Forum / Fit & Gesund / Ernährung, Abnehmen

Nochmal zu Aminoret und Co und ihre Gefährlichkeit

3. November 2008 um 15:54 Letzte Antwort: 3. Dezember 2008 um 9:37

Was im Internet steht.
(keiner Auszug)

...vertreiben sie hochgiftige und hoch gesundheitsschädliche Medikamente, die sie als Diätmittel zum Abnehmen deklarieren.

Aber was heisst hochgiftig???


... Die Produkte und ihre Inhaltsstoffe sind offensichtlich falsch angegeben um von den "gefährlichen Zutaten" abzulenken. Denn die Krankmachenden Wirkstoffe in den Abnehmmitteln Aminoret, Nutrivar und Mila24, die nebenbei erwähnt, keine Arzneimittellzulassung haben und somit ohne ofizielle Genehmigung verkauft werden, möchten Herr ... natürlich verschweigen. Denn wer würde sich Pillen einschmeißen, von denen er wüsste, er könnte mit dem gleichen Präparat auch Mäuse und Ratten vergiften?

Tragisch, aber wenn man die Adresse der Vertreiber weiss, warum geht dort die Behörde nicht vorbei???

... Aufgrund ihrer Gefährlichkeit, stehen alle 3 Produkte auf dem Index von Stiftung Warentest und gehören somit zu den gefährlichsten Medikamenten, die es derzeit zu kaufen gibt!

Was heisst genau "gefährlich"??? Was passiert wirklich, wenn man die nimmt


... Die Betrügereien des Pärchens sind ohnesgleichen dreist, unglaublich und hochgradig kriminell. Diese Menschen nehmen den Tod von Menschen wohlwissend in Kauf um selbst ein Leben in Luxus und Verschwenderei zu verbringen.
Mehrer Fahrzeuge im Fuhrpark, ein Haus im Grünen und mehrmals im Jahr Urlaub auf schönen Inseln. und das alles während hunderte von Menschen, die eines der Produkte wie Mila24, Nutrivar oder Aminoret gekauft und eingenommen haben in Krankhäusern um ihr Leben und ihre Gesundheit kämpfen. Diese menschen interessiert das alles nicht, so lange das Geld auf ihr Konto eingeht.
"Sibutramin", der auch unter anderem in Giftstoofen für Ungeziefer verwendet wird. Man kann davon ausgehen, dss auch die Abnehmmittel Nutrivar und Aminoret damit versetzt sind, was die vielen Todesfälle erklären würde, die durch die Einnahme dieser Ditämittel aufgetreten sind.

Ich hab noch nie was von Todesfällen gehört in Bezug auf Abnehmpillen. Hab NIE was gehört von Hunderten, die im Spital um ihr Leben kämpfen.

Ich weiss nicht genau, was ich davon halten soll.
Mir fehlt vor allem Konkretes: WAS ist so gefährlich und WELCHE Krankheiten bekommt man, die v. sogar zum Tod führem sollen???


Mehr lesen

5. November 2008 um 8:14

Komisch
plötzlich will niemand merh schreiben und niemand merh weder gute noch schlechte Erfahrungen gemacht haben. Für einige Zeit (als die neu auf dem Markt waren) haben etliche wahre Lobeshymnen gesungen, das wahre Abnehmwunder, 10 kg in kürzester Zeit und total ungefährlich.
Jetzt will keiner mehr drüber psten. Ich denke, dass dies Dinger nichts bringen und (weil nicht frei verkäuflich) hohe Nebenwirkungen haben.

Gefällt mir

5. November 2008 um 9:36

So ein Schmarrn
Das was da veröffentlich wurde ist alber da dort einfach mal eben 3 Produkte die für mich nichts miteinander zu tun haben mit einer abenteuerlichen "Räuber-Pistole" gezwängt wurden.

Für mich klingt das eher nach fanatischen Abnehmmittel Gegnern oder Leuten die selber eine Interesse daran haben hier was gegen diese Produkte in die Welt zu setzen.

Aminoret ist ein auf Quellstoffen basierendes Abnehmmittel welches daher ausser Übelkeit gar keine Nebenwirkungen haben kann, Nutrivar beschleunigt den Stoffwechsel und hat daher schon ab und zu Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Schwindel etc. und Mila24 enthällt Sibutramin genausa wie L'da und ist daher wirklich gefährlich und auch verboten. Aminoret hat damit aber rein gar nichts zu tun.

Behörden unternehmen nix weil da wahrscheinlich gar nichts dran ist .

Genauso wenig ist daran dran dass nur eines dieses Produkte auf der Liste der Stiftung Warentest steht : http://www.test.de/themen/gesundheit-kosmetik/test/-Schlankheitsmittel/1523447/1523447/1522992/

Ich schreibe nichts mehr dazu weil mir dieses gestreite um solche Märchen auf die Nerven geht.

Gefällt mir

5. November 2008 um 10:20
In Antwort auf karola_12508104

So ein Schmarrn
Das was da veröffentlich wurde ist alber da dort einfach mal eben 3 Produkte die für mich nichts miteinander zu tun haben mit einer abenteuerlichen "Räuber-Pistole" gezwängt wurden.

Für mich klingt das eher nach fanatischen Abnehmmittel Gegnern oder Leuten die selber eine Interesse daran haben hier was gegen diese Produkte in die Welt zu setzen.

Aminoret ist ein auf Quellstoffen basierendes Abnehmmittel welches daher ausser Übelkeit gar keine Nebenwirkungen haben kann, Nutrivar beschleunigt den Stoffwechsel und hat daher schon ab und zu Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Schwindel etc. und Mila24 enthällt Sibutramin genausa wie L'da und ist daher wirklich gefährlich und auch verboten. Aminoret hat damit aber rein gar nichts zu tun.

Behörden unternehmen nix weil da wahrscheinlich gar nichts dran ist .

Genauso wenig ist daran dran dass nur eines dieses Produkte auf der Liste der Stiftung Warentest steht : http://www.test.de/themen/gesundheit-kosmetik/test/-Schlankheitsmittel/1523447/1523447/1522992/

Ich schreibe nichts mehr dazu weil mir dieses gestreite um solche Märchen auf die Nerven geht.

Danke
na ja, ich bin halt verunsichert. Ich hab schon vor x x x Jahren mal Fugoa depot genommen. Die gabs und gibts auch nicht einfach so in der nächsten Apotheke.
Hinger hatte ich keinen, aber Schwindel, ein total komisches Gefühl im Magen UND vor allem eine richtige Persönlichleitsstörung. Ich war ganz anders, depressiv, gehetzt, genervt, einfach nicht ich selber. Diese Medis wirkten damals auf das Gehirn, auf das Hungerzentrum. Drum bin ich vorsichtig.
Ich hab die Aminoret noch nicht geholt auf der Post, müsste das bis spätestens nächsten Dienstag tun. Drum erkundige ich mich halt immer mal wieder.

Gefällt mir

5. November 2008 um 13:02
In Antwort auf karola_12508104

So ein Schmarrn
Das was da veröffentlich wurde ist alber da dort einfach mal eben 3 Produkte die für mich nichts miteinander zu tun haben mit einer abenteuerlichen "Räuber-Pistole" gezwängt wurden.

Für mich klingt das eher nach fanatischen Abnehmmittel Gegnern oder Leuten die selber eine Interesse daran haben hier was gegen diese Produkte in die Welt zu setzen.

Aminoret ist ein auf Quellstoffen basierendes Abnehmmittel welches daher ausser Übelkeit gar keine Nebenwirkungen haben kann, Nutrivar beschleunigt den Stoffwechsel und hat daher schon ab und zu Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Schwindel etc. und Mila24 enthällt Sibutramin genausa wie L'da und ist daher wirklich gefährlich und auch verboten. Aminoret hat damit aber rein gar nichts zu tun.

Behörden unternehmen nix weil da wahrscheinlich gar nichts dran ist .

Genauso wenig ist daran dran dass nur eines dieses Produkte auf der Liste der Stiftung Warentest steht : http://www.test.de/themen/gesundheit-kosmetik/test/-Schlankheitsmittel/1523447/1523447/1522992/

Ich schreibe nichts mehr dazu weil mir dieses gestreite um solche Märchen auf die Nerven geht.

Wie kommst du darauf zu behaupten
dass dieses Mittel so harmlos sein soll? ? ? Man weiss gar nicht genau, was drin ist, weil die die Inhaltsstoffe NICHT angeben (was verboten ist, aber was ist schon nicht verboten und wird doch gemacht)

Es KANN noch gar nicht auf irgendeiner Liste "Stiftung Warentest" und Co. stehen, weil es neu ist. Wart ab, in einem Jahre wird stehen, wie schädlich UND nutzlos dieses Produkt ist.

JEDES Medikament welches ind Deutschland und den andern Ländern nicht zugelassen ist und übes Netz vertrieben wird, ist gefährlich und schwer gesundheitsschädlich. Auch wenn NICHT draufsteh, dass Sibutramin drin ist, heisst das nicht, dass das stimmt.

Gefällt mir

6. November 2008 um 9:03
In Antwort auf ming_12756108

Komisch
plötzlich will niemand merh schreiben und niemand merh weder gute noch schlechte Erfahrungen gemacht haben. Für einige Zeit (als die neu auf dem Markt waren) haben etliche wahre Lobeshymnen gesungen, das wahre Abnehmwunder, 10 kg in kürzester Zeit und total ungefährlich.
Jetzt will keiner mehr drüber psten. Ich denke, dass dies Dinger nichts bringen und (weil nicht frei verkäuflich) hohe Nebenwirkungen haben.

Klar schreibt niemand mehr
weil niemand zugeben will, dass all diese Pillen ein Griff ins Klo waren. Sie nützen nicht. ma nimmt damit nicht ab, es ist Betrug.
Mehr kann und will ich dazu nicht mehr sagen.


Gefällt mir

6. November 2008 um 9:27
In Antwort auf maia_12463978

Klar schreibt niemand mehr
weil niemand zugeben will, dass all diese Pillen ein Griff ins Klo waren. Sie nützen nicht. ma nimmt damit nicht ab, es ist Betrug.
Mehr kann und will ich dazu nicht mehr sagen.


@lora
sag mal lora, hast du aminoret selber genommen ?

Du schreibt nur solche unsinnigen Berichte zu aminoret, hast aber noch nie irgendwas anderes geschrieben, wie kommts?

Gefällt mir

6. November 2008 um 9:52
In Antwort auf hena_12929910

@lora
sag mal lora, hast du aminoret selber genommen ?

Du schreibt nur solche unsinnigen Berichte zu aminoret, hast aber noch nie irgendwas anderes geschrieben, wie kommts?

Nein ich hab sowas nie genommen
weiss aber, welcher Betrug hinter all diesen Mitteln steckt. Und ich kenn einige, die solches Zeugs schlucken (aus der engsten eigenen Familie) ein halbes Jahr später kein Gramm leichter geworden sind. Aber mit gesundheitlichen Störungen zu tun haben. Herzrasen, Atemnot, Depressionen, Nierenbescherden, Schilddrüsenprobleme. Und da ist es egal, ob das Aminoret heisst oder sonst irgendwie.
Zudem, es gibt niemanden, der mit so was abgenommen hätte, die, die das glauben haben durch Placeboeffekt weniger gegessen. Oder sie lügen, in Foren wird viel gelogen UND Werbung gemacht.
Das weiss ich, weil (das geht jetzt um ein ganz anderes Gebiet) Leute extra "abgerichtet" werden, um in Foren für ihr Produkt (egal welches) Werbung machen.

Gefällt mir

6. November 2008 um 10:22
In Antwort auf maia_12463978

Nein ich hab sowas nie genommen
weiss aber, welcher Betrug hinter all diesen Mitteln steckt. Und ich kenn einige, die solches Zeugs schlucken (aus der engsten eigenen Familie) ein halbes Jahr später kein Gramm leichter geworden sind. Aber mit gesundheitlichen Störungen zu tun haben. Herzrasen, Atemnot, Depressionen, Nierenbescherden, Schilddrüsenprobleme. Und da ist es egal, ob das Aminoret heisst oder sonst irgendwie.
Zudem, es gibt niemanden, der mit so was abgenommen hätte, die, die das glauben haben durch Placeboeffekt weniger gegessen. Oder sie lügen, in Foren wird viel gelogen UND Werbung gemacht.
Das weiss ich, weil (das geht jetzt um ein ganz anderes Gebiet) Leute extra "abgerichtet" werden, um in Foren für ihr Produkt (egal welches) Werbung machen.

Das mag ja alles sein
nur kann es solche Nebenwirkungen bei allen Medikamenten geben. Jedes einfache Kopfschmerzmittel kann Asthma auslösen, WENN man es nicht verträgt. Bei keinem Medikament, auch die, die man im Drogeriemarkt kaufen kann, dürfte man den Beipackzettel lesen. Was da alles passieren könnte.

Wie gesagt: ich habe dieses Aminoret bestellt, muss es bis Dienstag auf der Post holen (bezahlen) und würde eine Kur von 4 Wochen machen. Abnehmziel 5-7 kg. Dann schauen wir weiter, klar weiss ich, dass man die Ernährung umstellen muss (weniger essen) Aber ich weiss, WENN ich denn mal die paar Kilos weg habe, bin ich motiviert. Ich mampfe solche Mittel nicht ewig.

Und drum wollte ich noch einige hören, wie die Aminoret gewirkt haben und wie es heute aussieht. Und wissen wollte ich das, weil ich eben im Netz mittlerweile doch sehr schlimme Sachen über Aminoret gelesen habe.
Yaris

Gefällt mir

6. November 2008 um 10:40
In Antwort auf an0N_1196543399z

Das mag ja alles sein
nur kann es solche Nebenwirkungen bei allen Medikamenten geben. Jedes einfache Kopfschmerzmittel kann Asthma auslösen, WENN man es nicht verträgt. Bei keinem Medikament, auch die, die man im Drogeriemarkt kaufen kann, dürfte man den Beipackzettel lesen. Was da alles passieren könnte.

Wie gesagt: ich habe dieses Aminoret bestellt, muss es bis Dienstag auf der Post holen (bezahlen) und würde eine Kur von 4 Wochen machen. Abnehmziel 5-7 kg. Dann schauen wir weiter, klar weiss ich, dass man die Ernährung umstellen muss (weniger essen) Aber ich weiss, WENN ich denn mal die paar Kilos weg habe, bin ich motiviert. Ich mampfe solche Mittel nicht ewig.

Und drum wollte ich noch einige hören, wie die Aminoret gewirkt haben und wie es heute aussieht. Und wissen wollte ich das, weil ich eben im Netz mittlerweile doch sehr schlimme Sachen über Aminoret gelesen habe.
Yaris

Dann frag dich mal
warum in etlichen Foren mittlerweile doch einige (wenn auch nur wenige) plötzlich posten, dass das ganze Zeugs nichts wert ist und sie aber jetzt auf natürlichem Weg und gesund ein paar Kilos abgenommen haben.
Obwohl sie im Juni / Juli, als das Zeugs rauskam, total euphorisch waren.

Es ist mir egal, wenn ich gefragt werde, warum ich sonst nichts poste, spielt es eine Rolle? Und wenn, was für eine? Irgendwann wird mir jeder und jeder Recht geben. Es ist einfach so.

Gefällt mir

15. November 2008 um 0:04
In Antwort auf maia_12463978

Dann frag dich mal
warum in etlichen Foren mittlerweile doch einige (wenn auch nur wenige) plötzlich posten, dass das ganze Zeugs nichts wert ist und sie aber jetzt auf natürlichem Weg und gesund ein paar Kilos abgenommen haben.
Obwohl sie im Juni / Juli, als das Zeugs rauskam, total euphorisch waren.

Es ist mir egal, wenn ich gefragt werde, warum ich sonst nichts poste, spielt es eine Rolle? Und wenn, was für eine? Irgendwann wird mir jeder und jeder Recht geben. Es ist einfach so.

Wie ignorant kann ein Mensch sein
@Lora
ich denke auch, das es der blanke hohn ist,noch dreist zu fragen,was diese 3 Mittel wie Aminoret, Nutrivar,Mila bewirken können.
Es sind genau diese Schäden die im vorangegangenen Beitrag genannt wurden. (Herzrasen usw.)
,
Wie ignorant muss Man sein, so unpassend zu reagieren, yaris und diemarla ?

Ihr redet den Sch. . . echt noch gut? Ihr seid ja feddich leute? Naja, wenns ein paar Euros bringt. Ist ja nicht eure Schuld das die krank werden. Ihr bewirbt den Mist ja nur.

Ihr disqualifiziert euch selbst dermaßen, da könntet ihr euch auch einfach die Namen der Produkte geben.

Das Impressum der Händlerseiten sind nach deutschem Recht gar nicht erlaubt. Das sind echt originale Abzockseiten.

Gefällt mir

18. November 2008 um 16:30

Nochmal zu Aminoret
eigentlich wollte ich von meiner Kur berichten. Nach all den vielen negativen Beiträgen in diesem und in andern Foren, hab ich die Tabletten nicht abgeholt. Ich hab mich entschieden, ohne HIlfsmittel abzunehmen. Nur will und will das halt nicht hinhauen. Der Appetit, der Appetit. Die Lust auf all die leckeren Sachen. Na ja. Disziplin ist angesagt.

Gefällt mir

3. Dezember 2008 um 9:37

Abnehmpillen
Also ich habe vor Jahren mal mit Fugoa etwa ein Dutzend Kilos abgenommen. Ich hatte als Nebenwirkung einen trockenen Mund, also trank ich viel Wasser. Mein Gewicht hielt ich danach auch jahrelang problemlos. Jetzt, nachdem ich vor 3 Jahren das Rauchen aufgegeben habe und über 50 bin, habe ich wieder 6 kilo zuviel die ich gerne wieder abnehmen würde. wenn ich wüsste wo man fugoa kaufen kann, würde ich es sofort wieder nehmen. Ich glaube gefährlich werden diese Produkte nur wenn man sie nicht wie angegeben dosiert oder etwa spezifische Gesundheitsprobleme hat die kontra-indikativ wären. Allerdings gibt es ja genug Leute die keinerlei Beschwerden haben. Also sollte man nicht den Teufel an die Wand malen. Erst recht wenn man keine eigene Erfahrung damit hat.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers