Forum / Fit & Gesund / Ernährung, Abnehmen

Nur noch 3kg ZUR SOMMERFIGUR - Sport und Diät, wer macht mit?

12. April 2011 um 21:22

Witzig
Das Training aus der neuen Shape hab ich gerade eben gemacht also machen wir das gleiche.
Ninja, wenn das so ein Problem fuer dich ist, wie willst du denn dann weiter machen wenn du dein wunschgewicht erreicht hast? Wenn du dann immernoch weniger zu dir nimmst wirst du weiter abnehmen. Das ist irgendwann nicht mehr gut, aber das weisst du wahrscheinlich selber. Mach dir einfach nicht so einen Kopf, es gibt so viele wichtigere Sachen als essen ueber die man sich gedanken machen sollte.
Außerdem hab ich irgendwann irgendwo mal gelesen dass Tage an denen man mehr isst gut fuer den Stoffwechsel sind. Also passt. was sagst du zu meinem heutigen essen? Liebste gruesse

Gefällt mir

Mehr lesen

12. April 2011 um 22:10
In Antwort auf aludra_12285716

Witzig
Das Training aus der neuen Shape hab ich gerade eben gemacht also machen wir das gleiche.
Ninja, wenn das so ein Problem fuer dich ist, wie willst du denn dann weiter machen wenn du dein wunschgewicht erreicht hast? Wenn du dann immernoch weniger zu dir nimmst wirst du weiter abnehmen. Das ist irgendwann nicht mehr gut, aber das weisst du wahrscheinlich selber. Mach dir einfach nicht so einen Kopf, es gibt so viele wichtigere Sachen als essen ueber die man sich gedanken machen sollte.
Außerdem hab ich irgendwann irgendwo mal gelesen dass Tage an denen man mehr isst gut fuer den Stoffwechsel sind. Also passt. was sagst du zu meinem heutigen essen? Liebste gruesse


ach ja, du hast wirklich recht. aber weisst du, "mehr essen" sind dann bei mir schon tage wie gestern zb wos mal übe 1500 geht! was ich dann mache wenn ich finde es sei jetzt ok mit meiner figur, weiss ich auch nicht (falls ich das jemals finden werde ) aber ich weissssss, ich mache mir zu viele gedanken!
machst du das aus der SHAPE 3/2011 oder aus 4/2011? das aus der neusten hab ich nämlich noch nie gemacht; ich schau mich dann nach etwas neuem um, wenn der april vorbei ist; bis dann gehen noch die übungen von 3 ... ist auch echt cool! vorallem mein bauch gefällt mir schon viel besser, und mein po ist schön rund geworden; viel schöner als so einen flacharsch wie ich vorher hatte!

also ich find deine ernährung heute echt gut, ausser vielleicht weintraube und banane; das sind für mich eher so sportler-snacks als gute mahlzeiten für zwischendurch, weil sie sehr viel zucker enthalten! dafür hätte ich mittags das ganze brötchen gegessen und das abenessen ist echt top, frühstück auch! mmmhm ich möchte auch mal wieder ein putensteak mit salat das liebe ich! nur sind die milchprodukte immer günstiger als das fleisch; wahrscheinlich hab ich bald einen kalzium-überschuss
hey, danke für deine aufmunterungen immer wieder! da bin ich wenigstens hier nicht so alleine und jemand relativiert mein rumgespinne
hat sich bei dir eigentlich auf der waage schon was getan?

Gefällt mir

13. April 2011 um 16:01

Ich...
..antworte mal hier, sonst verwirrt mich das wenn nicht das, was als letztes geschrieben wurde, ganz oben steht.
ich habe gestern das workout aus der mai ausgabe gemacht, und ich muss ehrlich sagen dass es mir nicht so gut gefällt. letztens war in einer shape sogar ne dvd bei, die wollte ich unbedingt haben, aber ich war einen tag zu spät. die war schon wieder aussortiert. :/
ich suche immer nach irgendwelchen workouts für den bauch, ich liebe es wenn er schön straff ist

und hey, dafür sind doch solche threads da. zum gegenseitigen unterstützen und motivieren und eben manchmal-zum beispiel in deinem fall-ein bisschen zum ausbremsen.
dafür habe ich in dir ja auch eine leidensgenossin gefunden, die mir immer mit tipps und tricks zur seite steht.

heute ist ein komischer tag. jedenfalls nichts zum abnehmen, aber auch nichts zum zunehmen.

morgens: vier ( ) knäckebrot mit quark, marmelade und käse, dazu eine tasse osaft
in der schule dann einen apfel, eine banane, weintrauben und minitomaten
zuhause nochmal einen apfel
abends wirds pizza geben, deswegen war das ganze obst mein mittagsessen.

sporten werde ich heute nicht wirklich, mir gehts nicht so gut, und ehe ich richtig krank werde mach ich lieber ein bisschen langsam. geritten bin ich schon und der stall ist gemacht, außerdem werd ich gleich noch mit den hunden gehen. das wars dann für heute.

achja, zu deiner frage ob sich auf der waage schon was getan hat: ich glaube eher weniger. dadurch dass ich normalgewicht habe dauert das glaub ich etwas länger bis man wirklich was auf der waage sieht, außerdem mach ich ja relativ viel muskelaufbautraining, und die sind ja bekanntermaßen schwerer als fett.

liebste grüße!

Gefällt mir

13. April 2011 um 20:04

Du hast...
...voll die lustigen smileys!
*g* ich hab die DVD, aber ich hab sie noch nicht mal angeschaut. vielleicht schau ich dann ende april mal rein, wenn das andere programm vorbei ist. nicht dass dann all die muskeln wieder abhauen! du hast recht, gerade am bauch ist es schön, wenn man gut bemuskelt ist. alles ist schön straff... naja, ein bisschen "wellt" es sich natürlich schon noch, aber das stört mich nicht so. ich habe im moment auch viel weniger oft einen vorgewölbten blähbauch, vielleicht auch, weil ich eine straffere muskeldecke hab?! jedenfalls hab ich immer meinen "schlankheitsgrad" am bauch definiert, und wenn der ein bisschen dick ist, fühle ich mich meist insgesammt dicker. und im moment ist das echt ok so!

ach, ich hätte übrigens gerne einen trommelwirbel! heute bin ich 16km gelaufen, so weit, wie die wettkampfstrecke am 14.mai sein wird. so weit bin ich noch nie gelaufen! und ich hatte eine zeit von 1h35min, was nur 5 minuten über der zeit ist, die ich für den richtigen lauf anstrebe! juhuu, ich habs geschafft! als ich vor drei monaten begonnen hab, konnte ich immer nur etwa 5-6km laufen, einfach das, was ich mir gewohnt war, ich laufe ja eigentlich schon lange. und jetzt schaff ich 16, und sogar ziemlich schnell! juhuu!
gegessen hab ich heute auch gut, ich wollte auf keinen fall zuwenig essen. also mal schauen:
frühstück: müsli mit etwa 550kcal
vormittags: latte macciato und eine banane vor dem laufen (200kcal)
mittag: etwa 2dl recht dicke gemüsesuppe (150kcal), eine scheibe roggenbrot (150kcal), salat (80kcal), 1 apfel (150kcal), 1 grosses ei (120kcal) -> 650kcal
nachmittags: 100g magerquark (60kcal)
abends: apfel-möhren-rohkost (einen grossen apfel und eine grosse karotte fein reiben, etwas pfeffer und zitronensaft dazu und einen esslöffel geriebene mandeln darüberstreuen. schmeckt voll gut und macht total satt!), 100g magerquark und 70g putenbrust -> also etwa 350kcal zum abendessen.
also hab ich etwa 1800 kcal heute gegessen, und genau so viel wollte ich auch heute!
juhuu, heute passt wirklich alles!

hast du eigentlich eigene pferde? und was machst du mit denen? wir haben vier freiberger zuhause und wir reiten in gemütlichem freizeitstil, hin und wieder starten wir an geländeritten... am sonntag zb ist der nächste! gerade sind sie noch dabei die winterhaare loszuwerden und putzen ist sehr viel arbeit, da merkt man nachher schön die arme und ein paar extrakalorien werden auch verbrannt.
bis morgen und ganz liebe grüsse an meine mitstreiterin!

ps: jetzt nicht krank werden! der frühling ist zu schade dafür! da schohn dich lieber ein bisschen und iss genug vitamine!

Gefällt mir

14. April 2011 um 14:44

Guten Morgen!
Ja, guten Morgen. Es ist zwar eigentlich schon Nachmittag, aber da ich erst um halb 12 aufgestanden ist mein Tag noch nicht ganz so lang.
Gleich geht's wieder raus zu den Hottas. Wir haben fünf Pferde, sind unsere eigenen, und das gute ist dass wir sie hinterm Haus haben. Wir reiten tuniermäßig, also richtig mit Arbeiten und so. Und ja, dieses Winterfell macht einen echt wahnsinnig

Leider ist mein Bauch mein Problem, ich bin sonst echt schlank, meine Rippen stehen sogar raus, nur habe ich vom Bauchnabel ab ein kleines Bäuchlein, also ..ich weiß nicht wie ich das beschreiben soll, das kommt jedenfalls weil ich als Kind ziemlich schnell ziemlich viel abgenommen habe. Ich finds nicht sonderlich schlimm, aber ein richtig flacher Bauch wäre schon was feines. Das wird nur leider wahrscheinlich nie möglich sein :/
Mein Tag hat heute so begonnen: Nach dem Aufstehen eine Tasse warme Milch, dann ab nach Hause. Jetzt hab ich mir einen Obstteller gemacht, mit Tomate (ja ich weiß, das nen Gemüse ), Apfel, Weintrauben und einer Banane. Das sollte reichen bis heute Abend, mein Magen macht irgendwie komische Sachen heute, mehr bekomme ich noch nicht runter.
Mal sehen was es dann heute Abend gibt.


Da hast du deinen Applaus, den du dir auch wirklich verdient hast. Du musst ja ne Mordskondition haben
Mach weiter so, und irgendwann schaffst du den Halbmarathon. Wirklich top! Ich sehe die Kalorien nur so dahin schmelzen.

Ich finds erstaunlich, es ist mittlerweile wirklich zum festen täglichen Ritual geworden dir täglich zu berichten wie es mir ergangen ist, und zu hören wie es bei dir so läuft.

Ganz ganz liebe Grüße!

Gefällt mir

14. April 2011 um 15:00
In Antwort auf aludra_12285716

Guten Morgen!
Ja, guten Morgen. Es ist zwar eigentlich schon Nachmittag, aber da ich erst um halb 12 aufgestanden ist mein Tag noch nicht ganz so lang.
Gleich geht's wieder raus zu den Hottas. Wir haben fünf Pferde, sind unsere eigenen, und das gute ist dass wir sie hinterm Haus haben. Wir reiten tuniermäßig, also richtig mit Arbeiten und so. Und ja, dieses Winterfell macht einen echt wahnsinnig

Leider ist mein Bauch mein Problem, ich bin sonst echt schlank, meine Rippen stehen sogar raus, nur habe ich vom Bauchnabel ab ein kleines Bäuchlein, also ..ich weiß nicht wie ich das beschreiben soll, das kommt jedenfalls weil ich als Kind ziemlich schnell ziemlich viel abgenommen habe. Ich finds nicht sonderlich schlimm, aber ein richtig flacher Bauch wäre schon was feines. Das wird nur leider wahrscheinlich nie möglich sein :/
Mein Tag hat heute so begonnen: Nach dem Aufstehen eine Tasse warme Milch, dann ab nach Hause. Jetzt hab ich mir einen Obstteller gemacht, mit Tomate (ja ich weiß, das nen Gemüse ), Apfel, Weintrauben und einer Banane. Das sollte reichen bis heute Abend, mein Magen macht irgendwie komische Sachen heute, mehr bekomme ich noch nicht runter.
Mal sehen was es dann heute Abend gibt.


Da hast du deinen Applaus, den du dir auch wirklich verdient hast. Du musst ja ne Mordskondition haben
Mach weiter so, und irgendwann schaffst du den Halbmarathon. Wirklich top! Ich sehe die Kalorien nur so dahin schmelzen.

Ich finds erstaunlich, es ist mittlerweile wirklich zum festen täglichen Ritual geworden dir täglich zu berichten wie es mir ergangen ist, und zu hören wie es bei dir so läuft.

Ganz ganz liebe Grüße!

Grausig!
es tut mir leid, ich bin immer so im schreiben drin, und dann fehlen an manchen stellen wörter oder es kommen welche rein die da überhaupt nicht hingehören. oO
please excuse that!

Gefällt mir

14. April 2011 um 21:33


ja, das ist echt ein ritual, mitlerweile! und wegem schreiben kann ich dir nichts vorhalten, ich immer mit meinen kleinbuchstaben...

heute ist nach langer schwerer krankheit meine tante gestorben und ich bin gleichzeitig erleichtert und traurig... sie hat das ganze leben bei uns gewohnt, und sie so leiden zu sehen war ganz schlimm in den letzten wochen. und psychisch eine grosse belastung. dafür erwischt mich jetzt die trauer nicht mit voller wucht, weil ich schon seit wochen trauere... in den letzten zwei wochen war sie auch geistig nicht mehr lebendig... sorry, das ist ziemlich off-topic, aber ich musste das grade mal schreiben...

danke für den applaus, aber heute hatte ich dafür muskelkater! nur vormittags, aber immerhin; sonst hatte ich in letzter zeit nie muskelkater nach dem laufen. habe also schon etwas übertrieben; vorallem weils nicht nur weit, sondern auch schnell war. aber es ist ein gutes gefühl, nun zu wissen, dass ich mein ziel erreicht hab und den lauf in einem monat schaffen werde! ich schick dir dann das zieleinlauf-foto
hmm essen heute... bestimmt genug.
morgens müsli (450kcal)
vormittag: 1 croissant, 150ml apfelsaft (300kcal)
mittag: salatteller, halbes ei mit sauce, 1 stück brot, 2 soja-schnitzel, 150ml kartoffelsuppe, latte macciato (550)
nachmittag: ca 50g putenbrust (50kcal)
abend: 1 apfel, wenig magerquark, 300g ziger

gibt 1700kcal... eher viel, dafür dass ich heute kaum sport gemacht hab. ausser mit 2 pferden ausreiten und 2 longieren und stallarbeit und so... und jetzt mach ich gleich noch ein paar übungen (diejenigen, die ich ohne schmerzen schaffe, ein rest muskelkater ist immer noch da )

ganz liebe grüsse,
ninja

Gefällt mir

15. April 2011 um 12:07

Sonnige grüße!
die sonne scheint, der himmel ist blau. traumwetter! das werde ich auch gleich sofort ausnutzen und raus gehen, aber erst will ich noch berichten.

morgens: eine schüssel haferflocken mit milch, dazu einen Apfel reingeschnitten, und das, was nicht mehr reingepasst hat, noch so gegessen. also den rest vom apfel.
zwischendurch: einen apfel und einen smoothie
jetzt nochmal zwischendurch: eine banane

und heute abend wird salat bestellt, aber mit richtig joghurt dressing, ohne hemmungen. ich werde meinen lieblingssalat nehmen, nämlich thunfisch. den käse lass ich allerdings weg. da ich keine ahnung habe wie viele kalorien dieses joghurtdressing hat, aber mal davon ausgehe dass es nicht zu wenig sind, wars das für heute mittag mit dem essen. dann kann ich mich wenigstens richtig auf den salat heute abend freuen.

außerdem werden noch drei pferde gemistet, die anderen eingestreut. reiten werde ich auch. und joggen mit den hunden. dann sollte es das auch sein, ich fühl mich immernoch nicht so wirklich fit, aber vielleicht schaff ich ja auch noch ein bisschen ''fatburn mit daniel aminati''
aber das bezweifle ich.

ich hab endlich ferien, ich kanns kaum glauben. und weißt du was? ich freu mich jetzt schon auf den salat.
meinst du das was ich heute dann gegessen habe ist zu wenig? oder zu viel? oder so?
mit dem was ich bis jetzt gegessen habe komme ich auf ungefähr 781 kalorien, ich habe die haferflocken am morgen mal mit 400 kalorien berechnet, ich hab nämlich ehrlich keine ahnung wie viel das zusammen hat, also die haferflocken und die milch. ich gehe also einfach mal von diesem wert aus.
dann noch abends der salat dazu, das müsste doch eigentlich dann passen oder?

und hey, das zieleinlauffoto will ich dann wirklich haben

mach dir einen schönen tag, genieß die sonne, ich denke mal dich wirds auch nach draußen zum joggen ziehen.

au revoir, mademoiselle!

Gefällt mir

15. April 2011 um 12:08
In Antwort auf aludra_12285716

Sonnige grüße!
die sonne scheint, der himmel ist blau. traumwetter! das werde ich auch gleich sofort ausnutzen und raus gehen, aber erst will ich noch berichten.

morgens: eine schüssel haferflocken mit milch, dazu einen Apfel reingeschnitten, und das, was nicht mehr reingepasst hat, noch so gegessen. also den rest vom apfel.
zwischendurch: einen apfel und einen smoothie
jetzt nochmal zwischendurch: eine banane

und heute abend wird salat bestellt, aber mit richtig joghurt dressing, ohne hemmungen. ich werde meinen lieblingssalat nehmen, nämlich thunfisch. den käse lass ich allerdings weg. da ich keine ahnung habe wie viele kalorien dieses joghurtdressing hat, aber mal davon ausgehe dass es nicht zu wenig sind, wars das für heute mittag mit dem essen. dann kann ich mich wenigstens richtig auf den salat heute abend freuen.

außerdem werden noch drei pferde gemistet, die anderen eingestreut. reiten werde ich auch. und joggen mit den hunden. dann sollte es das auch sein, ich fühl mich immernoch nicht so wirklich fit, aber vielleicht schaff ich ja auch noch ein bisschen ''fatburn mit daniel aminati''
aber das bezweifle ich.

ich hab endlich ferien, ich kanns kaum glauben. und weißt du was? ich freu mich jetzt schon auf den salat.
meinst du das was ich heute dann gegessen habe ist zu wenig? oder zu viel? oder so?
mit dem was ich bis jetzt gegessen habe komme ich auf ungefähr 781 kalorien, ich habe die haferflocken am morgen mal mit 400 kalorien berechnet, ich hab nämlich ehrlich keine ahnung wie viel das zusammen hat, also die haferflocken und die milch. ich gehe also einfach mal von diesem wert aus.
dann noch abends der salat dazu, das müsste doch eigentlich dann passen oder?

und hey, das zieleinlauffoto will ich dann wirklich haben

mach dir einen schönen tag, genieß die sonne, ich denke mal dich wirds auch nach draußen zum joggen ziehen.

au revoir, mademoiselle!

Und..
..ehe ichs vergesse: mein herzliches beileid. in so einer situation noch die kraft zu behalten und sich trotzdem auf dein ziel zu konzentrieren ist echt bewundernswert!
fühl dich geknuddelt und gedrückt, vielleicht hilft das ein bisschen

Gefällt mir

15. April 2011 um 14:54

Hmmm
... also ich finde das ist ein bisschen wenig dann für heute!
haferflocken: da stehen die kalorien bestimmt auf der packung drauf. am besten wiegst du mal deine portion ab, damit du danach weisst, wie viele kalorien so ein frühstück ungefähr hat...
und ich glaube, du machst dir zuviele sorgen wegen dem salatdressing! wenn das so ein fertiges ungesundes ist, kommt es wahrscheinlich so auf 250kcal pro 100ml. aber wer nimmt schon 100ml? also kannst du vielleicht mit 100 rechnen. und das grünzeug selber vielleicht mit 30 und der thunfisch (mmhm ) vielleicht nochmal 100, ét voilà! also kommst du vielleicht auf 300kcal mit einem richtig grossen salat, wenn du mit dem dressing sparsam umgehst! man kann zb bei separatem dressing anstatt zu mischen immer vor jedem bissen die gabel ins dressing tunken. so hast du am schluss die hälfte des dressings über!
du könntest ja das obst zusammen mit 2 scheiben knäckebrot mit frischkäse zum mittagessen nehmen, dann kommst du eher auf genug energie!
ich schreibe später nochmal, bis dann!

Gefällt mir

15. April 2011 um 18:58

Alles klar!
es sind mittlerweile auch noch ein apfel und ein muffin dazu gekommen, mit dem salat nachher also definitiv genug. jetzt werd ich mich erstmal auf die couch pflanzen und ''alles was zählt'' schauen, ich bin ziemlich im eimer.

sag mal was studierst du eigentlich?

liebste grüße!

Gefällt mir

15. April 2011 um 21:47

Scheiße
Okay, der Tag ist gelaufen. Wir haben keinen Salat bestellt, es war alles zu chaotisch. Und ich hab den Tag essenstechnisch richtig versaut. Ich hatte abends echt ziemlich Hunger, hab dann n paar Scheiben putenbrust gegessen, und dann muesli. Und dieses muesli (Fitness muesli von nestle) macht leider suechtig und man kann nicht aufhoeren es zu essen. Am
Ende sind jetzt vier (!) schuesseln raus gekommen, alle mit Milch. So ein scheiß. Mir ist jetzt richtig schlecht, ist aber auch kein wunder. Oha ich hasse mich manchmal echt!

Gefällt mir

15. April 2011 um 22:10


och nee, du arme... manchmal gibt es echt so scheiss tage, wo man ohne irgendeine "rechtfertigung" wie geburtstage oder so viel mehr isst, als geplant kenn ich nur zugut! dann mach noch ein paar crunches vor dem fernseher, oder kuschel dich gemütlich ein und denk daran, dass es morgen wieder besser wird!

bei mir wars heute ganz ok:
recht ausgiebiges frühstück für etwa 600kcal,
mittag viel salat, 1 apfel, 150g magerquark, 2 scheiben brot und 2 scheiben putenbrust (500kcal)
nachmittags 200g ziger, 1 karotte und 1 apfel (300)
und jetzt gerade nochmal etwa 150g magerquark (90)
also etwa 1500 kalorien.
ja, vorhin war ich noch laufen, 40minuten intervalllaufen mit vielen sprints und tempoläufen. hat gut getan, ich musste mich abreagieren, nachdem ich den ganzen nachmittag mit den noch verbliebenen tanten und meiner mutter verbracht habe beim versuch, eine todesanzeige zu schreiben! ich sollte die computerarbeit machen... fünfeinhalb stunden für eine todesanzeige und ein paar briefe, kannst du dir das vorstellen? sterben ist kompliziert, vorallem für die hinterbliebenen. und vorallem bei meiner familie, glaube ich langsam also jetzt wird es langsam, ich hab mir noch meinen freund dazugeholt, der uns computertechnisch rettet. ich bin echt k.o., ich sags dir! also ich muss das jetzt noch zu einem ende bringen und dann bin ich bettreif.
mach dir nicht zuviel aus dem misslungenen tag, morgen wirds besser!
drück dich!

ps: ich studiere tiermedizin, im vierten Jahr

Gefällt mir

16. April 2011 um 12:53


..eine angehende frau doctor also. ist ja cool! aber viertes jahr heißt so viel wie achtes semester, wie lange musst du denn noch?

ich mache abi, und sollte mich langsam auch mal intensiv mit meiner zukunft beschäftigen, aber ich habe so ein wirrwarr in meinem kopf was das angeht, ich hab wirklich keine ahnung was ich machen soll, und so langsam bekomme ich leichte panik. wird schon.

nach dem tag gestern gehts mir richtig gut. aber das habe ich, weiß der geier warum, öfter. wenn ich ab und zu mal abends richtig reinhaue, fühlt es sich morgens so an als ob ich abgenommen habe. komisch.

und nochmal zum anderen thema. dass sterben kompliziert ist musste ich leider auch schon feststellen, als sich vor ein paar jahren mein onkel das leben genommen hat. wochenlang war es schwierig überhaupt irgendein thema zu finden über das man sprechen konnte, ohne dass entweder meine oma, meine mama oder meine tante angefangen haben zu weinen. letztere macht sich immernoch für seine tat verantwortlich, weil sie in dieser nacht noch mit ihm telefoniert und den streit, den er mit seiner freundin hatte, mitbekommen hat. letztendlich wars aber die arbeit die ihn fertig gemacht und schließlich in den tot getrieben hat. wir mussten es seiner exfrau und seinen kindern sagen, ich glaube was schwierigeres gibt es gar nicht. den freitot zu wählen ist, finde ich, das egoistischste was ein mensch tun kann, aber daran denken solche personen in dem moment natürlich nicht. So wars ja zum glück bei dir nicht, und ich bin ehrlich gesagt froh, dass ich kein wirkliches verhältniss zu meinem onkel hatte. sonst wäre das alles richtig schlimm gewesen denke ich.
trotzdem ist es natürlich schwer, in jeder situation, damit umzugehen wenn ein geliebter mensch nicht mehr da ist, aus welchen gründen auch immer. aber ich hoffe für dich dass diese phase schnell vorüber ist und es dir bald wieder besser geht, vor allem weil du ja weißt dass es ihr jetzt auch besser geht und sie vom leiden erlöst ist.

ich schreibe heute abend nochmal wie der tag gelaufen ist. es hat sich ja gezeigt dass es eigentlich nie so läuft wie ich mir dass vornehme, also halte ich mich mit meinen prognosen lieber ein bisschen zurück.

bis heute abend also!

Gefällt mir

16. April 2011 um 13:44


in zwei jahren bin ich fertig! also mit den vorlesungen sind wir fast durch, das fünfte jahr ab september ist dann nur noch praktisch, da freu ich mich schon drauf. und dann muss ich noch aufs staatsexamen "warten", dass wir dann wahrscheinlich im januar 2013 machen.

och nee, das ist auch sehr schlimm mit deinem onkel... suizid ist wahrscheinlich das schlimmste, was man seiner familie antun kann...
meine tante hat am schluss wirklich nur noch gelitten und wollte auch sterben, und irgendwie gönne ich ihr auch, dass sie jetzt erlöst ist. auch wenn das vielleicht etwas komisch klingt, aber so sterben würde ich niemandem wünschen...

heute ist das wetter hier wieder voll schön! werde nachher irgendwann noch reiten gehen. und mein workout ist wieder dran heute! ansonsten muss ich noch einen vortrag für nächste woche schreiben...
ich glaube, von der ernährung her wird heute der typische wochenend tag. ich lass mich schon nicht einfach gehen, aber ich ess viel mehr zwischendurch. trotzdem nur gesund, meistens, aber von der menge her komme ich auf mehr als sonst. das macht aber nichts, ich geniesse das auch...
also frühstück: müsli und etwa 100g ziger (600kcal)
mittag: vollkornspaghetti (ich liiiebe pasta! ) mit tomatensauce und käse (550), salat (50) und zum nachtisch beeren mit wenig yogurt und sahne und noch einen apfel (250)
bis später dann!

Gefällt mir

16. April 2011 um 17:31

Also
heute ist definitiv kein tag zum abnehmen, aber auch nicht zum zunehmen denke ich.

vielleicht kannst du mir helfen, du machst das ja irgendwie immer von deinem grundumsatz oder sowas abhängig und ziehst dann so und so viel ab um zu wissen wie viel du am tag zu dir nehmen solltest um abzunehmen.
meinst du du kannst auch rausfinden wie viel das bei mir wäre?
falls du die angaben dazu brauchst:
ich bin 17, 1,66 m groß und wiege ungefähr 60 kilo. keine ahnung ob du das brauchst.

heute also:
morgens: vier knäckebrote, zwei davon mit marmelade und zwei davon mit käse und putenbrust, dazu milch. Außerdem eine Banane
zwischendurch hab ich ganz viele hähnchenbrustscheiben und weintrauben gegessen, außerdem einen apfel, einen schokomuffin und einen keks.
Eben gabs dann Vollkornnudel mit Streukäse.

Ich hab heute 25 Min Intervalltraining gemacht und gemistet, werde gleich noch reiten, kraftübungen machen und vielleicht noch ein bisschen fatburn.

Hoffe dein Tag lief auch weiterhin gut!

Drück dich!

Gefällt mir

16. April 2011 um 18:05

Nachtrag
...ganz vergessen: nach dem abendessen gabs zum nachtisch noch einen joghurt, etwa 200 kcal.

ich bin jetzt schon ganz schön fertig, ich merk echt dass ich noch nicht wieder auf dem Damm bin. Ich bin aber guter Hoffnung dass ich morgen wieder 60 Minuten am Stück joggen kann, wie auch immer es mir danach geht.

Ich ziehe das durch!

Gefällt mir

17. April 2011 um 15:05

Kukuk!
da bin ich wieder. gestern abend bin ich nicht mehr zum schreiben gekommen; der tag ging aber zu ende, wie er begonnen hat, nämlich mit viiiel zwischendurch essen. kaum ungesundes ausser abends noch käse, aber trotzdem. das doofe ist, an solchen tagen bin ich dann auch so schlapp und antriebslos! mein freund hat mich zum glück noch vor die tür geworfen und mich quasi gezwungen mit den pferden spazieren zu gehen. die und der hund haben sich gefreut und ich mich am schluss auch; die sonnenuntergangstimmung war toll! aber ich hatte voll die schweren beine; wahrscheinlich von dem 6km sprint von vorgestern abend! danach hab ich erstmal ein bad genommen und dann noch das shape-workout gemacht.
und heute bin ich schon vor 6 aufgestanden, wir hatten einen patrouillenritt. das ist ein geländeritt mit reiterspiel-posten gespickt. hat spass gemacht, aber wir waren nicht so gut, glaube ich! heute abend ist erst preisverleihung, und da werde ich hinjoggen.
gegessen hab ich heute schon zuviel!
frühstück: müsli (450 kcal), eine scheibe roggenbrot mit butter und honig (150kcal) latte macciato (100kcal)
zwischendurch, unterwegs auf dem ritt, gabs so ein weissbrotsandwich mit schinken (350kcal). und zum mittagessen gerade zuhause einen riiiesen salat mit einem ei, sonnenblumenkernen und einem apfel, dazu noch eine scheibe roggenbrot mit käse und eine karotte (etwa 500kcal)
schon etwa 1550 also heute!

wegen dem kalorienumsatz; ich rechne das ja nicht so genau, nur immer so über den daumen.
also dein grundumsatz ist laut online-rechner 1450 kcal. der ist abhängig von gewicht, grösse, alter und geschlecht. den grundumsatz verbrauchst du, wenn du 24h im bett liegst und nichts tust. das ist auch die menge an kalorien, die dein körper mindestens (!) pro tag braucht! da du im alltag auch ohne sport recht aktiv bist; also mit im stall arbeiten und reiten und so, ist dein "normaler" Umsatz etwa 1900kcal. Wenn du einen Tag hast, wo du zusätzlich keinen Sport machst, kannst du also etwa so viel essen, um weder zu- noch abzunehmen. wenn du an so einem tag nur etwa 1600 kcal isst, hast du 300 eingespart. 300 finde ich eine gute menge zum einsparen; viel mehr sollten es auch beim abnehmen nicht sein. wenn du jetzt noch sport machst, kannst du die verbrauchten kalorien zu den 1900 dazu zählen; also zb eine stunde laufen = 400 - 500kcal, dann wärst du bei etwa 2400, die du verbraucht hast. wenn du dann nur 2000 isst, hast du schon ein kaloriendefizit für den tag!
das ist so meine methode, um langsam abzunehmen. wenn man über längere zeit weniger isst als den grundumsatz, schaltet der körper auf sparflamme. also diäten, wo du längere zeit unter 1500kcal aufnimmst, bringen langfristig nichts, ausser wenn du lebenslang so wenig essen willst!
mein grundumsatz ist etwa gleich hoch wie deiner, also 1400 ist meine absolute mindestgrenze. wenn ich gelaufen bin, finde ich so 1800 bis 2000 auch noch ok, ansonsten möchte ich so 1600 - 1800 aufnehmen. aber eben, immer nur ungefähr! das gibt halt so eine richtlinie, um dem körper beim abnehmen nicht zu schaden respektive um nicht zuzunehmen.
das wichtigste ist: wenn du etwa 2000kcal aufnimmst, nimmst du nicht zu, aber auch nicht ab. ab etwa 2300 pro tag würdest du längerfristig wahrscheinlich etwas zunehmen, wenn du nicht jeden tag viel extra sport machst...
verstehst du das prinzip?
schönen sonntag!
liebe grüsse,
ninja

Gefällt mir

17. April 2011 um 15:06

Nachtrag:
heute werde ich wahrscheinlich nicht mehr viel essen, sondern in etwa 3 stunden loslaufen. heute gehts auch besser mit dem hunger. also vielleicht in zwei stunden noch etwas quark und eine karotte und ein apfel oder so... und vielleicht gibts bei der preisverleihung noch was kleines, mal sehen! aber ich habe ja gestern schon reingehauen

Gefällt mir

17. April 2011 um 16:16

Gerade...
... hab ich noch eine grosse handvoll chips (weil heute sonntag ist ) und einen kleinen apfel mit magerquark gegessen. damit bin ich auf etwa 1800 und das sollte dann reichen für heute! mal sehen, wie diszipliniert ich bin

Gefällt mir

17. April 2011 um 17:59

Heyhey
zuallererst: danke für die mühe, das hat mir echt geholfen!

heute war definitiv ein absoluter scheißtag, so richtig ungesund und fettig. ausgiebiges frühstück, dann den ganzen tag nicht wirklich was und abends dann wieder richtig reingehauen. scheiße. aber egal, ich bin gefrustet, ich darf das!

genauer sah das also dann so aus:
morgens: ein mehrkornbrötchen mit marmelade, käse und putenbrust, ein kürbiskernbrötchen mit demselben (jeweils eine hälfte immer marmelade und die andere mit käse und putenbrust, nicht alles auf einmal. ), dazu viel milch und osaft, außerdem ein apfel. also zum frühstück allein schon bestimmt schon über 1000 kcal.
zwischendurch eine banane und ein paar weintrauben
abends hab ich mich richtig über meine mama aufgeregt, weil sie mit ihrem freund essen war und mir nichts mitgebracht hat, wir aber auch immom nichts zuhause haben zum kochen und ich deswegen brot essen musste. daraus resultierten dann vier scheiben brot, mit marmelade, käse, putenbrust und viel nutella. natürlich dazu wieder milch.
danach noch drei kekse und ein knoppers. mann, ich hatte aber vielleicht einen frust.

also garantiert weit über 2000 kcal heute.

dafür gehe ich jetzt gleich noch ne stunde joggen, schadensbegrenzung. geritten bin ich auch, aber das machts wahrscheinlich auch nicht besser.

ich spar mir heute das genaue zählen, weil ich sowieso weiß dass es scheiße war, ich glaube der genaue wert würde mir nur noch mehr schlechte laune machen.

ich wünsche dir noch viel spaß und viel glück heute abend bei der preisverleihung, vielleicht wars ja doch besser als du denkst.

ganz ganz liebe grüße, vielleicht berichtest du ja nachher wie's gelaufen ist. würd mich freuen!

Gefällt mir

17. April 2011 um 20:13

Wheeey
ich bin über ne stunde gelaufen, und musste wieder mal feststellen dass das unglaublich gut tut. und man fühlt sich nach so nem tag dann gleich nicht mehr so schlecht.
kennst du bestimmt auch!

Gefällt mir

18. April 2011 um 9:55

Guten morgen!
ja-a, laufen ist echt das beste, um sich wieder besser zu fühlen! ich liiiebe es mitlerweile echt, ich glaube ich würde ganz hibbelig werden, wenn ich nicht mehr laufen würde!
gestern bin ich von meinem wohnort in die nächst grössere stadt bis zum see gelaufen (Thun) und es war total cool! das waren etwa 11km, alles Strasse. Ich muss unbedingt ein paar Strassenläufe machen; sonst lauf ich nur im Wald und die Belastung ist halt schon recht anders. Die Beine tun beim laufen mehr weh, aber man ist auch schneller; ich hatte nur eine Stunde für die Strecke und konnte auf den letzten 2 km noch mal ziemlich beschleunigen, ohne mich gross mehr anzustrengen. das war echt so das tolle gefühl! fit zu sein macht spaaass! dann hat mich meine mutter unterwegs eingesammelt und wir sind zur preisverleihung gefahren: wir waren 9. von etwa 80! also wir waren ja wirklich grottenschlecht an dem ritt, aber die anderen waren wohl zum grossen teil noch viel schlechter und ich hab ein tierärztliches Desinfektionsspray gewonnen (durfte man sich aussuchen) und ich wollte schon lange sowas zuhause haben; kann man immer mal gebrauchen wenn sich eins der tiere verletzt hat dafür hab ich noch etwa eine handvoll pommes genascht von meinem freund. aber die hab ich mir nach dem tollen lauf auch verdient, find ich. das kalorienkonto von 2000 ist damit sicher auch voll, aber das macht nichts...

heute gehts leider ähnlich weiter; ich bin jetzt 2 tage in zürich an einem kurs, wo die verpflegung inklusive ist. ich musste schon um 06.02 in Bern auf den Zug! Frühstück hab ich mir eingepackt (ein grosses Müsli; 550kcal) und noch einen Cappucino geholt (100kcal). und gerade gabs hier noch croissant und kaffee (200kcal). also von diät ist heute und morgen nichts, wahrscheinlich! Ich werde halt beim Mittagessen nicht so zuschlagen und Abends auch Kalorien sparen; da bin ich dann wieder in Bern und kann selbst entscheiden, was es gibt

ich wünsche dir einen schönen tag! wird bestimmt besser als gestern
ganz liebe grüsse,
ninja

Gefällt mir

18. April 2011 um 13:43

Ich glaube...
... nicht! hab ich auch schon bei einigen themen probiert, aber man müsste quasi seinen beitrag löschen, und das klappt irgendwie nicht
also sorry für den "spam" sunshine! einfach ignorieren

Gefällt mir

18. April 2011 um 13:47
In Antwort auf ioanna_12090264

Guten morgen!
ja-a, laufen ist echt das beste, um sich wieder besser zu fühlen! ich liiiebe es mitlerweile echt, ich glaube ich würde ganz hibbelig werden, wenn ich nicht mehr laufen würde!
gestern bin ich von meinem wohnort in die nächst grössere stadt bis zum see gelaufen (Thun) und es war total cool! das waren etwa 11km, alles Strasse. Ich muss unbedingt ein paar Strassenläufe machen; sonst lauf ich nur im Wald und die Belastung ist halt schon recht anders. Die Beine tun beim laufen mehr weh, aber man ist auch schneller; ich hatte nur eine Stunde für die Strecke und konnte auf den letzten 2 km noch mal ziemlich beschleunigen, ohne mich gross mehr anzustrengen. das war echt so das tolle gefühl! fit zu sein macht spaaass! dann hat mich meine mutter unterwegs eingesammelt und wir sind zur preisverleihung gefahren: wir waren 9. von etwa 80! also wir waren ja wirklich grottenschlecht an dem ritt, aber die anderen waren wohl zum grossen teil noch viel schlechter und ich hab ein tierärztliches Desinfektionsspray gewonnen (durfte man sich aussuchen) und ich wollte schon lange sowas zuhause haben; kann man immer mal gebrauchen wenn sich eins der tiere verletzt hat dafür hab ich noch etwa eine handvoll pommes genascht von meinem freund. aber die hab ich mir nach dem tollen lauf auch verdient, find ich. das kalorienkonto von 2000 ist damit sicher auch voll, aber das macht nichts...

heute gehts leider ähnlich weiter; ich bin jetzt 2 tage in zürich an einem kurs, wo die verpflegung inklusive ist. ich musste schon um 06.02 in Bern auf den Zug! Frühstück hab ich mir eingepackt (ein grosses Müsli; 550kcal) und noch einen Cappucino geholt (100kcal). und gerade gabs hier noch croissant und kaffee (200kcal). also von diät ist heute und morgen nichts, wahrscheinlich! Ich werde halt beim Mittagessen nicht so zuschlagen und Abends auch Kalorien sparen; da bin ich dann wieder in Bern und kann selbst entscheiden, was es gibt

ich wünsche dir einen schönen tag! wird bestimmt besser als gestern
ganz liebe grüsse,
ninja

Soo...
... das mittagessen war nicht soo schlecht, aber wahrscheinlich zu kohlenhydratreich.
ein grosser teller salat, thunfisch, 1 apfel, 1 cappucino und 1 kleines feigenbrötchen und 1 grosses vollkornbrötchen. also sicher mindestens 600 kalorien! jetzt bin ich dafür aber ziemlich satt und hoffe mal, dass ich dann abends nicht mehr so viel brauche. und es kann sein, dass ich abends nicht mehr zum schreiben komme, also nicht enttäuscht sein!
machs gut!

Gefällt mir

18. April 2011 um 16:01

Guten bonjorno!
ninja, ich schreib dir zu viel, es liest sich komisch wie du schreibst, als wärst du genervt. ich hoffe mal nicht dass das der fall ist!

heute lief bis jetzt eigentlich ganz gut
morgens ein Frühstück für ungefähr 700 kcal,
mittags eine scheibe knäckebrot mit käse, außerdem zwei kleine stücke camenbert, alles für etwa 159 kcal.
heute abend schaffen wirs dann hoffentlich tatsächlich mal den salat zu bestellen, den werd ich dann auch mit käse und allem drum und dran essen.

ich werde gleich noch laufen gehen, ich weiß noch nicht genau wie lange, ich schätze so ne halbe stunde, mehr schaffe ich zeitlich heute nicht. außerdem noch ca. ne halbe stunde fahrrad fahren, gemistet hab ich und bin geritten. also alles in allem (vorrausgesetzt es läuft alles so wie ich mir das vorgenommen habe) ein guter Tag

dann wünsch ich dir ganz viel spaß in zürich und bern, und ja, die pommes hast du dir wirklich verdient mit deinen 11 km.

Gefällt mir

19. April 2011 um 13:23

Hallo aus zürich!
ach nee, du schreibst mir nicht zu viel! ich freue mich doch immer, hier etwas zu lesen...

also gestern, das war eine katastrophe! abends hab ich nur noch eine karotte, einen apfel und magerquark essen wollen. hab ich auch gemacht, schon vor der heimfahrt. dann im zug habe ich sooone lust auf sushi bekommen, bis ich mir gesagt hab, ok, dann kaufst du dir halt sushi in bern am bahnhof im supermarkt. und ich geh dahin und es gibt keine sushi, obwohls das sonst dort immer gibt! aaah dann war ich gefrustet und bin mit leichtem hunger nach hause und hab dann dort alles mögliche noch gegessen: salat, käse mit süssem senf, wenig yogurt und noch ein halbes stücklein brot mit etwa 2EL erdnussbutter!!! und das workout hab ich natürlich nicht mehr gemacht also gestern hab ich echt übertrieben. heute siehts schon besser aus; ich hab das croissant und die zwei cappucino weggelassen:

frühstück: müsli mit etwa 500kcal
mittag: gemischter salat, thunfisch, 1 ei, 2 scheiben mozarella, 1 apfel. auch vielleicht wieder um die 500.
und für heute abend geb ich lieber noch keine prognose also einen apfel hab ich dabei, den werde ich sicher noch essen. und sonst, halt je nach hunger...

wie geht es dir?

Gefällt mir

19. April 2011 um 17:21


mir gehts gut soweit, bei dem wetter ja aber auch nicht anders zu erwarten.

mach dir nichts draus, solche tage hat man mal, da bin ich ja das beste beispiel für

heute lief bei mir bis jetzt eigentlich auch relativ gut, ich kann mich nur gerade noch nicht zum sport aufraffen, aber das werde ich auch noch schaffen.
morgens zwei brötchen mit allem möglichen aufschnitt/-strich, für bestimmt 700 oder 800 kcal.
mittags dann einen riesenteller salat mit joghurtdressing, unter anderem auch mit oliven, schafskäse und thunfisch, also schön eiweißhaltig nebenbei gabs dann noch viele kleine scheiben brot mit knoblauchcreme oder so, also insgesamt bestimmt auch nochmal mindestens 800 kcal, zumal es dazu zwei Kibas ( ich liebe diese dinger! ) gab.

sollte für heute reichen, ich bin aber auch wirklich pappsatt und brauche heute bestimmt (hoffentlich) nichts mehr.

ich hab einen relativ intensiven tag gehabt bis jetzt, werde aber später noch laufen gehen und mein workout machen, außerdem noch bauchübungen.

ich wünsche dir noch ganz viel spaß!

drückeli!!

Gefällt mir

20. April 2011 um 21:51


hey du!
also gestern liefs wunderbar; ich hab noch einen apfel gegessen und zum abendessen eine rindfleisch-spinat-kartoffel-pfanne. also etwa 1500 kcal gestern und dann noch das workout! also mal ein guter tag.
heute habe ich mich etwas gehen lassen, aber heute war auch die beerdigung und das war echt für mich sehr sehr schwer. wenn ich gewusst hätte, dass es so schlimm wird, hätte ich mich nicht geschminkt irgendwie hatte ich glaube ich vorher den tod noch nicht richtig akzeptiert; ich hatte meine tante tot noch nicht gesehen. ich hab mich dann echt vor heulkrämpfen geschüttelt, das war ganz schlimm... aber ich glaube, jetzt ist es gut, und ich kann wahrscheinlich auch recht schnell damit "abschliessen"; ich habe ja schon seit wochen getrauert, im prinzip...

also essen heute:
frühstück normal (450kcal)
mittag: 200g ziger, wenig salat, viel frisches dunkles brot, eine scheibe davon mit butter, ein kleiner apfel und etwas geräuchertes forellenfilet (650kcal)
nachmittag: wenig salat, 1 grosses stück butterzopf, wenig käse, milchkaffee (400kcal), lebkuchen (200kcal)
abend: 200g ziger, 250g magerquark, 1 apfel (500)
also etwa 2200 kalorien heute. und ich war mittags noch eine stunde laufen (10,5km). ok, kein guter tag, aber manchmal hat die psyche echt anderes zu tun als sich mit essen zu beschäftigen...
ich hoffe, dir gehts besser!
bis bald und liebe grüsse,
ninja

Gefällt mir

21. April 2011 um 20:00


schon wieder ein "schlechter" tag! aber ich glaube, etwa so wie ich heute gegessen habe, essen "normale" menschen, die nicht auf ihre ernährung achten, etwa auch:
frühstück: viel müsli (600kcal)
mittag: vorspeise mit getrockneten tomaten in öl, 2 grosse oliven und mozarella, salat mit käseecken, ein häufchen risotto, etwas gekochtes gemüse und dann noch ein cappucino und ganz wenig schokolade(500kcal)
nachmittag: 1 latte macciato und 1 brezel (300kcal)
abend: 1 ei, 200g ziger, spargeln, halber apfel mit yogurt, amaretti (450)
etwa 1850 bis 2000 kalorien heute. gleich mache ich noch mein workout. also heute hab ich gefühlsmässig sehr viel gegessen und über ostern werde ich auch schlemmen, wir sind bei den eltern meines freundes in bremen. morgen abend fahren wir hier los und sind dann samstag morgens da. und dann bis dienstag. die schwiegermama kocht schon sehr gesund, aber ich werde trotzdem bestimmt mehr essen als zuhause. morgen soll aber nochmal ein "diättag" werden, auch mit laufen...

Gefällt mir

26. April 2011 um 8:07


ich melde mich auch mal wieder, jetzt hab ich wieder die möglichkeit dazu.

und soll ich dir was sagen? ICH HABE ABGENOMMEN! wuhaa ich kanns gar nicht glauben. Es ist zwar noch nicht wirklich viel, aber nach der Hochzeit meiner mama und den damit einhergehenden fressorgien an den folgetagen ist das auch kein wunder. ich weiß nicht mehr hundertprozentig wie viel ich vorher gewogen habe, obs jetzt 60,1 oder 60,9 oder doch 61,1 waren, ich weiß es wirklich nicht mehr
jedenfalls hab ich mich heute morgen gewogen und es steht endlich, ENDLICH (!!) wieder ein 5 vorne auf der waage, ich kanns kaum glauben. 59,6 stand da heute morgen. das ist echt nicht viel, aber es ist immerhin etwas, und das gibt so einen unglaublichen motivationsschub!

gestern habe ich gegessen wie normale menschen denke ich, morgens gabs meine geliebten haferflocken mit milch, dazu ein apfel und eine minibanane reingeschnitten.
mittags (hieß so gegen 11) hab ich zwei eier gegessen und eine oder zwei tassen milch getrunken
abends(hieß so gegen 4) gabs resteverwertung, papa war gestern mit meiner oma essen. dabei kam eine große gemischte pfanne raus, mit kartoffeln, nudeln und reis, dazu zwiebeln und mais. also ordentlich kohlenhydrathaltig und für abends eigentlich eher weniger geeignet, aber das wird mich auch nicht umbringen. außerdem gabs dazu salat, da ist ja auch ein bisschen eiweiß drin
ganz abends () hab ich dann nochmal nen apfel gegessen, eine halbe scheibe käse und ja, nochmal ne tasse milch, die war allerdings warm. das tut so gut vorm schlafen gehen. so viel milch an einem tag hab ich schon ewig nicht mehr zu mir genommen

gleich gehts ans frühsporteln, ne halbe stunde denk ich, dann frühstücken.

ich hoffe ninja, bei dir läuft es auch und du hast deine ''schlechte-tage-phase'' schon lange hinter dir gelassen!

und wenn nicht, mach dir nichts draus, ich hab jetzt motivation für zwei!

ganz ganz liebe grüße,
mimihops!

Gefällt mir

26. April 2011 um 9:16

Die schlechte tage phase...
... hat mir sage und schreibe 2kg extra beschert!!! kaum zu glauben; aber eigentlich hab ich damit gerechnet habe die diät auch echt sausen lassen über ostern! jetzt bin ich immer noch in bremen, aber mittags fahren wir zurück. das essen hier ist auch echt sooooo lecker, mit osterbrunch und torte und der osterschokolade natürlich...
naja jedenfalls hat die waage hier am ostersonntag morgen 56.9 kg angezeigt! dazu muss man leider sagen, dass diese waage immer ein kilo weniger anzeigt als die zuhause, also ich zähl immer ein kilo dazu, und damit wären wir bei knapp 58 in der realität, aber etwas selbstbetrug macht auch spass. naja und heute morgen: 58.8 kg auf der gleichen waage, also im echten leben fast 60. naja, aber ich hoffe mal, zuhause ist das schnell wieder weg; weil 2kg fett in zwei tagen kanns ja nicht sein, also ist es sicher auch viel wasser und darminhalt ich hab jedenfalls geschlemmt wie gott in frankreich und es war alles sooo lecker und ich bereue es auch nicht. zu dem ist meine schwiegermama in spe kaum aus ihrer sorge um meine figur rausgekommen ("du bist jetzt wirklich schon sehr dünn, du darfst auf keinen fall weiter abnehmen") und ich habe dann auch zur allgemeinen beruhigung viel gegessen.
so, und jetzt habe ich zwar immer noch viel osterschokolade, aber das meiste davon werde ich an meinen freund verschenken. die leckeren grossen schokoladeeier (kennst du die von lindt, die mit champagner-creme gefüllt sind? oder die mit eierlikör ) behalte ich aber und esse dann einfach eins pro tag, bis die weg sind und dann esse ich wieder keinen zucker mehr. das tut mir wirklich viel besser!
sport hab ich in diesen tagen recht viel gemacht. am karfreitag bin ich wieder 16km gelaufen (es war viel zu heiss für sowas), am ostersamstag nichts, am ostersonntag war ich morgens und abends laufen (insgesammt 2 stunden) und gestern sind wir den ganzen tag kanu gefahren, jetzt hab ich muskelkater in den schultern! das workout hab ich vernachlässigt, aber seis drum...
ab morgen gehts definitiv wieder los!
heute hab ich bisher eine banane, eine grosse hand voll mandeln und etwas schokoaufstrich gegessen. und gleich gehe ich laufen. mittags gibts pellkartoffeln und fisch und abends hoffentlich einen salat von unternwegs; aber mal sehen!
bis dann!

Gefällt mir

26. April 2011 um 12:34


ninja, du wiegst 56 kg? das reicht wirklich! hör jetzt auf, du hast bestimmt schon untergewicht. ich würde jetzt nur noch daran arbeiten es zu halten und weiter muskeln aufzubauen und dich zu straffen, aber um gottes willen, nimm nicht weiter ab!!!

Gefällt mir

26. April 2011 um 13:31

Bzw...
58 kilo. ninja, dein idealgewicht wäre 66 kilo, und in deinem jetzigen zustand beträgt dein bmi 18, das bedeutet untergewicht!

ich merke ja selber wie gut es tut zu sehen dass es weniger geworden ist, aber es darf nicht krankhaft werden. und du hast selber schon zugegeben dass du denkst es könnte ins krankhafte abrutschen.auch wenn du 'gesund' abnimmst, es wird schon seine gründe haben dass das gewicht eines menschen in über-, normal-, und untergewicht eingeteilt wird, irgendwann ist auch das gesündeste abnehmen für den körper nicht mehr gesund!

jetzt wo ich den wert so lese wird mir erstmal so bewusst wie wenig du wiegst im vergleich zu deiner körpergröße. dazu der viele sport, also einiges an muskeln und nichts an fett.

...mach mir keine sorgen ninja!

Gefällt mir

27. April 2011 um 9:09
In Antwort auf aludra_12285716

Bzw...
58 kilo. ninja, dein idealgewicht wäre 66 kilo, und in deinem jetzigen zustand beträgt dein bmi 18, das bedeutet untergewicht!

ich merke ja selber wie gut es tut zu sehen dass es weniger geworden ist, aber es darf nicht krankhaft werden. und du hast selber schon zugegeben dass du denkst es könnte ins krankhafte abrutschen.auch wenn du 'gesund' abnimmst, es wird schon seine gründe haben dass das gewicht eines menschen in über-, normal-, und untergewicht eingeteilt wird, irgendwann ist auch das gesündeste abnehmen für den körper nicht mehr gesund!

jetzt wo ich den wert so lese wird mir erstmal so bewusst wie wenig du wiegst im vergleich zu deiner körpergröße. dazu der viele sport, also einiges an muskeln und nichts an fett.

...mach mir keine sorgen ninja!


nee, mach dir keine sorgen...
ich finde der bmi sagt viel zu wenig aus, besonders die grenze nach unten. ja ok, ist ja jetzt klar, das ich das sage. aber ich finde wirklich, dass ich nicht dünn aussehe! die arme vielleicht, aber auch nur, weil ich da leider einfach viel zu wenig muskulatur hab. ich muss unbedingt hanteltraining machen. fett habe ich sehr wohl noch, jede menge, kommt mir vor! am liebsten würde ich dir mal ein bild von mir in unterwäsche zeigen, dann würdest du es auch sehen... ich möchte halt einfach das unnötige schlabberzeug noch loswerden; gewicht hin oder her! angezogen sehe ich schon ganz schlank aus, aber in unterwäsche gibts wirklich noch potential...klar sind 56 kg kein ziel, aber wenn ich 58 kg wiege und dann noch wieder normal esse, sind es schnell wieder 60!
und das idealgewicht finde ich, ist auch dort, wo man sich ideal fühlt. und bei 66kg trau ich mich noch nicht mal in die nähe des bikinis! im moment kann ich schon beinahe richtig kurze hosen tragen, ohne beim blick in den spiegel an eine elefantenkuh zu denken, und ich geniesse das auch sehr!
also ich verspreche dir aber, dass ich es langsam angehe, ok?
jetzt bin ich wieder zuhause und ich sehne mich richtig nach meiner gesunden ernährung; das war die letzten tage echt zu viel! mmmhm die ganze schokolade
gestern war dann jedenfalls schonmal wieder kein gesunder tag; aber auf reisen sein ist auch echt anstrengend und nervtötend, da kommen die kekse in der tasche meines freundes gerade richtig
machs gut und mach dir keine sorgen!!!

Gefällt mir

28. April 2011 um 18:03


wir sterben ja aus! schreibst du jetzt nicht mehr, weil du mich nicht beim abnehmen unterstützen willst?

also gestern war ein guter tag:
morgens müsli (400kcal)
mittag: salat, 1 ei, 1 scheibe roggenbrot, wenig fleisch, 1 apfel (400kcal)
nachmittag: apfelchips (67kcal)
abend: 200g ziger, 1 ei, spargeln, 2 kleine kartoffeln, 1 schoggi-ei, milch (600kcal)
also etwa 1500... und ohne sport; ich hatte keine zeit! ich bin im moment "tierärztlich" unterwegs und sammle proben für eine studie zum thema erbliche lebererkrankung beim freibergerpferd. ich muss blut nehmen und haare auszupfen und untersuchungen machen. macht echt spass, ist aber total anstrengend! bin abends echt k.o.!
heute:
morgens müsli (400kcal)
vormittag: 180g naturejogurt, 1 karotte, wenig ziger (250kcal)
mittag: 2 scheiben brot, 1 ei, wenig hartkäse, 1 apfel, 1 scheibe putenbrust, 1 schoggi-ei und noch 2 gabeln spaghetti (550kcal)
abends gibts noch tomatensuppe (200kcal), 1 scheibe brot (80kcal), 1 apfel (80), 200g ziger (300kcal)
also etwa 1800 für heute. vielleicht gehe ich gleich noch laufen, aber ich bin schon wieder so k.o.! und heute wäre tempo-training auf dem trainingsplan, und dazu braucht man kraft-ausdauer... naja, mal sehen!

Gefällt mir

28. April 2011 um 21:23

Salatdressing
ich weiss jetzt übrigens, warum du dir wegen des dressings bei bestellten salaten immer so gedanken machst! ich habe mir am wochenende am bahnhof in bremen einen salat mit dressing gekauft; habe ein yogurt-dressing genommen, in der annahme, das sei etwas leichter als american dressing, was noch zur auswahl stand. und dann war das ein pott von 100ml salatsauce! wer braucht denn so viel sauce für einen normalen grossen salat? und da waren "zucker und süssstoffe" drinn, jede menge fett in form von öl, kaum yogurt und leider auch kaum geschmack! insgesammt für so eine schale 370kcal! ich hab gedacht ich spinne! Wenn ich hier einen salat kaufe, gibts dazu 30 - 60ml sauce, die meist insgesammt so 120 kcal hat. meistens reichen mir 30ml für meinen salat, und dementsprechend schlägt sich das kaum aufs kalorienkonto nieder. aber als ich die sauce in deutschland gesehen habe... ein tipp ist, die sauce nicht drüber zu kippen, sondern vor jedem bissen die gabel in die sauce zu dippen und dann in den salat; das reicht nämlich auch...
ist mir gerade noch eingefallen!

Gefällt mir

29. April 2011 um 18:04

Schoggitag!
also heute ist echt ein reinhau-tag, aber es ist lecker
morgens haferbrei (mal wieder etwas mehr kohlenhydrate zum frühstück vormittags schon 200g ziger und ein getränk mit 30kcal, mittags fisch mit reis und wenig sauce und salat, ein süsses törtchen, also etwa 1500kcal schon. dann hat mir die oma noch eine tafel schokolade geschenkt (weiss mit himbeeren ) von der ich auf der heimfahrt die hälfte gegessen hab! macht 1800! jetzt zuhause schon einen apfel, einige erdbeeren, etwas putenbrust und wieder schokolaaaaaade! und mein bruder hat geburtstag; das heisst, gleich gibts noch torte. also wenn ich heute unter 3000 bleibe, ist das schon ein wunder! naja, seis drum
vorhin war hier das riiiesen gewitter, jetzt hats aber aufgehört zu regnen und ich geh gleich noch raus, etwas lauftraining
bis dann

Gefällt mir

29. April 2011 um 21:22

Nur noch eins...
... mir ist schlecht!

Gefällt mir

1. Mai 2011 um 10:31


Neeeeein um Gottes willen, ich hatte nur die letzte Woche nicht die moeglichkeit zu schreiben. Hoffe ich schaffe es
heute Abend mal wieder

Gefällt mir

1. Mai 2011 um 13:29

So...
..jetzt nehme ich mir mal einen augenblick zeit.

dann bin ich ja nicht die einzige bei der es immom durcheinander geht mit dem essen, die letzte woche hat sich auch ein guter tag an einen schlechten tag angeschlossen, irgendwie war da kein richtiger plan drin. gestern dann hab ich den vogel abgeschossen, oder eher mich selber. eine freundin hatte geburtstag, und der wurde feuchtfröhlich gefeiert. leider standen noch flips und chips und gesalzene nüsse auf dem tisch, die waren auch nicht vor mir sicher. davor gabs noch ein bockwürstchen und allen möglichen salat, nudelsalate und gemischten salat (wenigstens etwas gesundes!). davor hatte ich morgens ein ausgiebiges frühstück und über den tag verteilt hatte ich drei äpfel und zwei eier. sport hab ich nicht so viel gemacht, bin ein paar mal die treppe hoch und runter gelaufen und habe zwanzig minuten gemischtes fitnessprogramm gemacht.

dafür waren davor ein paar echt gute tage bei, mit salat mit thunfisch und schinken abends (diesmal mit essig/öl dressing, das kann man bei dem imbiss echt super gut essen!), also schön viel eiweiß. ich bin jeden zweiten tag 70-75 minuten gelaufen, außerdem zwei mal die woche mein fatburner programm. heute sollte das dritte mal für diese woche sein.

ich bin heute schon fertig mit essen. heute morgen gabs wieder ein megaausgiebiges frühstück (frühstück ist das wichtigste und beste am tag für mich, ich liebe es! ), zwei stunden später gabs zwei riesen tassen super leckeren kakao mit viel schaum, osaft und außerdem einiges an nordseekrabben. ich fühl mich pappsatt und hab wahrscheinlich mein kalorienhaushalt für heute schon voll. außerdem gehts meinem magen nach gestern abend nicht sonderlich gut und ich sollte ihn besser ein bisschen in ruhe lassen vielleicht noch einen apfel oder so, aber mehr brauch ich dann heute auch nicht. ich werde noch den stall machen und reiten, außerdem ein bisschen laufen gehen und eigentlich auch noch mein fatburn/kräftigungsübungen machen. aber ich muss sehen wie ich das alles schaffe.

ich hoffe dir ist nicht mehr so schlecht, mach dir einen schönen sonnigen tag!

liebe grüße!

Gefällt mir

1. Mai 2011 um 22:53

Hier bin ich auch mal wieder!
na, dann bin ich ja froh!
also ab morgen beginnt meine vernünftige ernährung wieder, hab ich beschlossen schliesslich ist die osterwoche jetzt vorbei, die geburtstage meiner brüder auch, und da schon mai ist, rückt die bikini-zeit endgültig näher! und ich bin irgendwie meinem ziel noch nicht bedeutend näher, glaube ich im moment aber wahrscheinlich glaube ich das nur, weil meine woche eher schlecht war...
gestern war schon wieder ein viel-ess tag, wir waren klettern und abends hab ich gearbeitet, von halb sieben bis halb 2 morgens! und da stand leider recht viel essen rum... und um 2 zuhause hab ich auch nochmal gegessen; frisches brot von meiner schwester!
heute war dafür ein guter tag mit ausschlafen und so
morgens hab ich etwa zwei scheiben brot, eine banane und 75g ziger gegessen, etwas honig dazu (etwa 400kcal), dann etwas schokolade (100kcal)
und dann bin ich laufen gegangen, 2.5 stunden! ich hab mir so ein halbmarathon-trainings-buch gekauft, schon zu beginn der trainingszeit, und da meint der, es sei gut, hin und wieder richtig lange läufe zu machen. und zwar langsamer dauerlauf und dann in der letzten halben stunde noch eine viertelstunde vollgas! das hab ich gemacht und es war wirklich wirklich toll zu spüren, dass mein körper auch nach 110min dauerlauf noch fähig ist, eine viertelstunde richtig schnell mit fliegenden grossen schritten zu laufen! auch wenn man nach dem dauerlauf schon denkt, man sei recht k.o... dann noch eine viertelstunde auslaufen und mit dem zug zurück. mein freund hat mich auf den inline-skates begleitet und es war echt schön! direkt nach dem laufen hab ich eine halbe banane, einen apfel und 500ml apfelschorle zu mir genommen, also etwa 300kcal.
und abends gabs einen grossen salat (300kcal) mit ei (80), etwas forelle(50), einen halben apfel und etwa 150g magerquark (150kcal). und noch 2 grosse dicke schokoeier und 2 datteln (200kcal). also für heute etwa 1600, und wegen dem laufen ist das eher wenig, aber wegen gestern und vorgestern schon ok so, ich fühl mich gut!
gerade waren wir noch reiten und wir waren so spät dran, dass wir im dunkeln heimkamen. hat irgendwie etwas friedliches, duch den dunklen wald zu reiten... sehr entspannend.
ich will ab nächste woche ein neues bauch-po-training beginnen. die beine sind schon echt gut geworden, sogar meine mutter hat heute festgestellt, dass ich ja schon richtig sportlerbeine habe. das kommt vom laufen vorallem, glaube ich... jetzt will ich dann das shape bauch-workout vom mai machen und ein po-workout aus dem internet.
so, und jetzt muss ich dringend schlafen gehen!
liebe grüsse und bis bald,
ninja

ps: hast dus geschafft, nichts mehr zu essen? das wär für mich viel zu lange, da schwindet die leistungsfähigkeit auf null und ich denke nur noch ans essen und unterzuckere, so dass mir schlecht und schwindlig wird! kennst du das nicht? manchmal wenn ich zu früh am tag die letzte mahlzeit zu mir nehme, brauche ich abends noch einen löffel honig, weil ich sonst umzukippen drohe...

Gefällt mir

2. Mai 2011 um 16:55


einen wunderschönen guten tag,
also gestern habs dann tatsächlich nicht geschafft nichts zu essen, habe abends dann noch zwei knäckebrote gegessen weil ich echt verdammt hunger hatte.

heute lief eigentlich relativ normal
morgens gabs zwei kürbiskernbrötchen, jeweils zwei hälften mit quark und marmelade, die andere jeweils mit goudakäse, dazu ein miniminibisschen nutella, aber wirklich nur eine minimesserspitze, das schmier ich dann aufs innere vom brötchen. dazu etwa zwei tassen milch. also etwa 600 kcal heute morgen.
mittags gabs dann einen mcwrap von mc donalds, der neue da (300 kcal), außerdem eine kleine banane (110kcal) und eine Paprika (30kcal).
irgendwas daran war jedenfalls falsch, denn ich hatte im bus auf der heimfahrt tierische magenschmerzen. jetzt hab ich mir ne tasse warme milch gemacht, und es geht besser. (92 kcal).

also bis jetzt etwa 1130 kcal. irgendwas werd ich also noch essen müssen, ich finds echt erschreckend wie viel man am tag eigentlich essen muss. komisch. seh nur ich das so oder ist das wirklich so? was würdest du vorschlagen als abendessen?

und ja, ausreiten wollten wir heute eigentlich auch, aber das wetter spielt jetzt irgendwie doch nicht mit, die angekündigte sonne bleibt aus. also werd ich gleich den stall machen gehen und mit den hunden laufen/gehen, außerdem reiten. das heißt ich verbrauche noch mehr kcal, bedeutet ich kann noch mehr essen .
und das zum abnehmen ej! ich esse irgendwie eindeutig mehr als zu der zeit in der ich nicht so darauf geachtet habe,nur da habe ich halt irgendwie das falsche gegessen und mein körper hat sich alles aus dem was er bekommen hat rausgezogen, und das war durch das häufige müsli und die ganzen brötchen, von denen ich mich ausschließlich ernährt habe, natürlich vornehmlich zucker und kohlehydrate. kein wunder also dass ich zugenommen habe. mhm, irgendwie ist das alles echt merkwürdig.

ohja, die beine, das ist das beste, meine mami hat mich auch für meine ''durchtrainierten beine'' gelobt als ich letztens mal ein kleid anhatte. und vor ein paar tagen wurde ich das erste mal gefragt ob ich abgenommen habe. das man so winzige unterschiede schon sieht hätte ich nicht gedacht, und wahrscheinlich hat sie sich das eingebildet, aber gut fürs ego ist das trotzdem

mach dir noch einen tollen tag!
drück dich!

Gefällt mir

2. Mai 2011 um 18:42
In Antwort auf aludra_12285716


einen wunderschönen guten tag,
also gestern habs dann tatsächlich nicht geschafft nichts zu essen, habe abends dann noch zwei knäckebrote gegessen weil ich echt verdammt hunger hatte.

heute lief eigentlich relativ normal
morgens gabs zwei kürbiskernbrötchen, jeweils zwei hälften mit quark und marmelade, die andere jeweils mit goudakäse, dazu ein miniminibisschen nutella, aber wirklich nur eine minimesserspitze, das schmier ich dann aufs innere vom brötchen. dazu etwa zwei tassen milch. also etwa 600 kcal heute morgen.
mittags gabs dann einen mcwrap von mc donalds, der neue da (300 kcal), außerdem eine kleine banane (110kcal) und eine Paprika (30kcal).
irgendwas daran war jedenfalls falsch, denn ich hatte im bus auf der heimfahrt tierische magenschmerzen. jetzt hab ich mir ne tasse warme milch gemacht, und es geht besser. (92 kcal).

also bis jetzt etwa 1130 kcal. irgendwas werd ich also noch essen müssen, ich finds echt erschreckend wie viel man am tag eigentlich essen muss. komisch. seh nur ich das so oder ist das wirklich so? was würdest du vorschlagen als abendessen?

und ja, ausreiten wollten wir heute eigentlich auch, aber das wetter spielt jetzt irgendwie doch nicht mit, die angekündigte sonne bleibt aus. also werd ich gleich den stall machen gehen und mit den hunden laufen/gehen, außerdem reiten. das heißt ich verbrauche noch mehr kcal, bedeutet ich kann noch mehr essen .
und das zum abnehmen ej! ich esse irgendwie eindeutig mehr als zu der zeit in der ich nicht so darauf geachtet habe,nur da habe ich halt irgendwie das falsche gegessen und mein körper hat sich alles aus dem was er bekommen hat rausgezogen, und das war durch das häufige müsli und die ganzen brötchen, von denen ich mich ausschließlich ernährt habe, natürlich vornehmlich zucker und kohlehydrate. kein wunder also dass ich zugenommen habe. mhm, irgendwie ist das alles echt merkwürdig.

ohja, die beine, das ist das beste, meine mami hat mich auch für meine ''durchtrainierten beine'' gelobt als ich letztens mal ein kleid anhatte. und vor ein paar tagen wurde ich das erste mal gefragt ob ich abgenommen habe. das man so winzige unterschiede schon sieht hätte ich nicht gedacht, und wahrscheinlich hat sie sich das eingebildet, aber gut fürs ego ist das trotzdem

mach dir noch einen tollen tag!
drück dich!


na siehst du, da haben wir doch schon unsere kleinen erfolge auf dem weg ins bikini

hmm zum abendessen könntest du dir ja einen salat machen und dazu irgendwas eiweisshaltiges; zb noch ein gekochtes ei rein (ich liebe das!) und etwas schinken oder so. oder eine packung magerquark mit einem apfel und einer karotte, das ist auch toll, sättigt und hat die richtigen nährstoffe für abends. oder einfach ein (nature)yogurt mit einer frucht drinn?

bei mir ist heute glaubich ein guter tag. ich musste arbeiten (servieren, recht anstrengend, und esse darum vier mahlzeiten)
morgens frühstück: müsli (450)
später vormittag: ein kartoffel-nuss-brötchen mit wenig margarine, ein ei, ein milchkaffee und etwa 100g yogurt (450)
nachmittags: gemischter salat mit 2 stücklein poulet (350), einige häppchen käse und blätterteiggebäck (200)
abends gibts jetzt noch spargel mit frühkartoffeln und fisch (300)
also etwa 1800 heute. im service war ich läuferin und bin wirklich recht viel gelaufen, also ist das schon in ordnung so. ach so, und ich hab noch jede menge apfelschorle getrunken; also bestimmt noch plus 200 kalorien! hmmm naja, wird schon passen. ich hätte halt das naschen weglassen sollen...

ja, du hast recht, manchmal kommts einem schon vor als wärs viel! aber die hauptsache ist ja, dass man von allen wichtigen nährstoffen genug aufnimmt. wenn man gesund isst, kann man auch umso mehr essen, weil zb gemüse und so ja kaum kalorien hat aber doch sättigt. und mit müsli und so "muss" man halt von der menge her viel weniger essen, um auf die gleiche kalorienmenge zu kommen!
wie viele kalorien pro tag strebst du denn im moment ungefähr an? bei mir sinds etwa 1500, wenn ich keinen sport mach, sonst je nach dem etwas mehr...

machs gut!

Gefällt mir

2. Mai 2011 um 19:01
In Antwort auf ioanna_12090264


na siehst du, da haben wir doch schon unsere kleinen erfolge auf dem weg ins bikini

hmm zum abendessen könntest du dir ja einen salat machen und dazu irgendwas eiweisshaltiges; zb noch ein gekochtes ei rein (ich liebe das!) und etwas schinken oder so. oder eine packung magerquark mit einem apfel und einer karotte, das ist auch toll, sättigt und hat die richtigen nährstoffe für abends. oder einfach ein (nature)yogurt mit einer frucht drinn?

bei mir ist heute glaubich ein guter tag. ich musste arbeiten (servieren, recht anstrengend, und esse darum vier mahlzeiten)
morgens frühstück: müsli (450)
später vormittag: ein kartoffel-nuss-brötchen mit wenig margarine, ein ei, ein milchkaffee und etwa 100g yogurt (450)
nachmittags: gemischter salat mit 2 stücklein poulet (350), einige häppchen käse und blätterteiggebäck (200)
abends gibts jetzt noch spargel mit frühkartoffeln und fisch (300)
also etwa 1800 heute. im service war ich läuferin und bin wirklich recht viel gelaufen, also ist das schon in ordnung so. ach so, und ich hab noch jede menge apfelschorle getrunken; also bestimmt noch plus 200 kalorien! hmmm naja, wird schon passen. ich hätte halt das naschen weglassen sollen...

ja, du hast recht, manchmal kommts einem schon vor als wärs viel! aber die hauptsache ist ja, dass man von allen wichtigen nährstoffen genug aufnimmt. wenn man gesund isst, kann man auch umso mehr essen, weil zb gemüse und so ja kaum kalorien hat aber doch sättigt. und mit müsli und so "muss" man halt von der menge her viel weniger essen, um auf die gleiche kalorienmenge zu kommen!
wie viele kalorien pro tag strebst du denn im moment ungefähr an? bei mir sinds etwa 1500, wenn ich keinen sport mach, sonst je nach dem etwas mehr...

machs gut!

Das..
...stimmt,aber trotzdem finde ich fühlt man sich an manchen tagen echt ganz schön vollgestopft und wenn man sich vorstellt was man alles gegessen hat steht das dann irgendwie im widerspruch zur vorstellung vom abnehmen. aber nicht das ich was dagegen hätte, ich liebe essen!

eigentlich strebe ich auch irgendwie sowas um den dreh an, nur, wenn ich dich ''damals''richtig verstanden habe, sollte man doch an tagen an denen man gar keinen sport macht nicht mehr als den grundumsatz zu sich nehmen um nicht zuzunehmen, und weniger als den grundumsatz um abzunehmen? aber nein, das ginge ja nicht, denn man sollte ja immer den grundumsatz zu sich nehmen und ihn auf keinen fall unterschreiten um nicht zu riskieren, dass der stoffwechsel runterfährt. man, eigentlich ist das alles so einfach, aber irgendwie kommen doch immer wieder fragen auf. naja egal, ich fuchs mich da auch noch irgendwie rein. mir fällt es nur immer so schwer einzuschätzen wie viele kalorien ich am tag zu mir genommen habe, ich sollte das wirklich mal alles so ausrechnen wie ich es heute gemacht habe, das hilft wirklich.

als provisorisches ''abendessen'' hab ich jetzt nen apfel gegessen. das zwar abends nicht so gut wegen den kohlehydraten, aber egal. dazu noch eine scheibe hähnchenbrust und nochmal ein klein bisschen milch. ich komme wahrscheinlich jetzt immernoch nicht auf meinen grundumsatz, aber ich habe keinen hunger mehr! man, das kann doch nicht sein dass man sich in einer diät darüber beschwert zu viel essen zu müssen.
aber ich glaube wenn man richtig mittag ist, und nicht so wie ich heute, dann kommt man da auf jeden fall locker drauf. und das mache ich ja auch sonst. also egal.
dafür werd ich vielleicht gleich nur noch reiten, mit den hunden geh ich nicht mehr und stallarbeit war auch nicht sonderlich anstrengend, also wird mir mein körper das heute hoffentlich nicht so übel nehmen.

wow, zusätzlich zu deinem studium noch arbeiten? okay, wahrscheinlich ums finanzieren zu können, mhm?
ich denke auch ich werde irgendwie irgendwas studieren, ich wüsste nur so gerne mal wann das chaos aus meinem kopf geht und ich endlich genau weiß was ich will.

jetzt hab ich schon wieder nen roman geschrieben.

machs auch gut, liebste abnehmgefährtin

Gefällt mir

3. Mai 2011 um 15:02

...
hello miss,
ich hab dir unten unter deiner antwort von gestern auch nochmal geantwortet.

der tag heute hat gaaaaaaaaanz schlecht angefangen, aber das musste sein, da hab ich mich schon gestern abend drauf gefreut. und zwar hab ich mein fitness-müsli gegessen, und zwar nicht wenig. kennst du das? das ist von nestle. ich esse immer schoko, und ich liebe es. also etwa 500 kcal heute morgen, und wahrscheinlich eine zuckerzufuhr die meinen tagesbedarf gedeckt hat.
heute mittag gabs einen obstteller, also tomaten (ja, gemüse), einen apfel, eine banane und weintrauben. dazu ein bisschen käse und hähnchenbrust. insgesamt also etwa 400 kcal.
jetzt gerade hab ich einen apfel gegessen (70kcal) und werde mir gleich noch irgendwas anderes suchen.
heute abend gibts rührei, ich weiß leider nicht genau wie viele kalorien das hat. bzw weiß ich schon, aber da wir keine küchenwaage haben weiß ich nicht wie viel ich zu mir nehme und kann dementsprechend auch schlecht sagen wie viele kalos das dann sind. 125 gramm haben jedenfalls 216 kcal.
bis jetzt wäre ich damit bei 1190 ungefähr. also werd ich mir jetzt noch irgendwas reinschaufeln, es ist ja noch relativ früh und ich kann noch kohlehydrate essen.
hab mir vorgenommen noch laufen zu gehen und mein fatburn zu machen, außerdem ein paar kraftübungen. geritten bin ich schon und der stall wird noch gemacht.

hoffe bei dir läufts gut.
liebe grüße!

Gefällt mir

3. Mai 2011 um 19:03


neee komm, das rechnen wir nochmal: also dein grundusatz ist etwa 1400, glaubich. bei normaler aktivität (also zb stallarbeit, zur schule gehen usw) kommst du sicher auf 1800 bis 2000kcal, die du täglich verbrauchst, auch wenn du keinen extra sport machst. den sport kannst du da dann noch dazu rechnen. also das heisst, an tagen wo du dich nicht speziell viel bewegst, kannst du locker 1800 kalorien zu dir nehmen, OHNE ZUZUNEHMEN! wenn du nur den grundumsatz isst, also die 1400, die du bei 24h liegen verbrennst, nimmst du auch ab, wenn du keinen sport machst. um abzunehmen brauchst du halt ein kaloriendefizit; insgesammt 7000 kalorien für ein kilo fett. wenn du also etwa ein pfund pro woche abnehmen willst, was ich gesund finde, musst du täglich 500kcal einsparen. wenn du keinen sport machst und deinen grundumsatz aufnimmst, hast du also das defizit schon.
genau, unter den grundumsatz sollte man möglichst nicht gehen, schon gar nicht längerfristig!

heute wird bei mir ein mittelguter tag, glaube ich. mal sehen:
frühstück: etwa 500kcal
mittag: salat mit wenig sauce (150kcal), 120g ziger (200kcal), 2 scheibchen brot mit butter und kresse (200kcal), ein apfel (100) also etwa 650kcal
abends trutenbrust (50kcal), 1 apfel (100kcal), 2 kleine karotten (50kcal), eine fertigsuppe (80kcal), magerquark (150kcal), etwas käse (80kcal), etwas naschen (50kcal)
also etwa 1800 kalorien. gleich mache ich noch ein paar muskeltrainingsübungen... naja, weder zum abnehmen noch zum zunehmen, wahrscheinlich! aber seis drum...

am sonntag bin ich übrigens 18km gelaufen! neuer längenrekord, soweit bin ich wahrscheinlich noch nie gelaufen, und auch nicht so lange... bin wirklich recht langsam gejoggt und das lies sich trotz muskelkater vom klettern noch recht gut machen und in 11 tagen ist schon der lauf! ich weiss jetzt, dass ich es schaffe... wenns weiterhin so kühl bleibt, schaffe ich die 16km vielleicht sogar unter 1.5 stunden, das wäre das höchste!

weisst du, wegen der kohlenhydrate eines apfels abends würde ich mir keine gedanken machen. ich esse ja auch immer massenhaft äpfel, bestimmt drei pro tag, und das hat dem abnehmen noch nie geschadet (glaube ich jedenfalls ) und sooo viele kohlenhydrate sind das ja nicht!

mein studium finanzieren mir zum glück die eltern, also die studiengebüren und prüfungsgebüren und so. und ich bekomme auch noch monatlich 300 franken und wohne noch zuhause. aber ich möchte oft nicht nur das allernötigste, reise recht viel, brauche ziemlich teure bücher für die uni, muss hin und wieder kurse besuchen und bezahlen, brauche zug-abos etc... da geht schon geld drauf, und ich will nicht immer meine eltern fragen, sondern auch ein bisschen selbstständiger sein. und wenn ich bei meinem freund bin muss ich ja auch essen, wir kochen oft oder ich gehe sonst für die WG dort einkaufen, das braucht alles auch geld... deswegen arbeite ich so viel wie ich neben dem studium noch hinkriege!

Gefällt mir

3. Mai 2011 um 20:06


oh, okay. siehst du, ich bin immernoch auf dem total falschen dampfer. danke für deine geduld immer. das ist mir ja schon fast peinlich.

naja, jedenfalls ist der tag auch weiterhin nicht so gut verlaufen, habe neben dem apfel dann noch zwei mal müsli gegessen, den rest. so nach dem motto ''damit es weg ist.''

jetzt wird gleich noch gegrillt, aber ich habe hähnchenbrustfilet gekauft, also wenigstens heute abend was ordentliches. ich bin ungefähr ne stunde gelaufen, also brauch ich mir heute trotzdem keine gedanken zu machen, auch wenn ich mein fatburn-programm nicht gemacht habe. das weiß ich jetzt, danke nochmal!

das mit dem geld ist klar. leben ist teuer, das muss ich auch langsam feststellen.
und zu deinem laufen: warte....
....
den hast du dir, wieder mal, verdient! super dass du so viel motivation hast, und das wetter ist jetzt wirklich ideal zum laufen, also wirst du das 100 % schaffen. und denk an das zieleinlauffoto

Gefällt mir

4. Mai 2011 um 14:05

Ohje..
..gestern habe ich so viel gegessen wie noch nie in meinem leben, das grillen ist ausgeartet, wenn ich unter 4000 kcal geblieben bin für gestern dann wäre das ein wunder. ich will lieber gar nicht aufzählen was das alles war.
egal, heute ist ein neuer tag, und heute wird ein sehr guter tag, das habe ich mir vorgenommen und das wird auch so sein, ich bin total motiviert und lasse heute nichts zwischen meinen plan kommen!
heute morgen gabsreichlich haferflocken mit milch und reingeschnittenem apfel.
mittags gabs ein riesen brötchen vom bäcker, mit tomate und mozzarella drauf, super lecker!
jetzt zuhause habe ich gerade eine banane und einen apfel gegessen, außerdem trinke ich jetzt gerade grünen tee, der soll angeblich gut sein vor dem sport.
heute abend wirds reste von gestern geben, da werd ich hähnchenbrust essen.
jetzt mache ich gleich ne stunde step, weil ich bei dem wetter ungern laufen möchte, danach mache ich mein fatburnprogramm zusätzlich zum täglichen ablauf.

heißt ich komme heute definitiv auf meinen grundumsatz.

und jetzt will ich loslegen! mach dir einen schönen tag!

Gefällt mir

4. Mai 2011 um 16:54

Hallo!
na, da hast du aber gas gegeben gestern also eigentlich bin ich ja fast froh, dass dir sowas auch mal passiert! nee sorry, das ist fies. aber das kann halt echt mal vorkommen und ich glaube eigentlich, wenn das an einem tag pro woche passiert, ist es nicht so schlimm und schadet dem abnehmen nicht!

heute gabs bei mir reichlich frühstück (müsli mit rhabarberkompott, der leider gesüsst war, und apfel und yogurt, etwa 600kcal)
mittags hatte ich voll die unterzuckerung, ich hasse das! war vormittag laufen, etwas länger als eine stunde, und die kohlenhydrate von morgens haben dann nicht gereicht. bin bis um halb elf gelaufen und hatte erst um halb eins mittag, bin vorher echt fast kollabiert. mir wird dann so schlecht und schwindlig, und dann müsste ich unbedingt zb eine trockenfrucht oder einen löffel honig haben, aber ich hatte nichts dabei... naja, gegessen hab ich dann im selbstbedienungsrestaurant, und da mir schlecht war beim auswählen, ich aber essen MUSSTE, hab ich mir dann recht wahllos geschöpft -> etwas salat, etwas ei, wenig risotto, etwas polenta, getrocknete tomaten und mozarellakügelchen, 2 mini frühlingsrollen und karotten... und dann noch einen cappucino. danach gings mir auch besser, aber das waren sicher 700 kalorien!
heute abend muss ich arbeiten, das heisst, ich muss jetzt schon was essen, weil ich nachher wahrscheinlich nicht zu vernünftiger zeit pause hab. also mache ich mir ein dinkelvollkornbrötchen mit ei und kresse. einen apfel nehm ich mir mit und noch ein stück ziger. also sicher nochmal 800kcal heute! gibt 2100! naja, abzüglich laufen und gleich servieren passt das schon irgendwie.
ich hoffe, du schaffst deinen super-diät-tag heute!
liebe grüsse,
ninja

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers