Home / Forum / Fit & Gesund / Nochmal ein Appell an ALLE

Nochmal ein Appell an ALLE

23. November 2011 um 15:02

So, nun muss ich hier nochmal einige Köpfe gerade rücken oder zumindest versuchen den ein oder anderen zu erreichen!

In letzter Zeit sind sich wieder Beiträge am Häufen, die hier nicht hingehören.
Mädels steigern sich in ihre Essattacken, schreiben Threads über Threads (mit EIFER) was sie verputzt haben und dass sies wieder los geworden sind oder auch nicht...

Eines ist klar, wir sind auf der Suche nach Gleichgesinnten, wir sehnen uns nach Menschen denen es genau so geht wie uns, die gleich fühlen, leiden und genau wissen was in uns vorgeht...

Aber die großer Gefahr ist, dieses Forum als realen Alltag zu erleben.
Die Gefahr ist, dass man sich vermehrt in die ES hineinsteigert (mit Unterstützung und Motivation anderer), als man es allein schon getan hat...
Ich erlebe in Threads die Eskalation, die vermehrten Rückfälle, die schon traurige Routine annehmen...

Ich unterstütze, wie Nus, wie die meisten hier, den Gesundungswillen, die ersten und auch letzten Schritte auf dem Weg aus der Essstörung.

Dieses Forum hofft auf User, die die Bereitschaft mitbringen Gesund werden zu wollen, die sich motivieren, unterstützen und auch ausweinen...denn der Weg aus der Essstörung ist schwer...ich weiß das zu gut!

Dieses Forum profitiert von Erfolgsberichten, aber auch von kleinen Lichtblicken...

Der Gedanke/die Intention und die Essenz unseres Forums wird sterben, wenn das hier weiterhin die die falsche Richtung gehen wird!

Helfen Unterstützen Motivieren Anlehnen Auffangen ...und Gesund werden

Das bedeutet unser Forum!

Mehr lesen

23. November 2011 um 15:14


Ich bin vollkommen deiner Meinung.
In letzter Zeit kommen öfter Threads bezüglich des schnellen Abnehmens, AFM,....
Gerade wenn man eh in einer Phase ist in der man wieder arg mit sich kämpft triggert es ganz schnell u schwupps kehrt alles verdammt schnell wieder in die falsche Richtung.
Gerade weil der Kampf so schwer ist ist dieses Forum zu jeder Zeit da um wieder Kraft u Mut zu schöpfen.
Hier sind Gleichgesinnte die wissen was man denkt u wie man sich fühlt.
Deshalb wie Susi schon sagt sind wir hier um uns zu motivieren u gegenseitig zu unterstützen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2011 um 15:34
In Antwort auf vijaya_12632596


Ich bin vollkommen deiner Meinung.
In letzter Zeit kommen öfter Threads bezüglich des schnellen Abnehmens, AFM,....
Gerade wenn man eh in einer Phase ist in der man wieder arg mit sich kämpft triggert es ganz schnell u schwupps kehrt alles verdammt schnell wieder in die falsche Richtung.
Gerade weil der Kampf so schwer ist ist dieses Forum zu jeder Zeit da um wieder Kraft u Mut zu schöpfen.
Hier sind Gleichgesinnte die wissen was man denkt u wie man sich fühlt.
Deshalb wie Susi schon sagt sind wir hier um uns zu motivieren u gegenseitig zu unterstützen.

Danke, dass du geschrieben hast
Möcht nur kurz sagen, dass es mir deutlich besser geht...im Essverhalten (bisher keine weiteren Rückfälle ), ich esse wieder gesünder und ich bin emotional gefasster.
Leider habe ich noch immer Schlafstörungen im Wechsel (1 Nacht durchzecht, die nächste Nacht 15 Stunden am Stück schlafen... )
Da fehlt noch deutlich an Alltagsstruktur!
Aber ich bin wieder unterwegs-in Richtung Anknüpfen-an die letzten erfolgreichen Monate...

Ich glaub wieder an mich und nein,... ich möchte nicht mehr sterben

Ich rede in letzter Zeit viel und intensiv über das Problem, das ich mit meinem Körper habe...mit wem?
Mit meinem Freund

Er befasst sich damit, er erklärt mir deutlich und ehrlich, was er denkt und er nimmt mich in meinem Gefühl und meiner Traurigkeit ernst.
Das ist es, was mir unheimliche Kraft gibt und dass er mir deutlich macht, dass er mich immer liebt.
Ich bin längst in seinem Herzen verschlossen und egal wie sehr sich mein Körper wandeln wird...er wird nach wie vor MICH ansehen! Wenn er das kann, dann ist es an der Zeit, dass auch ich es tue...

Liebste Grüße an dich! Deine Susi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2011 um 15:47

Genau
das sehe ich wie du!
Rückfälle, ausweinen, auch Gedanken die wieder falsche/bedrohliche Tendenzen haben...das alles passiert und das sollte man ausdrücken dürfen...man sollte es sich von der Seele schreiben.

Aber hier werden Beiträge verfasst, die keinerlei Versuch beinhalten, es überhaupt versuchen zu wollen oder zu fragen, "wie, was soll ich denn tun...?"

Sich vollzustopfen und zu erbrechen wurde teilweise sogar als "sexuell aufreizendes Gefühl" (oder wie es genau benannt wurde...?) beschrieben... das ist krank und hat mich zutiefst getroffen und schockiert...!

Der Beitrag wurde zum Glück entfernt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2011 um 15:48
In Antwort auf patchsu

Danke, dass du geschrieben hast
Möcht nur kurz sagen, dass es mir deutlich besser geht...im Essverhalten (bisher keine weiteren Rückfälle ), ich esse wieder gesünder und ich bin emotional gefasster.
Leider habe ich noch immer Schlafstörungen im Wechsel (1 Nacht durchzecht, die nächste Nacht 15 Stunden am Stück schlafen... )
Da fehlt noch deutlich an Alltagsstruktur!
Aber ich bin wieder unterwegs-in Richtung Anknüpfen-an die letzten erfolgreichen Monate...

Ich glaub wieder an mich und nein,... ich möchte nicht mehr sterben

Ich rede in letzter Zeit viel und intensiv über das Problem, das ich mit meinem Körper habe...mit wem?
Mit meinem Freund

Er befasst sich damit, er erklärt mir deutlich und ehrlich, was er denkt und er nimmt mich in meinem Gefühl und meiner Traurigkeit ernst.
Das ist es, was mir unheimliche Kraft gibt und dass er mir deutlich macht, dass er mich immer liebt.
Ich bin längst in seinem Herzen verschlossen und egal wie sehr sich mein Körper wandeln wird...er wird nach wie vor MICH ansehen! Wenn er das kann, dann ist es an der Zeit, dass auch ich es tue...

Liebste Grüße an dich! Deine Susi


Das freut mich total, dass es dir wieder besser geht.
Ich weiß u kann es sehr gut nachvollziehen wie verdammt wichtig in solchen Momenten die Menschen die uns nah stehen sind. Und wenn wir wissen das sie zu uns stehen, da sind u Halt sowie Kraft geben.

Zum Schlafen kann ich dir Neurexan empfehlen (rein pflanzlich).
Ansonsten hae ich von meinem Hausarzt. Opipramol verschrieben bekommen. Das hilft auch sehr gut.

Es ist sooo schön, dass du wieder an dich selbst glaubst.
Denn dadurch das man sich hier nur liebt lernt man Menschen richtig gut kennen.
Du bist ein total liebenswerter u wunderbarer Mensch.
Ich habe heute bei Youtube folgendes Video gefunden u fand es sehr passend.

http://youtu.be/yF7QiMPclmY


Fühl dich gedrückt u viel Kraft weiterhin
GlG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2011 um 15:49
In Antwort auf vijaya_12632596


Das freut mich total, dass es dir wieder besser geht.
Ich weiß u kann es sehr gut nachvollziehen wie verdammt wichtig in solchen Momenten die Menschen die uns nah stehen sind. Und wenn wir wissen das sie zu uns stehen, da sind u Halt sowie Kraft geben.

Zum Schlafen kann ich dir Neurexan empfehlen (rein pflanzlich).
Ansonsten hae ich von meinem Hausarzt. Opipramol verschrieben bekommen. Das hilft auch sehr gut.

Es ist sooo schön, dass du wieder an dich selbst glaubst.
Denn dadurch das man sich hier nur liebt lernt man Menschen richtig gut kennen.
Du bist ein total liebenswerter u wunderbarer Mensch.
Ich habe heute bei Youtube folgendes Video gefunden u fand es sehr passend.

http://youtu.be/yF7QiMPclmY


Fühl dich gedrückt u viel Kraft weiterhin
GlG

Total verwirrt
oh ich meinte das man sich hier nur liest

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2011 um 15:50
In Antwort auf vijaya_12632596

Total verwirrt
oh ich meinte das man sich hier nur liest

Oh
aber ein schöner Verschreiber

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2011 um 15:59
In Antwort auf patchsu

Oh
aber ein schöner Verschreiber

Grins
Ja wohl wahr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2011 um 17:54

Ja du hast echt recht
Mit dem was du schreibst!
Ich bin echt froh auf dieses Forum gestoßen zu sein! Da ich echt endlich gesund werden will!
Klar gibt es öfters mal rückschläge und rückfälle aber gerade dann soll man nach vorne schauen und das ist weiss gott nicht leicht.

Besonders diese Threads in denen Fas beschrieben werden oder dieser eine Thread "welche AFMs nehmt ihr nach nem FA" machen mich wütend!
Natürlich erhofft man sich hier hilfe . Aber dass sollten keine Tipps sein wie man sich nur noch tiefer in die ganze scheisse reinreitet!

Ich wünsche euch allen weiterhin alles gute , dass wir irgendwann unbeinträchtigt ohne ES leben können !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2011 um 18:20

Das mit den vielen FA beiträgen ist mir auch aufgefallen
dachte aber vieleicht fällt mir das so auf weil ich jetzt schon länger selbst keine mehr hab

jedesmal wenn ich sowas les werd ich an meine schlimme bulimiephase erinnert, schreckt mich allerdings glücklicherweise mehr ab davor wieder zurückzufallen

ich hoffe immer so dass ich nicht wieder in sowas zurückrutsche, ich hab ab und zu albträume in die richtung und bin jedesmal sowas von froh wenn ich aufwache und es war alles nur ein traum

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2011 um 19:54

Hhhmmm
Gute frage
Ein beitrag der mich sehr schockiert hat und bei dwm ich eine Warnung ausgesprochen hatte wurde gelöscht!

Fände es exht besser wenn so beiträge nicht öffentlich gemacht werden würden!

Lösungsvorschlag: nicht mehr so "intimes" posten oder der Beitrag wird gelöscht ?!
Kann man nicht user auch verwarnen??
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest