Home / Forum / Fit & Gesund / Nur noch am kotzen

Nur noch am kotzen

5. Juni 2014 um 8:29

Ich bin am Ende, fresse täglich zwischen 15000 und 30000 kalorien! Das ist ein ganzer Wochenvorrat an einem Tag und ich kotze zwischendurch ständig, ich zähl nicht mehr mit aber so Ca 30 mal! Es ist richtig heftig bei mir und so geht das jetzt schon seit mehreren Tagen. Gebe täglich 20- 40 Euro für Essen aus, wenn ich nichts mehr hab, stehle ich's auch, dafür schäme ich mich sehr. Ich nimm mir täglich aufs Neue vor, damit aufzuhören, es macht mich kaputt. Aber ich schaffs fast nie . Trotzdem esse ich brav meine Mahlzeiten untertags, um Fas zu umgehen, aber ich werd ständig rückfällig. Ich bin am verzweifeln, hasse mich und habe Suizidgedanken. Es geht mir richtig beschissen (sorry dass es so direkt ist). Auch körperlich gehts mir immer mieser. Will mich wieder für die Klinik anmelden. Was soll ich nur tun? Bin völlig ratlos

Mehr lesen

5. Juni 2014 um 9:10


Es tut mir leid das es dir so sch... geht. 15000-30000 kcal , dass ist ja, bin grad sprachlos. Du warst doch auf so einem guten Weg. Das dir bei dieser Menge alles wieder hoch kommt kann ich verstehen, der Körper kann das ja gar nicht verarbeiten. Bist du in ambulanter Therapie? Wenn nicht, solltest du schleunigst wieder in die Klinik.

Ich drück dich .
Liebe Grüße.

Gefällt mir

5. Juni 2014 um 10:38
In Antwort auf fantasyengel


Es tut mir leid das es dir so sch... geht. 15000-30000 kcal , dass ist ja, bin grad sprachlos. Du warst doch auf so einem guten Weg. Das dir bei dieser Menge alles wieder hoch kommt kann ich verstehen, der Körper kann das ja gar nicht verarbeiten. Bist du in ambulanter Therapie? Wenn nicht, solltest du schleunigst wieder in die Klinik.

Ich drück dich .
Liebe Grüße.

Lieber Fantasyengel!
Erstmal danke, dass du mir geantwortet hast.
Ja, es sind Unmengen, mein Verlangen nach Essen ist enorm . Bin nur in Therapie...

Gefällt mir

5. Juni 2014 um 11:30
In Antwort auf mariechen118

Lieber Fantasyengel!
Erstmal danke, dass du mir geantwortet hast.
Ja, es sind Unmengen, mein Verlangen nach Essen ist enorm . Bin nur in Therapie...

Sprich
mit deinem Therapeuten, er kann dir helfen und nötige Schritte einleiten. Das ambulante scheint bei dir nicht wirklich was zu bringen. Hab Mut ihm/ihr zu sagen was los ist, denn so kann es nicht weiter gehen. Ich wünsche dir ganz viel Kraft . Ich hoffe das der heutige Tag besser verläuft.

Sei lieb gegrüßt.

Gefällt mir

5. Juni 2014 um 11:47
In Antwort auf fantasyengel

Sprich
mit deinem Therapeuten, er kann dir helfen und nötige Schritte einleiten. Das ambulante scheint bei dir nicht wirklich was zu bringen. Hab Mut ihm/ihr zu sagen was los ist, denn so kann es nicht weiter gehen. Ich wünsche dir ganz viel Kraft . Ich hoffe das der heutige Tag besser verläuft.

Sei lieb gegrüßt.

Es fällt
mir sehr schwer, der Therapeutin alles so genau zu erzählen, zB wieviel ich esse ich schäme mich nämlich sehr. Gestern konnte ich mich aber erstmals einer guten Freundin anvertrauen und mit ihr gut reden. Sie meinte, dass ich schnell wieder in die Klinik sollte und ich habe bereits den Fragebogen für die Klinik ausgefüllt, muss ihn noch abschicken

Gefällt mir

5. Juni 2014 um 12:03
In Antwort auf mariechen118

Es fällt
mir sehr schwer, der Therapeutin alles so genau zu erzählen, zB wieviel ich esse ich schäme mich nämlich sehr. Gestern konnte ich mich aber erstmals einer guten Freundin anvertrauen und mit ihr gut reden. Sie meinte, dass ich schnell wieder in die Klinik sollte und ich habe bereits den Fragebogen für die Klinik ausgefüllt, muss ihn noch abschicken

Du
brauchst dich nicht zu schämen, er will und soll dir doch helfen . Aber gut das du mit deiner Freundin geredet hast . Zögere nicht und schick den Fragebogen noch heute ab, je eher desto besser. Nur Mut !

Gefällt mir

5. Juni 2014 um 20:40
In Antwort auf fantasyengel

Du
brauchst dich nicht zu schämen, er will und soll dir doch helfen . Aber gut das du mit deiner Freundin geredet hast . Zögere nicht und schick den Fragebogen noch heute ab, je eher desto besser. Nur Mut !

Habe
den Fragebogen heute abgeschickt . Leider ist's bei mir immer das selbe: einkaufen, fas und kotzen und ich werd immer verzweifelter!!!!! Kann bald gar nicht mehr. Was ich noch blöd find ist, dass ich gerne singe und am Sa einen Auftritt hab, aber total heißer bin...hab mir so fest vorgenommen, stark zu sein, aber ich schaffs nicht :/

Gefällt mir

5. Juni 2014 um 20:53
In Antwort auf mariechen118

Habe
den Fragebogen heute abgeschickt . Leider ist's bei mir immer das selbe: einkaufen, fas und kotzen und ich werd immer verzweifelter!!!!! Kann bald gar nicht mehr. Was ich noch blöd find ist, dass ich gerne singe und am Sa einen Auftritt hab, aber total heißer bin...hab mir so fest vorgenommen, stark zu sein, aber ich schaffs nicht :/

Erstens
finde ich es Klasse das du den Bogen heute noch weggeschickt hast. Zweitens, bis Samstag ist noch ein bisschen Zeit. Hast du jemanden der dich unterstützen kann wenn dieser Drang zum FA und Ko... kommt? Wenn ja, bitte denjenigen dich abzulenken, führt Gespräche, geht spazieren. Was auch immer. Wichtig ist das du diesem Gefühl nicht nachgibst, dann sollte das mit der Stimme bis Samstag besser sein, sehe es als Ziel! Und, versuche trotzdem normal zu Essen, dass kannst du, ich weiß es .

Ich glaube an dich!

Gefällt mir

5. Juni 2014 um 21:05
In Antwort auf fantasyengel

Erstens
finde ich es Klasse das du den Bogen heute noch weggeschickt hast. Zweitens, bis Samstag ist noch ein bisschen Zeit. Hast du jemanden der dich unterstützen kann wenn dieser Drang zum FA und Ko... kommt? Wenn ja, bitte denjenigen dich abzulenken, führt Gespräche, geht spazieren. Was auch immer. Wichtig ist das du diesem Gefühl nicht nachgibst, dann sollte das mit der Stimme bis Samstag besser sein, sehe es als Ziel! Und, versuche trotzdem normal zu Essen, dass kannst du, ich weiß es .

Ich glaube an dich!

Danke
Du konntest mir wieder ein bisschen Hoffnung machen
Ich wohne leider eigentlich allein, genau genommen in einer 2er wg mit einer Rentnerin, sie ist aber viel außer Haus und wir sind uns ziemlich fremd. Und zu Freunden kann ich leider auch nicht die ganze Zeit. Aber was mir wirklich oft geholfen hat, war Spaziergänge zu machen. Denn dann konnte ich die Situation verlassen. Es ist so schwer, hab jetzt wieder große Angst, vom fa etwas zuzunehmen (das was nicht rauskam) und wenn das am nächsten Morgen der Fall ist, sagt mir die ES, dass ich das wieder abnehmen soll.

Gefällt mir

5. Juni 2014 um 21:42
In Antwort auf mariechen118

Danke
Du konntest mir wieder ein bisschen Hoffnung machen
Ich wohne leider eigentlich allein, genau genommen in einer 2er wg mit einer Rentnerin, sie ist aber viel außer Haus und wir sind uns ziemlich fremd. Und zu Freunden kann ich leider auch nicht die ganze Zeit. Aber was mir wirklich oft geholfen hat, war Spaziergänge zu machen. Denn dann konnte ich die Situation verlassen. Es ist so schwer, hab jetzt wieder große Angst, vom fa etwas zuzunehmen (das was nicht rauskam) und wenn das am nächsten Morgen der Fall ist, sagt mir die ES, dass ich das wieder abnehmen soll.

Ich weiß
das es schwer ist wenn man zunimmt, jedoch wird es nur Wasser sein . Denke an deinen Auftritt, pack all deine Kraft da rein. Ich weiß ebenfalls das es nicht leicht ist, aber vielleicht schaffst du es morgen dich nicht zu wiegen, dass würde dir den Druck nehmen.

Gefällt mir

5. Juni 2014 um 21:45

Liebe isa!
Danke, dass du mir geschrieben hast. Obwohl die Situation sch.... ist, tut's sehr gut, verstanden zu werden.
Ich gehe noch zur Schule, zurzeit läuft gerade die Maturavorbereitung und dort geht's mir immer gut. Ich kann irgendwie nicht so oft was mit Freunden machen, weil sie nicht so viel Zeit haben. Ablenkung ist gut, hab ich aber leider in den letzten Tagen nicht mehr geschafft. Musste heute sogar in der Schule schon daran denken, wie verführerisch es wäre, viel zu essen und dann sagte ich mir, dass ich normal essen werde.....aber die ES siegte leider wieder.

Gefällt mir

5. Juni 2014 um 21:50
In Antwort auf fantasyengel

Ich weiß
das es schwer ist wenn man zunimmt, jedoch wird es nur Wasser sein . Denke an deinen Auftritt, pack all deine Kraft da rein. Ich weiß ebenfalls das es nicht leicht ist, aber vielleicht schaffst du es morgen dich nicht zu wiegen, dass würde dir den Druck nehmen.

Das Wiegen
ist bei mir immer so ne Sache. Wenn ich mich nicht wiege und ein schlechtes Gewissen hab, trau ich mich kaum essen. Aber immer, wenn ich durchhalte, also keine fas und k*, Wiege ich mich gar nicht um nicht rückfällig zu werden

Gefällt mir

5. Juni 2014 um 22:07
In Antwort auf mariechen118

Das Wiegen
ist bei mir immer so ne Sache. Wenn ich mich nicht wiege und ein schlechtes Gewissen hab, trau ich mich kaum essen. Aber immer, wenn ich durchhalte, also keine fas und k*, Wiege ich mich gar nicht um nicht rückfällig zu werden

Ich kann dich
total verstehen. Überlege dir was dir wichtig ist, eine gute Stimme am Samstag oder ein schlechtes Gewissen wegen den FA's. Es liegt in deiner Hand . Ich wünsche dir ganz viel Kraft durchzuhalten und das du am Samstag alle mit deinem Auftritt zum Staunen bringst. Glaub an dich und gib nicht auf .

Gefällt mir

5. Juni 2014 um 22:18
In Antwort auf fantasyengel

Ich kann dich
total verstehen. Überlege dir was dir wichtig ist, eine gute Stimme am Samstag oder ein schlechtes Gewissen wegen den FA's. Es liegt in deiner Hand . Ich wünsche dir ganz viel Kraft durchzuhalten und das du am Samstag alle mit deinem Auftritt zum Staunen bringst. Glaub an dich und gib nicht auf .

Natürlich
ist mir die Stimme wichtiger die will ich mir nicht auch noch von der hässlichen ES nehmen lassen

Gefällt mir

5. Juni 2014 um 22:33

Ich kann dich leider sehr gut verstehen
Hi Mariechen,
Leider kann ich dich sehr sehr gut verstehen. Ich habe deinen Text gelesen und dachte mir so, krass,... das ist schon heftig. Danach war ich laufen und habe darüber nachgedacht und überschlagen was ich so zu mir nehme, ich kam auf ähnliche Zahlen ... Ich wollte das immer nicht ausrechnen, dass es viel zu viel ist weiß ich ja. Und von den ausgaben kommt das auch ähnlich hin. Nur dass ich meistens größere FAs habe, dann kotze und dafür aber seltener. Ich habe da schon tiefer dringesteckt und war in einer Klinik, danach ging es mir so viel besser, wurde dann aber rückfällig, grade warte ich wieder auf einen Klinikplatz.
Das Verlangen kenne ich, ich wache teilweise Morgens um 6 auf, auch wenn ich ausschlafen könnte, aber ich wache von diesem scheiß Heißhunger auf, ich kann an nichts anderes denken als an Essen, kann dann nicht mehr einschlafen, obwohl ich die Nacht über schon von Essen geträumt habe... es verfolgt einen....
Aber wir schaffen das!!!! Das mit den Suizidgedanken kenne ich leider auch. Es scheint so als mache nichts mehr Sinn wenn das Leben aus Fressen, Kotzen, Einkaufen, Lügen und schlechtem Gewissen besteht. Aber es wird besser, in einer Klinik bekommt man so viel Hilfe, man kann das Essverhalten deutlich verbessern und ich bin mir sicher, mit dem Leidensdruck den du gerade spürst hast du genug Mut und Kraft etwas zu ändern!
Ich wünsche dir, dass du bald einen Klinikplatz bekommst!!!!
Bis dahin halt durch! Mir hilft es manchmal ein Stück weit, einfach das Haus zu verlassen, dann ganz laut musik zu hören.
Das Leben ist nicht nur zum Kotzen,...
Ich drück dir die Daumen und wünsche dir alles Liebe!!

Gefällt mir

6. Juni 2014 um 6:17
In Antwort auf aviamarie

Ich kann dich leider sehr gut verstehen
Hi Mariechen,
Leider kann ich dich sehr sehr gut verstehen. Ich habe deinen Text gelesen und dachte mir so, krass,... das ist schon heftig. Danach war ich laufen und habe darüber nachgedacht und überschlagen was ich so zu mir nehme, ich kam auf ähnliche Zahlen ... Ich wollte das immer nicht ausrechnen, dass es viel zu viel ist weiß ich ja. Und von den ausgaben kommt das auch ähnlich hin. Nur dass ich meistens größere FAs habe, dann kotze und dafür aber seltener. Ich habe da schon tiefer dringesteckt und war in einer Klinik, danach ging es mir so viel besser, wurde dann aber rückfällig, grade warte ich wieder auf einen Klinikplatz.
Das Verlangen kenne ich, ich wache teilweise Morgens um 6 auf, auch wenn ich ausschlafen könnte, aber ich wache von diesem scheiß Heißhunger auf, ich kann an nichts anderes denken als an Essen, kann dann nicht mehr einschlafen, obwohl ich die Nacht über schon von Essen geträumt habe... es verfolgt einen....
Aber wir schaffen das!!!! Das mit den Suizidgedanken kenne ich leider auch. Es scheint so als mache nichts mehr Sinn wenn das Leben aus Fressen, Kotzen, Einkaufen, Lügen und schlechtem Gewissen besteht. Aber es wird besser, in einer Klinik bekommt man so viel Hilfe, man kann das Essverhalten deutlich verbessern und ich bin mir sicher, mit dem Leidensdruck den du gerade spürst hast du genug Mut und Kraft etwas zu ändern!
Ich wünsche dir, dass du bald einen Klinikplatz bekommst!!!!
Bis dahin halt durch! Mir hilft es manchmal ein Stück weit, einfach das Haus zu verlassen, dann ganz laut musik zu hören.
Das Leben ist nicht nur zum Kotzen,...
Ich drück dir die Daumen und wünsche dir alles Liebe!!

Wow
Ich bin gerade baff. Dein Text könnte auch von mir sein.
Auch ich habe schon oft vom Essen geträumt, bin dann mit Heißhunger aufgewacht und hatte fas. Damals war ich noch im UG, seit ich wieder NG bin, träume ich eigentlich gar nicht mehr vom Essen. Daher meine Frage: bist du im UG?

Ja, die Mengen sind wirklich schlimm... Meine Therapeutin riet mir einmal, die Menge der Fas zu reduzieren, also schon beim Einkaufen weniger zu nehmen. Klingt echt komisch, aber wenn man schafft, dass die fas immer kleiner werden, gehen sie vll irgendwann ganz weg. Schließlich hat es auch viele Jahre gedauert, das die Essensmengen so riesig wurden.

Gefällt mir

6. Juni 2014 um 17:12

Mir geht es auch so
Es fällt mir schwer darüber zu schreiben, geschweige denn zu sprechen.
Seit fast 3 Jahren geht es tagein tagaus so.
Über die gigantischen (!) Mengen weiß niemand bescheid, nicht mal meine Therapeutin. Es ist so zum schämen.
Während ich dies hier tippe, muss ich darauf achten, dass meine Stimmung nicht kippt, ich denke gleich ich bin ein schlechter Mensch. Bin ich ein schlechter Mensch?
Als ich zugenommen habe, war es genauso, nur dachten dann alle, es geht mir super.
Jetzt bin ich (wieder) bei 45 ~ kg bei 1,75 und fühle mich großteils wohl in meinem Körper.
Immer wieder pendel ich mich bei diesem Gewicht ein. Letztes Jahr waren es 54 kg, das Jahr davor ca 42, aber ich lande immer bei den 45 (ca. ich habe keine Waage)
Aber bei mir ist der Heißhunger großteils physisch, denn als ich in der Klinik war vor 2 Monaten war er WEG
von einem Tag auf den anderen, durch geregeltes Essen.
Zuerst dachte ich, oh mein Gott, wie überstehe ich die Klinikzeit ohne FAs, doch wie gesagt, kein Verlangen.
Aber dafür Depressionen. Und ich fresse lieber, um mich von den Depressionen abzulenken. Mein Problem ist auch die chronische Langeweile. Ich halte mich selbst nicht aus.
Jammern sollte ich nicht, denn ändere ich was? nein
Auch wenn mein Gesicht aufgedunsen ist, alles schmerzt und angeschwollen ist, das ist mir anscheinend lieber, als mein Leben sonst auszuhalten

Gefällt mir

6. Juni 2014 um 18:01

Hallo Marie,
ich würde dir raten sofort zu einer Beratungsstelle zu gehen, wenn du nicht schon in Behandlung bist. Es macht auch Sinn zum Arzt zu gehen, erzähle von deiner akuten Situation und dass du dringend raus musst.
Bis ein Platz frei wird könnte es Sinn machen, in die Psychiatrie zu gehen um das Geldausgeben und die Essanfälle zu vermeiden.

Alles Liebe und Gute.

Gefällt mir

6. Juni 2014 um 18:09
In Antwort auf waldluft

Mir geht es auch so
Es fällt mir schwer darüber zu schreiben, geschweige denn zu sprechen.
Seit fast 3 Jahren geht es tagein tagaus so.
Über die gigantischen (!) Mengen weiß niemand bescheid, nicht mal meine Therapeutin. Es ist so zum schämen.
Während ich dies hier tippe, muss ich darauf achten, dass meine Stimmung nicht kippt, ich denke gleich ich bin ein schlechter Mensch. Bin ich ein schlechter Mensch?
Als ich zugenommen habe, war es genauso, nur dachten dann alle, es geht mir super.
Jetzt bin ich (wieder) bei 45 ~ kg bei 1,75 und fühle mich großteils wohl in meinem Körper.
Immer wieder pendel ich mich bei diesem Gewicht ein. Letztes Jahr waren es 54 kg, das Jahr davor ca 42, aber ich lande immer bei den 45 (ca. ich habe keine Waage)
Aber bei mir ist der Heißhunger großteils physisch, denn als ich in der Klinik war vor 2 Monaten war er WEG
von einem Tag auf den anderen, durch geregeltes Essen.
Zuerst dachte ich, oh mein Gott, wie überstehe ich die Klinikzeit ohne FAs, doch wie gesagt, kein Verlangen.
Aber dafür Depressionen. Und ich fresse lieber, um mich von den Depressionen abzulenken. Mein Problem ist auch die chronische Langeweile. Ich halte mich selbst nicht aus.
Jammern sollte ich nicht, denn ändere ich was? nein
Auch wenn mein Gesicht aufgedunsen ist, alles schmerzt und angeschwollen ist, das ist mir anscheinend lieber, als mein Leben sonst auszuhalten

Hallo,
jeder Essanfall bedeutet einen Konflikt, den du nicht austragen kannst und in dir behälst. Deshalb ist es eine wahrscheinlichere Erklärung, dass nicht nur die gesunde Ernährung in der Klinik, sondern viel mehr das offenlegen der Konflikte, das austragen dieser, den Druck massiv gelindert hat, sodass sich das Ess-Brech-Verhalten überflüssig gemacht hat.

Meinst du nicht, es macht Sinn wieder stationär in Therapie zu gehen und danach eine viel intensivere ambulante Betreuung zu organisieren!?

Eine (ambulante) Therapie macht keinen Sinn, wenn du über deine Symptomatik nicht 110% ehrlich bist. Du blockierst in dem Fall nur einen Platz für jemanden, der ihn nötig hat und diesen auch wirklich nutzen will.

Alles Liebe und Gute.

Gefällt mir

6. Juni 2014 um 20:59
In Antwort auf waldluft

Mir geht es auch so
Es fällt mir schwer darüber zu schreiben, geschweige denn zu sprechen.
Seit fast 3 Jahren geht es tagein tagaus so.
Über die gigantischen (!) Mengen weiß niemand bescheid, nicht mal meine Therapeutin. Es ist so zum schämen.
Während ich dies hier tippe, muss ich darauf achten, dass meine Stimmung nicht kippt, ich denke gleich ich bin ein schlechter Mensch. Bin ich ein schlechter Mensch?
Als ich zugenommen habe, war es genauso, nur dachten dann alle, es geht mir super.
Jetzt bin ich (wieder) bei 45 ~ kg bei 1,75 und fühle mich großteils wohl in meinem Körper.
Immer wieder pendel ich mich bei diesem Gewicht ein. Letztes Jahr waren es 54 kg, das Jahr davor ca 42, aber ich lande immer bei den 45 (ca. ich habe keine Waage)
Aber bei mir ist der Heißhunger großteils physisch, denn als ich in der Klinik war vor 2 Monaten war er WEG
von einem Tag auf den anderen, durch geregeltes Essen.
Zuerst dachte ich, oh mein Gott, wie überstehe ich die Klinikzeit ohne FAs, doch wie gesagt, kein Verlangen.
Aber dafür Depressionen. Und ich fresse lieber, um mich von den Depressionen abzulenken. Mein Problem ist auch die chronische Langeweile. Ich halte mich selbst nicht aus.
Jammern sollte ich nicht, denn ändere ich was? nein
Auch wenn mein Gesicht aufgedunsen ist, alles schmerzt und angeschwollen ist, das ist mir anscheinend lieber, als mein Leben sonst auszuhalten

Das
fressen um mich von negativen Gefühlen abzulenken kenn ich auch. Bei mir ist es so, dass ich es nicht aushalte allein zu sein! ...und dann fresse ich um nichts zu spüren.

Gut dass du geschrieben hast, obwohl es dir schwer fiel, denn jetzt ist es draußen und mir zumindest tut es immer gut, etwas von der Seele zu schreiben.
Was ich weiß ist dass DU KEIN SCHLECHTER MENSCH BIST!!! Versuche etwas Liebenswertes an dir zu finden- mir hilft es sehr wenn ich es schaffe, was an mir zu mögen bei meinen Anläufen, gesund zu werden. Ich denke es auch oft, leider, von mir aber wir sind krank! Ich vermute, dass du so wie ich keine Nahrung vernichtest, weil es ,,Spaß macht" sondern aus Verzweiflung, Hilflosigkeit, Angst, Wut.

Bei mir war es in der Klinik ähnlich wie bei dir mit dem Hunger, hatte nur sehr sehr selten Heißhunger( und das war kurz vor der Regel ) das lag vielleicht auch daran, dass mein Appetit gehemmt ist, wenn ich nicht alleine bin. Find ich komisch. Ist das bei dir auch so?
Wenn ich hingegen alleine bin, denke ich ständig ans Essen, um damit andere Mängel zu kompensieren.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen