Home / Forum / Fit & Gesund / Normal essen und dann Übelkeit

Normal essen und dann Übelkeit

3. Februar 2011 um 20:35

Hallo ihr lieben,
ich bin eigentlich wieder auf dem besten Weg normal zu essen, mein bester Freund unterstützt mich dabei auch echt gut . Das Problem dabei ist das mir ständig schlecht danach wird. Heute habe ich zwar nicht viel gegessen wenn man es mit einem normalen Essverhalten einschätzt aber für mich ist es aufjedenfall eine gute Leistung.

Morgens:
Vollkornbrot mit Frischkäse und Gurke
Zwischenmahlzeit:
1 Apfel
Mittags:
etwas Brathähnchen (konnte es einfach nicht essen)
Zwischenmahlzeit:
handvoll Trauben
Abends:
paar Hühnerbruststreifen in klarer Brühe

Ich weiß das es heute nicht gerade vielseitig heute war aber kann einem davon schlecht werden oO die Menge ist ja auch nicht weltbewegend, warum reagiert mein Körper so?
Das Problem dabei ist leider das es mir so die Lust so sehr auf weiterhin versuchen normal zu essen verschlägt, ich mein wer will schon nach jeder Mahlzeit mit ständiger Übelkeit leben -.-

Ich freue mich auf eure Antworten

Mehr lesen

4. Februar 2011 um 11:21

Kopf hoch
bei mir ist es genau das selbe aber das geht mit der Zeit weg.Dein Magen ist warscheinlich geschrumpft und muss sich erstmal an die neue Situation gewöhnen.Das geht schneller weg als dir lieb ist glaub mir Und mit der Mengeas ist echt wenig aber für deine verhältnise warscheinlich viel da du vorher nichts oder kaum gegessen hast. Ich würd dir Magentropfen empfehlen.Die kriegst du in jeder Drogerie oder zb. bei Kaufland.Schmecken total ekelig aber das hilft und die Übelkeit geht! Zieh das durch am Anfang ist das immer so. Ich wünsche dir sehr viel Glück!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2011 um 20:59

Iberogast
ist pfslnzlich und hilft bei den genannten beschwerden.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club