Forum / Fit & Gesund / Ernährung, Abnehmen

Nur noch 3kg ZUR SOMMERFIGUR - Sport und Diät, wer macht mit?

19. Mai 2011 um 18:07


ninja, damit hast du dir dein selbstbild nur noch mehr kaputt gemacht glaube ich. vorher wolltest du nicht mehr unbedingt abnehmen, jetzt sagst du wieder hier kann was weg und da ist auch noch speck. langsam mache ich mir echt gedanken um dich!
du bist 50 minuten gelaufen und hast dabei MINDESTENS 300 kcal verbraucht. sind 1500 dann für heute nicht ein bisschen wenig?

gestern abend bin ich doch noch gelaufen, 30 minuten ca, mit kraftübungen dazwischen. also hat das mit dem salat auch shcon gepasst irgendwie.
heute ist eh kein wirklich abnehm-tag, heute sollte ich eher darauf achten nicht zuzunehmen.
morgens gabs mein basismüsli mit einem apfel (etwa 275 kcal).
in der mittagspause gabs einen mcflurry, das hatten wir uns schon lange vorgenommen (535 kcal).
dann haben wir volleyball gespielt, schulsport.
und zuhause gabs nochmal einen apfel (90 kcal)

macht bis jetzt also etwa 900 kcal.

heute abend wird gegrillt. ich weiß also noch nicht wie viel ich essen werde, aber ich denke um auf ungefähr 1400 kcal zu kommen habe ich noch 500 frei, da kann ich ja doch ein bisschen was für essen. lecker putenbrust gibt's

ich hoffe es ist alles gut bei euch und sarah, mach dich bitte nicht selber kaputt!!

Gefällt mir

Mehr lesen

19. Mai 2011 um 19:52


ja, zum teil hast du sicher recht, mimi. im endeffekt möchte ich mich halt einfach wohl fühlen, und das ist sicher auch eine frage der psyche bei mir.
ich möchte die energiegewinnung aus dem fettgewebe ankurbeln, in dem ich weniger kohlenhydrate esse, insgesammt aber nicht viel weniger kalorien aufnehme. heute habe ich wieder gemerkt, dass ich mittags auch ohne brot total satt werden kann, und wahrscheinlich sogar länger satt bin. mein ziel ist, meinen körperfettanteil zu reduzieren und dafür muskelmasse aufzubauen. das sollte ja eigentlich klappen, ohne dass mein gewicht noch weiter ins "untergewicht" abrutscht.
ich versuchs halt mal!
heute abend habe ich noch bestimmt 600kcal gegessen:
eine hand voll mandeln (150kcal), ziger (300kcal), erdbeeren (90kcal), dazu noch wenig jogurt und ein scheibchen schinken.
also komme ich heute auf mehr als 1500, aber nicht viel mehr, und das ist ok, da gebe ich dir recht!
gleich mache ich noch ein paar hantelkraftübungen für die arme und den bauch
machts gut!

Gefällt mir

20. Mai 2011 um 12:28

Mhm.
gestern war noch ganz gut, aber heute ist irgendwie komisch.

morgens gabs mein basismüsli mit einem apfel, einer banane und ein paar nüssen (ca. 520 kcal)
und mittags ein paar weintrauben, eine scheibe käse und eine scheibe putenbrust (ca.200), außerdem ein stück zwiebelbrot mit aioli (keine ahnung wie viel) und einen joghurt für 300 kcal.
macht bis jetzt also schon über 1000 kcal. ich weiß nicht was es heute richtiges zu essen gibt. egal, ich werde einiges an sport machen. ich habe mir vorgenommen eine kleine runde mit unserem alten hund zu gehen, dann eine große mit dem kleinen zu joggen (ca. ne stunde), außerdem ne halbe stunde bauch-beine-po und mein tägliches brot.

ich finds so krass wie viel gesundes man essen kann, um auf die gleiche menge kcal zu kommen als wenn man irgendwas ungesundes isst. morgen zum beispiel. da ist so viel gesundes drin und das hat alles so wenig kcal, und mittags haut man sich dann einen blöden joghurt rein und hat fast die gleiche menge an kcal, dafür aber nährstoffe die ungefähr gleich null sind. ( war so nen stracciatella quark joghurt dings. )

wart ihr inzwischen mal wieder auf der waage? also ich nicht...
hoffe es läuft!

Gefällt mir

20. Mai 2011 um 20:16
In Antwort auf aludra_12285716

Mhm.
gestern war noch ganz gut, aber heute ist irgendwie komisch.

morgens gabs mein basismüsli mit einem apfel, einer banane und ein paar nüssen (ca. 520 kcal)
und mittags ein paar weintrauben, eine scheibe käse und eine scheibe putenbrust (ca.200), außerdem ein stück zwiebelbrot mit aioli (keine ahnung wie viel) und einen joghurt für 300 kcal.
macht bis jetzt also schon über 1000 kcal. ich weiß nicht was es heute richtiges zu essen gibt. egal, ich werde einiges an sport machen. ich habe mir vorgenommen eine kleine runde mit unserem alten hund zu gehen, dann eine große mit dem kleinen zu joggen (ca. ne stunde), außerdem ne halbe stunde bauch-beine-po und mein tägliches brot.

ich finds so krass wie viel gesundes man essen kann, um auf die gleiche menge kcal zu kommen als wenn man irgendwas ungesundes isst. morgen zum beispiel. da ist so viel gesundes drin und das hat alles so wenig kcal, und mittags haut man sich dann einen blöden joghurt rein und hat fast die gleiche menge an kcal, dafür aber nährstoffe die ungefähr gleich null sind. ( war so nen stracciatella quark joghurt dings. )

wart ihr inzwischen mal wieder auf der waage? also ich nicht...
hoffe es läuft!

Okay.
also laufen habe ich nicht mehr geschafft. fahre jetzt noch eine runde mit dem hund. zu essen gabs zwischendurch noch dies und das, und schließlich seelachsfilet zum abend essen.
insgesamt komme ich heute damit auf 1540 kcal etwa, was eigentlich ja relativ gut ist denk ich.


hoffe bei euch liefs!

Gefällt mir

21. Mai 2011 um 14:37

Kukuk!
also gestern hab ich recht viel gegessen, etwa 1900 bis 2000kcal. Aber Abends war ich auch an einem Bankett servieren und ich hab mich wirklich sehr zurück gehalten. Als es für uns Essen gab, hab ich nur einen Vorspeisensalat (seeehr lecker, mit Sprossen, Rohschinken, Spargel und Mango ) genommen. Dafür hab ich mir nachher noch ein paar Erdbeeren gegönnt, aus dem Schokoladebrunnen! so was tolles hab ich noch nie gesehen da lief schokolade wie über einen springbrunnen runter und man konnte sich die früchte an ein spiesschen stecken und drunter halten. das war soooo lecker! und ich war dann gestern abend trotzdem ganz glücklich und zufrieden
heute gehts ähnlich weiter; es steht eine geburtstagsparty an. gerade habe ich schon den nachtisch gemacht, den ich mitbringe. eine erdbeer-quark-speise habe ich kreiiert, mit magerquark und nur wenig zucker. ich glaube, das wird total lecker! und es gibt da pizza
bisher habe ich mir dafür mühe gegeben. das frühstück hatte etwa 450kcal. mittags gabs spargel und salat, dazu eine mini-frühkartoffel, nature-yogurt und etwas sauce hollandaise. die habe ich das erste mal selber gemacht und es ist mir echt gut gelungen! also etwa 500kcal fürs mittagessen. zudem noch die ganzen erdbeeren, die ich schon genascht hab naja, bestimmt schon 1100 heute! ich werde versuchen, mich abends zu bremsen und nicht über 2000 zu kommen.
ausserdem will ich mich gleich noch beim sport richtig auspowern, ich hab mich letzte woche viel zuwenig bewegt, weil ich ja quasi in der regeneration des laufes vor einer woche war und auch noch zwei tage muskelkater hatte. aber dafür bin ich jetzt total hibbelig! kaum auszuhalten für mich und meine umgebung. ich kann kaum still sitzen! am liebsten würde ich noch laufen gehen, aber das liegt nicht mehr drinn, zeitlich. deshalb gehe ich auf unser riesen-trampolin, mache seilspringen und hantel-training.
ich wiege mich leider täglich ich weiss gar nicht, wie du das schaffst, dich nicht zu wiegen! bei mir ist das morgens im bad schon fast ein reflex... heute morgen war ich ohne kleider etwa 57.3 kg. mein gewicht braucht auch nicht mehr tiefer gehen, aber etwa 1-2kg fett durch muskeln ersetzen, das wärs! naja, so einfach ist das wahrscheinlich nicht...
machts gut ihr lieben und habt einen schönen samstag!

Gefällt mir

22. Mai 2011 um 8:58

Hallo ihr lieben ~
aso ich blicke auf ein recht erfolgreiches Wochenende zurueck

ich hab mich mit dem essen echt zurück gehalten und es gab keine spaeten fressattacken hab zwar ein paar ungesudne sachen gegessen aber die immer mit irgendjemandem geteilt und ausserdem hab ich mich super viel bewegt.
ich arbeite sonst nur samstag abends in einem club an der bar und diese woche aber 2 tage, da tanze ich eigentlich die ganze zeit und dieses wochenende hab ich wirklich fast NIX getrunken...nur gestern abend ein bisschen und vorgestenr 2 schluck sekt. das wars dann aber auch. sonst wird einem da dauernd was spendiert und eigentlich muessen wir trinken aber ich hab dieses mal echt alle gäste bequatscht
ich seh auch langsam doch resultate was mich ein bisschen wundert nachdem ich ja doch einige male gesuendigt habe. ich hab leider keine waage aber am bauch schauen meine Muskeln wiedern bisschen raus oO was voll lang nicht mehr so war. ausserdem passt meine lieblingshose wieder besser
das ist ne super motivation um vielleicht nochn bissl disziplinierter zu werden

wie schauts bei euch so aus?

Gefällt mir

22. Mai 2011 um 11:47


also echt... wenn ich gestern unter 2500 geblieben bin, wäre das ein wunder! natürlich wars dann nichts mit der disziplin, ich hab mich gehen lassen bei mir kommt immer der punkt, wo ich denke, jetzt ist es auch egal. und wahrscheinlich ist es das ab einem gewissen zeitpunkt auch; ich glaube nicht, dass der körper alles aufnehmen kann. und ich glaube auch, dass es schlimmer ist, eine woche lang jeden tag 100kcal zu viel zu essen als einmal 700 zu viel. hoffe ich jedenfalls

gestern hab ich auf dem riesentrampolin ein voll cooles workout gemacht. ich bin immer abwechslungsweise seilgesprungen (100mal), das macht voooll spass auf dem trampolin, und dann kraftübungen mit und ohne hanteln. nach einer halben stunde hab ich echt getropft! leider hatte ich auch nicht mehr zeit...

heute ist sparen angesagt; ich habe nur klein gefrühstückt (1 apfel, 200g ziger, mandeln, wenig yogurt), also etwa 450kcal, aber nur gutes! und werde mich jetzt sehr zurückhalten, ich hab auch kaum appetit nach gestern. gleich geh ich lange laufen, da brenne ich schon seit gestern drauf!
bis später!

Gefällt mir

22. Mai 2011 um 15:58


hallo an diesem verregneten tag.

gestern hab ich essensmäßig eigentlich ganz gut rum bekommen, aber wir waren auf einem geburtstag und haben getrunken, also zählt dieser tag sowieso nicht.
heute hab ich gefrühstückt für etwa 700 kcal schätze ich. außerdem gabs zwei äpfel (180 kcal), weintrauben (ca.100 kcal) und eine banane (110 kcal). dazu kommen noch ca. 300 gramm erdbeerquark (360 kcal etwa).

macht zusammen bis jetzt also 1450 kcal für heute. ich hoffe da kommt nichts mehr dazu, zum ausgleich für gestern.
ich werde (wenn das wetter es zulässt) noch zwei pferde reiten und eine große runde mit den hunden gehen oder joggen, das weiß ich noch nicht genau. vielleicht kann ich mich noch zu ein paar miniübungen durchringen, nen paar squats oder so, aber mehr dann auch nicht, ich bin hundemüde.

Gefällt mir

22. Mai 2011 um 18:23
In Antwort auf aludra_12285716


hallo an diesem verregneten tag.

gestern hab ich essensmäßig eigentlich ganz gut rum bekommen, aber wir waren auf einem geburtstag und haben getrunken, also zählt dieser tag sowieso nicht.
heute hab ich gefrühstückt für etwa 700 kcal schätze ich. außerdem gabs zwei äpfel (180 kcal), weintrauben (ca.100 kcal) und eine banane (110 kcal). dazu kommen noch ca. 300 gramm erdbeerquark (360 kcal etwa).

macht zusammen bis jetzt also 1450 kcal für heute. ich hoffe da kommt nichts mehr dazu, zum ausgleich für gestern.
ich werde (wenn das wetter es zulässt) noch zwei pferde reiten und eine große runde mit den hunden gehen oder joggen, das weiß ich noch nicht genau. vielleicht kann ich mich noch zu ein paar miniübungen durchringen, nen paar squats oder so, aber mehr dann auch nicht, ich bin hundemüde.

Oh neeeein
ich bin schon wieder schwach geworden! immom ist irgendwie echt der wurm drin.
hab noch zwei schüsseln schokomüsli in mich reingeschaufelt, so dass ich nochmal 340 kcal extra dazu rechnen kann. also fast 1800 für heute. so ein mist ej. laufen werd ich gleich wahrscheinlich trotzdem hoffentlich noch. aber so wie ich den tag heute einschätze wird das auch nichts mehr. mann ej!

Gefällt mir

22. Mai 2011 um 20:08

Hallo Mädels
Könnte ich noch bei euch mitschreiben? Ich bin 28 Jahre alt und mache mich derzeit Bikinifit. Mir geht es ähnlich wie Ninja: Mit 178 cm und 62-63 kg bin ich schlank und möchte nur sehr wenig abnehmen. Ich möchte dauerhaft 59 kg wiegen. Heute war ich recht diszipliniert: Heute morgen ein großes Müsli mit insgesamt zwei Kiwis und zwei kleinen Äpfeln. Am NAchmittag zwei Scheiben Schinken. Eben war ich eine Stunde im Fitnessstudio bei Spinning. Mein Mann steht gerade in der Küche und bruzelt Lachs und Kartoffeln (ich habe jetzt aber auch Riesen-Hunger).

Gefällt mir

22. Mai 2011 um 20:29
In Antwort auf ioanna_12090264


also echt... wenn ich gestern unter 2500 geblieben bin, wäre das ein wunder! natürlich wars dann nichts mit der disziplin, ich hab mich gehen lassen bei mir kommt immer der punkt, wo ich denke, jetzt ist es auch egal. und wahrscheinlich ist es das ab einem gewissen zeitpunkt auch; ich glaube nicht, dass der körper alles aufnehmen kann. und ich glaube auch, dass es schlimmer ist, eine woche lang jeden tag 100kcal zu viel zu essen als einmal 700 zu viel. hoffe ich jedenfalls

gestern hab ich auf dem riesentrampolin ein voll cooles workout gemacht. ich bin immer abwechslungsweise seilgesprungen (100mal), das macht voooll spass auf dem trampolin, und dann kraftübungen mit und ohne hanteln. nach einer halben stunde hab ich echt getropft! leider hatte ich auch nicht mehr zeit...

heute ist sparen angesagt; ich habe nur klein gefrühstückt (1 apfel, 200g ziger, mandeln, wenig yogurt), also etwa 450kcal, aber nur gutes! und werde mich jetzt sehr zurückhalten, ich hab auch kaum appetit nach gestern. gleich geh ich lange laufen, da brenne ich schon seit gestern drauf!
bis später!


heute wars ein guter tag. einzeln betrachtet hab ich sicher zuwenig gegessen, aber im zusammenhang mit gestern find ichs ok.
ich bin heute 2.5 stunden gelaufen! also fast, ein bisschen bin ich auch gegangen. es war total schön, ich hab einen wanderweg durchs emmental gemacht, für den man wandernd etwa 6 stunden brauchen würde. das war echt toll! mache ich glaube ich noch öfters. wandern ist ja auch schön, aber laufend kommt man halt viel weiter es ging ziemlich hoch und runter, buchstäblich über stock und stein, viele wurzeln und so. nur musste ich einen teil der runde auf der hauptstrasse laufen, weil ich für zurück kaum alternativen hatte. aber insgesammt eine tolle möglichkeit, den sonntag zu verbringen!
danach habe ich ein ei und 150g yogurt mit früchten gegessen (200kcal), später noch einen milchkaffee und ein paar mandeln (200kcal). gerade gabs zum abendessen grünen salat mit hähnchenbrust (200kcal).
also nur knapp über 1000 heute und viel verbraucht. das ist schon nicht gut, aber für heute ok; ich brauchte nach gestern sonen tag, um mich wieder gut zu fühlen! jetzt gehts mir prima

Gefällt mir

22. Mai 2011 um 20:32
In Antwort auf aludra_12285716

Oh neeeein
ich bin schon wieder schwach geworden! immom ist irgendwie echt der wurm drin.
hab noch zwei schüsseln schokomüsli in mich reingeschaufelt, so dass ich nochmal 340 kcal extra dazu rechnen kann. also fast 1800 für heute. so ein mist ej. laufen werd ich gleich wahrscheinlich trotzdem hoffentlich noch. aber so wie ich den tag heute einschätze wird das auch nichts mehr. mann ej!

Mach dir...
... nichts draus, mimi! 1800 sind doch ok, wenn du jetzt noch eine runde läufst! und es ist sonntag... ab morgen wirds wieder besser! behalt einfach dein ziel vor augen und wenn du morgen einen richtig guten tag hast, fühlst du dich wieder gut, so wie ich nach heute. das wird schon!
warum wiegst du dich eigentlich nicht regelmässig? ich finde, das motiviert halt auch... auch wenn jeden tag sicher nicht so gut ist, vorallem bei digitalen wagen, da macht man sich verrückt...

Gefällt mir

22. Mai 2011 um 20:38
In Antwort auf ayelet_12458890

Hallo Mädels
Könnte ich noch bei euch mitschreiben? Ich bin 28 Jahre alt und mache mich derzeit Bikinifit. Mir geht es ähnlich wie Ninja: Mit 178 cm und 62-63 kg bin ich schlank und möchte nur sehr wenig abnehmen. Ich möchte dauerhaft 59 kg wiegen. Heute war ich recht diszipliniert: Heute morgen ein großes Müsli mit insgesamt zwei Kiwis und zwei kleinen Äpfeln. Am NAchmittag zwei Scheiben Schinken. Eben war ich eine Stunde im Fitnessstudio bei Spinning. Mein Mann steht gerade in der Küche und bruzelt Lachs und Kartoffeln (ich habe jetzt aber auch Riesen-Hunger).

Hey!
klar kannst du noch mitmachen! ich freue mich auch, dass du ähnliche ziele hast wie ich. hast du mal deinen grundumsatz ausgerechnet? der dürfte ähnlich wie bei mir sein; wahrscheinlich so um die 1300. weniger solltest du nicht essen, je nach sport und so sogar mehr. wir versuchen hier, wirklich gesund und nachhaltig etwas zu machen, also nichts auf die schnelle und nicht zu wenig essen.
warum möchtest du abnehmen, wenn du schon schlank bist? sorry für die frage ich bin auch schlank, nur hab ich mühe, mich auch wirklich als schlank zu sehen, weil ich als kind dick war und immer figur- und ernährungsprobleme hatte.
erzähl mal ein bisschen von dir! wie siehts sonst so mit aktivität und sport aus, und wie ist so deine ernährung (oder wie sollte sie in zukunft sein ?
liebe grüsse,
ninja

Gefällt mir

22. Mai 2011 um 20:39
In Antwort auf ioanna_12090264

Mach dir...
... nichts draus, mimi! 1800 sind doch ok, wenn du jetzt noch eine runde läufst! und es ist sonntag... ab morgen wirds wieder besser! behalt einfach dein ziel vor augen und wenn du morgen einen richtig guten tag hast, fühlst du dich wieder gut, so wie ich nach heute. das wird schon!
warum wiegst du dich eigentlich nicht regelmässig? ich finde, das motiviert halt auch... auch wenn jeden tag sicher nicht so gut ist, vorallem bei digitalen wagen, da macht man sich verrückt...


yes, das laufen hat auch nicht mehr geklappt, dafür war das reiten aber anstrengender als geplant. egal. morgen wird wieder durchgestartet, wie du gesagt hast

ich würde mich sehr gerne regelmäßig wiegen, das geht nur nicht weil unsere waage auf mysteriöse weise verschwunden ist und keiner weiß wo sie hin ist. allerdings war das auch nur so nen drehscheibending das nicht unbedingt genau war.

also wiege ich mich alle zwei wochen wenn ich bei meinem papi bin. ich bin gespannt was da nächste woche auf mich zukommt, eigentlich kann da nämlich nichts gutes bei rum kommen, so schlecht wie es die letzten tage immer gelaufen ist.

danke für deine motivation sarah, das tut immer wieder gut!

Gefällt mir

22. Mai 2011 um 22:08
In Antwort auf ioanna_12090264

Hey!
klar kannst du noch mitmachen! ich freue mich auch, dass du ähnliche ziele hast wie ich. hast du mal deinen grundumsatz ausgerechnet? der dürfte ähnlich wie bei mir sein; wahrscheinlich so um die 1300. weniger solltest du nicht essen, je nach sport und so sogar mehr. wir versuchen hier, wirklich gesund und nachhaltig etwas zu machen, also nichts auf die schnelle und nicht zu wenig essen.
warum möchtest du abnehmen, wenn du schon schlank bist? sorry für die frage ich bin auch schlank, nur hab ich mühe, mich auch wirklich als schlank zu sehen, weil ich als kind dick war und immer figur- und ernährungsprobleme hatte.
erzähl mal ein bisschen von dir! wie siehts sonst so mit aktivität und sport aus, und wie ist so deine ernährung (oder wie sollte sie in zukunft sein ?
liebe grüsse,
ninja

Das freut mich
Ich hatte in der Pubertät ziemliche Gewichtsprobleme. als ich mit dem Studium angefangen habe, habe ich ca. 8 kg abgenommen, weil ich soviel Stress hatte. Gewicht hat sich dann immer so bei ca. 63 kg eingependelt. Vor einem Jahr habe ich geheiratet ( 3 wochen nach dem Examen). Ich hatte zum Zeitpunkt meiner Hochzeit nur 58 kg. Ich hatte vor lauter Aufregung keinen Hunger mehr. Damit habe ich mich toll gefühlt. Jetzt habe ich wie gesagt wieder etwas mehr auf den Rippen-liegt wohl an der Nascherei auf der ArbeitGenerell muss ich sagen, dass ich mich nicht kasteien möchte, das habe ich viel zu lange getan. Ich mache viel Sport, aber eher zum Ausgleich. Ich esse mittags meist in der Kantine, abends kochen mein Mann und ich fast immer. Ich finde es aber schön sehr schlank zu sein,ich finde das ästhetisch, auch wenns komisch klingt...

Gefällt mir

23. Mai 2011 um 10:29
In Antwort auf ayelet_12458890

Das freut mich
Ich hatte in der Pubertät ziemliche Gewichtsprobleme. als ich mit dem Studium angefangen habe, habe ich ca. 8 kg abgenommen, weil ich soviel Stress hatte. Gewicht hat sich dann immer so bei ca. 63 kg eingependelt. Vor einem Jahr habe ich geheiratet ( 3 wochen nach dem Examen). Ich hatte zum Zeitpunkt meiner Hochzeit nur 58 kg. Ich hatte vor lauter Aufregung keinen Hunger mehr. Damit habe ich mich toll gefühlt. Jetzt habe ich wie gesagt wieder etwas mehr auf den Rippen-liegt wohl an der Nascherei auf der ArbeitGenerell muss ich sagen, dass ich mich nicht kasteien möchte, das habe ich viel zu lange getan. Ich mache viel Sport, aber eher zum Ausgleich. Ich esse mittags meist in der Kantine, abends kochen mein Mann und ich fast immer. Ich finde es aber schön sehr schlank zu sein,ich finde das ästhetisch, auch wenns komisch klingt...

Klingt nicht komisch...
... für mich. Weil ich weiss, wie es sich anfühlt, so zu denken. Ich glaube, Menschen, die immer schlank waren, objektiv und in der Selbstwahrnehmung, haben mehr Mühe, diese Ansicht zu verstehen.
meine "figurprobleme" sind wahrscheinlich vorallem psychisch, und mimi schaut mir immer auf die finger, dass ich nicht zu weit abrutsche <3
im moment habe ich 58 kg und es tut meinem Ego gut, dass du dich mit 178 und dem Gewicht auch gut gefühlt hast.
also herzlich willkommen bei uns!

Gefällt mir

23. Mai 2011 um 14:08


hallo kaetzchen, willkommen in unserer runde.

heute lief bis jetzt eigentlich ganz gut soweit. zum frühstück gabs mein basismüsli, diesmal nur mit apfel. schmeckt ganz schön ungewohnt wenn man sonst immer sonstwas da rein schnibbelt, und jetzt nur noch so wenig da drin ist. aber ich wollte den rest mit in die schule nehmen. zum frühstück also etwa 280 kcal. in der schule gab es dann noch einen apfel, eine banane und erdbeeren (220 kcal)
gerade hab ich einen joghurt gegessen und ein paar schokoflakes genascht, ingesamt also für 300 kcal.
alles zusammen komme ich bis jetzt also auf 800 ckal. das sollte jetzt aber auch reichen bis heute abend, wir kochen heute abend nämlich blumenkohl mit schnitzel

ich bin mit dem fahrrad zur schule gefahren, jeweils etwa 25 minuten auf dem hin- und rückweg. jetzt gehe ich gleich noch mit den hunden und werde noch zwei pferde reiten, außerdem hoffe ich dass ich endlich mal wieder dazu komme ein paar kraftübungen zu machen.
heute abend gehts ins kino. den neuen fluch der karibik gucken (ich liebe jack sparrow, ich vergöttere diesen mann und kann die ersten drei teile komplett mitsprechen )

hoffe bei euch ist alles gut!

Gefällt mir

23. Mai 2011 um 18:59

Danke für die nette begrüßung
bin gerade von der arbeit heekommen und ganz schön gerädert... zum sport konnte ich mich nicht aufraffen. bin schon um viertel vor sechs aufgestanden, frühstücken konnte ich da noch nix. zu mittag gab es reste von gestern: ein stück lachs mit kartoffeln und zucchini. zum nachtisch habe ich mir noch ein erdbeerdessert gegönnt mit einem milchkaffee. genascht habe ich nicht. insgesamt bisher also ca. 900 kcal. gleich gibts noch abendessen, habe aber noch keine idee was...was mich interessiert: sind in eurem freundeskreis alle eher schlank oder eher mollig? fühlt ihr euch beeinflusst dadurch? findet ihr euch hübsch? spielt das thema in eurem freundeskreis eine rolle? lg, kaetzchen

Gefällt mir

23. Mai 2011 um 21:03


so, heute der zweite schlanke tag nach samstag
zum frühstück hab ich mir yogurt mit magerquark gemischt, einen apfel und eine halbe banane rein und 2EL Müsli (450kcal)
mittags gabs einen riesigen bunten salat mit kopfsalat, tomate, gurke, paprika und ein gekochtes ei. dazu noch etwa 150g hüttenkäse und etwas thon. zum nachtisch 100g magerquark und ein kleiner apfel. also etwa 550 kcal.
abends etwa 300g tofu, 2 karotten und 1 apfel. also nochmal 500 kcal. gibt für heute 1500kcal, finde ich ganz ok. gleich mache ich noch ein paar kraftübungen und ich komme gerade vom reiten. ich hab etwas muskelkater von gestern! 2.5 stunden sind halt auch für mich noch lange, vorallem weil es nicht einfach nur flach war, sondern echt dauernd hoch und runter. war aber ein tolles gefühl, zu merken, wie lange ich mit gleichmässigem atem und kraftvollen beinen diverse hügel hochrennen kann! ich bin echt total viel fitter geworden, seit ich mit dem training begonnen hab!

hmm kätzchen, gute frage! also meine jüngere schwester ist etwa gleich gross wie ich und 15kg schwerer, was ihr aber irgendwie steht, finde ich... sie sieht einfach richtig weiblich aus, und da sie auch sonst sehr hübsch ist, liegen ihr die männer nur so zu füssen mit ihr ist abnehmen aber ein dauerthema, da sie auch ständig abnehmen will. ich versuche oft, sie zu unterstützen und ihr rat zu geben. schliesslich habe ich selber schon 15kg abgenommen und kann es problemlos halten. meine beste freundin ist auch eher mollig, sie hat schöne schlanke beine, aber einen ziemlichen bauchansatz.
bei mir an der uni herrscht auch der robuste frauentyp vor. ich studiere tiermedizin und grosstierärzte können halt schlecht zierlich sein. unter anderem deswegen hab ich jetzt mit hanteltraining begonnen, weil ich mit meinen dünnen ärmchen schon oft schief angekuckt werde, von den bauern vorallem! da muss schon mehr kraft her... auf mich hat die umwelt einen sehr starken einfluss. oft ist leider das erste, was mir bei anderen frauen auffällt, ihre figur. ich vergleiche mich sehr stark. wenn zb die freundin vom bruder meines freundes da ist, fühle ich mich viel dicker und hässlicher, weil die eine ist, die von natur aus, ohne anstrengung, sehr schlank gebaut und hübsch ist. ich bin leider einfach nicht schlank gebaut... ich finde mich nicht besonders hübsch und habe sehr mühe, meinen körperbau zu akzeptieren. meine wirbelsäule ist S-förmig und dementsprechend schief die Taille. Das stört mich wahrscheinlch am meisten, weil es einfach nicht harmonisch aussieht. je dünner / schlanker ich bin und je weniger aufgebläht mein bauch aussieht, desto besser fühle ich mich...
wie ist das bei euch beiden?

Gefällt mir

23. Mai 2011 um 22:22

So,
jetzt bin ich sehr satt. hab noch eine große portion reissalat und gemüse gegesse. waren dann heute so ca. 1600 kcal schätze ich. in meinem freundeskreis sind alle sehr hübsch und die meisten auch sehr dünn. ninja, das ist lustig, bin humanmedizinerin! obwohl ich sagen muss, dass sich das im vergleich zum studienbeginn schon geändert hat. damals war ich wirklich fett im gegensatz zu den anderen-hab mich jedenfalls so gefühlt. im freundeskreis von meinem mann ist es noch extremer, da sind alle ultra-schlank obwohl viele schon kinder haben! setzt mich schon immer sehr unter druck. ich vergleiche mich immer ganz schlimm und denke immer, dass man mir 1-2kg direkt an der nasenspitze ansieht...

Gefällt mir

24. Mai 2011 um 22:27

Hallööööchen
also heute liefs eigentlich ganz gut, auch wenn ich ziemlich gesündigt habe, aber ich denke das macht heute nicht allzu viel aus.
morgen gabs mein müsli mit banane und apfel (185 + 110 +90), nach der schule gabs noch einen apfel (90),.
um vier gabs dann ein hähnchenbrustfilet, fünf kleine kartoffeln und ja, meine mama und ich haben tatsächlich einen ganzen kopf blumenkohl zu zweit vernichtet.
aber eigentlich ist das ja ziemlich gesund, das einzig schlimme war daran vielleicht die soße, das war so nen fertig ding, so bratensoße oder so. was meint ihr wie viele kalorien das alles zusammen hatte?
ich schätze jetzt einfach mal so etwa 500 oder 600? okay, gehe ich mal von 600 aus.
dann gabs irgendwann noch einen apfel (90), und dann wurd's süß. hab nen joghurt gegessen (250) und abends noch zwei schüsseln von meinem schokomüsli (330).
macht insgesamt also etwa 1745 kcal für heute, das dürfte aber passen, da ich mal davon ausgehe dass ich heute mindestens 1800 verbraucht habe, also inklusive grundumsatz.
bin wieder meine 16 km fahrrad gefahren, bin geritten, musste schwere strohplatten durch die gegend wuchten, habe gemistet, bin (zwar nur ne minirunde) mit den hunde gegangen, wir mussten den hänger durch über den kompletten hof schieben und joa. jedenfalls hatte ich ca drei stunden nach dem essen um vier, nachdem ich pappsatt war, wieder hunger. das hat mir dann gezeigt wie viel energie das alles meinen körper gekostet hat, und das fand ich schon ziemlich beeindruckend irgendwie.
und da ich mich heute abend dann mal wieder nicht beherrschen konnte wird das heute wohl kein tag zum abnehmen, aber definitiv auch keiner zum zunehmen sein.

bei mir ist es so, dass ich beides habe. ich habe dicke menschen in meiner umgebung, denen ich immer tipps gebe, auf der anderen seite aber auch sehr sehr schlanke leute, vor allem meine beste freundin, von der ich mir tipps hole. eigentlich muss ich nicht unbedingt abnehmen (genau wie ihr beiden! ) , aber ich bin, genau wie ihr, unzufrieden mit meinem körperbau. meine rippen sind zu breit, und mein bauch stört mich, dafür hab ich zum beispiel ziemlich schöne beine, aber über sowas sieht man dann ja gerne mal hinweg und sieht nur das was einen stört. verrückte welt.

wie sahs bei euch aus?
liebe grüße,
mimi!

Gefällt mir

25. Mai 2011 um 14:10

Oje...
also arbeiten tut mir nicht gut gestern war ein etwas spezieller tag, und heute auch. ich habe in gstaad (das schweizer schicki-micki-dorf in den bergen, wo die promis hinfahren zum urlaub) serviert, an einem bierfest für hochstehende delegierte von gastro-suisse, einer restaurant-vereinigung. die leute hatten geld wie heu. zum glück hatten die schon einiges getrunken tagsüber, da waren die dann nicht mehr so hochstehend jedenfalls, wir haben im dirndel (!) gearbeitet! war echt lustig. kuckt euch mal mein profilbild an, ich änder das dann gleich wieder, das ist nur für euch
das essen: brezel, bier und weisswurst mit süssem senf. und ich hab das auch gegessen! und mittags gabs zuhause schon erbsmussuppe mit weissbrot, gefrühstückt hab ich auch viel und dazwischen gegessen auch. so, das also mein komplett misslungener ess-tag! naja... sonst wars gut wir haben bis drei gearbeitet, um viertel nach fünf war ich im bett! hab gerade gepennt bis halb eins und erst vorhin gefrühstückt etwa 550kcal hatte das frühstück, und ich will heute unter 1000 bleiben; das essen von gestern reicht noch länger hin, glaube ich
bis später!

Gefällt mir

25. Mai 2011 um 18:20

1000 kcal
sind aber wenig! hast ja auch soviel gearbeitet!! absolut goldig dein dirndl outfit! lief schlecht heute bei mir: 1 schwarzbrot mit einer scheibe kaese und einer scheibe putenbrust. ,ittags eine portion kartoffelgratin und ein vanillepudding. dann zwischendurch drei merci riegel, die mir die schwestern vor die nase gehalten haben;( bestimmt ca. 1650 kcal...

Gefällt mir

25. Mai 2011 um 21:44
In Antwort auf ioanna_12090264

Oje...
also arbeiten tut mir nicht gut gestern war ein etwas spezieller tag, und heute auch. ich habe in gstaad (das schweizer schicki-micki-dorf in den bergen, wo die promis hinfahren zum urlaub) serviert, an einem bierfest für hochstehende delegierte von gastro-suisse, einer restaurant-vereinigung. die leute hatten geld wie heu. zum glück hatten die schon einiges getrunken tagsüber, da waren die dann nicht mehr so hochstehend jedenfalls, wir haben im dirndel (!) gearbeitet! war echt lustig. kuckt euch mal mein profilbild an, ich änder das dann gleich wieder, das ist nur für euch
das essen: brezel, bier und weisswurst mit süssem senf. und ich hab das auch gegessen! und mittags gabs zuhause schon erbsmussuppe mit weissbrot, gefrühstückt hab ich auch viel und dazwischen gegessen auch. so, das also mein komplett misslungener ess-tag! naja... sonst wars gut wir haben bis drei gearbeitet, um viertel nach fünf war ich im bett! hab gerade gepennt bis halb eins und erst vorhin gefrühstückt etwa 550kcal hatte das frühstück, und ich will heute unter 1000 bleiben; das essen von gestern reicht noch länger hin, glaube ich
bis später!


so, zu dem sehr späten frühstück kamen dann noch zwei äpfel nachmittags (120kcal) und ein rührei mit thon (180) und 2 karotten (40) dazu.
also etwa 900, und ich war noch eine stunde und 15 minuten laufen, mittlere intensität. schön wars!
ja, so allgemein sind 900 sicher zu wenig. aber an einem tag wie heute denk ich mir, mein körper soll sich seinen grundumsatz mal noch von den überschüssigen kalorien von gestern holen, auch wenn ich nicht weiss, ob das so funktionniert. aber egal! ich will mich auch gut fühlen, und ich fühle mich definitiv besser, wenn ich nach einem so übertriebenen tag wie gestern einen tag oder zwei kompensiere. insgesammt muss es halt über die woche ungefähr passen, finde ich.
bis dann!

Gefällt mir

26. Mai 2011 um 18:54


hallo ihr!
heute war bei mir auch wieder ein guter tag.
morgens: müsli mit magerquark (400kcal)
vormittag: banane (100kcal)
mittag: salat (80kcal) mit hüttenkäse (190kcal) und ein apfel (100kcal)
nachmittag: einen schluck milch (30kcal)
abend: viiiel ziger (400kcal), ein stück tofu (100kcal) und etwa 250g erdbeeren (100kcal)
also etwa 1500kcal heute. mittags war ich laufen, also passt mir das ganz gut für heute mit der bilanz. leider habe ich bauchschmerzen und blähungen, weil ich meine tage hab.
wie läufts bei euch?
machts gut!

Gefällt mir

27. Mai 2011 um 3:51

Die letzten 2 tage...
waren eine kulinarische katastrophe -_-
ich fang garnicht erst an hier aufzuzaehlen was ich alles gegessen habe... und getrunken...aber geburtstag is ja nur einmal im Jahr wa?

Ab heute wird wieder gediatet!!!! der sommer ist eigentlich schon da und zur bikinifigurt fehl;t noch.... n ganzes stueck

Gefällt mir

27. Mai 2011 um 20:22


hey ihr abwesenden!
heute war wieder mal ein etwas-mehr-ess-tag aber nicht so schlimm...
morgens müsli und ziger (600kcal)
mittags bei ikea salat mit hühnchen, gemüse und gefüllter lachs (500kcal) plus noch einen kleinen cappucino (100kcal)
und dann ein grosser keks
nachmittags ein paar chips und erdnüsse (150)
abends: apfel-möhren-rohkost (200kcal), jogurt und magerquark (250kcal), lachs (200kcal), käse (100kcal)
also über 2000 heute! und kein sport ausser bei ikea rumlatschen und vorhin noch reiten. und nachher will ich noch kraftübungen machen...
naja, ich hab das essen heute genossen, und das ist doch auch gut ich hab immer viel mehr appetit wenn ich meine tage hab, unglücklicherweise endet es oft in bauchweh, so wie jetzt, weil die verdauung nicht so ganz gut läuft an den tagen
schönes wochenende!

Gefällt mir

28. Mai 2011 um 22:16

Einsam hier!
so, heute auch ein guter tag...
morgens frühstück mit apfel, wenig banane, brombeeren, 200g magerquark und 100g yogurt, müsli etwa 550kcal
mittag: salaaaaat aus eichblattsalat, tomate, gurke und karotte mit selbstgemachtem yogurt-kräuter-dressing (ca 200kcal), wenig thunfisch, ein ei und 150g hüttenkäse (ca 250kcal), ein cappucino (100kcal).
abends einen teller karottensuppe (150kcal), 200g magerquark (130kcal), 1 apfel (60kcal), wenig Brie (80kcal), ein paar macadamia-nüsse (80kcal)
gibt etwa 1600kcal für heute!
und ich war noch laufen, habe mich mal wieder in ein richtiges flash reingelaufen... zuerst denkt man oje, warum mach ich das überhaupt, und der innere schweinehund schreit einem ins ohr, man solle doch bitte den kürzesten weg zurück nehmen und sich einen schönen abend machen. und irgendwann machts klick, dann kommen wahrscheinlich die glückshormone. man will immer weiter, immer höher hinaus, der laufstil wird plötzlich dynamisch, wenns mal wieder etwas weniger steil den hügel hoch geht, fliegt man fast, über all die steine und wurzeln des wanderweges. da hab ich echt blut geleckt, beim wanderwege laufen. so was tolles... keine ahnung, wie lange ich unterwegs war heute, wahrscheinlich mehr als 1.5 stunden jedenfalls, und geschätzte 12 oder 13 km.
so, und jetzt heisst es nochmal fleissig für die uni was arbeiten!
bis dann und liebe grüsse,
ninja

Gefällt mir

29. Mai 2011 um 9:35

Schönen sonntag
wünsche ich euch. gestern war nicht gut bei mir, hab soviel gegessen, bestimmt 2400 kcal. vorgestern hatte ich nachtdienst. da hab ich zwar ungesund gegessen, aber wenigstens nur sehr wenig ca.1000. heute lauern auch wieder diverse fallen, weil ich erst frühstücken gehe und dann grillen. werd aber probieren mich zusammen zureiße..habt ihr ein schönes wochenende?

Gefällt mir

29. Mai 2011 um 20:24


kukuk!
heute gings wieder gut - aber jetzt habe ich grade tierische bauchschmerzen! habe vorhin bestimmt ein kilo erdbeeren gegessen. eigentlich gehören die zu den früchten, die ich gut vertrage, aber das waren wohl doch zu viele
also morgens frühstück mit 250g magerquark, 100g jogurt, wenig müsli und obst (500kcal)
mittag: wie gestern salat mit grünem salat, karotte, gurke, tomate und yogurt-dressing, dazu ein ei und ein bisschen thon. als nachtisch 100g yogurt mit einem apfel und noch einen milchkaffee (550kcal)
abends dann viiiiele erdbeeren , ein stück tofu (140kcal) und eine karotte (30kcal).
also etwa 1550 kcal für heute. das ist ok... ich war noch reiten und will in einer stunde noch ein etwas intensiveres hantel-workout machen vor dem schlafen gehen!
machts gut!

Gefällt mir

30. Mai 2011 um 15:08


hallo!
nur schnell mein heutiger tag:
morgens: erdbeeren mit magerquark und wenig müsli (430kcal)
vormittag: kaffee mit milch und ein ministück gebäck (100)
mittag: salat, hüttenkäse (etwa 300kcal)
also bisher etwa 850kcal. gleich muss ich noch arbeiten gehen und werde sicher vorher noch was essen. da weiss man nie, obs da auch nochmal was gibt oder nicht.
bis morgen!

Gefällt mir

30. Mai 2011 um 16:11

Bin auch wieder da!
endlich kann ich mich auch nochmal zu wort melden.

die letzten tage waren wieder weniger gut, dafür habe ich mir heute einen umso gesunderen tag vorgenommen, und bis jetzt hats auch ganz gut geklappt. morgen mein müsli mit nüssen und einem apfel (maximal 410 kcal).
zwischendurch einen apfel (90), mittags gabs dann ein halbes brötchen mit tomate-mozarella, keine ahnung wie viele kalorien sowas hat. jetzt nochmal einen apfel und heute abend wird tomate und putenbrust gegrillt
also ganz gut denke ich mal.

machts erst gut,
bis dann!

Gefällt mir

30. Mai 2011 um 16:14
In Antwort auf aludra_12285716

Bin auch wieder da!
endlich kann ich mich auch nochmal zu wort melden.

die letzten tage waren wieder weniger gut, dafür habe ich mir heute einen umso gesunderen tag vorgenommen, und bis jetzt hats auch ganz gut geklappt. morgen mein müsli mit nüssen und einem apfel (maximal 410 kcal).
zwischendurch einen apfel (90), mittags gabs dann ein halbes brötchen mit tomate-mozarella, keine ahnung wie viele kalorien sowas hat. jetzt nochmal einen apfel und heute abend wird tomate und putenbrust gegrillt
also ganz gut denke ich mal.

machts erst gut,
bis dann!

Übrigens..
..hab ich ne formel gefunden um den grundumsatz auszurechnen.

Grundumsatz in Kalorien: 655,1 + ( 9,6 x Gewicht in Kilo) + (1,8 x Größe in cm)-(4,7 x Alter)

da kommt bei mir genau 1450 raus, das klingt ganz plausibel denke ich

Gefällt mir

31. Mai 2011 um 3:34

Ich hab die letzten tage scgon garnicht mehr geschrieben...
so schlecht liefs bei -_-
Ich hatte die letzten tage irgendwie das totale Toief...aerger mit dem Chef undmeiner Momgehts nicht gut und sowas schlaegt sich dann immer gleich auf mein essverhalten -_-
Ich hab ja keine waage aber die Hose spricht baende.ich nehmleicht ab...aber genauso leicht wieder zu 8seufz
jedenfalls wird heutewieder auf sparflamme geschaltet. ih hab den tag schon gut gestartetmit einem100% erdbeersmoothie...ma schaun wies weitergeht!

Gefällt mir

31. Mai 2011 um 12:00
In Antwort auf ioanna_12090264


hallo!
nur schnell mein heutiger tag:
morgens: erdbeeren mit magerquark und wenig müsli (430kcal)
vormittag: kaffee mit milch und ein ministück gebäck (100)
mittag: salat, hüttenkäse (etwa 300kcal)
also bisher etwa 850kcal. gleich muss ich noch arbeiten gehen und werde sicher vorher noch was essen. da weiss man nie, obs da auch nochmal was gibt oder nicht.
bis morgen!


also noch zu gestern: ich hab dann auf dem weg zur arbeit noch einen apfel, eine karotte und ein stück tofu gegessen. so war ich dann etwa bei 1150. und leider gabs da gleich am anfang für die mitarbeiter was zu essen! ich hatte natürlich voll keinen hunger und habe dann gemüse und lachsfilet gegessen (etwa 300kcal) und noch einen cappucino. und das wars dann; also gestern in etwa 1600. und die arbeit war unheimlich anstrengend, habe beim servieren echt tropfen geschwitzt! wir waren viel zuwenig leute. war dann abends sooo k.o., ich hab mich nur noch nach hause schleppen können...
heute morgen war ich dann erstaunlich fit und bin gleich nach dem aufstehen schnell 10min raus gegangen und einmal um den kleinen see gejoggt und auf einer uferplattform morgengymnastik gemacht. wunderschön! und jetzt gehe ich gleich noch "richtig" laufen. bis dann!

Gefällt mir

31. Mai 2011 um 14:57

Hilfe mädels
ich bin heute der schokolade verfallen.

zum frühstück gabs zwei brötchen, eins mit marmelade auf der einen und käse und putenbrust auf der anderen, das nächste komplett mit nutella. dazu relativ viel milch.

in der schule einen apfel.

zuhause noch einen apfel, dann einen schokojoghurt, drei stücke zwiebelbaguette und zwei riegel schokolade.
was denkt ihr wie viel das bis jetzt macht?

heute abend werde ich dann definitiv nur noch ein bisschen eiweiß zu mir nehmen.
uha, ob ich das noch retten kann?!

Gefällt mir

31. Mai 2011 um 15:07
In Antwort auf aludra_12285716

Hilfe mädels
ich bin heute der schokolade verfallen.

zum frühstück gabs zwei brötchen, eins mit marmelade auf der einen und käse und putenbrust auf der anderen, das nächste komplett mit nutella. dazu relativ viel milch.

in der schule einen apfel.

zuhause noch einen apfel, dann einen schokojoghurt, drei stücke zwiebelbaguette und zwei riegel schokolade.
was denkt ihr wie viel das bis jetzt macht?

heute abend werde ich dann definitiv nur noch ein bisschen eiweiß zu mir nehmen.
uha, ob ich das noch retten kann?!

*hihi* auch grad online
geschätzt 1750, aber wirklich nur geschätzt
mach dir nichts draus, aber machs morgen besser manchmal überkommts einen halt!

ich habe kürzlich einen artikel gelesen, wos um genuss ging. das war das in zusammenhang mit alkohol und sucht. aber egal die aussage war, dass etwas nicht mehr als "genuss" durchgeht, sondern eine sucht ist, wenn es keine ausnahme mehr ist. wenn schokolade oder allgemein zucker nicht die ausnahme, sondern die regel sind, müsste man von einer sucht sprechen. das ist wahrscheinlich auch biologisch gesehen nicht so abwägig, weil zb schokolade ja "glücklich macht", mit endorphinen und so, und dann ist klar, dass man davon immer mehr will!
jedenfalls versuche ich, mir zucker nur als ausnahme zu gönnen. also zb jeden tag ein stück schocki oder einen keks zum nachtisch, das wäre dann nicht ausnahme, sondern regel... verstehst du? und es geht mir echt total gut damit. wenn ich dann mal einen keks nehme, oder ein jogurt, was zucker enthält, oder was auch immer, dann fällt mir der zucker viel stärker auf, es wirkt dann viel süsser, und ich esse das dann ganz langsam und mit viiiel genuss das funktionniert! neulich auf der heimfahrt von ikea hatte ich die ganze zeit die schoko-haferkeks-packung auf dem schoss, und ich hab genau einen davon gegessen, und den richtig genossen. der genuss hält ja auch noch an, wenn man schon geschluckt hat, der leckere geschmack ist ja immer noch da... herrlich!
also bei mir ist die devise: nicht einfach weniger zucker und süsses jetzt während der "diät", sondern einfach grundsätzlich keinen zucker, und wenns ausnahmen gibt, die dann so richtig geniessen...
sorry für den vortrag, aber dein beitrag hat mich gerade dazu animiert
liebe grüsse,
ninja

Gefällt mir

31. Mai 2011 um 16:28
In Antwort auf ioanna_12090264

*hihi* auch grad online
geschätzt 1750, aber wirklich nur geschätzt
mach dir nichts draus, aber machs morgen besser manchmal überkommts einen halt!

ich habe kürzlich einen artikel gelesen, wos um genuss ging. das war das in zusammenhang mit alkohol und sucht. aber egal die aussage war, dass etwas nicht mehr als "genuss" durchgeht, sondern eine sucht ist, wenn es keine ausnahme mehr ist. wenn schokolade oder allgemein zucker nicht die ausnahme, sondern die regel sind, müsste man von einer sucht sprechen. das ist wahrscheinlich auch biologisch gesehen nicht so abwägig, weil zb schokolade ja "glücklich macht", mit endorphinen und so, und dann ist klar, dass man davon immer mehr will!
jedenfalls versuche ich, mir zucker nur als ausnahme zu gönnen. also zb jeden tag ein stück schocki oder einen keks zum nachtisch, das wäre dann nicht ausnahme, sondern regel... verstehst du? und es geht mir echt total gut damit. wenn ich dann mal einen keks nehme, oder ein jogurt, was zucker enthält, oder was auch immer, dann fällt mir der zucker viel stärker auf, es wirkt dann viel süsser, und ich esse das dann ganz langsam und mit viiiel genuss das funktionniert! neulich auf der heimfahrt von ikea hatte ich die ganze zeit die schoko-haferkeks-packung auf dem schoss, und ich hab genau einen davon gegessen, und den richtig genossen. der genuss hält ja auch noch an, wenn man schon geschluckt hat, der leckere geschmack ist ja immer noch da... herrlich!
also bei mir ist die devise: nicht einfach weniger zucker und süsses jetzt während der "diät", sondern einfach grundsätzlich keinen zucker, und wenns ausnahmen gibt, die dann so richtig geniessen...
sorry für den vortrag, aber dein beitrag hat mich gerade dazu animiert
liebe grüsse,
ninja

Vorrausgesetzt
ich esse also heute abend wirklich nur noch ein zwei scheiben putenbrust und dazu eine paprika oder so, dann würde ich insgesamt ja auf etwa 1900 kcal kommen.

mhm, das bekomme ich aber gewiss noch irgendwie raus.
also vorhin hab ich nen bisschen fatburn gemacht, außerdem draußen gemistet. allerdings musste ich damit aufhören weil der regen doch jetzt ziemlich heftig ist. ich würd gerne nachher noch ne stunde step machen, außerdem meine kraftübungen und reiten, aber letzteres bezweifle ich, dem regen sei dank -.-auch mit den hunden gehen tue ich noch, aber wie groß die runde ausfällt hängt ebenfalls maßgeblich vom regen ab.


meinst du damit würde ich das wieder raus holen?

ja, das mit dem zucker stimmt, und das mache ich eigentlich auch so, aber irgendwie ist es dann bei mir so wie bei dir, wenn ich den schokojoghurt ud beispielsweise ein stück schokolade gegessen habe denke ich ''jetzt ist auch egal'' und esse weiter.
umbringen wird mich das heute nicht, aber ärgerlich ist es schon. was hälst du von meinem plan?

und wie läufts bei dir? ich hoffe du machst nicht zu viel bzw isst zu wenig, meine liebe

Gefällt mir

1. Juni 2011 um 3:32

Das mit der schoki kenn ich nur zu gut...
ich kauf garkeine mehr weilich weiss...einmal angefangen kannich nioch mehr aufhoeen... aber leider gehts mir mit anderen dingen auch so...
zB mit den nachos die uns der kellner gestern auf den tisch gestellt hat -_-

Gefällt mir

1. Juni 2011 um 9:58


also gestern hab ich glaubich meine 2000 voll gekriegt! das ist aber auch ok... es war bestimmt gut, mal wieder mehr als genug zu essen. die letzten tage habe ich mich sehr bemüht... und heute morgen war die waage mit dem zeiger wieder deutlich näher bei 55 als bei 60, was mich immer freut
und ich war gestern mittag noch laufen, aber ich hatte sooo müde füsse vom servieren vorgestern! muskelkater in den füssen, glaube ich wir waren jedenfalls nur etwa 50min unterwegs und sind zum teil sogar gegangen, wie die lauf-anfänger gegessen hab ich dann noch einen salat und eine büchse thunfisch und einen apfel (400kcal). zuhause habe ich dann abends sehr viele milchprodukte gegessen, also recht viel ziger, jogurt und magerquark, dazu ein paar beeren, einen halben apfel und eine gelbe paprika. und noch ein paar stücklein trockenfleisch und käse... naja, war bestimmt ok!

heute morgen gabs müsli mit yogurt und magerquark (500kcal). heute steht sicher wieder krafttraining an, aber sonst... mal sehen!

ich versuche sehr stark, den satz "jetzt ist es auch egal" zu streichen. das ist echt das dümmste... bei süssem gelingts mir mittlerweile im alltag schon sehr sehr gut, also dass ich, wenn ich mal einen keks nehme, den dann bis auf den letzten krümmel geniesse und dann aufhören kann. an partys mit kuchenbuffet siehts noch anders aus, ich esse halt einfach soo gerne, und ich will dann auch von allem probieren... naja, aber das wird auch noch.

Gefällt mir

1. Juni 2011 um 14:11

Heute
lief bis jetzt ganz gut. Zum Frühstück gabs mein Müsli (190) mit einem Apfel (90) und einer Banane (110).
in der Schule dann noch einen Apfel (90), eine Birne (75) und eine Kiwi (60). Zwischendurch insgesamt drei Mentos gabs auch, ich schätze mal so für 60 kcal.
Zuhause gabs dann ein Ei (90) und noch einen Apfel. Ich liebe Äpfel, ich kann nicht davon lassen, auch wenn ich weiß dass zu viel fruchtzucker auch überhaupt nicht gut ist. aber wenigstens ist es gesund.
macht bis jetzt also 855 kcal. das ist ganz gut finde ich. heute abend gibts viel eiweiß, ich werde hähnchenbrust essen, dazu tomate und paprika vom grill, man weiß ja nie...ehec und so. außerdem würde ich gerne ein bisschen mozarella dazu essen,weil das so schön viel eiweiß hat

alles gut also eigentlich, oder?
gleich geh ich reiten und den stall machen, außerdem werd ich laufen gehen und wenn möglich auch noch krafttraining machen.

sarah, du sollst doch nicht noch mehr abnehmen! 55 ist viiiiiiiiel zu wenig für dich, und knochenbau lässt sich nunmal nicht wegdiäten. i care for you!

Gefällt mir

1. Juni 2011 um 20:58

Don't worry...
neee du, 55 werd ich schon nicht. aber wenn der zeiger näher bei 55 als bei 60 ist, heist das für meine morgens zugequollenen schlitzaugen 57, und dann freue ich mich, weil das so viel ist, wie ich wiegen will aber eigentlich glaube ich, dass sich mein gewicht bei 58 einpendelt, und das fände ich auch ok...
heute hab ich auch wieder etwas mehr gegessen und eigentlich hab ich keinen plan, wie viele kalorien das waren. ist mir heute auch nicht wichtig. HEUTE ist nämlich mein LETZTER tag an der uni gewesen!!! natürlich, jetzt muss ich noch lernen, in zwei und in vier wochen sind prüfungen. und danach hab ich noch ein jahr lang nur praktika! KEINE VORLESUNGEN MEHR! schon krass, eigentlich.
also frühstück: magerquark und jogurt mit apfel (die apfel-sucht hab ich auch, mimi ), ein bisschen banane und müsli. mittags einen gemüse-teller vom buffet mit einem häufchen thunfisch, ein bisschen ei, ein bisschen mozarella, ein paar erdbeeren... und ein cappucino.
nachmittags ein bisschen party nach der uni mit ein paar schlucken prosecco, einem mini-häufchen tiramisu und einem viertel eines kleinen muffins, und ein kleiner latte macciato. und gerade zum abendessen salat, geräucherte forelle, 150g magerquark mit etwas rhabarber-kompott, und, so quasi als ausnahme, ein stücklein butterzopf (meine mama macht den besten ). so, das wars! alles ok so, egal wie viel...
gleich steht noch mein hantel-workout an.
und morgen brunchen wir! da freue ich mich schon drauf

das klingt doch sehr gut bei dir für heute, mimi! schon recht viele früchte halt... aber ich finde es geht zuweit, sich die früchte zu verbieten, wenn man abnehmen will. klar ist da zucker drinn, aber wenn man nicht mal mehr obst essen darf, so viel man will... ich mein, als nächsten schritt kommen dann die karotten, die haben auch zucker. nee, lass uns apf-oholics so viele äpfel essen, wie wir mögen! auch wenn ich abends und im moment auch mittags im prinzip "keine kohlenhydrate" esse, obst darfs bei mir immer sein! ausser bananen und trauben; ich glaube, die dinger bestehen echt nur aus zucker! und trockenfrüchte sind die gleiche kategorie wie bananen; wenn, dann vor dem sport oder ein bisschen zum frühstück oder als nachtisch. aber die äpfel, die lass ich mir nicht nehmen

Gefällt mir

2. Juni 2011 um 9:35

Hallo mädels
die letzten tage waren nicht gut bei mir. ich hab zwar nicht soooo viel gegessen und genascht hab ich gar nicht, aber teotzdem hab ich gestern ganze 64 kg gewogen und das finde ich wirklich unglaublich schrecklich!!! kann es auch gar nicht so nachvollziehen, aber es ist so. ganz schön frustrierend...

Gefällt mir

2. Juni 2011 um 19:53


so, also über heute will ich lieber nicht schreiben. da war glaubich nichts gutes dabei, und jedenfalls viiiiel zu viel! ist immer so, wenn wir brunch machen. viel zu viele leckere sachen und eine sarah, die ihr sättigungsgefühl vergisst
das einzige, was mich "figurmässig" bei laune hält und die ich-bin-fett-und-hässlich-und-fresse-viel-zu-viel spirale abhält, ist, dass ich heute morgen auch wieder 57kg war, obwohl ich gestern auch nicht zuwenig gegessen hab.
naja, neuer tag, neues glück, gilt für morgen! ich gehe wandern und übernachte in einer berghütte, wo ich zur aushilfe morgen und samstag arbeiten werde. das ist eine kleine herberge und natürlich gibts da in der küche auch jede menge zu essen, aber ich werde mich beherrschen. das hochlaufen geht auch nur etwa zwei stunden, also keinen grund, planlos reinzuhauen! neenee
machts gut, ich schreibe am sonntag wieder!

Gefällt mir

3. Juni 2011 um 20:07


sehr schön sarah, ich freu mich für dich! jetzt genieß deine ''freie zeit'' neben dem lernstress, und dann wirst du ne hammer tierärztin. theoretisch kann ich dich ja dann sogar immer um rat fragen wenn wir mal was mir unseren pferden haben und uns selbst nicht zu helfen wissen.

und die arbeit auf der hütte macht bestimmt auch tierisch spaß.das essen wirst du da auch gewiss brauchen, ich denke mal du wirst gezwungenermaßen viel in bewegung sein.

bei mir war heute ein komischer tag irgendwie. nicht unbedingt schlecht, aber irgendwie komisch.
morgens gabs zwei kürbiskernbrötchen. ich war bei meiner besten freundin, und da esse ich grundsätzlich morgens philadelphia unter marmelade, superlecker *-* also zwei hälften damit und außerdem insgesamt eine scheibe käse. dazu ein glas milch und ein glas orangensaft. dazu noch ein ei. insgesamt also für bestimmt 700 kcal oder so.
ein bisschen später gabs ein bisschen melone und so nen zeugs, aber wirklich nicht viel.
dann mittags wieder mein ''obst-fressflash'' mit einem apfel, einer banane und einer kiwi. (250)
wieder später noch einen joghurt. (250)
abends gabs dann noch einen apfel (90), außerdem eine tomate (20) und ein bisschen mozarella, dazu zwei scheiben hähchenbrustfilet (32)(aufschnitt) und ne halbe scheibe käse(65).
macht insgesamt für heute etwa 1550 kcal, was ganz okay ist denke ich. ich bin ne dreiviertelstunde gelaufen, was in der hitze heute echt nicht so angenehm war, und habe den stall soweit gemacht. geritten bin ich heute nicht

ich hoffe bei euch allen läufts ein bisschen besser und dir sarah, noch ganz viel spaß heute abend auf der hütte!

Gefällt mir

4. Juni 2011 um 18:38

Hey mädels ..
.. heute ist kein tag zum abnehmen aber auch keiner zum zunehmen.

morgens gabs mein müsli (185) mit einem apfel(90), einer banane(110) und ein paar nüssen(125).
mittags gabs ein eis, magnum mit mandeln für 280 kcal.
zuhause gabs dann noch einen apfel (90), ein stückchen melone, aber das kann nicht unbedingt viel gewesen sein, außerdem eine kiwi (50).
später dann noch zwei scheiben hähnchenbrust (32).
macht also bis jetzt inklusive der zwei caprisonnen etwa 1032 kcal. gleich gehts noch zum grillen, keine ahnung was es da noch zu essen gibt.

hoffe bei euch läufts, mädels

Gefällt mir

5. Juni 2011 um 8:15


ich bin wieder da! und muskelkater hab ich auch die letzten zwei tage waren echt cool! ich bin voll gerne da oben und die arbeit macht mir spass. und ich wandere halt auch sehr gerne in den bergen... am freitag bin ich 2.5 stunden berghoch gegangen, echt steil. als kind sind wir immer von der mittelstation gelaufen und das hat mich jeweils schon (gefühlt) fast umgebracht. (ich war ein dickes kind...). die letzten jahre hab ich das immer schon recht locker geschafft. gestern bin ich dann von ganz unten gelaufen (1300 höhenmeter) und das ging auch! von der ausdauer her ist es echt kein problem mehr, nur die kraft in den beinen ist nicht die allerbeste... dann war ich etwa 24 stunden oben am arbeiten, natürlich hab ich nicht gerade wenig gegessen, aber ja mimi, schon rein mit hochlaufen "verdient" man sich einiges. und gestern bin ich dann auf der anderen seite des passes wieder runter gelaufen, in schnellem marsch oder leichtem trab, je nach gelände. die ersten zwei stunden wars recht steil, und dann geht man nochmal zwei stunden in eher flachem gelände. total schön alles! im flachen hab ich dann die wanderstöcke zu nordic-walking-stöcken umfunktionniert, und das ist echt auch anstrengend auf dauer (hab ich ehrlichgesagt nicht gedacht ). naja, also gestern vier stunden schnelles wandern. und jetzt hab ich muskelkater im hintern!
so, und gleich fahren wir los zu einem geländeritt. heute hab ich lecker gefrühstückt, mit recht viel erdbeeren, einem kleinen apfel und einer halben aprikose, dazu ein bisschen müsli, leinsamen und 250g mageres naturjogurt, also etwa 500kcal...
bis später!

Gefällt mir

5. Juni 2011 um 8:17

Huhu
nach meiner frustration von gestern und vorgestern hatte ich heute morgen immerhin wieder die 63 in blickweite (63,2). gestern habe ich eine portion vitelo tonnato gegessen zum mittag, abends gabs spargel, ein stück fleisch und ein paar kartoffeln. dazu 2 gläser wein. außerdem war ich eine stunde laufen. ach mädels, ich denke ich hatte auch viel wasser im körper, deshalb vielleicht die 64 die letzten tage. ich möchte mich trotzdem so gerne mal wieder richtig wohlfühlen...

Gefällt mir

5. Juni 2011 um 19:18


heute lief gar nicht gut. also dieses wochenende sollte ich echt streichen.
zum frühstück zwei brötchen mit allem möglichen an aufschnitt/-strich, außerdem viel milch und zwei eier, also allein da bestimmt schon 900 kcal.
am abend gabs dann einen apfel (90), später auf einem geburtstag ein stück pizza, ein bisschen nudel- und kartoffelsalat. hatte gewiss alles zusammen auch 500 kcal.
zuhause dann noch ein stück erdbeerkuchen, bestimmt auch 200, dann drei stückchen schoki für gewiss 150 und einen schokijogurt (250).

prima, macht jetzt also nur so gerundet etwa 2090 kcal. wuhaaaa, ich hasse alles und jeden!!!
mann ej, ich fühl mich immom auch einfach überhaupt nicht wohl in meiner haut, ich weiß gar nicht so wirklich wieso. ich bin geritten und hab gemistet, bin inlinergefahren und mit den hunden gegangen, aber ich kann mir nicht vorstellen dass ich das damit rausholen kann. vielleicht schaff ichs nachher noch ein bisschen fatburn zu machen, nachdem ich fertig bin mit lernen.

oh mann...

Gefällt mir

5. Juni 2011 um 19:57

Kopf hoch!
na mädels, jetzt lasst mal den kopf nicht hängen! wochenenden sind immer schwierig, und ab morgen, wenn alles wieder den regeln des alltags folgt, ist es auch viel einfacher, ihr werdet sehen...
mimi, nur weil das mit dem essen nicht gut geklappt hat, darfst du nicht gleich schlechte laune haben! ich weiss, ich bin die schlechteste, um sowas zu sagen, aber es ist einfach nicht gut, wenn die laune vom essen abhängt. kann ich ja auch aus eigener erfahrung behaupten lass dich davon nicht runterziehen! denk an den spass, den du beim geburtstagsfeiern, reiten und inliner-fahren hattest, und lass das essen mal aussen vor...
und kätzchen, was ist denn mit dir eigentlich? vielleicht würde es dir helfen, wirklich täglich genau aufzuschreiben, was du gegessen hast. du musst das ja nicht unbedingt hier machen; für dich auf einem zettel reicht. damit du ein bisschen mehr kontrolle hast. und du musst dir immer auch bewusst sein (wir alle müssen das!!!) dass du nicht zu dick bist, sondern dich einfach unwohl in deinem körper fühlst. aber du bist nicht zu dick; viele hier in dem forum können über unsere "gewichtsprobleme" nur lachen! also versetze man sich mal in die situation einer frau, die 20kg mehr wiegt, wie die sich wohl unwohl fühlt? wir müssen nur gut essen und genug sport machen, das ist alles... also beweg dich, so oft du kannst, dann fühlst du dich gleich viel viel besser. trink mindestens zwei liter stilles wasser pro tag. und wenn du dich immer noch schlecht fühlst, leg mal einen gemüse-und-obst-tag ein, danach fühlst du dich bestimmt leichter!

ich hab heute auch noch geburtstag gefeiert, meine schwester ist 25 geworden und ich hab natürlich schokotorte mitgegessen ansonsten gabs heute unterwegs noch einen apfel, ein ministück käse, etwas apfelschorle. zuhause dann salat mit yogurtdressing, gelbe paprika, zwei gekochte eier und putenbrust. dann noch ein schälchen mit früchten und naturyogurt. und dann eben ein stück torte, hatte sicher auch viiiiele kalorien. also ich glaube, ich komme heute auf etwa 1900. schon ok... gleich mache ich noch krafttraining, wenn ich nicht zu müde bin!
machts gut und denkt daran, es wird auch wieder besser!

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers