Forum / Fit & Gesund / Diät: 5 bis 10 Kilo abnehmen

Nulldiät, ab 05.01.2012

5. Januar 2012 um 0:40 Letzte Antwort: 19. April 2012 um 21:44

Hallo Ihr Lieben!

Ich bin ganz neu hier in diesem Forum und möchte ab heute mit der Nulldiät beginnen. Angesetzt sind 12 Tage...will so um die 5 kilos verlieren...bin gespannt obs klappt und ich durchhalte. Letzten Sommer haben meine Freundin und ich auf die gleiche Weise 4 Kilos abgenommen...zu zweit ist das immer ein wenig leichter vllt ist ja jemand hier, der mitmachen würde?

Viele Grüße

Mehr lesen

24. Januar 2012 um 21:12

Nulldiät
Haloo baecki !!.. ich bin auch ganz neu hier im forum und ich habe mich angemeldet weil ich deinen beitrag gelesen habe.. hast du die nulldiät schon durchgeführt und hattest du erfolge oder hast du aufgegeben? ich würde mich freuen wenn du etwas zur nulldiät schreiben könntest weil ich auch damit anfangen wollte.. LG

Gefällt mir

29. Januar 2012 um 8:40


Null-Diäten werden von den meisten Ärzten und Ernährungswissenschaftlern als gesundheitlich höchst bedenklich kritisiert. Unvermeidbar sind Symptome wie Müdigkeit, körperliche Schwäche und Konzentrationsschwäche, wie bei jeder Form des Hungerns. Mögliche Risiken sind das Auftreten von Gicht und Störungen im Mineral- und Flüssigkeitshaushalt bei längerem Nahrungsverzicht. Bereits nach wenigen Tagen kann es zu schweren Ausfallerscheinungen lebenswichtiger Vitamine kommen. Die zum Abbau des Fetts benötigten Kohlenhydrate sind nach spätestens drei Tagen verbraucht. Anschließend wird zur Gewinnung weiterer Kohlenhydrate die Muskulatur abgebaut und in Kohlenhydrate verwandelt, um lebenswichtige Prozesse am Laufen zu halten. In der Folge verringert sich der weitere Energiebedarf, weil dieser größtenteils von der Muskulatur verursacht wird. Nach der Diät wird man auch bei normaler Ernährung wieder zunehmen (Jo-Jo-Effekt). Nach einiger Zeit (beginnend nach etwa drei Tagen) setzt dann der so genannte Hungerstoffwechsel ein.
Da der Körper bei einer Null-Diät den Stoffwechsel anpasst und auf diese künstliche Hungerphase mit vermehrter Fettspeicherung in der Folgezeit reagiert, tritt fast immer der so genannte Jo-Jo-Effekt auf, so dass das Diätziel nicht erreicht wird. Längerer Nahrungsentzug kann gesundheitsschädlich sein.

Gefällt mir

19. April 2012 um 21:44

Ich machs grad
0 diät tag 3. wirklich begeistert. ich hab nichtmal mehr hunger. und auch keinen appetit.!! ich trinke viel wasser, am liebsten mit eiswürfeln,ingwertee und eine limonade aus 300ml wasser, 3 el ahornsirup, 3 el zitronensaft und einer messerspitze cayennepfeffer. und ich muss sagen, ich hab keine heißhungerattacken!! heute hat ne freundin neben mir zwei stück kuchen verdrückt und ich hatte keine lust drauf. immer tee warm machen wenn man in die küche geht,gleich morgens, weil man friert wirklich viel. hab zwei decken im bett und ich muss sagen meine ergenisse bis jetzt sind klasse!! ich hab mich heute morgen gewogen und gerade nochmal und ich hab 500 gramm weniger! bin gespannt wegen dem hungerstoffwechsel... ich will 9 tage schaffen. und danach das bootcamp.

Gefällt mir