Home / Forum / Fit & Gesund / NUVARING sofort absetzen mitten im Zyklus???WICHTIG!!!bitte bitte antworten!Alternativen?

NUVARING sofort absetzen mitten im Zyklus???WICHTIG!!!bitte bitte antworten!Alternativen?

1. Juli 2007 um 12:49

Hallo...

weiß von euch jemand, ob ich den Nuvaring mitten im Zyklus absetzen kann?

Habe schlimme Nebenwirkungen von den Hormonen-Übelkeit, Stimmungsschwankungen vom feinsten, Kopfweh, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Gereiztheit, Depressionen (jeden Tag regelrechte Heulanfälle) und Schmerzen beim Sex.

Würde den Nuvaring am liebsten sofort in den Müll werfen, aber kann ich das? Normalerweise kriege ich ja dann meine Periode eben sofort und kann gleich wieder schwanger werden, aber sonst passiert doch nix oder??

Hat ausserdem jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Hatte seit meinem 15. Lebensjahr die Pille (Belara, Cilest, Minisiston, Valette und jetzt den Nuvaring). Bin jetzt 22 und seit 9 Monaten habe ich nur noch Probleme-vorher nie oder ich habs nicht so bemerkt. Bei der Valette war mir jeden Tag kotzübel und hatte Migräne, Depressionen, Stimmungsschwankungen, Schmerzen beim Sex und eben das volle Programm.
Weiß nicht mehr was ich machen soll und will jetzt erstmal diese ganzen Hormone aus meinem Körper loswerden und sehen obs besser wird, als ich von Valette auf Nuvaring gewechselt bin, gings mir ein paar Wochen lang super, alle Erscheinungen waren weg.

Würde am liebsten ohne Hormone verhüten, aber immer Kondom ist auch doof oder die Temperaturmethode (Persona,...). Habe noch 3 Jahre Ausbildung vor mir und möchte auf keinen Fall schwanger werden. Die Kupferspirale wäre auch eine Alternative, aber wird auch ungern bei kinderlosen Frauen in meinem Alter eingesetzt, kann verrutschen etc..

Vielleicht könnt ihr mir ja mal berichten wie ihr so verhütet ohne Hormone?

Ganz liebe Grüße und hoffe auf Antwort... Kathy...

Mehr lesen

1. Juli 2007 um 21:00

Raus damit!
Hallo Kathy,

du hast ja die typische Nebenwirkungen, die bei hormoneller Verhütung auftreten können. Nach 5 verschiedenen Pillensorten und dem Nuvaring verhüte ich jetzt ohne Hormone und das ist das Beste was ich machen konnte!!!
Wenn du mit den Nebenwirkungen nicht mehr zu recht kommst und nicht die 3-wöchige "Tragezeit" abwarten willst, dann kannst du den Ring ohne weiteres absetzen. Natürlich ist es für deinen Zyklus besser, wenn du den Ring erst nach der vorgegebenen Zeit entfernst, aber es wird auch nichts gravierendes passieren, wenn du vorzeitig absetzt.
Bis alle Nebenwirkungen verschwunden sind und deine Hormone wieder im Gleichgewicht, sprich im Normalzustand sind, kann es aber einige Monate dauern. Jedenfalls habe ich das bei mir feststellen müssen.
Auch bis dein Zyklus wieder regelmäßig kommt, kann es dauern.
Wie gesagt, KANN, nicht MUSS!
Hormone sind nicht zu unterschätzen und es ist gar nicht so schwierig
auf das Zeug zu verzichten. Im Gegenteil für mich war es eine Wohltat endlich wurde mein natürlicher Zyklus nicht mehr unterdrückt und mein Körper kann jetzt wieder so agieren, wie er es von Natur aus macht.
Verhüte doch jetzt erstmal mit Kondomen und wenn dein Zyklus wieder zu seinem Rhythmus gefunden hat, denk mal über natürliche Verhütung nach. Ich habe mich da von meinem FA beraten lassen!

Alles Gute!

1 LikesGefällt mir

1. Juli 2007 um 21:11
In Antwort auf chocichock

Raus damit!
Hallo Kathy,

du hast ja die typische Nebenwirkungen, die bei hormoneller Verhütung auftreten können. Nach 5 verschiedenen Pillensorten und dem Nuvaring verhüte ich jetzt ohne Hormone und das ist das Beste was ich machen konnte!!!
Wenn du mit den Nebenwirkungen nicht mehr zu recht kommst und nicht die 3-wöchige "Tragezeit" abwarten willst, dann kannst du den Ring ohne weiteres absetzen. Natürlich ist es für deinen Zyklus besser, wenn du den Ring erst nach der vorgegebenen Zeit entfernst, aber es wird auch nichts gravierendes passieren, wenn du vorzeitig absetzt.
Bis alle Nebenwirkungen verschwunden sind und deine Hormone wieder im Gleichgewicht, sprich im Normalzustand sind, kann es aber einige Monate dauern. Jedenfalls habe ich das bei mir feststellen müssen.
Auch bis dein Zyklus wieder regelmäßig kommt, kann es dauern.
Wie gesagt, KANN, nicht MUSS!
Hormone sind nicht zu unterschätzen und es ist gar nicht so schwierig
auf das Zeug zu verzichten. Im Gegenteil für mich war es eine Wohltat endlich wurde mein natürlicher Zyklus nicht mehr unterdrückt und mein Körper kann jetzt wieder so agieren, wie er es von Natur aus macht.
Verhüte doch jetzt erstmal mit Kondomen und wenn dein Zyklus wieder zu seinem Rhythmus gefunden hat, denk mal über natürliche Verhütung nach. Ich habe mich da von meinem FA beraten lassen!

Alles Gute!

Dankeschön
für die schnelle Antwort. Hab den Ring schon in den Müll geworfen. Mal sehen was passiert, aber im Moment denke ich, dass es schlimmer eh nicht mehr werden kann
Frage mich aber wieso das plötzlich so starke Nebenwirkungen sind nach fast 8 Jahren Pilleneinnahme. Auf jeden Fall werde ich jetzt erstmal wirklich Kondome benutzen und dann, wenn alles wieder im Lot ist, schaue ich mal nach einer anderen Methode, vielleicht die Gynefix...Wurde mir schon geraten..Mal schauen, jetzt bin ich auf jeden Fall erstmal ringfrei

Gefällt mir

1. Juli 2007 um 22:31
In Antwort auf kathy854

Dankeschön
für die schnelle Antwort. Hab den Ring schon in den Müll geworfen. Mal sehen was passiert, aber im Moment denke ich, dass es schlimmer eh nicht mehr werden kann
Frage mich aber wieso das plötzlich so starke Nebenwirkungen sind nach fast 8 Jahren Pilleneinnahme. Auf jeden Fall werde ich jetzt erstmal wirklich Kondome benutzen und dann, wenn alles wieder im Lot ist, schaue ich mal nach einer anderen Methode, vielleicht die Gynefix...Wurde mir schon geraten..Mal schauen, jetzt bin ich auf jeden Fall erstmal ringfrei

Bitte gerne
Gute Entscheidung!

Schau mal auf www.neben-wirkungen.de/Medikament_NuvaRing
Da kannst du nachlesen, was der liebe Ring alles für Nebenwirkungen verursachen kann.
Da jede Person anders auf Hormone und deren Zusammensetzung reagiert kann es gut sein das du eben den Mix aus Ethinylestradiol und Etonogestrel, der im Nuvaring vorhanden ist, einfach das verkehrte Präparat ist/war.
Ich habe auch selber festgestellt, dass ein Wechsel der Verhütungsmittel manchmal erst dazu führt das Nebenwirkungen auftreten. Das heißt vielleicht hättest du erst eine längere Pause einlegen müssen, bevor du den Ring verwendest. Aber das ist ja nun auch nicht mehr wichtig!!!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen