Home / Forum / Fit & Gesund / Nochmal alles auf Anfang

Nochmal alles auf Anfang

4. Januar 2015 um 10:08 Letzte Antwort: 5. Januar 2015 um 14:17

Hallo ihr lieben, ich bin's und ich muss mich bei euch entschuldigen!

Als ich vor ein paar Tagen hier gepostet hab und wegen 700 g Zunahme fast aus dem Fenster gehüpft bin, da habt ihr mir geantwortet ich solle jetzt entweder mehr essen und zunehmen oder in eine Klinik gehen, da ich es sonst schlicht und ergreifend nicht schaffen werde.

Zuerst wollte ich dass nicht hören, aber im Nachhinein ist mir aufgefallen wie verzweifelt dieses Post klang, und wie sehr ich gedanklich immer noch in der MS stecke. Ich dachte ich hätte schon ein paar Fortschritte gemacht, aber mein Post von letzter Woche zeigt wohl ganz klar dass ich den schwierigsten Teil noch vor mir habe.

Jedenfalls wollte ich mich bei euch entschuldigen, und mich gleichzeitig bei euch bedanken.
Ihr habt auf mein verzweifeltes und krankes Post mit klaren Aussagen, viel Einsicht und gutem Rat geantwortet und mir dadurch auch wirklich den Ernst meiner Lage klar gemacht.
Zwar war es ein Fehler von mir so etwas negatives hier im Forum zu posten, und sicherlich habt ihr euch auch ein wenig geärgert über mich, doch habt ihr mir wirklich geholfen.

Jetzt esse ich seit ein paar Tagen nach Nus' Plan, Zunahme hin oder her.
Ich hab es satt immer schwach und krank zu sein, ich bin 15 und ich will meine Jugend nicht an die Essstörung verlieren.
Gestern Abend auf der Couch gab es so einen Milka Cookie XL mit Schoko, und ich wäre fast gestorben vor Freude.

Ich hoffe jedenfalls dass ihr mir dass vergangene nicht übel nehmt, denn der Kampfgeist von einigen hier im Forum ist für mich echt eine riesen Inspiration.

In Zukunft kommen von mir jedoch hoffentlich positive Antworten und Posts, denn ich zieh das jetzt durch, ich schwöre es euch!

Mit schokokeksigen-Grüßen, nordwindchen

Mehr lesen

4. Januar 2015 um 10:32

Super
Find ich richtig toll, dass du es wieder ganz bewusst angehst und der MS den Kampf ansagt!!! Weiter so. Ich wünsche dir ganz viel Kraft!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Januar 2015 um 17:19
In Antwort auf lemuel_12244037

Super
Find ich richtig toll, dass du es wieder ganz bewusst angehst und der MS den Kampf ansagt!!! Weiter so. Ich wünsche dir ganz viel Kraft!

Danke
Das ist total lieb von dir
Früher oder später muss man ja eh anfangen zu kämpfen, sonst verliert man! Und mir scheint je länger ich es rauszögere desto schwerer wird es
Also, auf in den Kampf und danke für deine liebe Antwort!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Januar 2015 um 18:17

Suupii gute einstellung
Duu schaffst es, mit höhen und tiefen, aber dran bleiben!!

Bitte gib dich nicht auf, ich hab versucht zu kämpfen aber ich komm nicht gegen die bulimie an..ich wünschte ich wäre niee dareingeraten es ist wirklich die Hölle! Aber von tag zu tag versuche ich es trotzdem erneut mich davon zu befreien

Deswegen wünsche ich dir gaanz viel kraft es zu schaffen aus der ms!

Lg,ladandelion

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Januar 2015 um 18:45
In Antwort auf ran_11959163

Suupii gute einstellung
Duu schaffst es, mit höhen und tiefen, aber dran bleiben!!

Bitte gib dich nicht auf, ich hab versucht zu kämpfen aber ich komm nicht gegen die bulimie an..ich wünschte ich wäre niee dareingeraten es ist wirklich die Hölle! Aber von tag zu tag versuche ich es trotzdem erneut mich davon zu befreien

Deswegen wünsche ich dir gaanz viel kraft es zu schaffen aus der ms!

Lg,ladandelion

Danke!!
Diese positive Einstellung zu behalten wird sicher nicht leicht, aber wie es sich herausgestellt hat ist es viel einfacher positiv zu sein wenn man was leckeres im Magen hat

Auch du solltest dich auf keinen Fall aufgeben, ja es wird richtig hammer schwer sein, aber ich glaube fest an dich!
Und wenn du jeden Tag wieder von neuem kämpfen musst, dann kannst Du auch jeden Tag wieder super stolz auf dich sein, wie tapfer und stark Du bist.
Wenn man Da einmal rein geraten ist dann scheint es fast unmöglich wieder raus zukommen, ich weiß, aber wir schaffen das!

Auch dir wünsch ich ganz viel Kraft und bedanke mich für die lieben Wünsche

LG, nordwindchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Januar 2015 um 19:29

Naja...
ich finde es schön, dass du dein krankes Denken und Verhalten erkannt hast und jetzt daran arbeiten willst.
Aber pass auf, dass du nicht in so einen Mechanismus verfällst, indem du sagst: ja jetzt arbeite ich dran. Alles noch einmal auf Anfang, die ganzen vorherigen Versuche werden vergessen.
Weil das funktioniert nämlich nicht.

Ich meine das nicht böse aber ich kenne dieses Denken. Bei meiner Schwester gab es auch immer dieses "jetzt schaffe ich es" "das ist die letzte Chance" am Ende waren es gefühlte tausend letzte Chancen aber keine Verbesserung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Januar 2015 um 9:21
In Antwort auf malka_12313423

Naja...
ich finde es schön, dass du dein krankes Denken und Verhalten erkannt hast und jetzt daran arbeiten willst.
Aber pass auf, dass du nicht in so einen Mechanismus verfällst, indem du sagst: ja jetzt arbeite ich dran. Alles noch einmal auf Anfang, die ganzen vorherigen Versuche werden vergessen.
Weil das funktioniert nämlich nicht.

Ich meine das nicht böse aber ich kenne dieses Denken. Bei meiner Schwester gab es auch immer dieses "jetzt schaffe ich es" "das ist die letzte Chance" am Ende waren es gefühlte tausend letzte Chancen aber keine Verbesserung.

Ich weiß was du meinst
Aber eben das versuche ich nicht zu tun.
Ich kenn dieses Denken von mir selbst, das hat in der Vergangenheit immer zum Scheitern meiner Vorhaben geführt.
Jetzt werde ich versuchen aus meinen alten Fehlern zu lernen, und es dieses Mal besser zu machen.
Ich weiß jetzt dass aufgeben und die alten Gewohnheiten beibehalten keine Lösung ist.
Und ich werde nicht versuchen die alten Fehler zu vergessen, sondern sie mir extra in Erinnerung rufen damit ich weiß warum ich kämpfen muss!

Aber Ich werde mir deine Antwort trotzdem zu Herzen nehmen und versuchen auf deinen Rat zu hören

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Januar 2015 um 12:39

Versteh ich
Einen Psychotherapie-Platz habe ich bereits, bei einer Therapeutin die mich trotz meines niedrigen BMI behandeln will.
Was Die Klinik angeht sehe ich durchaus ein warum ein stationärer Aufenthalt sinnvoll wäre, doch ist das für mich auf Grund von persönlichen Umständen im Moment leider nicht möglich. Mit meinen Eltern habe ich jedoch die Abmachung getroffen das, sollte ich es nicht schaffen in einem bestimmten Zeitraum selbstständig zuzunehmen, sie mich in ein normales Krankenhaus bringen sollen.
Ich weiß dass die Symptome schlimm sind und sowohl die gewichtsphobie als auch die verzerrte Selbstwahrnehmung machen mir an Tagen wie heute auch stark zuschaffen.
Doch trotz komischer Zunahme heute morgen bin ich immer noch hier und habe brav gegessen. Solange Ich das durch halte ist es für mich okay und wenn ich doch abrutsche dann bringen mich meine Eltern eben ins KH, dann hab ich halt keine Wahl mehr.
LG, nordwindchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Januar 2015 um 14:17
In Antwort auf kerri_12140311

Danke!!
Diese positive Einstellung zu behalten wird sicher nicht leicht, aber wie es sich herausgestellt hat ist es viel einfacher positiv zu sein wenn man was leckeres im Magen hat

Auch du solltest dich auf keinen Fall aufgeben, ja es wird richtig hammer schwer sein, aber ich glaube fest an dich!
Und wenn du jeden Tag wieder von neuem kämpfen musst, dann kannst Du auch jeden Tag wieder super stolz auf dich sein, wie tapfer und stark Du bist.
Wenn man Da einmal rein geraten ist dann scheint es fast unmöglich wieder raus zukommen, ich weiß, aber wir schaffen das!

Auch dir wünsch ich ganz viel Kraft und bedanke mich für die lieben Wünsche

LG, nordwindchen

Daanke
Schön

Ich hoffe das wir das iwie packen!
Jeden tag auf neue..

Ganz lg, ladandelion

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Brustkrebs - tamoxifen - nebenwirkungen
Von: ninon_11938804
neu
|
5. Januar 2015 um 12:37
Gewicht bei Größe: 1,68m
Von: an0N_1226580599z
neu
|
5. Januar 2015 um 9:59
Diskussionen dieses Nutzers
Das Leben ist schön
Von: kerri_12140311
neu
|
4. Juni 2015 um 16:12
Noch mehr Inspiration?
pinterest