Home / Forum / Fit & Gesund / Normale Diät oder Essstörung?Wie Heißhunger loswerden?

Normale Diät oder Essstörung?Wie Heißhunger loswerden?

1. März 2010 um 13:39 Letzte Antwort: 23. März 2010 um 11:40

Hallo ihr,

Ich esse eigentlich kontrolliert und gesund. Abends mache ich einen Essensplan, mit dem was ich am nächsten Tag essen werde. Ich bin Vegetarierin und achte darauf 500 kcal am Tag nicht zu überschreiten. Nährwert und Kalorienangaben analysiere ich genau und wiege alle Mengen ab, um genau zu wissen was ich in mich hereinlasse.

Ein typischer Tag sieht so aus: Morgens 150g Naturjoghurt mit einem Apfel, kleingeschnitten in Stückchen. Dann Mittags 1-2 Honigwaffeln und Abends 250g Brokkolisalat. Manchmal eine Mandarine oder 200 ml Gemüsebrühe als Zwischenmahlzeit. Das variert natürlich je nach Tag und manchmal plane ich morgens auch ein Schwarzbrot mit Frischkäse anstatt des Apfeljoghurts. Habe mich und mein Leben fast immer sehr unter Kontrolle.

Allerdings gibt es so Momente, da sehe ich eine Packung Kekse und denke mir nur einen zu essen und dann esse ich gleich die ganze Packung, einen Teil würge ich dann wieder raus. Dannach kann ich nicht mehr klar denken, egal ob ich dann Pläne habe oder zur Arbeit muss, ich sage dann alles ab und mache und gehe 2 Std. Joggen um die ganzen Kalorien wiederloszuwerden. Sonst gehe ich nur 1Std Laufen am Tag. Egal wie erschöpft ich bin, ob ich Schmerzen oder Verletzungen habe, wenn ich einen Tag keinen Sport mache, fühle ich mich als hätte ich 10kg zugenommen.

Alle bewundern mich für meinen starken Willen und meine Disziplin aber ich frage mich ob mein Verhalten nicht ein wenig gestört ist? Ist das normal für Frauen in meinem Alter (21)?? Ich habe "Normalgewicht" 58kg bei 1.70, also ist mein Verhalten nicht gesundheitlich problematisch, aber diese Heißhungeranfälle ruinieren mein Leben, weil ich dadurch nichts mehr auf die Reihe bekomme, und sie mich am abnehmen hindern. Wie kann ich sie unterbinden? Mehr Essen geht auf keinen Fall, will ja nicht zunehmen! Was kann ich tun?

Mehr lesen

18. März 2010 um 17:27


Also ich kann bambi da nur 100pro zustimmen. Ist dir klar, dass sich hier wirklich teilweise schwerst Essgestörte befinden in diesem Forum? Und was du mit so einer Aussage anrichten kannst? Ich bin selbst nun schon seit 8 Jahren magersüchtig. Mal schlimmer, mal nicht so schlimm.Imo eher wieder schlimm und ich mache mir auch ANDAUERND Gedanken über die Essensmengen. Und wenn dann noch dauernd so Leute ankommen und meinen " Blabla ich esse ja nur 500 kcal am Tag" und so Sachen da bin ich total verunsichert und traue mich trotz Untergewicht nichts mehr zu essen. Ich kriege dann regelrecht Panik vor dem Essen und kriege nichts mehr runter. Iwie kann ich es gar nicht verstehen, wie manche Leute es schaffen mit so extremst wenig kcal den Tag zu überstehen. Ich muss einiges mehr essen, denn sonst kippe ich um, bin aber trotzdem unter MS-Gewicht. Also iwie is da doch was faul...

Gefällt mir
23. März 2010 um 11:40

Essstörung
Ich muss dir sagen, wenn du noch keine Essstörung hast, dann steuerst du geradewegs darauf zu! 500 Kalorien am Tag sind viel zu wenig und das bringt dir überhaupt nichts, außer dass du dich krank machst! Das Kontrollieren vom Essen, die Kalorienanalysen, das exzessive Sportprogramm...sind alles Anzeichen für eine Essstörung und ich rate dir daher, pass auf dich auf! Zieh die Bremse, ess wieder deine 1500-1800 oder 2000 Kalorien am Tag, das esse ich auch und ich bin so groß wie du und wiege ebenso viel! Mit Normalgewicht haben wir keinen Grund abzunehmen, ganz im Gegenteil, wir würden uns sogar damit schaden! Ich war magersüchtig und ich sage dir, das ist nicht erstrebenswert, nichts an dieser Krankheit ist gut, gar nix! Mit einer Essstörung machst du dir dein Leben kaputt und du musst wissen, wenn du deinen Körper weiter so unterversorgst, dann wirst du immer mehr Heißhunger bekommen und immer mehr Kekspackungen lehren! Das ist eine typische Reaktion vom Körper, denn dein Körper möchte essen, er muss versorgt werden um zu funktionieren und keine Schaden davon zu tragen! Versuch nochmal ein normales Leben zu führen und stürz dich nicht in eine Essstörung! Wenn du alleine nicht mehr da raus kommst, würde ich mir Hilfe holen!
Pass auf dich auf und tu dir so eine unnötige Krankheit nicht an!!

Liebe Grüße

Gefällt mir