Home / Forum / Fit & Gesund / Ödem - Kehlkopf, Kennt sich jemand aus?!

Ödem - Kehlkopf, Kennt sich jemand aus?!

17. Mai 2008 um 12:02 Letzte Antwort: 17. Mai 2008 um 19:03

Hallo.


Habe seit Wochen nächtlichen starken Husten.

Der Arzt stellte ein Ödem fest, sagte aber das sei nicht weiter schlimm.

Nun hab ich gelesen das es doch nicht ganz ungefährlich sein soll?!

Kann mir jemand dazu etwas sagen?

Mehr lesen

17. Mai 2008 um 18:53

Huhu
Ödem bedeutet grob übersetzt Gewebeschwellung. Auslöser ist dein Husten. Du musst also die Ursache des Hustens herausfinden. Leider kenne ich Dich ja nicht, deshalb hier ein paar mögliche Ursachen für Deinen Husten:
- Infekt in der vorhergehenden Zeit
- Sodbrennen
- neue Medikamente
- Allergie
Vielleicht hilft Dir das ein wenig weiter.
Verschwindet der Husten, verschwindet auch das Ödem

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2008 um 19:03
In Antwort auf gudrun_12071122

Huhu
Ödem bedeutet grob übersetzt Gewebeschwellung. Auslöser ist dein Husten. Du musst also die Ursache des Hustens herausfinden. Leider kenne ich Dich ja nicht, deshalb hier ein paar mögliche Ursachen für Deinen Husten:
- Infekt in der vorhergehenden Zeit
- Sodbrennen
- neue Medikamente
- Allergie
Vielleicht hilft Dir das ein wenig weiter.
Verschwindet der Husten, verschwindet auch das Ödem

Ach ja,
Du hattest ja gefragt, ob das gefährlich ist. Das kommt darauf an.
So wie Du es beschreibst, ist es bei Dir nicht gefährlich. Das Ödem scheint nicht sehr stark zu sein. Es gibt aber Fälle, z.B. bei einer Wespengiftallergie, bei denen es in Sekunden zu einer starken Schwellung kommt. Dann droht Lebensgefahr, weil die Betroffenen plötzlich keine Luft mehr bekommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
L-Thyroxin Henning 100
Von: ziva_12684556
neu
|
17. Mai 2008 um 13:15
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook