenklo reingestellt. Denn es sind zwar Jungs aber sie ha en wiemädchen die Angewohnheit zusammen aufs Klo zu gehen

Na da bin ich ja ma gespannt welche Geschlechter deine hasis haben halt mich auf dem laufenden

Liebe Grüße
Bergsteigerin

Ja,
auch Thüringerin.

Ach so das sollte Katzenklo heißen Das bekomme ich doch nicht in den Käfig rein. Ich habe ein Katzenklo, aber das habe ich jetzt als Buddelkiste für die beiden, wenn sie im Freilauf sind.

Ich bin auch gespannt. Und klar halte ich dich auf dem Laufenden. Erst sollte ich schon am 5. vormittags, aber Donnerstags bin ich da immer zur Ergotherapie.


LG Yvi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2015 um 17:25

Hallo Kamille,
meine (höchstwahrscheinlich schwangere) Flitzi hat Durchfall, ist aber ansonsten mopsfidel. Habe ihr vorhin mit einem nassen Waschlappen alles sauber gemacht, was verschmiert war. Jetzt setze ich sie auf Heudiät!

Auch habe ich vorhin bei Schwarzi nochmal nach dem Geschlecht gesucht, aber außer den Hoden nix gefunden. Er/Sie hat ja auch da schwarzes etwas längeres Fell. Bei Flitzi ist das kein Problem. Aber so dolle und weit/hoch, wie (wahrscheinlich) Schwarzi Urin verspritzt kann es nur ein Männchen sein.

Oha, da hattest du ja viel Nachwuchs!!!
Meine Flitzi wird auch immer dicker.
Hab nur Bedenken, ob ich die Kleinen dann alle los werde. Und wer weiß, ob sie überleben. Mir wurde gesagt, dass der 1. Wurf meistens nix wird und sie sind ja definitiv auch Geschwister.

Ja, Frechdachse sind das allemal.
Oh ja, die beiden sind schon eine Art Therapie.


Liebe Grüße und noch einen schönen Abend,
Yvi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2015 um 20:11
In Antwort auf jaime_12566118

Hallo Kamille,
meine (höchstwahrscheinlich schwangere) Flitzi hat Durchfall, ist aber ansonsten mopsfidel. Habe ihr vorhin mit einem nassen Waschlappen alles sauber gemacht, was verschmiert war. Jetzt setze ich sie auf Heudiät!

Auch habe ich vorhin bei Schwarzi nochmal nach dem Geschlecht gesucht, aber außer den Hoden nix gefunden. Er/Sie hat ja auch da schwarzes etwas längeres Fell. Bei Flitzi ist das kein Problem. Aber so dolle und weit/hoch, wie (wahrscheinlich) Schwarzi Urin verspritzt kann es nur ein Männchen sein.

Oha, da hattest du ja viel Nachwuchs!!!
Meine Flitzi wird auch immer dicker.
Hab nur Bedenken, ob ich die Kleinen dann alle los werde. Und wer weiß, ob sie überleben. Mir wurde gesagt, dass der 1. Wurf meistens nix wird und sie sind ja definitiv auch Geschwister.

Ja, Frechdachse sind das allemal.
Oh ja, die beiden sind schon eine Art Therapie.


Liebe Grüße und noch einen schönen Abend,
Yvi

Bei Durchfall
Kann ich dir benebac empfehlen.

Das gibt's günstig im Internet zu kaufen. Brauchst nur max eine kleinen Tropfen des creme artigen auf etwas drauf machen was dein nini gern isst und dann guten hunger der Durchfall verschwindet in windeseile und den ninis geht's besser.
Wenn meine das haben , mach ich es immer auf ein basilikumblatt.
Hat mir mein Tierarzt empfohlen als meine das erste Mal Durchfall hatten.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2015 um 21:15
In Antwort auf tuyet_988758

Bei Durchfall
Kann ich dir benebac empfehlen.

Das gibt's günstig im Internet zu kaufen. Brauchst nur max eine kleinen Tropfen des creme artigen auf etwas drauf machen was dein nini gern isst und dann guten hunger der Durchfall verschwindet in windeseile und den ninis geht's besser.
Wenn meine das haben , mach ich es immer auf ein basilikumblatt.
Hat mir mein Tierarzt empfohlen als meine das erste Mal Durchfall hatten.

Lg

Danke,
liebe Bergsteigerin. Habe es gerade bei ebay bestellt.

Basilikum fressen meine auch gerne. Vorhin hab ich der nicht kranken Schwarzi Tomate gegeben und Flitzi etwas Fenchel. Das war gar nicht so einfach, dass Flitzi nicht an die Tomate geht. Verfressen wie eh und je.
Und hab verdünnten Kamillentee in die Trinkflasche gefüllt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2015 um 21:22
In Antwort auf jaime_12566118

Danke,
liebe Bergsteigerin. Habe es gerade bei ebay bestellt.

Basilikum fressen meine auch gerne. Vorhin hab ich der nicht kranken Schwarzi Tomate gegeben und Flitzi etwas Fenchel. Das war gar nicht so einfach, dass Flitzi nicht an die Tomate geht. Verfressen wie eh und je.
Und hab verdünnten Kamillentee in die Trinkflasche gefüllt.

Verdünnten Kamillentee
Haben meine nie angerührt Deswgen hab ich das benebacbasilikumblatt gemacht
Wenn nur einer Durchfall hat, dann gibst am besten erst dem nicht durchfaller ein Blatt und dann dem durchfaller das mit benebac

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2015 um 21:28
In Antwort auf tuyet_988758

Verdünnten Kamillentee
Haben meine nie angerührt Deswgen hab ich das benebacbasilikumblatt gemacht
Wenn nur einer Durchfall hat, dann gibst am besten erst dem nicht durchfaller ein Blatt und dann dem durchfaller das mit benebac

Doch
die trinken den Tee sogar gerne.

Meinste sonst gehen beide an das Blatt mit dem Bene Bac?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2015 um 21:32
In Antwort auf jaime_12566118

Doch
die trinken den Tee sogar gerne.

Meinste sonst gehen beide an das Blatt mit dem Bene Bac?

Die werden sich
Um das basilikumblatt streiten so machen es meine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2015 um 21:35
In Antwort auf tuyet_988758

Die werden sich
Um das basilikumblatt streiten so machen es meine

Egal
was es ist, die beiden klauen es sich gegenseitig aus dem Maul. Ist immer recht lustig anzusehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2015 um 15:51

So,
morgen steht nun der Termin beim Tierarzt an. Bin ja echt mal gespannt, was da raus kommt.

Also Babys habe ich immer noch nicht, aber Flitzi ist recht dick.
Seit Montag sind die beiden getrennt. Flitzi macht es gar nichts aus, Schwarzi scheint es nicht so zu behagen. Heute Mittag hatte ich Schwarzi mal wieder zu Flitzi getan. Flitzi hat Schwarzi dann immer zu geärgert, haben sich fast gekabbelt. Deshalb habe ich Schwarzi wieder rausgenommen.

Und seitdem die beiden getrennt sind, gibt's keine Urinflecken mehr. ABER sobald ich Schwarzi wieder zu Flitzi setze, markiert Schwarzi wie verrückt. Sowie mit dem Kinn als auch mit Urin.

Hoffentlich gibt sich das dann mit der Kastration, die dann Morgen auch erfolgt, wenn Schwarzi wirklich ein Männchen ist.

Drückt mir die Daumen, dass Morgen alles gut geht und es nicht all zu teuer wird.


Liebe Grüße
Yvi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2015 um 18:30
In Antwort auf jaime_12566118

So,
morgen steht nun der Termin beim Tierarzt an. Bin ja echt mal gespannt, was da raus kommt.

Also Babys habe ich immer noch nicht, aber Flitzi ist recht dick.
Seit Montag sind die beiden getrennt. Flitzi macht es gar nichts aus, Schwarzi scheint es nicht so zu behagen. Heute Mittag hatte ich Schwarzi mal wieder zu Flitzi getan. Flitzi hat Schwarzi dann immer zu geärgert, haben sich fast gekabbelt. Deshalb habe ich Schwarzi wieder rausgenommen.

Und seitdem die beiden getrennt sind, gibt's keine Urinflecken mehr. ABER sobald ich Schwarzi wieder zu Flitzi setze, markiert Schwarzi wie verrückt. Sowie mit dem Kinn als auch mit Urin.

Hoffentlich gibt sich das dann mit der Kastration, die dann Morgen auch erfolgt, wenn Schwarzi wirklich ein Männchen ist.

Drückt mir die Daumen, dass Morgen alles gut geht und es nicht all zu teuer wird.


Liebe Grüße
Yvi

Hallo
Bei dem was du jetz so geschrieben hast, würde ich ganz arg vermuten das schwarzi ein Männchen ist.
Ich drücke dir alle Daumen die ich habe und hoffe das erstens alles gut wird und zweitens das es nicht zu sehr De Geldbeutel angreift
Sag mal Bescheid wie es gelaufen ist ....
Ganz liebe Grüße
Bergsteigerin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2015 um 10:49
In Antwort auf tuyet_988758

Hallo
Bei dem was du jetz so geschrieben hast, würde ich ganz arg vermuten das schwarzi ein Männchen ist.
Ich drücke dir alle Daumen die ich habe und hoffe das erstens alles gut wird und zweitens das es nicht zu sehr De Geldbeutel angreift
Sag mal Bescheid wie es gelaufen ist ....
Ganz liebe Grüße
Bergsteigerin

Guten Morgen,
nun ist es offiziell bestätigt! Schwarzi IST ein Männchen.

Ich habe ihn gleich da gelassen und er wird nachher gleich kastriert. Und ab 16 Uhr kann ich ihn wieder abholen. Beide waren ziemlich verängstigt und waren ganz brav.

Flitzi verschwand zu Hause gleich in ihrem Häuschen. Ich glaube, sie nimmt es mir übel. Sie ist sehr wahrscheinlich auch schwanger, laut Tastbefund.

Die Kastration kostet 40 plus die Untersuchung der beiden. Also insgesamt dann um die 50/60. Genau werde ich es ja erst erfahren, wenn ich Schwarzi dann abholen und bezahle.


Liebe Grüße
Yvi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2015 um 12:36
In Antwort auf jaime_12566118

Guten Morgen,
nun ist es offiziell bestätigt! Schwarzi IST ein Männchen.

Ich habe ihn gleich da gelassen und er wird nachher gleich kastriert. Und ab 16 Uhr kann ich ihn wieder abholen. Beide waren ziemlich verängstigt und waren ganz brav.

Flitzi verschwand zu Hause gleich in ihrem Häuschen. Ich glaube, sie nimmt es mir übel. Sie ist sehr wahrscheinlich auch schwanger, laut Tastbefund.

Die Kastration kostet 40 plus die Untersuchung der beiden. Also insgesamt dann um die 50/60. Genau werde ich es ja erst erfahren, wenn ich Schwarzi dann abholen und bezahle.


Liebe Grüße
Yvi

Hey
Nun Gast du Gewissheit
Das flitzi abgehauen ist in ihr Häuschen ist ganz normal. Die meisten hasis sind danach erstmal eingeschüchtert.

Bin mal gespannt wie es schwartzi nachher geht.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2015 um 16:24


Meine Flitzi ist Mama geworden.
Heute früh hat sie noch ganz eifrig ein Nest gebaut und als ich vorhin kurz ins Häuschen geschaut habe, lag etwas atmendes drin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2015 um 16:36
In Antwort auf jaime_12566118


Meine Flitzi ist Mama geworden.
Heute früh hat sie noch ganz eifrig ein Nest gebaut und als ich vorhin kurz ins Häuschen geschaut habe, lag etwas atmendes drin.

Oooooooooooooh
Wie wunderbar
Hoffe alle sind wohl auf?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2015 um 18:22
In Antwort auf tuyet_988758

Oooooooooooooh
Wie wunderbar
Hoffe alle sind wohl auf?


War ein sehr bewegendes Ereignis. Es sind 2 Babys geworden und beide leben. Ich hoffe, das bleibt so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2015 um 20:57
In Antwort auf jaime_12566118


Meine Flitzi ist Mama geworden.
Heute früh hat sie noch ganz eifrig ein Nest gebaut und als ich vorhin kurz ins Häuschen geschaut habe, lag etwas atmendes drin.


heee das ist ja superklasse u das überding ich wünsch der mami flitzi alles liebe u gute u der Pflegemami Yvi ebenso.

wünsche dir von ganzen herzen ganz viel Freude,glück u spass mit deiner nun vierköpfigen hasenfamily

alles liebe u ein Foto wäre toll

traumfänger

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2015 um 21:09
In Antwort auf jaime_12566118


War ein sehr bewegendes Ereignis. Es sind 2 Babys geworden und beide leben. Ich hoffe, das bleibt so.

Och goldig
Zwei kleine süße Babys.
Hast du schon Namen ?
Ich glaube. Des des ein bewegendes Ereignis war.
Das ist so schön

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2015 um 21:40

Update
Hallo ihr lieben Interessierten,

ich werde mal berichten wie es mit meinen Zwergkaninchen aussieht.

Also der Mama und ihren beiden Kleinen geht es super. Sie bekommen langsam etwas Fell, sind heute 5 Tage jung.

Mein Schwarzi bereitet mir zur Zeit große Sorgen. Er frisst seit Tagen nur noch sehr wenig. Deshalb war ich heute wieder mit ihm beim Tierarzt. Die Wunden sehen gut aus, daran kann es nicht liegen. Bei seinen Backenzähnen hatte er eine kleine Spitze, die wurde ihm heute weggefeilt, unter Protest natürlich.
Weiterhin wurde festgestellt, dass er in einem Auge eine böse Hornhautverletzung hat.
Abgenommen hat er auch etwas.

Nun muss ich ihm 3 Mal am Tag Augensalbe eingeben und ab Morgen 1 Mal täglich ein Schmerzmittel einflößen. Das alles nimmt er mir ziemlich übel.

Am meisten Sorgen macht es mir aber, dass er kaum noch etwas frisst.
Am Donnerstag müssen wir wieder zum Tierarzt, auch um sein Gewicht zu kontrollieren.

Ich hoffe inständig, dass mein Kleiner wieder gesund wird!!!! Er ist doch erst 7 Monate alt!


Liebe Grüße
Yvi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2015 um 21:50
In Antwort auf jaime_12566118

Update
Hallo ihr lieben Interessierten,

ich werde mal berichten wie es mit meinen Zwergkaninchen aussieht.

Also der Mama und ihren beiden Kleinen geht es super. Sie bekommen langsam etwas Fell, sind heute 5 Tage jung.

Mein Schwarzi bereitet mir zur Zeit große Sorgen. Er frisst seit Tagen nur noch sehr wenig. Deshalb war ich heute wieder mit ihm beim Tierarzt. Die Wunden sehen gut aus, daran kann es nicht liegen. Bei seinen Backenzähnen hatte er eine kleine Spitze, die wurde ihm heute weggefeilt, unter Protest natürlich.
Weiterhin wurde festgestellt, dass er in einem Auge eine böse Hornhautverletzung hat.
Abgenommen hat er auch etwas.

Nun muss ich ihm 3 Mal am Tag Augensalbe eingeben und ab Morgen 1 Mal täglich ein Schmerzmittel einflößen. Das alles nimmt er mir ziemlich übel.

Am meisten Sorgen macht es mir aber, dass er kaum noch etwas frisst.
Am Donnerstag müssen wir wieder zum Tierarzt, auch um sein Gewicht zu kontrollieren.

Ich hoffe inständig, dass mein Kleiner wieder gesund wird!!!! Er ist doch erst 7 Monate alt!


Liebe Grüße
Yvi


alles liebe für dich u deine kleinen u großen häschen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2015 um 22:19
In Antwort auf traumfaenger14


alles liebe für dich u deine kleinen u großen häschen


liebe yvi

mein beitrag beinhaltet nur mehr den ursprünglichen Schlusssatz daher noch ein versuch:

das freud mich das es den beiden kleinen gut geht. du wirst sehen die wachsen soooo schnell u werden bald um die wette im stall hoppeln u dich ganz schön auf trab halten u dich sehr oft zum schmunzeln u lachen bringen.

tut mir leid das es deinen kleinen buben nicht so gut geht aber kopf hoch. du warst ja beim Tierarzt u hast jetzt Medikamente bekommen u die werden bestimmt bald zu wirken beginnen keine sorge. der kleine ist zäher als du denkst, wichtig ist nur das er genug trinkt, das futter ist jetzt mal zweitrangig, keine sorge die Flüssigkeit ist jedoch wichtig damit er nicht austrocknet. du könntest auch versuchen ihn Karotten/apfel/ getrocknetes Brot ganz klein aufzuraspeln damit er nicht so arg kauen muss denn es kann durchwegs sein, dass er durch die Zahnschmerzen nicht mehr fressen wollte. du weisst ja selbst wie das ist wenn einen ein Zähnchen quellt da vergeht der hunger erst mal.

also, kopf hoch u versuch dich nicht allzuviel zu sorgen. morgen geht es ihn bestimmt schon besser.

alles liebe und gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2015 um 7:43
In Antwort auf jaime_12566118

Update
Hallo ihr lieben Interessierten,

ich werde mal berichten wie es mit meinen Zwergkaninchen aussieht.

Also der Mama und ihren beiden Kleinen geht es super. Sie bekommen langsam etwas Fell, sind heute 5 Tage jung.

Mein Schwarzi bereitet mir zur Zeit große Sorgen. Er frisst seit Tagen nur noch sehr wenig. Deshalb war ich heute wieder mit ihm beim Tierarzt. Die Wunden sehen gut aus, daran kann es nicht liegen. Bei seinen Backenzähnen hatte er eine kleine Spitze, die wurde ihm heute weggefeilt, unter Protest natürlich.
Weiterhin wurde festgestellt, dass er in einem Auge eine böse Hornhautverletzung hat.
Abgenommen hat er auch etwas.

Nun muss ich ihm 3 Mal am Tag Augensalbe eingeben und ab Morgen 1 Mal täglich ein Schmerzmittel einflößen. Das alles nimmt er mir ziemlich übel.

Am meisten Sorgen macht es mir aber, dass er kaum noch etwas frisst.
Am Donnerstag müssen wir wieder zum Tierarzt, auch um sein Gewicht zu kontrollieren.

Ich hoffe inständig, dass mein Kleiner wieder gesund wird!!!! Er ist doch erst 7 Monate alt!


Liebe Grüße
Yvi

Hallo liebe,
Das einer mal nicht so richtig fressen wollte hatte ich auch schon. Du kannst es erstmal nur beobachten und vielleicht kannst es ja mal mit seinem Lieblingsessen probieren ob er daran geht. Bei meinen beiden ist es frischer Dill, frische Petersilie oder frischer basilikum. Vielleicht hilft es ja.
Hoffe das er bald wieder zu fressen anfängt und sich erholt.

Das es den kleinen rackern gut geht freut mich
Wirst du sie denn alle behalten? Oder gibst du welche weg?
Liebe Grüße
Bergsteigerin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2015 um 20:46
In Antwort auf tuyet_988758

Hallo liebe,
Das einer mal nicht so richtig fressen wollte hatte ich auch schon. Du kannst es erstmal nur beobachten und vielleicht kannst es ja mal mit seinem Lieblingsessen probieren ob er daran geht. Bei meinen beiden ist es frischer Dill, frische Petersilie oder frischer basilikum. Vielleicht hilft es ja.
Hoffe das er bald wieder zu fressen anfängt und sich erholt.

Das es den kleinen rackern gut geht freut mich
Wirst du sie denn alle behalten? Oder gibst du welche weg?
Liebe Grüße
Bergsteigerin

Hallo liebe Bergsteigerin,
mal nicht richtig fressen ist gut. Er frisst ja nun schon bald 2 Wochen recht wenig. Bin schon froh, wenn er mal etwas Heu frisst oder mal 2/3 Bissen vom Apfel nimmt. Er bekommt schon jeden Tag Basilikum und Petersilie und auch mal Dill. Er nimmt ja nix anderes. Das recht aber hinten und vorne nicht. Alles was er vorher gerne gefressen hat, rührt er nicht mehr an. Möhrenkraut bekommt er jetzt auch mal öfters, soll er von der Tierärztin aus.

Ich wollte ihm heute etwas Tee einflößen, da er momentan auch nichts trinkt von alleine. Den nimmt er sonst auch gerne, er hats nicht genommen, lief alles daneben. Aber sein Schmerzmittel hat er gut geschluckt. Augensalbe ist auch immer ne Qual für ihn. Und trotzdem wird es einfach nicht besser. Ich hab echt Angst, dass er mir wegstirbt.

Die Kleinen kann ich, vom Platz her, eigentlich nicht behalten, aber mal sehen.


LG Yvi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2015 um 20:56
In Antwort auf traumfaenger14


liebe yvi

mein beitrag beinhaltet nur mehr den ursprünglichen Schlusssatz daher noch ein versuch:

das freud mich das es den beiden kleinen gut geht. du wirst sehen die wachsen soooo schnell u werden bald um die wette im stall hoppeln u dich ganz schön auf trab halten u dich sehr oft zum schmunzeln u lachen bringen.

tut mir leid das es deinen kleinen buben nicht so gut geht aber kopf hoch. du warst ja beim Tierarzt u hast jetzt Medikamente bekommen u die werden bestimmt bald zu wirken beginnen keine sorge. der kleine ist zäher als du denkst, wichtig ist nur das er genug trinkt, das futter ist jetzt mal zweitrangig, keine sorge die Flüssigkeit ist jedoch wichtig damit er nicht austrocknet. du könntest auch versuchen ihn Karotten/apfel/ getrocknetes Brot ganz klein aufzuraspeln damit er nicht so arg kauen muss denn es kann durchwegs sein, dass er durch die Zahnschmerzen nicht mehr fressen wollte. du weisst ja selbst wie das ist wenn einen ein Zähnchen quellt da vergeht der hunger erst mal.

also, kopf hoch u versuch dich nicht allzuviel zu sorgen. morgen geht es ihn bestimmt schon besser.

alles liebe und gute

Hallo liebe Traumfänger,
meine Kleinen erfreuen mich jetzt schon, wenn ich 1/2 Mal am Tag Babygucken mache.

Bei meinem Schwarzi wird's leider gar nicht besser. Trinken tut er, wie gesagt auch nicht. Getrocknetes Brot ist nix für Hasen. Hab schon versucht ihm etwas Babykarottenbrei zu geben, aber außer mal ein bisschen dran Schlecken war auch wieder nicht.
Mit den Zähnen war ja nur ne kleine Spitze, kann eigentlich nicht wirklich die Ursache sein. Ich weiß auch nicht, woran es noch liegen soll und was ich noch mit ihm machen soll.
Heute hat er sich auch überwiegend unter seiner Weidenbrücke verkrochen. Er mag mich schon nicht mehr, weil ich ihn mehrmals rausholen muss für die Medis. Ich kann vor seinem Schnäuzchen mit Apfel und Co. wedeln, nix, er dreht sich richtig weg. Das kenne ich gar nicht von ihm, er war vor der Kastration ein sehr guter Esser. Und er war von Anfang an zutraulicher und mutiger.



LG Yvi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2015 um 21:02
In Antwort auf jaime_12566118

Hallo liebe Bergsteigerin,
mal nicht richtig fressen ist gut. Er frisst ja nun schon bald 2 Wochen recht wenig. Bin schon froh, wenn er mal etwas Heu frisst oder mal 2/3 Bissen vom Apfel nimmt. Er bekommt schon jeden Tag Basilikum und Petersilie und auch mal Dill. Er nimmt ja nix anderes. Das recht aber hinten und vorne nicht. Alles was er vorher gerne gefressen hat, rührt er nicht mehr an. Möhrenkraut bekommt er jetzt auch mal öfters, soll er von der Tierärztin aus.

Ich wollte ihm heute etwas Tee einflößen, da er momentan auch nichts trinkt von alleine. Den nimmt er sonst auch gerne, er hats nicht genommen, lief alles daneben. Aber sein Schmerzmittel hat er gut geschluckt. Augensalbe ist auch immer ne Qual für ihn. Und trotzdem wird es einfach nicht besser. Ich hab echt Angst, dass er mir wegstirbt.

Die Kleinen kann ich, vom Platz her, eigentlich nicht behalten, aber mal sehen.


LG Yvi

Ui mist
Recht wenig fressen halten die ein paar Tage aus. Aber wochen? Und am meisten mach ich mit gedanken weil er nicht trinkt. Shit... Ich Hoffe das donnerstG was Gutes beim Arzt raus kommt. Möhrenkraut ist gut ... Essen meine auch gern..was du auch versuchen kannst ( für den Fall das es momentan nicht zu teuer ist ) frischer Fenchel. Die ganze frische Knolle so wie die ist in den Käfig tun.
Vielleicht geht er da ran ;(
Ich drück fest die Daumen für den kleinen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2015 um 21:05
In Antwort auf tuyet_988758

Ui mist
Recht wenig fressen halten die ein paar Tage aus. Aber wochen? Und am meisten mach ich mit gedanken weil er nicht trinkt. Shit... Ich Hoffe das donnerstG was Gutes beim Arzt raus kommt. Möhrenkraut ist gut ... Essen meine auch gern..was du auch versuchen kannst ( für den Fall das es momentan nicht zu teuer ist ) frischer Fenchel. Die ganze frische Knolle so wie die ist in den Käfig tun.
Vielleicht geht er da ran ;(
Ich drück fest die Daumen für den kleinen

Nee,
Fenchel nimmt er auch nicht mehr an. Keine Möhre, kein Salat, keine Gurke, keine Tomate, einfach nix mehr, außer die Kräuter und etwas Apfel und eben Heu.

Danke fürs Daumen drücken, das können wir gut gebrauchen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2015 um 20:16

Ein Bild von den Babys
......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2015 um 20:24
In Antwort auf jaime_12566118

Ein Bild von den Babys
......


Süüüüüüüüüüüüüüüüüüß.
*neid*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2015 um 20:26
In Antwort auf jaime_12566118

Nee,
Fenchel nimmt er auch nicht mehr an. Keine Möhre, kein Salat, keine Gurke, keine Tomate, einfach nix mehr, außer die Kräuter und etwas Apfel und eben Heu.

Danke fürs Daumen drücken, das können wir gut gebrauchen.

Dann
Würde ich versuchen ihm hauptsächlich das zu geben was er nimmt -wenn überhaupt....
Och der arme

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2015 um 21:27


oh mensch hab mich grad in zwei häschen verliebt die komm ich holen *lach*
das haben deine zwei aber ganz schön ordentlich hinbekommen da kannst du echt mächtig stolz drauf sein
wie geht es den denn stolzen pappi - ich hoffe wieder etwas besser. ich drück euch für morgen ganz feste die Daumen wird schon alles gut gehen

alles liebe u danke für das süsse Foto u den teilhaben lassen an deiner kleinen hasenfamilie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2015 um 20:01
In Antwort auf tuyet_988758

Dann
Würde ich versuchen ihm hauptsächlich das zu geben was er nimmt -wenn überhaupt....
Och der arme

Tränen sind geflossen
Mein Schwarzi muss jetzt zwangsgefüttert werden. Aber das toleriert er überhaupt nicht. Es landete mehr auf meinem Oberteil als in seinem Magen. Gekratzt hat mich auch wieder übel, und neuerdings beißt er mich auch.

Ich erkenne meinen Kleinen gar nicht mehr wieder.
Ich habe so langsam keine Hoffnung mehr und hab Angst, dass er mir stirbt.

Ich habe auch langsam keine Kraft mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2015 um 20:17
In Antwort auf jaime_12566118

Tränen sind geflossen
Mein Schwarzi muss jetzt zwangsgefüttert werden. Aber das toleriert er überhaupt nicht. Es landete mehr auf meinem Oberteil als in seinem Magen. Gekratzt hat mich auch wieder übel, und neuerdings beißt er mich auch.

Ich erkenne meinen Kleinen gar nicht mehr wieder.
Ich habe so langsam keine Hoffnung mehr und hab Angst, dass er mir stirbt.

Ich habe auch langsam keine Kraft mehr.

Ach du schande
Der arme kleine.
Hat er wieder an Gewicht verloren?
Ich hoffe sehr dass er sich die Tage doch noch von dir füttern lässt.
Bin in Gedanken bei euch und wünsch dir auch viel kraft
Drück dich mal ganz fest
Bergsteigerin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2015 um 21:01
In Antwort auf jaime_12566118

Tränen sind geflossen
Mein Schwarzi muss jetzt zwangsgefüttert werden. Aber das toleriert er überhaupt nicht. Es landete mehr auf meinem Oberteil als in seinem Magen. Gekratzt hat mich auch wieder übel, und neuerdings beißt er mich auch.

Ich erkenne meinen Kleinen gar nicht mehr wieder.
Ich habe so langsam keine Hoffnung mehr und hab Angst, dass er mir stirbt.

Ich habe auch langsam keine Kraft mehr.


ohje das tut mir leid für euch u dabei hab ich heute ganz feste an euch gedacht u Daumen gedrückt.
aber nicht aufgeben liebe yvi , wenn er sich so dermassen wert dann zeigt das auch das er noch kraft u Reserven hat u Event. sieht er ein das es angenehmer ist wieder selbst zu fressen als sich von dir füttern zu lassen. vielleicht wachst du morgen auf u der kleine ist grad kräftig beim futtern. auf keinen fall verzagen !!!!!
ich hoffe ganz feste mit euch u drück fest beide Daumen das alles wieder gut wird.
fühl dich gedrückt
kraft- u durchhalteküsschen schick an euch beide eines (doppelt hält besser)
alles liebe u kopf hoch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2015 um 21:13

Liebe yvi
wie gehts euch denn? hoffe es ist alles gut bei euch u alle sind wohlauf..
liebste güße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2015 um 14:02
In Antwort auf traumfaenger14

Liebe yvi
wie gehts euch denn? hoffe es ist alles gut bei euch u alle sind wohlauf..
liebste güße

Hallo ihr Lieben,
wir haben das mit der Zwangsfütterung dann gelassen, mit Absprache der Tierärztin. Sie hat mir weitere Tipps gegeben, wie wir ihn wieder zum Fressen bringen können.

Seit Freitag lasse ich Schwarzi mit Flitzi ca. 1 Stunde laufen. Muss aber tierisch aufpassen, dass Schwarzi die Flitzi nicht wieder rammelt. Er hängt ständig an ihr dran. Das ist ganz schön anstrengend, weil ich die ganze Zeit dabei bleiben und eingreifen muss. Schwarzi scheint es gut zu tun. Er flitzt rum wie ein junges Reh. Fressen tut er etwas besser, aber leider nimmt er immer noch ab. Ich muss ihn ja jeden Tag wiegen.
Medikamente muss ich im jetzt zum Glück nicht mehr geben.

Den Babys geht es nach wie vor gut.

Ich selbst hänge zur Zeit etwas durch. Die vergangenen Wochen haben mich doch sehr geschlaucht. Auch die Dosiserhöhung meines AD's setzt mir etwas zu, bin nur noch müde.


Liebe Grüße
Yvi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2015 um 16:32
In Antwort auf jaime_12566118

Hallo ihr Lieben,
wir haben das mit der Zwangsfütterung dann gelassen, mit Absprache der Tierärztin. Sie hat mir weitere Tipps gegeben, wie wir ihn wieder zum Fressen bringen können.

Seit Freitag lasse ich Schwarzi mit Flitzi ca. 1 Stunde laufen. Muss aber tierisch aufpassen, dass Schwarzi die Flitzi nicht wieder rammelt. Er hängt ständig an ihr dran. Das ist ganz schön anstrengend, weil ich die ganze Zeit dabei bleiben und eingreifen muss. Schwarzi scheint es gut zu tun. Er flitzt rum wie ein junges Reh. Fressen tut er etwas besser, aber leider nimmt er immer noch ab. Ich muss ihn ja jeden Tag wiegen.
Medikamente muss ich im jetzt zum Glück nicht mehr geben.

Den Babys geht es nach wie vor gut.

Ich selbst hänge zur Zeit etwas durch. Die vergangenen Wochen haben mich doch sehr geschlaucht. Auch die Dosiserhöhung meines AD's setzt mir etwas zu, bin nur noch müde.


Liebe Grüße
Yvi

Das klingt schon mal ganz gut
Schön, dass schwarzi auf dem Weg der Besserung ist. Und ich denke mal das andere kommt dann auch wieder.

Pass bitte auch auf dich auf, dass du zur Ruhe kommst, genügend isst und dich selbst auch wohl fühlst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram