Forum / Fit & Gesund / Ernährung, Abnehmen

Nur noch 3kg ZUR SOMMERFIGUR - Sport und Diät, wer macht mit?

6. Juni 2011 um 7:47

Maedels...
bei mir isses im Moment auch nicht der bringer :B aber die letzten tage waren schon etwas besser. ich hab mich vor allem mal endlich an meine essenszeiten gehalten
ausserdem wirds hier grad schon wieder wunderbar asiatisch schwuelwarm und da habich eh nicht so viel bock auf essen.
Nur heute hab ich mir grad zum mittag eine pizza gegoennt. mit tomate mozarella... die ist ganz fuenn und knusprig und himmlisch und sowas bekomm ich hier nur ganz selten zu essen. weil heut ist feiertag und ausser mir haben alle frei...auch die meisten koeche und desshalb gabs heut in der Kantine nur ...also man kanns eigentlich nur als frass bezeichnen -_- und da habich mir was verbotenes gegoennt.
Ich sehs auch so wie ninja. manchmal laeufts besser, manchmal schelchter. die meisten leute die hoeren ich will was abnehmen halten mich auch fuer bescheuert aber ich finde auch nicht das ich dick bin... nur nicht genauso wie ich mich mit meinem koerper am wohlsten fuehlen wuerde! und das zu erreichen auf gesundem wege ist doch ein schoenes Ziehl.
Ich war gestern abend frueh zuhause und war dann noch 1 1/2 stunden am fluss laufen, was totaaaaaal schoen war, weil das wetter war ehrrlich und ich hab eine tolle aussicht auf die skyline und es waren so viele leute draussen und dann habich mich noch zu nem spontanen clubbesuch ueberreden lassen. ich hab ne limo getrunken aber wenigstens gaarkeinen alkohol! hat mir auch echt absolut garnicht gefehlt. ich hab mir jetzt echt vorgenommen an wochentagen nix mehr zu trinken ausseer zu meiner maedelsrunde am dienstag.
mal schaun wie ich das durchhalten kann... wie gesagt...die kollegen -_-

Gefällt mir

Mehr lesen

6. Juni 2011 um 16:41


ha, ich habe gestern noch gerettet. ich habe dann insgesamt ne halbe tafel schokolade gegessen, und habe dann nachher noch 75 minuten (!) fatburn gemacht, was echt mord ist. dabei verbraucht man (laut ''packungsbeilage'') um die 700 kcal, womit ich für gestern sogar noch ein kaloriendefizit rausgeholt habe. ha, gut oder was?

heute lief bis jetzt auch ganz gut, habe viel gegessen, aber nur gesund. zum frühstück mein müsli (185) mit einem apfel(90) und ein paar nüssen drin (125).
In der Schule gabs dann eine Birne, eine paprika, eine tomate, eine banane und eine kiwi, alles insgesamt für 260 kcal. zwischendurch gabs hier einen minibissen brot von einer klassenkameradin und einen joghurtgum, ich rechne also insgesamt für die schulzeit jetzt einfach mal 300 kcal an.
hier zuhause gabs gerade noch einen apfel (90).
macht bis jetzt also etwa 790 kcal.
heute abend würd ich gerne tomate mit mozarella essen.
mal sehen obs klappt.

liiiiiiiiiebste grüße,
mimi!

Gefällt mir

6. Juni 2011 um 20:36
In Antwort auf aludra_12285716


ha, ich habe gestern noch gerettet. ich habe dann insgesamt ne halbe tafel schokolade gegessen, und habe dann nachher noch 75 minuten (!) fatburn gemacht, was echt mord ist. dabei verbraucht man (laut ''packungsbeilage'') um die 700 kcal, womit ich für gestern sogar noch ein kaloriendefizit rausgeholt habe. ha, gut oder was?

heute lief bis jetzt auch ganz gut, habe viel gegessen, aber nur gesund. zum frühstück mein müsli (185) mit einem apfel(90) und ein paar nüssen drin (125).
In der Schule gabs dann eine Birne, eine paprika, eine tomate, eine banane und eine kiwi, alles insgesamt für 260 kcal. zwischendurch gabs hier einen minibissen brot von einer klassenkameradin und einen joghurtgum, ich rechne also insgesamt für die schulzeit jetzt einfach mal 300 kcal an.
hier zuhause gabs gerade noch einen apfel (90).
macht bis jetzt also etwa 790 kcal.
heute abend würd ich gerne tomate mit mozarella essen.
mal sehen obs klappt.

liiiiiiiiiebste grüße,
mimi!

Aaaaaaaaalso
hat alles geklappt, habe aber noch ein stück wassermelone und ein paar kirschen gegessen weils erst spät warm gab. da hab ich dann ein stück hähnchenbrustfilet gegessen, außerdem einen mozarella und zwei tomaten. also läuft für heute schon irgendwie, ich werd jetzt noch ne runde mit den hundies laufen.
gute nacht!

Gefällt mir

7. Juni 2011 um 8:22

Lernzeit...
seit gestern hat meine lernzeit nun wirklich angefangen. ich war den ganzen tag drinnen in der bibliothek und war abends so unzufrieden und frustriert! erstens wegen bewegungsmangel und zweitens, weils am anfang mit dem tagelang lernen immer schwierig ist. sich gleich einen tag zu konzentrieren ist echt schwer, da muss man sich zuerst dran gewöhnen. aber so viel zeit hab ich gar nicht! und ich hatte gestern immer noch so tierischen muskelkater, eher schlimmer als am sonntag. schon gehen tat voll weh, da hab ich gedacht, da brauch ich laufen gar nicht versuchen. dabei hätte ich das so gebraucht gestern! war also ein scheiss-tag.
vom essen her hab ich mich sehr bemüht. morgens gabs normal frühstück, mittags einen salat-und-gemüseteller, eine birne und ein latte macciato. nachmittags eine hand voll mandeln, abends ein schälchen tomatensuppe und ein stück tofu. später nochmal ein paar mandeln und ein glas milch...
insgesammt etwa 1800kcal oder so. eher viel, aber fürs lernen brauchts halt energie... mal sehen, wies heute wird! ich hoffe, ich kann mich besser konzentrieren...
machts gut!

Gefällt mir

7. Juni 2011 um 16:07

rumsitzen und lernen ist doof...
und lässt sich nicht verhindern. aber nachher gehe ich noch mit einer freundin laufen
heute bisher: ein kurzer lauf vor dem frühstück um den kleinen see mit ausgiebigem recken und strecken ist echt das schönste morgens und man hat dann richtig appetit.
frühstück: ein halber apfel, ein drittel banane, 150g Magerquark, 100g Nature-Yogurt, 1EL Leinsamen und wenig Müsli (450kcal)
Snack 5 Mandeln (60kcal)
Mittag: Tomatensuppe (150kcal), wenig Salat (50kcal), Apfel (100kcal), Thon und Hüttenkäse (150kcal)
Snack: Mandeln (200kcal)
das gibt bisher also 1160. Vor dem laufen gibts noch eine Karotte (40kcal), dann sinds 1200. und nach dem laufen will ich mir ein eier-omlett machen mit pilzen und so und noch den rest salat...

Gefällt mir

8. Juni 2011 um 8:12
In Antwort auf ioanna_12090264

rumsitzen und lernen ist doof...
und lässt sich nicht verhindern. aber nachher gehe ich noch mit einer freundin laufen
heute bisher: ein kurzer lauf vor dem frühstück um den kleinen see mit ausgiebigem recken und strecken ist echt das schönste morgens und man hat dann richtig appetit.
frühstück: ein halber apfel, ein drittel banane, 150g Magerquark, 100g Nature-Yogurt, 1EL Leinsamen und wenig Müsli (450kcal)
Snack 5 Mandeln (60kcal)
Mittag: Tomatensuppe (150kcal), wenig Salat (50kcal), Apfel (100kcal), Thon und Hüttenkäse (150kcal)
Snack: Mandeln (200kcal)
das gibt bisher also 1160. Vor dem laufen gibts noch eine Karotte (40kcal), dann sinds 1200. und nach dem laufen will ich mir ein eier-omlett machen mit pilzen und so und noch den rest salat...


also gestern waren wir trotz leichtem regen laufen, war auch sehr schön und irgendwie ist mein muskelkater dadurch besser geworden! zum abendessen hatte ich dann noch ein stück eieromelette (250kcal), eine apfel-möhren-rohkost (150kcal) und ein paar Stücke Wassermelone. also insgesammt etwa 1700 gestern, was ich gut finde
heute... mal sehen! frühstück gabs normal (und lecker ) für etwa 500kcal, zum mittag hab ich ein sandwich und einen apfel (ca 600kcal).
bis später!

Gefällt mir

8. Juni 2011 um 12:24

Ohje sarah..
..du tust mir leid. scheiß lernen! aber bald hast du's geschafft!

Und ich finds super dass du immom wirklich genug isst!

Gestern lief eigentlich gut, und auch heute sieht es noch nicht so schlecht aus.
ein frühstück für etwa 400 kcal, in der schule kirschen für höchstens 100 kcal, hier zuhause jetzt einen apfel (90) und ein bisschen hähnchenbrust mit käse für etwa 190 kcal.
macht also bis jetzt 780 kcal. vielleicht trinke ich gleich noch ne warme milch, dann würde ich auf ca. 900 kcal kommen. heute abend gibt es kartoffeln, blumenkohl und hähnchenbrustfilet.

Gefällt mir

8. Juni 2011 um 17:27

Ja....
... ich geb mir auch wirklich mühe! ich will nicht zuviel essen, halt einfach so, dass ich mich wohlfühle damit. ich sehe ja auch selber ein, dass ich nicht leichter zu werden brauche, respektive nicht leichter werden sollte als die 57.5 kg, die ich im moment habe. ich brauche halt die energie fürs lernen und für den sport. meinst du, wenn ich so 1700 bis 1800 esse, ist das genug, auch wenn ich zb noch laufen gehe? weil gestern war ich wirklich satt! abends hatte ich schon hunger nach dem laufen, aber nach dem omelett-stück hatte ich genug und es war ein angenehmes gefühl... wenn ich mehr esse (über 2000) fühle ich mich in den meisten fällen nicht mehr so gut!

heute ist ein komischer tag, ich hab überhaupt keinen rhythmus! das kommt, weil wir heute um halb zwölf vom tierspital losgefahren sind, um zwei fohlen untersuchen zu gehen. mit dem ersten waren wir um eins fertig und weil wir dann zu früh waren, sind wir noch in eine bäckerei gegangen. mein mittags-sandwich habe ich im auto gelassen und einfach einen latte-macciato getrunken, zu dem gabs noch einen keks dazu. dann kam das zweite fohlen dran und nachdem wir bei dem waren, so um halb drei, hab ich erst eine hälfte sandwich gegessen, dann sind wir noch zu einem freund auf einen kaffee gegangen. der hat uns noch ein stück kuchen aufgeschwatzt (damit er wegkommt, er hasst rhabarberkuchen ). so um halb fünf hab ich dann noch den rest des sandwiches gegessen und bin jetzt richtig satt, ich weiss gar nicht, ob ich heute noch was brauche.
das waren wohl jetzt dann so 1300kcal. ist eigentlich zu wenig, aber wenn ich nicht mehr hunger bekomme, bleibts dabei für heute!
eigentlich wollte ich noch reiten, aber meine mam hats mir verboten nee, es ist, weil mein pferd braucht dringend den hufschmied, der zweite läuft ganz schlecht und hat eine geschwollene brust und die zwei anderen waren gestern schon länger draussen... naja, es regnet heute den ganzen tag, dann bleib ich halt drinn und hab dafür jetzt zeit zum weiterlernen. und abends mach ich dann wiedermal krafttraining!

machts gut ihr lieben!

Gefällt mir

8. Juni 2011 um 21:45
In Antwort auf ioanna_12090264

Ja....
... ich geb mir auch wirklich mühe! ich will nicht zuviel essen, halt einfach so, dass ich mich wohlfühle damit. ich sehe ja auch selber ein, dass ich nicht leichter zu werden brauche, respektive nicht leichter werden sollte als die 57.5 kg, die ich im moment habe. ich brauche halt die energie fürs lernen und für den sport. meinst du, wenn ich so 1700 bis 1800 esse, ist das genug, auch wenn ich zb noch laufen gehe? weil gestern war ich wirklich satt! abends hatte ich schon hunger nach dem laufen, aber nach dem omelett-stück hatte ich genug und es war ein angenehmes gefühl... wenn ich mehr esse (über 2000) fühle ich mich in den meisten fällen nicht mehr so gut!

heute ist ein komischer tag, ich hab überhaupt keinen rhythmus! das kommt, weil wir heute um halb zwölf vom tierspital losgefahren sind, um zwei fohlen untersuchen zu gehen. mit dem ersten waren wir um eins fertig und weil wir dann zu früh waren, sind wir noch in eine bäckerei gegangen. mein mittags-sandwich habe ich im auto gelassen und einfach einen latte-macciato getrunken, zu dem gabs noch einen keks dazu. dann kam das zweite fohlen dran und nachdem wir bei dem waren, so um halb drei, hab ich erst eine hälfte sandwich gegessen, dann sind wir noch zu einem freund auf einen kaffee gegangen. der hat uns noch ein stück kuchen aufgeschwatzt (damit er wegkommt, er hasst rhabarberkuchen ). so um halb fünf hab ich dann noch den rest des sandwiches gegessen und bin jetzt richtig satt, ich weiss gar nicht, ob ich heute noch was brauche.
das waren wohl jetzt dann so 1300kcal. ist eigentlich zu wenig, aber wenn ich nicht mehr hunger bekomme, bleibts dabei für heute!
eigentlich wollte ich noch reiten, aber meine mam hats mir verboten nee, es ist, weil mein pferd braucht dringend den hufschmied, der zweite läuft ganz schlecht und hat eine geschwollene brust und die zwei anderen waren gestern schon länger draussen... naja, es regnet heute den ganzen tag, dann bleib ich halt drinn und hab dafür jetzt zeit zum weiterlernen. und abends mach ich dann wiedermal krafttraining!

machts gut ihr lieben!


und jetzt gehts mir schlecht ...
irgendwie ist mir heute komisch... ich habe dann erst nichts mehr gegessen, dann wurde mir ein bisschen schwindlig und komisch (ich stand in der küche). oft ist as, wenn ich unterzuckert bin. dann hab ich eine tomate mit salz gegessen, 1.5 scheiben schinken und noch zwei stücke käse, also sicher so 200-300kcal noch, und jetzt ist mir noch viel komischer! ich hoffe, ich werde nicht krank, das könnte ich gerade echt nicht gebrauchen
sorry, musste mich grade irgendwo ausheulen!

Gefällt mir

9. Juni 2011 um 7:39

Mhm..
also ich denke man verbraucht am tag doch schon allein mindestens 1700 kcal nur fürs leben, also die dinge die man, wahrscheinlich auch unbewusst, macht, aber für die auch kalorien drauf gehen. zum beispiel sitzen oder denken oder sowas.
deswegen denke ich eigentlich,dass 1700 ein bisschen zu wenig sind wenn du laufen gehst, aber wenn du dich damit am wohlsten fühlst ist es denke ich besser so, als wenn du dich vollstopfst nur um auf mehr kalorien zu kommen, es dir dann aber ne ganze weile schlecht geht. solange du über dem grundumsatz bleibst ist das auch nicht schädigend für deinen stoffwechsel, also mach es so wie du dich am wohlsten fühlst. aber du solltest keine panik bekommen wenn du mal 1900 kcal oder sowas zu dir genommen hast und dadurch ein schlechtes gewissen kriegen, denn das ist denke ich mal die richtige menge an kalorien für dich, auch wenn du nicht läufst. denn der ganze denksport den du momentan betreibst braucht auch seine energie.

und dass man sich komisch fühlt wenn man so unregelmäßig isst kenne ich, das ist ganz normal glaub ich!

liebe grüße!!

Gefällt mir

9. Juni 2011 um 20:56

hmm
vielleicht hast du recht... mit sport ist es vielleicht schon eher wenig. aber ich muss jetzt mal sehen, wie viel ich so essen kann, um mein gewicht zu halten. wahrscheinlich mehr, als ich denke
heute war schon wieder so ein durcheinander-tag!
morgens müsli für etwa 450kcal. ich bin schon um vor sechs aufgestanden und hatte um halb elf wieder hunger. weil ich zuhause war, konnte ich dann auch was essen: ein glas milch, eine tomate und einen apfel, also etwa 200kcal. dann bin ich reiten gegangen (die pferde spinnen, weil es kühl ist!) und um halb zwei hab ich einen grossen salat gegessen, und zwei Eier dazu (ca 300kcal). danach bin ich noch ein letztes mal für meine masterarbeit losgefahren und habe unterwegs noch einen freund besucht, der mir kekse und kirschen aufgetischt hat (200kcal). dann zuhause hab ich noch putenaufschnitt (50) hüttenkäse (100), eine halbe paprika (50), eine suppe (100) und ein paar chips (200) gegessen. Also fast 2000 heute! oje... also bevor ich es ausgerechnet hatte, fühlte ich mich besser vielleicht sollte ich das kalorienzählen mal lassen!
also gleich mach ich noch krafttraining, das hab ich etwas vernachlässigt. war immer zu müde in den letzten tagen!
liebe grüsse,
ninja

Gefällt mir

10. Juni 2011 um 17:56

Heute
ist wieder ein lerntag. aber gleich gehe ich noch laufen - ich muss raus aus dieser bibliothek!
ich könnte ständig essen...
morgens müsli (500kcal)
vormittags mandeln (200kcal)
mittags salat mit gemüse, 1 ei, hüttenkäse (350kcal), ein latte macchiato mit keks (150kcal)
nachmittags: mandeln (200kcal)
abends: karotten (50kcal) und hmm noch quark oder so nach dem laufen (150kcal). hmm das sind erst etwa 1600... mal sehen, vielleicht reicht das für heute auch nach gestern! ich hab nämlich mein krafttraining mal wieder nicht gemacht, dafür noch einen lebkuchen gegessen! tja... ich liebe lebkuchen über alles, da kann mir schokolade gestohlen bleiben dagegen und ich hatte noch einen von weihnachten (ja, ich weiss... aber das macht nichts, wenn die trocken sind, mit einem kaffee ist es immer noch suuuper lecker! )

Gefällt mir

11. Juni 2011 um 12:13


leuteeeeeeeeeeee ich habe abgenommen!

Heute morgen war ich nach zwei gläsern wasser und mit klamotten bei 57,9!

ich freu mich!
und irgendwie finde ich abnehmen so unglaublich leicht! es dauert zwar ''lange'', aber man muss auf nichts verzichten und aaah das ist so ein tolles gefühl.

sarah, ich hoffe der lernstress frisst dich nicht auf!

machts gut ihr lieben

Gefällt mir

11. Juni 2011 um 16:21


cool, freut mich für dich ich finds auch sehr einfach, wenn man sich genug zeit lässt. dann ist man auch nicht frustriert, wenns nach zwei wochen noch nicht so richtig was geworden ist!
ich hab mich heute morgen auch gewogen und ich traue mich kaum, das aufzuschreiben, weil ich gleich zu recht eins auf den deckel kriegen werde: 56kg! das hab ich nicht extra gemacht! ich hab nicht gedacht, dass ich in dieser woche abnehme, ich hab ständig gegessen, aber wohl nicht so viel / zu wenig...
gestern hmm da hab ich zum beispiel bestimmt 100g mandeln gegessen. die sind super beim lernen! und haben fast 600kcal.
abends bin ich dann noch 12.5km gelaufen, in ziemlich forschem tempo, hatte 70min dafür. hab meinen freund abgehängt und noch zwei extrarunden gelaufen, die er nicht mehr geschafft hätte und danach, es war schon neun uhr, hab ich noch magerquark und karotten gegessen. gestern also etwa 1700kcal...
heute ist voll der stressige tag, aber ich hab schon echt viel geschafft! ich bin schon vor sechs aufgestanden, hab gefrühstückt (mit aprikosen zusätzlich zum apfel im müsli ) und dann drei stunden gelernt. dann musste ich von meinen eltern ein paar fotos machen, die sie für den arbeitsgeber brauchen. dann hab ich zwei stunden lang geputzt wie die wilde, jetzt glänzt alles zuhause! ich liebe putzen! dann hab ich schnell noch 100g quark und ein paar aprikosen verdrückt, bin dann mit meinem bruder zwei von unseren pferden eisen aufnageln gegangen (mein bruder ist hufschmied) und dann hab ich noch zwei pferde longiert. dann schnell alle auf die weide lassen, duschen, mittagessen (um drei!) einpacken und in den zug, da hab ich dann erst gegessen. gab salat mit ei, etwas trockenfleisch dazu, eine aprikose und gerade eben am bahnhof noch einen latte macciato und jetzt bin ich an der uni und sollte lernen (thema: kolik beim pferd) und nicht hier schreiben!

Gefällt mir

11. Juni 2011 um 17:12


meine liebe, wenn du nur für 1700 kcal isst, und dann noch 12 km läufst, hast du für diesen tag ein kaloriendefizit von mindestens 700 kcal! du verbrauchst allein schon 1700 fürs sitzen, denken, fürs leben einfach. und dann noch 70 minuten laufen, das macht garantiert nochmal 600 kcal. zwischendurch bist du gewiss auch mal durch die gegend gegangen oder so.
dass du dann abnimmst ist logisch. und die letzten tage hast du oft geschrieben dass du nichts mehr zu essen brauchst, weil du satt bist. das kommt wahrscheinlich vom vielen sitzen. dabei merkst du gar nicht, wie viel energie du beim lernen verbrauchst.
ohje, was machen wir nur mit dir?!
aber gut schonmal, dass du selber weißt dass es jetzt eindeutig reicht.

heute wird kein tag zum abnehmen, nach einem üppigen frühstück, ein paar erdbeeren und einem apfel gehen wir heute abend noch grillen. aber das ist nicht schlimm! ich freu mich drauf.

macht euch noch nen schönen abend, und sarah, wenn unsere pferde demnächst beschwerden haben und wir uns selber nicht zu helfen wissen werd ich dich zu rate ziehen

Gefällt mir

11. Juni 2011 um 19:48
In Antwort auf aludra_12285716


meine liebe, wenn du nur für 1700 kcal isst, und dann noch 12 km läufst, hast du für diesen tag ein kaloriendefizit von mindestens 700 kcal! du verbrauchst allein schon 1700 fürs sitzen, denken, fürs leben einfach. und dann noch 70 minuten laufen, das macht garantiert nochmal 600 kcal. zwischendurch bist du gewiss auch mal durch die gegend gegangen oder so.
dass du dann abnimmst ist logisch. und die letzten tage hast du oft geschrieben dass du nichts mehr zu essen brauchst, weil du satt bist. das kommt wahrscheinlich vom vielen sitzen. dabei merkst du gar nicht, wie viel energie du beim lernen verbrauchst.
ohje, was machen wir nur mit dir?!
aber gut schonmal, dass du selber weißt dass es jetzt eindeutig reicht.

heute wird kein tag zum abnehmen, nach einem üppigen frühstück, ein paar erdbeeren und einem apfel gehen wir heute abend noch grillen. aber das ist nicht schlimm! ich freu mich drauf.

macht euch noch nen schönen abend, und sarah, wenn unsere pferde demnächst beschwerden haben und wir uns selber nicht zu helfen wissen werd ich dich zu rate ziehen


du hast ja reeeeeeeecht! oje... aber ich glaube für heute ist gesorgt; ich habe zwar immer noch nicht mehr als 1100 kcal aufgenommen, aber gleich mache ich feierabend hier in der bibliothek und gehe zu meinem freund und der hat gekocht, und so wie ich ihn kenne, nicht gerade was leichtes
bis morgen!
ps: oooh ich hab auch lust zu grillen! mmmhm wie lecker jetzt eine gegrillte hähnchenbrust mit grünem salat und tomaten wäre.... ich hab hunger!

Gefällt mir

12. Juni 2011 um 15:58


also gestern gabs dann ein paar salzkartoffeln, gedünstete bohnen und pilze mit sahnesauce. und zum nachtisch noch einen schokokuss und einen schokokeks! oh, und noch ein glas sekt vor dem essen! also bin ich gestern bestimmt auf mindestens 1900 gekommen, da kannst du nichts sagen mimi, oder?
und heute ist auch ein viel-ess-tag bei mir. ich hatte schon zwei stunden nach dem frühstück wieder appetiti! zum frühstück gabs müsli und dann noch ein viertel-brötchen mit butter und kresse und dann um halb elf zwei tomätchen, etwas käse und nochmal eine kleine scheibe brot mit butter und kresse drauf! ich liebe das!
dann waren wir mittags laufen (war voll schlaff, aber es ist auch etwas schwül heute...) und gerade eben hab ich einen grossen teller salat mit thunfisch und ei gegessen, dann noch ein paar aprikosen mit quark und etwas müsli drauf.
heute zähle ich keine kalorien, das werden eh viele sein, wenn mein appetit nicht zurück geht
machts gut!

Gefällt mir

12. Juni 2011 um 17:12


gestern abend hab ichs mal wieder übertrieben. beim normalen essen hab ich mich zurück gehalten, aber dann schokolade en mass. zwei kindercountrys, zwei duplos, und tausende teile von celebrations. das hat sich dann auch heute morgen direkt auf der waage niedergeschlagen. :/

heute ist auch nicht viel besser, insgesamt wird dieses wochenende wahrscheinlich ein zunehmen zur folge haben.

heute morgen gabs ein brötchen mit quark und marmelade, außerdem eine banane und ein ei. dafür rechne ich jetzt einfach mal 500 kcal.

zwischendurch gaaaaanz viele erdbeeren, dann auf dem flohmarkt zwei kleine probierstücke von so nem stand, ich weiß nicht ob ihr sowas kennt, da gibts tausende cremes und weinblätter und son zeugs. über solche stände geht gar nichts drüber! also so für zwischendurch gewiss 200 kcal.

dann gabs zuhause drei kleine stücke erdbeerboden, also ca. drei mal neunzig oder weniger. das war einfach nur boden mit erdbeeren und guss, selbstgemacht und zum reinsetzen. aaaaaalso etwa 270 kcal.
dann gabs nen apfel (90), und gerade hab ich dann das gekaufte vom stand auf dem flohmarkt gegessen. das waren vier weinblätter mit reis und vier gefüllte paprika, die mit schafskäse. leider hab ich überhaupt keinen plan wie viele kalorien sowas hat. 100 gramm weinblätter haben etwa 140 kcal, ich weß aber nicht wie viel so ein einzelnes wiegt, und bei den paprikas hab ich auch keinen plan.

naja, und heute abend will ich gerne schafskäse essen, weil ich denke dass das relativ viel eiweiß hat, oder?

also hab ich mich quasi umsonst über mein gewicht gefreut, weil ich nach diesem wochenende sowieso mindestens nen kilo zugenommen haben werde.

ich will gleich noch 70 minuten fatburn machen, außerdem sind wir zum flohmarkt hingelatscht.

ach mann ej, das ist so deprimierend irgendwie!

Gefällt mir

12. Juni 2011 um 20:50


juhuu, ich bin grade glücklich! und zufrieden mit mir. nicht, weil ichs geschafft hab, wenig zu essen, im gegenteil! weil ich so viel leckeres zeug gegessen hab und mich nicht schlecht fühl! manchmal brauchts das halt, und unter dem titel buch ich den heutigen tag auch ab! könnt ihr euch auch nur ungefähr vorstellen, wie guuuuuut knackige schweizer-schokolade zusammen mit frischem dunklem brot meiner mutter schmeckt? mmmmmhm!!!!
und davon, ich sags euch, hab ich heute jede menge gegessen. schokolade und frisches brot! gaaanz lecker sogar einen schokojogurt hab ich mir gegönnt. der war mir dann aber doch zu süss!
hörmal mimi, streich das wochenende einfach weg und trete in den nächsten zwei tagen etwas kürzer, schön mit disziplin und so, und dann ist alles vergessen, auch auf der waage! neuer tag, neues glück! oder lief es heute dann doch nicht mehr so schlecht?
liebste grüsse,
sarah

Gefällt mir

12. Juni 2011 um 22:04
In Antwort auf ioanna_12090264


juhuu, ich bin grade glücklich! und zufrieden mit mir. nicht, weil ichs geschafft hab, wenig zu essen, im gegenteil! weil ich so viel leckeres zeug gegessen hab und mich nicht schlecht fühl! manchmal brauchts das halt, und unter dem titel buch ich den heutigen tag auch ab! könnt ihr euch auch nur ungefähr vorstellen, wie guuuuuut knackige schweizer-schokolade zusammen mit frischem dunklem brot meiner mutter schmeckt? mmmmmhm!!!!
und davon, ich sags euch, hab ich heute jede menge gegessen. schokolade und frisches brot! gaaanz lecker sogar einen schokojogurt hab ich mir gegönnt. der war mir dann aber doch zu süss!
hörmal mimi, streich das wochenende einfach weg und trete in den nächsten zwei tagen etwas kürzer, schön mit disziplin und so, und dann ist alles vergessen, auch auf der waage! neuer tag, neues glück! oder lief es heute dann doch nicht mehr so schlecht?
liebste grüsse,
sarah


freut mich für dich, dass du das heute richtig genießen konntest. und leider kann ich mir das nicht vorstellen wie das schmeckt, aber wenn du so begeistert bist muss es schon ziemlich gut schmecken!

heute lief auch nicht so sonderlich, habe kein fatburn mehr gemcht, bin aber ne stunde schnell gelaufen, mit bergen und so. dafür hab ich allerdings auch noch nen apfel gegessen, außerdem jetzt abends halt den schafskäse. und ich fürchte gleich kommt noch ein apfel dazu, ich bekomme nämlich gerade hunger. ich versuch mich zusammen zu reißen.
leider geht das jetzt noch die nächsten zwei tage so weiter, morgen gibts schon wieder kuchen und dienstag auch.
morgen werden wir allerdings mindestens 11km laufen oder gehen, das wissen wir noch nicht.
ich mach mir auch nicht soooo nen stress jetzt deswegen, trotzdem ist es doof sich erst so zu freuen und dann zu sehen wie es innerhalb von zwei tagen wieder zunichte gemacht wird.
egal, es kommen auch wieder bessere tage. das red ich mir jetzt ein.
danke dass du immer so lieb zur seite stehst, ninja.

gute nacht

Gefällt mir

13. Juni 2011 um 8:08
In Antwort auf aludra_12285716


freut mich für dich, dass du das heute richtig genießen konntest. und leider kann ich mir das nicht vorstellen wie das schmeckt, aber wenn du so begeistert bist muss es schon ziemlich gut schmecken!

heute lief auch nicht so sonderlich, habe kein fatburn mehr gemcht, bin aber ne stunde schnell gelaufen, mit bergen und so. dafür hab ich allerdings auch noch nen apfel gegessen, außerdem jetzt abends halt den schafskäse. und ich fürchte gleich kommt noch ein apfel dazu, ich bekomme nämlich gerade hunger. ich versuch mich zusammen zu reißen.
leider geht das jetzt noch die nächsten zwei tage so weiter, morgen gibts schon wieder kuchen und dienstag auch.
morgen werden wir allerdings mindestens 11km laufen oder gehen, das wissen wir noch nicht.
ich mach mir auch nicht soooo nen stress jetzt deswegen, trotzdem ist es doof sich erst so zu freuen und dann zu sehen wie es innerhalb von zwei tagen wieder zunichte gemacht wird.
egal, es kommen auch wieder bessere tage. das red ich mir jetzt ein.
danke dass du immer so lieb zur seite stehst, ninja.

gute nacht

Guten morgen!
naja, vielleicht hast du dir das ja gar nicht zunichte gemacht? du hast dich ja nicht regelmässig gewogen, hattest aber regelmässig so tage, wo du einfach mehr gegessen hast als du "im rahmen des abnehmens" essen wolltest, und hast im endeffekt trotzdem abgenommen, oder? da werden diese paar tage jetzt auch nichts dran ändern! wenn du dich am nächsten freitag oder so wieder auf die waage stellst, bist du bestimmt immer noch bei 57!
ich war heute morgen übrigens auch wieder so schwer, 57 kg. find ich gut!
gestern war ich so pappsatt und voll mit schoki und brot, aber ich hab mich psychisch nicht schlecht gefühlt, und darauf war ich echt stolz! natürlich ist es körperlich nicht angenehm, übersatt zu sein, aber mit einer wärmflasche im bett und einfach schlafen lässt sich das beheben ich glaube, weil ich sonst an normalen tagen weder schokolade noch brot esse (das brot zum täglichen salat hab ich mir ja abgewöhnt und zum frühstück gibts auch höchstens am sonntag mal brot) hatte ich da gestern so ne lust drauf. ich hatte den ganzen tag viel appetit und konnte den irgendwie nicht so richtig stillen, bis ich schoki und brot gegessen hab, das war genau das, wonach mein körper verlangt hat manche machen ja auch richtig zum abnehmen regelmässig einen "refeed-day", mit vielen kohlenhydraten und so. das find ich aber quatsch. also wenn es vorkommt, dann kommt es vor, aber ich würd mir jetzt keinen tag festlegen, wo ich mir quasi vornehme, viel zu essen, um den stoffwechsel anzukurbeln. aber solange man es geniessen kann, den gelüsten nachzugeben, ist es schön!
ich wünsche dir einen schönen und guten tag heute! geniess den kuchen richtig, alles andere wäre schade drum!
ganz liebe grüsse!

Gefällt mir

13. Juni 2011 um 18:13


hey meine liebe,
also heute ist vielleicht doch nicht so ein verkackter tag.
morgens gabs einen apfel, zwei brötchen, milch und ein ei, also da denk ich mal so etwa 800 bis 900 kcal.
dann sind wir zweieinhalb stunden gewandert, berg auf und berg ab.
abends gabs dann pommes, leberkäse und viiiiiel salat, zum nachtisch noch nen apfel. kuchen gibts heute wohl nicht mehr.
also nicht unbedingt gut gegessen, aber durch das wandern hab ich heute zumindest mal nicht zugenommen denke ich.

morgen früh werd ich mich mal wieder wiegen, mal sehen wies dann aussieht. ich bin gespannt.

mach dir noch nen schönen abend!

Gefällt mir

13. Juni 2011 um 20:15


kukuk! also heute gehts mir auch gut, obwohl ich nicht bergeweise schoki gegessen hab
gefrühstückt hab ich müsli wie immer (450kcal). mittags (ich war zuhause) gabs einen grossen teller salat (100kcal) mit etwas thon und einer halben kochwurst (100kcal) und noch kartoffelgratin, von dem ich keine ahnung hab. ich hab aber nicht viel genommen (obwohl der von meiner mam total lecker ist ). nachmittags einen milchkaffee (100kcal). gerade zum abendessen eine apfel-möhren-rohkost (150kcal) und hüttenkäse (130kcal).
das mit der apfel-möhren-rohkost kann ich echt empfehlen! einen apfel und zwei karotten (also etwa gleich viel apfel wie karotte) fein reiben, einen esslöffel geriebene nüsse dazu, etwas pfeffer und zitronensaft. das hat echt nicht mehr als 150kcal, aber man isst ziemlich lange bis man den teller leer hat und ist dann total satt!
ich vermute mal heute so 1700, was ok ist. wir waren noch ausreiten und vielleicht mache ich nachher tatsächlich noch mein workout, mal sehen wie weit ich mit lernen komme.
bis morgen!

Gefällt mir

14. Juni 2011 um 13:32

brot...
... ist echt meine schwachstelle, vorallem frischgebackenes zuhause! heute läufts deshalb bisher auch nicht so toll. gefrühstückt hab ich neben meinem müsli noch 1.5 scheiben brot mit butter (300kcal). mittags hatte ich erst keinen hunger, dann gabs aber haferschleimsuppe, die ich sehr gerne mag, und mit dem essen kam auch der appetit... ich habe dann eine grosse portion haferschleimsuppe (200kcal), 2 dicke scheiben brot (350kcal), etwas fleisch (50kcal), ein ei (70kcal) und salat (60kcal) gegessen...
schon fast 1500kcal heute! naja, wenn ich jetzt fast nichts mehr esse, krieg ich die kurve noch. leider bin ich zuhause, weil es mir nicht so gut geht, ich fühle mich krank. dummerweise hat das keine negativen auswirkungen auf den appetit
bis dann

Gefällt mir

14. Juni 2011 um 20:20
In Antwort auf ioanna_12090264

brot...
... ist echt meine schwachstelle, vorallem frischgebackenes zuhause! heute läufts deshalb bisher auch nicht so toll. gefrühstückt hab ich neben meinem müsli noch 1.5 scheiben brot mit butter (300kcal). mittags hatte ich erst keinen hunger, dann gabs aber haferschleimsuppe, die ich sehr gerne mag, und mit dem essen kam auch der appetit... ich habe dann eine grosse portion haferschleimsuppe (200kcal), 2 dicke scheiben brot (350kcal), etwas fleisch (50kcal), ein ei (70kcal) und salat (60kcal) gegessen...
schon fast 1500kcal heute! naja, wenn ich jetzt fast nichts mehr esse, krieg ich die kurve noch. leider bin ich zuhause, weil es mir nicht so gut geht, ich fühle mich krank. dummerweise hat das keine negativen auswirkungen auf den appetit
bis dann


ach, was ein scheisstag... ich konnte mich nicht konzentrieren, war müde, hatte einen schweren kopf, hab mein kalorienkonto für heute schon mittags leer gehabt und hab mich nicht bewegt... wegen dem brot hab ich mich noch recht lange schlecht gefühlt, weil das nicht geplant war und ich eigentlich keins essen wollte und da hab ich echt mühe mit, da meldet sich die kleine böse essgestörte person in mir drinn und schimpft mich fett, hässlich, undiszipliniert, schwach und faul, weil ich heute schon drei dicke stücke brot gegessen hab. und es war nichtmal weissbrot! aber die fiese person rechnet sich dann die kalorien aus, die brot so hat, und macht mich deswegen fertig nee, keine angst, ich hab nicht wirklich eine persölichkeitsstörung. aber ein anderer teil von mir sagt auch, scheiss drauf, andere essen täglich brot, dunkles brot macht nicht dick... naja, jedenfalls hab ich nachmittags nichts gegessen und abends ein mini-schälchen mit apfel und magerquark (200kcal), also heute 1700. es gibt echt angenehmere arten, 1700kcal zu essen. man könnte damit den ganzen tag satt sein, wenn man sichs vernünftig einteilt...
natürlich hatte ich bei den 56kg letzten samstag auch "blut geleckt" und fand das irgendwo schon toll... heute warens 58 (woher die wohl kommen ) und wahrscheinlich hatte ich deshalb so mühe mit den paar scheiben brot! echt grässlich, ich schäme mich für meine gedanken!

Gefällt mir

15. Juni 2011 um 14:28
In Antwort auf ioanna_12090264

brot...
... ist echt meine schwachstelle, vorallem frischgebackenes zuhause! heute läufts deshalb bisher auch nicht so toll. gefrühstückt hab ich neben meinem müsli noch 1.5 scheiben brot mit butter (300kcal). mittags hatte ich erst keinen hunger, dann gabs aber haferschleimsuppe, die ich sehr gerne mag, und mit dem essen kam auch der appetit... ich habe dann eine grosse portion haferschleimsuppe (200kcal), 2 dicke scheiben brot (350kcal), etwas fleisch (50kcal), ein ei (70kcal) und salat (60kcal) gegessen...
schon fast 1500kcal heute! naja, wenn ich jetzt fast nichts mehr esse, krieg ich die kurve noch. leider bin ich zuhause, weil es mir nicht so gut geht, ich fühle mich krank. dummerweise hat das keine negativen auswirkungen auf den appetit
bis dann

Brot...
ist auch was super leckeres und nichts zum schlechtes gewissen haben. wenn es dir schmeckt, dann genieß es doch in gottes nahmen, und denk nicht immer so viel darüber nach welche auswirkungen welches lebensmittel jetzt für dich hat. und ie 58 kg, das war magen- und darminhalt, das war nicht dein echtes gewicht. man sarah...du bist weder hässlich noch dick und da werden auch ein paar scheiben brot nichts dran ändern!

heute lief bis jetzt eigentlich ganz gut, morgens gabs haferflocken mit banane und johannisbeeren, außerdem ein paar nüsse. mittags gabs auch ganz viele johannisbeeren, zwei stücke heringsröllchen, außerdem eine tasse milch und viel schinken. also für eiweiß ist gesorgt.
heute abends gibts pellkartoffeln mit was auch immer, ich vermute aber mal das meine mama den rest heringsröllchen dazu machen will.


machts gut !

Gefällt mir

15. Juni 2011 um 17:02


aaaach ja, wie recht du mal wieder hast mimi ich fühl mich ja selber schon ganz lächerlich mit meinem getue; ist doch echt dumm sich so anzustellen! aber gestern war auch eh ein scheiss tag, wo ich nichts geschafft hab, ich hab mich kaum bewegt, konnte mich beim lernen nicht richtig konzentrieren und bin nichtmal geritten!
naja, danke jedenfalls für die paar tritte in den hintern

heute gehts besser. ich bin früh aufgestanden und wir sind gleich morgens ausreiten gegangen. zum frühstück hatte ich müsli mit magerquark (500kcal).
mittags bin ich laufen gegangen, nur 50min aber dafür zügig. hab mich auch totgeschwitzt, es war so heiss! vorher hab ich eine banane gegessen (120kcal). nachher hab ich einen salat (130kcal), einen apfel (120kcal), 125g magerquark (90kcal) und 100g ziger (140kcal) gegessen.
nachmittags ein paar mandeln (180kcal).
also 1300 bisher etwa.
jetzt hab ich nachtdienst und zum essen nochmal salat mit ei (100kcal), einen apfel (120), ein paar karotten (60) und noch den rest magerquark und ziger (200kcal).
also etwa 1800kcal heute, was ganz ok ist, find ich
machs gut!

Gefällt mir

16. Juni 2011 um 7:36

Kann es sein
dass du manchmal,genau wie ich,für einige dinge viel zu viele kalorien anrechnest? ein apfel hat nie und nimmer 120 kcal. 100 maximal, aber der apfel muss schon echt groß sein!

heute morgen bin ich vor dem frühstück schon eine minirunde gelaufen, dann gabs mein müsli mit apfel und banane und dazu ein glas osaft.also etwa 500. für die schule hab ich massig obst mit, mal sehen was es heute abend zu essen gibt.

ich schreib apäter nochmal!
machs gut

Gefällt mir

16. Juni 2011 um 13:52

Kalorien
Hallo ihr lieben,
also ich finde es super, wenn ihr noch ein bißchen abnehmen wollt und das mit einer Ernährungsumstellung und Sport. Aber versucht einfach trotzdem morgens gut zu frühstücken. Das bringt euch den nötigen Energieschub. Mittags ein bißchen weniger und abends nur ne Kleinigkeit.Kohlenhydrate solltet ihr trotzdem essen. Neben Dinkel oder wirklich 100% Vollkorn, könnt ihr euch auch braunen Naturreis oder Bulgur gönnen. Das hilft vor allem langfristig durchzuhalten. Dann ist es auch egal, wenn man mal einen Tag hat, an dem man nicht sein "Pensum" schafft. Zwischendurch muss man sich was gönnen ohne ein schlechtes Gewissen zu bekommen.

Und NinJa882 1800kcal sind vollkommen in Ordnung. Auch damit nimmst du langfristig ab.

Liebe Grüße

Gefällt mir

16. Juni 2011 um 16:49

Abnahemen
Liebe Ninja, vieleicht kannst du mir helfen, wiege fast 10 kg zu viel, letzten 6 Mo.zugelegt.Komm damit nicht klar alle sagen wird schon wieder,aber stimmt nicht.bin deshalb sehr traurig und Beziehung krisselts auch, bekomme blöde Komentare.Dagi

Gefällt mir

16. Juni 2011 um 17:31


hmm meinst du echt, mimi? also hast du schonmal einen apfel gewogen? die, die wir zuhause haben, sind meist zwischen 200 und 300g schwer, die kleinen vielleicht mal 150! und äpfel haben auf 100g etwa 50 kalorien! das ist nicht gerade wenig... deswegen rechne ich für den "durchschnitts-apfel" etwa 100 kalorien.

@oecotrophi: danke für die tipps! wir kriegen das schon ganz gut hin, find ich

@dagi: klar, wenn du mehr über dich erzählst... alter, grösse, gewicht, sportpensum, tägliche ernährung... mimihops und ich sind zu dem schluss gekommen, dass abnehmen eigentlich sehr einfach ist, wenn man geduld hat!

zu meinem heutigen tag: ich hatte eine prüfung, für die ich aber kaum gelernt hab, weil sie mir nicht so wichtig ist. dementsprechend ist es gelaufen naja, ich hoffe, ich habe knapp bestanden, dann würde die aufwand-ertrag-rechnung schon stimmen

und ich habe erfahren, dass meine erste grosse liebe heiratet. ich kann gar nicht erklären, was das in mir auslöst... meine brust ist schon seit stunden zusammengeschnürt wie in einem korsett ich war 17, er 20, und er hat mich total verletzt, mein herz war gebrochen. noch heute ist es schwer, im zu begegnen, auch wenn ich mir immer mühe gebe, dass es möglichst zwanglos ist. das ist total doof... natürlich freue ich mich für ihn. und ich bin ja auch sehr glücklich mit meinem freund. aber warum tut das bloss so weh? was heisst das denn jetzt? ich verstehe mich selber nicht...

vom essen heute wars ganz ok:
frühstück müsli mit magerquark (450kcal)
vormittags ein paar mandeln und ein paar erdbeeren (100)
mittags einen grossen salat (230) mit hüttenkäse (120)
gerade zuhause einen apfel (100 ) und viel ziger (400kcal).
das klingt noch nach etwas wenig, mal sehen, ob ich danach nochmal hunger hab. jetzt mach ich erstmal putztherapie, nachher ist es hier überall sauber und meine brust vielleicht wieder etwas freier...

Gefällt mir

16. Juni 2011 um 19:30
In Antwort auf ioanna_12090264


hmm meinst du echt, mimi? also hast du schonmal einen apfel gewogen? die, die wir zuhause haben, sind meist zwischen 200 und 300g schwer, die kleinen vielleicht mal 150! und äpfel haben auf 100g etwa 50 kalorien! das ist nicht gerade wenig... deswegen rechne ich für den "durchschnitts-apfel" etwa 100 kalorien.

@oecotrophi: danke für die tipps! wir kriegen das schon ganz gut hin, find ich

@dagi: klar, wenn du mehr über dich erzählst... alter, grösse, gewicht, sportpensum, tägliche ernährung... mimihops und ich sind zu dem schluss gekommen, dass abnehmen eigentlich sehr einfach ist, wenn man geduld hat!

zu meinem heutigen tag: ich hatte eine prüfung, für die ich aber kaum gelernt hab, weil sie mir nicht so wichtig ist. dementsprechend ist es gelaufen naja, ich hoffe, ich habe knapp bestanden, dann würde die aufwand-ertrag-rechnung schon stimmen

und ich habe erfahren, dass meine erste grosse liebe heiratet. ich kann gar nicht erklären, was das in mir auslöst... meine brust ist schon seit stunden zusammengeschnürt wie in einem korsett ich war 17, er 20, und er hat mich total verletzt, mein herz war gebrochen. noch heute ist es schwer, im zu begegnen, auch wenn ich mir immer mühe gebe, dass es möglichst zwanglos ist. das ist total doof... natürlich freue ich mich für ihn. und ich bin ja auch sehr glücklich mit meinem freund. aber warum tut das bloss so weh? was heisst das denn jetzt? ich verstehe mich selber nicht...

vom essen heute wars ganz ok:
frühstück müsli mit magerquark (450kcal)
vormittags ein paar mandeln und ein paar erdbeeren (100)
mittags einen grossen salat (230) mit hüttenkäse (120)
gerade zuhause einen apfel (100 ) und viel ziger (400kcal).
das klingt noch nach etwas wenig, mal sehen, ob ich danach nochmal hunger hab. jetzt mach ich erstmal putztherapie, nachher ist es hier überall sauber und meine brust vielleicht wieder etwas freier...


so, jetzt gehts wieder. habe geputzt und eben auch gerade mit meinem freund telefoniert, natürlich habe ich ihm nichts gesagt, das würde ihn bestimmt verletzen, aber nur mit ihm zu reden hat mir schon gezeigt, wo mein herz eigentlich seinen platz hat

zum abendessen gabs gerade ein linsencurry für etwa 200kcal, und noch ein bisschen milch und jogurt.
das passt schon für heute! nachher mache ich noch sport, und jetzt wird erstmal noch eine stunde gelernt!
liebe grüsse,
ninja

Gefällt mir

16. Juni 2011 um 21:44

....
wahrscheinlich kommt es ein bisschen blöd, wenn ich mit meinen zarten 17 behaupte dich verstehen zu können, aber trotzdem denke ich dass ich es tue. ich hänge selbst seit jahrem einem typen hinterher, und ich glaube irgendwie werden immer irgendwelche gefühle da sein. und so ist es wahrscheinlich auch bei dir. du hast damals solche starken gefühle für ihn gehabt, da ist es doch klar dass sich in dir was regt wenn du erfährst dass er mit einer anderen glücklich ist. ich glaube dass ist auf eine sehr charmante art und weise ziemlich normal für uns frauen, so zu fühlen.

nein, gewogen hab ich so nen apfel noch nicht, aber ich habe herausgefunden dass ein apfel von 125 gramm etwa 80 kcal hat. und damit rechne ich auch immer so ungefähr.

bei mir liefs heute eigentlich auch ganz gut, abends gabs einen mozarella-käse ( ), eine tomate dazu und eineinhalb stücke putenschnitzel. also passt, schön viel eiweiß für heute abend, da macht auch der apfel, den mir dann danach noch gegönnt habe, auch nichts mehr. also so kohlenhydrat-mäßig.

gute nacht meine liebste ninja, und danke an die anderen für die tipps!

Gefällt mir

17. Juni 2011 um 7:04

Neuer tag - neues glück!
natürlich glaube ich, dass du das verstehen kannst. ich war ja auch zarte 17 und verliebt wie vorher noch nie. und das hat ziemliche narben hinterlassen, die gestern halt wieder aufgerissen wurden. "leider" ist seine schwester meine beste freundin, und sie war es, die es mir gestern (unter grossem "pssst") erzählt hat. da musste ich mich natürlich mit ihr freuen. und gleich darauf haben wir uns noch mit ihm getroffen, weil sie mit ihm einen ring kaufen gehen wollte. ich hatte ihn fast ein jahr nicht gesehen davor... da ist natürlich klar, das es mich dann umso heftiger trifft... ich war froh, dass ich schnell wieder weg konnte!

gestern hab ich dann auch überhaupt nicht mehr gelernt, sondern nur noch hier etwas rumgesurft, die blogs gelesen und so... und dann noch mein workout gemacht. heute hat mich meine katze schon vor sechs geweckt, die liegt jetzt schnurrend in meinem bett eingekuschelt dafür bin ich schon ready to go und beginne gleich mal mit dem lernen danach gehe ich noch reiten und abends noch mit meinem schatz joggen!
bis dann

Gefällt mir

17. Juni 2011 um 8:05

Abnehmen ist nicht leicht
Hallo ihr lieben, kann mir jemand helfen, ich möchte ca. 5-10 kg wieder verlieren, esse aber keine Milchprodukte, weiß jemand rat, würd mich freuen.Dagi

Gefällt mir

17. Juni 2011 um 13:08
In Antwort auf trix_12054069

Abnehmen ist nicht leicht
Hallo ihr lieben, kann mir jemand helfen, ich möchte ca. 5-10 kg wieder verlieren, esse aber keine Milchprodukte, weiß jemand rat, würd mich freuen.Dagi

Keine Milchprodukte
Hallo Dagi,

also ich selber vertrage keine Milchprodukte. Abnehmen geht aber trotzdem. Du solltest versuchen dreimal am Tag zu essen. Morgens zb ein müsli mit fischen Früchten. Trinkst du Sojamilch? Wenn ja, dann nimm eine ungesüßte. Spart schonmal Kalorien. Mittags einen Salat mit Kernen und Hähnchenbrust und abends ein Omelett. Da kannst du nach Lust und Laune Gemüse reinschnippeln.
Ohne SPort funktionierts leider trotzdem nicht. Versuch doch mal alle Wege, die du machen musst mit dem Rad zu fahren. dreimal die WOche joggen oder schwimmen zu gehen und ein bißchen Krafttrainig, damit der Körper schön straff wird.

Alternativen zu Milch gibts eine Menge. Eiweiß bekommst du über Hülsenfrüchte und Eier, ansonsten Mineralstoffe und Spurenelemente über frisches Gemüse und Obst.

Liebe Grüße

Gefällt mir

17. Juni 2011 um 13:12
In Antwort auf ioanna_12090264


hmm meinst du echt, mimi? also hast du schonmal einen apfel gewogen? die, die wir zuhause haben, sind meist zwischen 200 und 300g schwer, die kleinen vielleicht mal 150! und äpfel haben auf 100g etwa 50 kalorien! das ist nicht gerade wenig... deswegen rechne ich für den "durchschnitts-apfel" etwa 100 kalorien.

@oecotrophi: danke für die tipps! wir kriegen das schon ganz gut hin, find ich

@dagi: klar, wenn du mehr über dich erzählst... alter, grösse, gewicht, sportpensum, tägliche ernährung... mimihops und ich sind zu dem schluss gekommen, dass abnehmen eigentlich sehr einfach ist, wenn man geduld hat!

zu meinem heutigen tag: ich hatte eine prüfung, für die ich aber kaum gelernt hab, weil sie mir nicht so wichtig ist. dementsprechend ist es gelaufen naja, ich hoffe, ich habe knapp bestanden, dann würde die aufwand-ertrag-rechnung schon stimmen

und ich habe erfahren, dass meine erste grosse liebe heiratet. ich kann gar nicht erklären, was das in mir auslöst... meine brust ist schon seit stunden zusammengeschnürt wie in einem korsett ich war 17, er 20, und er hat mich total verletzt, mein herz war gebrochen. noch heute ist es schwer, im zu begegnen, auch wenn ich mir immer mühe gebe, dass es möglichst zwanglos ist. das ist total doof... natürlich freue ich mich für ihn. und ich bin ja auch sehr glücklich mit meinem freund. aber warum tut das bloss so weh? was heisst das denn jetzt? ich verstehe mich selber nicht...

vom essen heute wars ganz ok:
frühstück müsli mit magerquark (450kcal)
vormittags ein paar mandeln und ein paar erdbeeren (100)
mittags einen grossen salat (230) mit hüttenkäse (120)
gerade zuhause einen apfel (100 ) und viel ziger (400kcal).
das klingt noch nach etwas wenig, mal sehen, ob ich danach nochmal hunger hab. jetzt mach ich erstmal putztherapie, nachher ist es hier überall sauber und meine brust vielleicht wieder etwas freier...

....
Ihr bekommt das auch super hin. Freu mich nur, wenn ich ein bißchen helfen kann.
Bin von Berufswegen im Ernährungsbereich unterwegs und deswegen bin ich da immer ein wenig am schauen.

Gefällt mir

17. Juni 2011 um 16:51
In Antwort auf ioanna_12090264

Neuer tag - neues glück!
natürlich glaube ich, dass du das verstehen kannst. ich war ja auch zarte 17 und verliebt wie vorher noch nie. und das hat ziemliche narben hinterlassen, die gestern halt wieder aufgerissen wurden. "leider" ist seine schwester meine beste freundin, und sie war es, die es mir gestern (unter grossem "pssst") erzählt hat. da musste ich mich natürlich mit ihr freuen. und gleich darauf haben wir uns noch mit ihm getroffen, weil sie mit ihm einen ring kaufen gehen wollte. ich hatte ihn fast ein jahr nicht gesehen davor... da ist natürlich klar, das es mich dann umso heftiger trifft... ich war froh, dass ich schnell wieder weg konnte!

gestern hab ich dann auch überhaupt nicht mehr gelernt, sondern nur noch hier etwas rumgesurft, die blogs gelesen und so... und dann noch mein workout gemacht. heute hat mich meine katze schon vor sechs geweckt, die liegt jetzt schnurrend in meinem bett eingekuschelt dafür bin ich schon ready to go und beginne gleich mal mit dem lernen danach gehe ich noch reiten und abends noch mit meinem schatz joggen!
bis dann


mir schwirrt der kopf!

heute gehts mir gut! und ich lasse es mir gut gehen die waage zeigte heute wieder 56.5, das mag ich.
morgens gabs müsli mit quark (450). am späten vormittag nach dem reiten habe ich eine riesenportion griesbrei mit rhabarberkompott gegessen. den hat meine mam schon gestern gekocht, aber als ich schon satt war. und das war sooo lecker heute! keine ahnung wie viele kalorien das hat, aber egal ich nehm mal 600!
gerade eben habe ich einen milchkaffe getrunken und dazu drei gabeln johannisbeerkuchen genascht und noch ein paar mandeln (350kcal). macht für heute 1400, nach adam riese zum abendessen habe ich grünen salat mit yogurtsauce (60kcal), ein ei (70), einen apfel (100) und magerquark (100).
also über 1700 wird das heute und damit sicher genug! wir gehen nähmlich wohl nicht mehr laufen, ich brauche die zeit fürs lernen. dafür morgen wieder
bis dann!

Gefällt mir

18. Juni 2011 um 15:50


schon wieder grosses kopfschwirren. krankheiten der atemwege sind heute dran, bei hund und katze, pferd und schwein. jetzt noch schwein und dann ist feierabend

essen heute:
ein mageres frühstück, es war nicht so viel da... halber apfel mit 200g nature-yogurt, 1EL Haferflocken und 1 EL Leinsamen (350kcal)
vormittags mandeln (200kcal)
mittags einen grossen salat (150kcal) mit thunfisch (120kcal) und ein apfel (100) und eine karotte (20). gerade eben noch einen kaffee mit wenig milch (10).
na, das gibt heute noch keine 1000! aber wir kochen abends, da kommt sicher noch was rein, keine sorge. laufen wollen wir auch noch, gerade regnets ausnahmsweise nicht in strömen

irgendwie kotzt es mich manchmal echt an, mein ganzes getue. warum kann ich nicht einfach normal essen, warum zähle ich kalorien und solches zeug, warum hab ich einen drang, mich zu bewegen, nicht nur aus Freude an der Bewegung, sondern auch aus fitness- und schlankheitsgründen? ich könnte mir das leben so viel einfacher machen! eigentlich hab ich ja mein ziel von drei kilo weniger schon erreicht, aber einfach aufhören und "normal" weiterleben geht so schlecht...

Gefällt mir

18. Juni 2011 um 16:12


ich glaube dass ist normal, wenn man da einmal drin ist in diesem denken dann geht das nicht so schnell wieder weg. aber vielleicht wird das irgendwann wieder.

gestern gabs alkohol en masse, also nicht gut, und heute komme ich bestimmt auch über 2000 kcal. aber irgendwie macht mir das heute nicht so viel. egal. machts gut!

Gefällt mir

18. Juni 2011 um 19:46
In Antwort auf aludra_12285716


ich glaube dass ist normal, wenn man da einmal drin ist in diesem denken dann geht das nicht so schnell wieder weg. aber vielleicht wird das irgendwann wieder.

gestern gabs alkohol en masse, also nicht gut, und heute komme ich bestimmt auch über 2000 kcal. aber irgendwie macht mir das heute nicht so viel. egal. machts gut!

Also..
der tag ist essenstechnisch vorbei und ich habe mindestens acht schokoriegel gegessen.
ohje. insgesamt komme ich damit heute auf mindestens 1800 kcal.
aber das passt, ich bin ne dreiviertelstunde gelaufen, habe den stall gemacht, außerdem fatburn und krafttraining. also werd ich zumidnest hoffentlich nicht zunehmen.

hoffe dein tag war gesünder!

Gefällt mir

19. Juni 2011 um 9:35

Sonntag morgen...
... in der bibliothek! ich bin ein streber

mmhm, gestern abend haben wir eine gemüsepfanne mit hähnchenbrust gemacht, seeehr lecker. mein freund hat sich da noch nudeln und sahne reingetan, ich mir sojasauce und sesam. so hatten wir beide etwas, was unseren vorlieben entspricht, und das ist eher selten, wenn wir zusammen kochen
laufen war ich auch noch. ich merke echt, wie sehr die bewegung und das draussen sein mir zum bedürfnis geworden sind in den letzten monaten! ich wollte nur eine kleine runde machen, war aber dann doch mehr als eine stunde unterwegs, in zügigem tempo. es war wunderschön; es hatte vorher geregnet und ringsum bauten sich neue schwarze wolken auf, aber die sonne schien und tauchte alles in glitzer und gold! ich liebe diese natur-stimmungen, das gibt mir total viel!

gestern vom essen her etwa 1600kcal.
so, und für heute ist mein guter vorsatz, keine kalorien zu zählen und trotzdem eine gute ernährung zu haben. mal sehen, wie das so klappt

bis dann

Gefällt mir

19. Juni 2011 um 16:57
In Antwort auf ioanna_12090264

Sonntag morgen...
... in der bibliothek! ich bin ein streber

mmhm, gestern abend haben wir eine gemüsepfanne mit hähnchenbrust gemacht, seeehr lecker. mein freund hat sich da noch nudeln und sahne reingetan, ich mir sojasauce und sesam. so hatten wir beide etwas, was unseren vorlieben entspricht, und das ist eher selten, wenn wir zusammen kochen
laufen war ich auch noch. ich merke echt, wie sehr die bewegung und das draussen sein mir zum bedürfnis geworden sind in den letzten monaten! ich wollte nur eine kleine runde machen, war aber dann doch mehr als eine stunde unterwegs, in zügigem tempo. es war wunderschön; es hatte vorher geregnet und ringsum bauten sich neue schwarze wolken auf, aber die sonne schien und tauchte alles in glitzer und gold! ich liebe diese natur-stimmungen, das gibt mir total viel!

gestern vom essen her etwa 1600kcal.
so, und für heute ist mein guter vorsatz, keine kalorien zu zählen und trotzdem eine gute ernährung zu haben. mal sehen, wie das so klappt

bis dann

Wetter..
ist großartig. Ich liebe es auch bei solche einem Wetter draussen zu laufen. Es riecht nach Regen immer so gut.

Wie viel hast du eigentlich bis jetzt abgenommen? Du hast ja geschrieben, dass du deinen neuen Rhythmus mit Sport und gesundem Essen nicht mehr abstellen kannst? Hast du dir ein neues Ziel gesetzt? Bin einfach neugierig.

Schönen Sonntag noch

Gefällt mir

19. Juni 2011 um 20:08


juhuu, heute ist ein guter tag!
ich habe gerade noch drei pferde longiert und bin jetzt ein bisschen alle, aber ich muss noch zwei stunden lernen und dann noch krafttraining!
also gefrühstückt habe ich müsli und ein kleines stücklein kuchen, mittags gabs einen grossen salat mit hüttenkäse, zwischendurch mandeln und einen apfel und jetzt abends habe ich noch eine apfel-möhren-rohkost gegesen, dazu ein halbes stück brot mit forelle, etwas käse und etwas quark. und noch ein stück schokokuchen zum abschluss!!!!! mmmhm sehr lecker

@oecotrophi: nee, ich glaube du verstehst das falsch... ich liebe den sport und brauche unbedingt bewegung. ich bin in letzter zeit sehr viel gelaufen und habe aber nicht so viel gegessen, weil ich sehr darauf geachtet habe. manchmal zu sehr, so dass ich schon fast zu fixiert auf kalorienzahl und so war und schon ein schlechtes gewissen habe, wenn ich mal brot gegessen hab. das ist übertrieben und ungesund! deshalb möchte ich davon wegkommen und wieder normal essen. das könnte man als neues fernziel betrachten, ja... abgenommen habe ich 3kg, ich wiege jetzt zwischen 56 und 58 kg, bei 178 ist das laut BMI untergewichtig. ich sehe mich zwar selber überhaupt nicht als untergewichtig, aber mir ist bewusst, dass ich nicht noch mehr abnehmen sollte. deswegen ist jetzt das ziel, das gewicht zu halten und das gleichgewicht von ernährung und sport so zu finden, dass ich keine grösseren Schwankungen auf der Waage mehr hab!
liebe grüsse,
ninja

Gefällt mir

19. Juni 2011 um 20:24
In Antwort auf ioanna_12090264


juhuu, heute ist ein guter tag!
ich habe gerade noch drei pferde longiert und bin jetzt ein bisschen alle, aber ich muss noch zwei stunden lernen und dann noch krafttraining!
also gefrühstückt habe ich müsli und ein kleines stücklein kuchen, mittags gabs einen grossen salat mit hüttenkäse, zwischendurch mandeln und einen apfel und jetzt abends habe ich noch eine apfel-möhren-rohkost gegesen, dazu ein halbes stück brot mit forelle, etwas käse und etwas quark. und noch ein stück schokokuchen zum abschluss!!!!! mmmhm sehr lecker

@oecotrophi: nee, ich glaube du verstehst das falsch... ich liebe den sport und brauche unbedingt bewegung. ich bin in letzter zeit sehr viel gelaufen und habe aber nicht so viel gegessen, weil ich sehr darauf geachtet habe. manchmal zu sehr, so dass ich schon fast zu fixiert auf kalorienzahl und so war und schon ein schlechtes gewissen habe, wenn ich mal brot gegessen hab. das ist übertrieben und ungesund! deshalb möchte ich davon wegkommen und wieder normal essen. das könnte man als neues fernziel betrachten, ja... abgenommen habe ich 3kg, ich wiege jetzt zwischen 56 und 58 kg, bei 178 ist das laut BMI untergewichtig. ich sehe mich zwar selber überhaupt nicht als untergewichtig, aber mir ist bewusst, dass ich nicht noch mehr abnehmen sollte. deswegen ist jetzt das ziel, das gewicht zu halten und das gleichgewicht von ernährung und sport so zu finden, dass ich keine grösseren Schwankungen auf der Waage mehr hab!
liebe grüsse,
ninja

Okay
dann hab ich das wohl wirklich falsch verstanden. Auf BMI Angaben würde ich mich allerdings nicht so verlassen, denn es kann auch sein, dass das Gewicht zu dir passt. Sport ist einfach generell sehr gut. Stoffwechsel wird angekurbelt, Risiken für Krankheiten gesenkt und und und...ich selber hab in etwa deine Statur (1,76cm und 55kg) - laut BMI auch zu wenig. FÜhl mich aber wohl und versuch auch das zu halten. Mit Kind vergisst man allerdings mal zu essen, deswegen hab ich jetzt nen Plan gemacht und streich einfach ab, wenns was gab.
Sport einfach abstellen geht nicht. Aber du wirst schon dein Gleichgewicht finden, bei dem du selber zufrieden bist und dich wohl fühlst. Das sollte dir kein anderer sagen.

Liebe Grüße

Gefällt mir

21. Juni 2011 um 11:37

Juhuu
ich habs geschafft und hab gestern nicht alles aufgeschrieben und ausgerechnet! und ich bin nicht gestorben
ich hab jetzt ein neues konzept: bisher hab ich ja im alltag auf zucker ganz verzichtet. jetzt mache ich das weiterhin so (meine verdauung ist hundertmal besser ohne zucker!) und will aber, wenn es zuhause kuchen gibt, auch einfach ohne schlechtes gewissen kuchen essen! das wäre ja sonst eigentlich recht dumm... vorallem jetzt, wo ich ja nicht mehr abnehmen will! sonst, einfach mal schokolade kaufen, das mach ich nicht, und ich bin auch froh, dass ich mir die unbändige lust auf süsses nach dem essen abgewöhnt habe! nur aus gewohnheit süsses zu essen ist nämlich auch doof!
naja, mal sehen wie es weiter geht! gestern morgen war ich wieder 56kg und das reicht jetzt wirklich. ich will nicht zunehmen, aber das neue projekt heisst jetzt "so bleiben"!
bis bald!

Gefällt mir

21. Juni 2011 um 16:07


siehst du, klappt doch. ich zähle immom auch keine kalorien mehr, irgendwie...

mla gucken wie viel ich bis jetzt hab.
heute hab ich schon relativ viel gegessen. also morgens ein müsli mit apfel und banane. 183 für das müsli mit milch, und seitdem du das neulich gecshrieben hast mit dem apfel berechne ich jetzt auch mal 120 für eben den apfel und 200 für banane ein. also frühstück für 500kcal.
in der schule gabs zwei weiß ich nicht was, nektarinen oder so, für 105 kcal, einen apfel (110), eine kiwi (40 kcal) und einen joghurt für 250. später noch ein halbes käsebrötchen, dafür rechne ich jetzt einfach mal 300 kcal an.

zuhause gabs dann gerade nochmal nen apfel(110). macht also bis jetzt für heute schon ziemlich genau meinen grundumsatz aus, also 1415 etwa.
prima. und heute abend gibts noch salat, also werd ich wohl heute eher nicht abnehmen wie es scheint. naja, egal.

machts gut!

Gefällt mir

21. Juni 2011 um 19:54


super, dann nehmen wirs ja beide etwas locker im moment also ich finde, wenn du deinen grundumsatz isst plus noch einen salat reicht das sicher zum abnehmen! du bist dann nicht morgen ein kg leichter, aber so längerfristig! aber das weisst du ja alles

hmm ich hab heute morgen normal gefrühstückt (500kcal), vormittags ein paar mandeln gegessen, mittags einen salat, ein paar tofu-würfel und einen latte macciato (hmm etwa 400kcal), jetzt abends zwei karotten, einen apfel und ziger. zusammen mit den mandeln gibt das bestimmt etwa 1600!
und gerade war ich noch in einem step&tone kurs, aber das hat mich nicht so überzeugt, war weniger krafttraining als ich mir erhofft hatte und mehr so aerobic-rumgehüpfe...
naja, weiter gehts mit lernen!
liebe grüsse!

Gefällt mir

22. Juni 2011 um 2:09


Hallo,
habe jetzt deine Beiträge durchgelesen und finde echt toll, wie konsequent du bist
Habe ähnliches kleines Problem:
bin 1,80 groß, wiege so 56-57kg und würde ganz gerne 3kg abnehmen.. Dafür habe ich jetzt mit bisschen Gymnastik begonnen und alle Süßigkeiten gecancelt, naja.. abwarten

Gefällt mir

22. Juni 2011 um 7:21
In Antwort auf violet_12318927


Hallo,
habe jetzt deine Beiträge durchgelesen und finde echt toll, wie konsequent du bist
Habe ähnliches kleines Problem:
bin 1,80 groß, wiege so 56-57kg und würde ganz gerne 3kg abnehmen.. Dafür habe ich jetzt mit bisschen Gymnastik begonnen und alle Süßigkeiten gecancelt, naja.. abwarten

Nein!
du hast kein ähnliches problem wie ich! dein problem ist, du bist schon sehr dünn und untergewichtig und du möchtest noch drei kilo abnehmen. falls du wirklich die beiträge gelesen hast, weisst du, dass ich mich etwas differenzierter damit auseinandersetze. ich bin mir fast sicher, dass du mit deinem bmi von, warte, 17.3, nicht noch 3kg abnehmen solltest!
ich weiss auch, dass ich nicht mehr abnehmen sollte und versuche jetzt, mein gewicht zu halten, respektive mich daran zu gewöhnen und mich so zu akzeptieren versuch besser das als 3kg abzunehmen, das kann nicht gesund sein bei dir! gegen gymnastik und süsses canceln ist aber natürlich nichts einzuwenden. pass aber auf, dass du nicht zuwenig isst, das wäre schade um den stoffwechsel!
liebe grüsse,
ninja

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers