Forum / Fit & Gesund / Essstörungen - Anorexie, Magersucht, Bulimie…

Normale Essmenge

30. Mai 2014 um 17:57 Letzte Antwort: 27. Juni 2014 um 22:46

Hallo meine Lieben

Ich fühle allmählich aber doch dass ich mich wieder etwas in die falsche Richtung entwickle (glaube ich, ich bin mir nicht sicher). nach meinen ganzen Heißhunger Attacken (war jetzt wirklcih nicht viel aber für ES gestörte doch halt schwer zum akzeptieren) habe ich jetzt immer wieder dinner cannceling gemacht und dadurch nur 2 x/tag was genommen.

allerdings hab ich das Problem mit "was ist eine normale essmenge" wie viel von was wie oft? was essen normale leute? ab und an kommt einem ja dann doch vor das andere normale leute weniger essen als man selbst als essgestörter. mir kam das letztes jahr bei meinem Madrid Urlaub mit einer (etwas pummeligeren) Freundin vor und da war ich auch noch tief in der MS

meine Lebensmittel bis heute waren
früh: 1 annanas ring und etwas sojajoguhrt
mittag: 100g Tofu ca, 1 große gegrillte Tomate und etwas gegrillten Fenchel
abends: whs wird es ein laugengebäck und ein joghurt

aber ich denke das ist nicht normal, aber auf der anderen seite kenne ich normal gewichtige leute die nur 2x am tag was nehmen und gleich bleiben. ich kenn mich nix mehr aus!

Mehr lesen

30. Mai 2014 um 19:58

Genau das frage ich mich auch...
...ob das was ich zu mir nehme einigermaßen normal ist????
Wäre froh über Rückmeldungen; auch kritische....
früh: eine große scheibe brot mit butter, eine svheibe käse und eine scheibe schinken
5 El Naturjoghurt,etwas Ananas und 1 1/2 El Knuspermüsli, 2Tassen Kaffee mit Milch und Zucker

mittag: ein cheeseburger von mcdonalds, ein schälchen feldsalat mit dressing

nachmittag: ein proteinriegel, ein chai latte

abend: ein lachsfilet mit 4 oder 5 El Couscous und 4 El gebratenen Champignons

spät: warscheinlich eine müllermilch oder ein kakao...mal sehen

war das okay???

Gefällt mir

31. Mai 2014 um 10:51

Sag mal wieviel isst du denn
ich esse komplett normal und intuitiv und komm auf ne ähnliche bilanz...da ist nix "sehr wenig"

Gefällt mir

31. Mai 2014 um 11:53

Leute..^^
Also erstens mal gibts meiner Meinung nach kein 'normal'. Essgewohnheiten hängen enorm von Kultur, Land, Grösse, Budget etc. ab.
2tens sind auch die hier 'normalen' Essenspläne ja schön und gut - aber ein 'normaler' Mensch wägt sein Essen nicht. Er isst davon, worauf er Lust hat, so viel, wie er Hunger und Lust hat.
3. kenn ich das Problem mit den Mitessern sehr gut. Ich habe die Ehre manchmal mit Leuten zu essen, deren Mittagessen aus einer Banane besteht-.-
Anfangs zog mich das echt runter, aber mittlerweile seh ich, wie sie dafür haufenweise Cola trinken und den Hunger all Stunde mal mit einem Schokoriegel oder Linzertörtchen etc überbrücken.

Ich bin dafür, dass man sich an seinem eigenen Essverhalten VOR der MS orientiert. Ich glaube, so erzielt man die besten Resultate.

Lg
JM

Gefällt mir

31. Mai 2014 um 12:36

Liebe Lana
Also ich finde von kleinabertrozdemgemein ganz gut für Normale zum "Gewicht halten" ich finde den Plan gut wie gesagt zum halten also keine Angst Lux
Zum zunehmen braucht man vielleicht ein wenig mehr aber sie schreibt ja auch 2000kcal oder sogar + jeder braucht mehr oder weniger das muss man halt testen....
Glg

Gefällt mir

31. Mai 2014 um 21:02

Brauche nochmal rückmeldung...
Mein heutiger tag:
Früh: ein Toastbrot mit butter und eine scheibe putenbrust, ein naturjoghurt mit je einem El Ananas, Kiwi und einem El Knuspermüsli, eine tasse kaffee mit milch und zucker

2 Stunden später: noch ein toast mit butter und einer scheibe käse

mittag:ein fresubindrink mit 400kcal

nachmittag: eine tasse kaffee mit milch und zucker,
3 Oreo-Kekse

abend: 2 rühreier mit einem El Quark und einer möhre reingerieben, dazu 70g couscous gekocht und gurkensalat

spät: eine müller knusperecke deluxe

Gefällt mir

31. Mai 2014 um 23:07

Also ich
bin schon süchtig nach den Trinknahrungen, und sie nimmt ja nur einen einzigen. das seh ich jetzt nicht so als Problem. einer ist ok und es ist ja wirklich leichter, für viele, damlas in der Klinik hab ich 12 verschrieben bekommen-das war dann schon mehr aber ja. früher hab ich jetzt immer so 3 am tag getrunken aber jetzt schleicht sich die MS wieder ein und sagt: zuviele kcl

Gefällt mir

1. Juni 2014 um 11:28
In Antwort auf zakir_12270577

Brauche nochmal rückmeldung...
Mein heutiger tag:
Früh: ein Toastbrot mit butter und eine scheibe putenbrust, ein naturjoghurt mit je einem El Ananas, Kiwi und einem El Knuspermüsli, eine tasse kaffee mit milch und zucker

2 Stunden später: noch ein toast mit butter und einer scheibe käse

mittag:ein fresubindrink mit 400kcal

nachmittag: eine tasse kaffee mit milch und zucker,
3 Oreo-Kekse

abend: 2 rühreier mit einem El Quark und einer möhre reingerieben, dazu 70g couscous gekocht und gurkensalat

spät: eine müller knusperecke deluxe

Denkst du wirklich....
...ich sollte zu den 2 toastbroten noch eine ganze schüssel mit müsli essen?
Das kommt mir irgendwie so viel vor...
Und abends der couscous naja den habe ich erst auf meinen teller getan und das sah so viel aus und im nachhinein habe ich es dann abgewogen und gesehen dass es nur 70g waren...aber das hat echt den halben teller gefüllt und sah von der menge auch okay aus...couscous ist wohl sehr leicht
Dennoch denke ich würde ich 150g wohl eher als hauptmahlzeit essen und nicht so als beilage oder was denkst du?
Kann auch sein dass mein blick da total anorektisch verzerrt ist....
und eigentlich will ich mir das wiegen von lebebsmitteln abgewöhnen...hat da jemand ein paar tipps für mich??? Habe so angst die kontrolle zu verlieren...
Ich benutze auch immer alles Vollfett; also Käse mit 50%, Sahnejoghurt/-quark, Milch mit 3,8%, auch mal ein Schuss Sahne hier oder da- damit hatte ich auch noch nie ein problem...
Mein heutiger Tag bisher:
Frühstück:
2 Toasts mit Frischkäse und 1scheibe Butterkäse
100g Quark mit 12 Trauben und 1 Tl Nutella
1 Tasse Kaffee mit Milch und Zucker

restliche mahlzeiten werde ich heute abend noch dazuschreiben...

Danke schonmal für die sehr hilfreichen tipps bisher...

Gefällt mir

1. Juni 2014 um 13:05

Dooch die 400er.
es war zu wählen sonde oder die trinknahrungen. musste fast 5000 erreichen.hab dann 2 tage die trinknahrungen genommen aber vergiss es. das war dann sogar mir zu viel, und ich liebe es eigentlich diese zu trinken,so 5 am tag zu trinken mag ich voll gern (bzw früher). also wurde es dann sonde aber ich hab bei beiden erbrochen (nicht gewollt) weils mein körper nicht schafft

Gefällt mir

1. Juni 2014 um 13:09

Danke für die tipps und vorschläge
Restaurant ist bei mir total schlimm. War vor kurzem mit einem Freund in Wien und wir waren chinesisch (ess ich so eigentlich am liebsten würd ich sagen) und was hab ich bitte schön bestellt? Ein Vorspeisen-Minischälchen Misou Suppe mit gefühlten 2 Tofu Stückchen und 3 Karottenstücken drinnen. Außwärts kann ich gar nicht, weil wie Ivana auch meint, ich Angst habe die Kontrolle zu verlieren. und zu Hause wieß ich ganz genau was alles drinnen ist und wie viel.

Gefällt mir

1. Juni 2014 um 16:34

Es gibt ein stufenschema
undwennman stufe 3 ist dann ist sonde. ich hab aber so eine panik davor gehabt dass ich diedrinks genommen habe, aber eben nur 2 tage dann war mir sonde lieber.

Gefällt mir

1. Juni 2014 um 19:58

...
also lieber wäre es ihnen sicher auch gewesen wenn ich was gegessen hätte aber da hab ich mich geweigert, ich konnte es zu dem Zeitpunkt nicht. mir war es immer lieber etwas zu nehmen was nach nichts schmeckt damit ich auch nichts vermissen kann, so nach dem Motto. war eben sehr tief drinnen. ja es gibt 3 stufen: stufe 1 ist normale MZ und ausgang und sporterlaubnis und man darf da auch immer eine bestimmte stundenanzahl in der Woche zur schule(falls die in der nöhe ist) und Wochenende nach hause. stufe 2 alles gestrichen und stufe 3 zwangsbettruhe und sonde.

Gefällt mir

1. Juni 2014 um 21:11
In Antwort auf zakir_12270577

Denkst du wirklich....
...ich sollte zu den 2 toastbroten noch eine ganze schüssel mit müsli essen?
Das kommt mir irgendwie so viel vor...
Und abends der couscous naja den habe ich erst auf meinen teller getan und das sah so viel aus und im nachhinein habe ich es dann abgewogen und gesehen dass es nur 70g waren...aber das hat echt den halben teller gefüllt und sah von der menge auch okay aus...couscous ist wohl sehr leicht
Dennoch denke ich würde ich 150g wohl eher als hauptmahlzeit essen und nicht so als beilage oder was denkst du?
Kann auch sein dass mein blick da total anorektisch verzerrt ist....
und eigentlich will ich mir das wiegen von lebebsmitteln abgewöhnen...hat da jemand ein paar tipps für mich??? Habe so angst die kontrolle zu verlieren...
Ich benutze auch immer alles Vollfett; also Käse mit 50%, Sahnejoghurt/-quark, Milch mit 3,8%, auch mal ein Schuss Sahne hier oder da- damit hatte ich auch noch nie ein problem...
Mein heutiger Tag bisher:
Frühstück:
2 Toasts mit Frischkäse und 1scheibe Butterkäse
100g Quark mit 12 Trauben und 1 Tl Nutella
1 Tasse Kaffee mit Milch und Zucker

restliche mahlzeiten werde ich heute abend noch dazuschreiben...

Danke schonmal für die sehr hilfreichen tipps bisher...

Fortsetzung meines essens...
Mittag: ein babygläschen (250g) und ca. 12 Cashewkerne

Nachmittag: eine kugel eis

Abend: Hähnchen-Kichererbsenpfanne
(1 Hähnchenbrustfilet, 100g Kichererbsen, eine große Möhre, etwas Zwiebel und 15g Sonnenblumenkerne -alles in butter angebraten...)

Fühle mich jetzt zwar sehr voll....werde als spätmahlzeit dennoch zumindest eine müllermilch oder ein fresubin trinken...

War das okay?

Gefällt mir

2. Juni 2014 um 23:57

Ich liebe diese babygläschen...
...und wenn man eine kleine schwester hat, die mal die eine oder andere sorte nicht so toll findet...also immer her damit!!
Habe mir aber auch schon gedacht, dass die wohl nicht so nahrhaft sind...
aber immer nur brot finde ich irgendwie auch langweilig...

Gefällt mir

3. Juni 2014 um 11:51
In Antwort auf trixie_987075

Also ich
bin schon süchtig nach den Trinknahrungen, und sie nimmt ja nur einen einzigen. das seh ich jetzt nicht so als Problem. einer ist ok und es ist ja wirklich leichter, für viele, damlas in der Klinik hab ich 12 verschrieben bekommen-das war dann schon mehr aber ja. früher hab ich jetzt immer so 3 am tag getrunken aber jetzt schleicht sich die MS wieder ein und sagt: zuviele kcl

Ich bin auch schon süchtig
Nach fresubin. Nur leider erbreche ichs auch manchmal, weils halt nicht wie Flüssigkeit ausm Magen verschwindet, sondern so fester wie brei oder eher noch weng fester im magen wird. Is ja doch Nahrung und kein Getränk. .

Gefällt mir

3. Juni 2014 um 17:16

Naja um ehrlich zu sein habe ich keinen plan wieviele kalorien ich zu mir nehmen sollte...
Ich will mich da nicht so ins kalorienzählen vertiefen...und kenne mich da auch nicht so aus.
Ich weiß zum beispiel, dass ein schokoriegel mehr enthält als ein apfel...aber mehr auch nicht.
Deshalb würde ich meine essensmenge eher optisch bewerten...so einfach von der portionsgröße und menge die auf dem teller landet...oder sollte ich mich doch lieber an kalorien halten um ganz sicher zu gehen. Aber ich habe kein plan wieviel ich brauche?!?!

Gefällt mir

3. Juni 2014 um 20:04
In Antwort auf zakir_12270577

Naja um ehrlich zu sein habe ich keinen plan wieviele kalorien ich zu mir nehmen sollte...
Ich will mich da nicht so ins kalorienzählen vertiefen...und kenne mich da auch nicht so aus.
Ich weiß zum beispiel, dass ein schokoriegel mehr enthält als ein apfel...aber mehr auch nicht.
Deshalb würde ich meine essensmenge eher optisch bewerten...so einfach von der portionsgröße und menge die auf dem teller landet...oder sollte ich mich doch lieber an kalorien halten um ganz sicher zu gehen. Aber ich habe kein plan wieviel ich brauche?!?!

Hast du dann eigentlich
eine ES wenn du dich nicht so damit auseinandersetzt?

Gefällt mir

3. Juni 2014 um 21:49

Ja bei mir ist das genauso wie bei losgelassen...
...ich esse alles worauf ich gerade lust habe nur eben vieeeeel zu wenig!!!!
Ich will einfach nicht so dieses essen in meinem magen spüren
...egal ob das jetzt ein schokoriegel oder eine möhre ist! Letztlich greife ich dann natürlich lieber zum schokoriegel um wieder zuunehmen...aber denmoch habe ich meine größte angst: eine richtige normale gesunde mahlzeit oder besser gesagt drei normale mahlzeiten einzunehmen nicht wirklich im griff!!!!
Außerdem kann ich nur zu bestimmten uhrzeiten essen bzw. meinen magen füllen vorwiegend abends- das ist so richtig zwanghaft und anstrengend im alltag....
Ich weiß selbst nicht was für eine crazy ES ich habe?

Gefällt mir

4. Juni 2014 um 23:50

Also nochmal mein heutiger tag...
Ich hoffe das nervt nicht aber ich will das jetzt endlich mal hinkriegen das ganz normale essen !!!!
Früh: Vollkornbrötchen mit butter, 1 scheibe käse und nutella,
100g joghurt mit einer halben banane und einem Tl Erdnussbutter,
Kaffee mit Milch und Zucker
Mittag: Porridge (50g Flocken, 200ml Milch) und 1El Leinsamen (für die verdaaung)
Nachmittag: 1Frozen Yogurt
Abend: eine Wrap-Pizza (ein Maiswrap mit Tomatenmark, Putenstreifen, Erbsen, Möhre, Tomate, Käse)
Spät: eine Müllermilch Schoko

Gefällt mir

5. Juni 2014 um 7:11
In Antwort auf zakir_12270577

Also nochmal mein heutiger tag...
Ich hoffe das nervt nicht aber ich will das jetzt endlich mal hinkriegen das ganz normale essen !!!!
Früh: Vollkornbrötchen mit butter, 1 scheibe käse und nutella,
100g joghurt mit einer halben banane und einem Tl Erdnussbutter,
Kaffee mit Milch und Zucker
Mittag: Porridge (50g Flocken, 200ml Milch) und 1El Leinsamen (für die verdaaung)
Nachmittag: 1Frozen Yogurt
Abend: eine Wrap-Pizza (ein Maiswrap mit Tomatenmark, Putenstreifen, Erbsen, Möhre, Tomate, Käse)
Spät: eine Müllermilch Schoko

Sieht
Ganz gut aus.... Mittags vielleicht ein bisschen mehr zb ein Dessert hinterher. Abendessen weiß nicht wie groß dein Wrap war natürlich soll der auch nicht nur Gemüse enthalten dazu gehört Fleisch/Tofu und eine Soße dazu aber du machst das echt gut
Musst du zunehmen?
Lg

Gefällt mir

5. Juni 2014 um 22:29

Ja stimmt...hast du richtig beobachtet...
...mittagessen ist für mich einfach das schlimmste!!!
Ich esse da auch nur leicht verdauuliche kohlenhydratreiche speisen, die keineswegs müde, schlapp oder träge machen.
Eigentlich würde ich um diese zeit am liebsten gar nichts essen...aber muss ja...
Abends gehts dann wieder...k.p. wieso?!

Gefällt mir

25. Juni 2014 um 16:33
In Antwort auf trixie_987075

Dooch die 400er.
es war zu wählen sonde oder die trinknahrungen. musste fast 5000 erreichen.hab dann 2 tage die trinknahrungen genommen aber vergiss es. das war dann sogar mir zu viel, und ich liebe es eigentlich diese zu trinken,so 5 am tag zu trinken mag ich voll gern (bzw früher). also wurde es dann sonde aber ich hab bei beiden erbrochen (nicht gewollt) weils mein körper nicht schafft

12 fresubin???
Das sind fast 2, 5 liter!
Da haben die aber schon etwas übertrieben, das is auch nicht normal..du arme..

Gefällt mir

27. Juni 2014 um 12:24

Hey
brauche nochmal rückmeldung zu meinem tag. Mich plagen abends nämlich großer hunger und appetit und ich kann kaum aufhören zu essen. Ich weiß nicht ob es womöglich daran liegt dass ich tagsüber zu wenig esse...?z.b gestern:

Morgens: Porridge( 50g flocken, 200ml milch und 10 Haselnüsse), Milchkaffee

Zwischendurch: 1Pfirsich und eine Tasse Kaffee mit Milch und zucker

Mittags: ein Kürbiskernbrötchen mit Putenbrust, Remoulade und Salat belegt (vom Bäcker)

Nachmittags: 1 Milchschnitte

Abends: einen Teller voll Reis mit Putengulasch und Salat

Später noch: ein Schälchen Müsli mit einem Becher Joghurt, eine müllermilch.....und ich könnte noch endlos weiteressen...

Woher dieser Riesenhunger abends????
Vielleicht gibt es ja Normalgewichtige unter euch die mir beschreiben können was man so am tag essen muss...oder ist das nicht okay so?

Gefällt mir

27. Juni 2014 um 17:46
In Antwort auf zakir_12270577

Hey
brauche nochmal rückmeldung zu meinem tag. Mich plagen abends nämlich großer hunger und appetit und ich kann kaum aufhören zu essen. Ich weiß nicht ob es womöglich daran liegt dass ich tagsüber zu wenig esse...?z.b gestern:

Morgens: Porridge( 50g flocken, 200ml milch und 10 Haselnüsse), Milchkaffee

Zwischendurch: 1Pfirsich und eine Tasse Kaffee mit Milch und zucker

Mittags: ein Kürbiskernbrötchen mit Putenbrust, Remoulade und Salat belegt (vom Bäcker)

Nachmittags: 1 Milchschnitte

Abends: einen Teller voll Reis mit Putengulasch und Salat

Später noch: ein Schälchen Müsli mit einem Becher Joghurt, eine müllermilch.....und ich könnte noch endlos weiteressen...

Woher dieser Riesenhunger abends????
Vielleicht gibt es ja Normalgewichtige unter euch die mir beschreiben können was man so am tag essen muss...oder ist das nicht okay so?

Hey
ich weiß nicht ob es hier welche gibt, die "normal" sind bzw essen, weil ich glaub sobald man sich damit auseinandersetzt wie viel von was etc (und wir hier ja ein ES Forum sind) hat man immer ein bisschen ein gestörtes Verhältnis zum essen.

Kann dir leider auhc nicht sagen woher das am abend kommt. ich finde es passt so, wie du es machst; ich habe zb auch immer nur abends das Problem, dass ich auch nicht aufhören kann, schon fast Richtung FA. aber ich weiß dass es bei mir whs daher kommt, dass ich sonst den ganzen tag nichts esse und nur abends, da habe ich dann einfach zeit vorm pc oder Tv

Gefällt mir

27. Juni 2014 um 22:46

Liebe ameli
Tausend dank für deine nachricht!!!!!!!! Das macht mir mut. Und deine fragen ja du hast whs recht bin das ich oder msg nur die ES das nicht. Ich denke nur immer ich meide gute kh damit ich mich dann mit den schlechten vollstopfen kann. Aber du hast recht ein normaler mensch wprde nie was abwiegen oder überlegen wie viel gramm das schüsselchen voll flocken gerade hat oder wie viel kcl die milch. Danke für deonen tollen beitrag!

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers