Home / Forum / Fit & Gesund / Noch kein Orgasmus

Noch kein Orgasmus

12. März 2011 um 17:55

Hallo Leute,

die Frage kam wahrscheinlich schon allzu oft, aber meine Frauenärztin (die eigtl gleichzeitig 'ne psychologische Ausbildug hat lol) kann mir nicht helfen und die meisten anderen auch nicht wirklich. Vielleicht hat ja jemand ein ähnliches Problem und kann mir ein paar Tipps geben

Also, mein Problem ist, dass ich allgemein mit meinem Beziehungspartnern beim Sex noch nie zum Orgasmus gekommen bin. Eine Zeit hat mich das schon stark beschäftigt und ich habe auch mit meinen Ex-Partnern darüber geredet, aber irgendwann haben wir es dann aufgegeben und ich habe mich meinem "Schicksal" halt gefügt. Mein jetziger Freund, mit dem ich schon 1 1/2 Jahre glücklich zusammen bin, ist da etwas anders gewesen. Er wollte mir helfen. Anfangs konnte ich dann erstmal GAR keinen Sex mehr haben, weil ich das psychisch anscheinend nicht verkraften konnte und dann immer Schmerzen hatte, als er in mich eindringen wollte. Wahrscheinlich lag/liegt das daran, dass ich ein recht ruhiger, zurückhaltender und schüchternder Mensch bin und außerdem, mal starke Depressionen hatte (zu dem Zeitpinkt habe ich auch Medis genommen) und somit Probleme habe, mit vor ihm "fallen" zu lassen. Zudem kommt noch, dass ich irgendwie gegen sein Sperma allergisch zu reagieren scheine (es hat immer gebrannt, nachdem in mir abgespritzt hat). Das haben wir irgendwann mal durch Zufall herausgefunden und das wollen wir bald auch noch mal genauer untersuchen lassen um uns absolute Gewissheit zu verschaffen.

Durch seine Geduld geht es inzwischen aber auch schon wieder besser, weil wir uns nun zB. "gewisse Hilfmittel" besorgt haben, mit denen ich allein üben kann^^ Trotzdem kriege ich es immer noch nicht hin, mich vor ihm fallen zulassen - zumindest nicht/extrem selten, wenn er was macht. Wenn ich mich vor ihm selbstbefriedige klappt es meist. Dauert zwar länger, als wenn ich alleine bin (wahrscheinlich wegen der Überwindung), aber es klappt. Außerdem meinte er mal, dass meine Klitoris ziemlich klein ist. Ob das vielleicht damit zusammenhängen könnte, dass ich immer Ewigkeiten brauche? Mit meiner Psyche hängt das natürlich auch zusammen, das ist mir klar. Ich habe einfach etwas Angst davor vor ihm zu kommen. Aber ich denke, wenn ich mich ein Mal überwinden würde, dann würde es vllt besser klappen. Aber wie soll das gehen, wenn es nicht mal soweit kommt? Er kann meistens auch nicht so lange, weil ihm dann wieder die Übung fehlt (wir haben jetzt nicht übermäßig viel Sex, aber es ist für beide ok).Gibt es vielleicht irgendwelche Hildfmittel, wo man sich als Frau gut entspannen kann? Vielleicht würde mir sowas helfen, meine Angst für den Moment zu verdrängen.

Okay, tut mir leid, dass ich 'nen halben Roman schreiben musste, aber das ist echt 'ne Sache, die mich schon sehr lange beschäftigt und ich hoffe, dass es hier Leute gibt, die vielleicht ein paar Tipps haben. Schon mal danke im Vorraus dafür

LG nChan90

Mehr lesen

12. März 2011 um 18:10

Ist ...
doch schon mal schön zu wissen, dass im Prinzip alles bei dir funktioniert. So wie es bei der Selbstbefriedigung klappt, klappt es im Prinzip auch beim Sex. Der Rest ist Kopfsache. Dir einen guten Rat zu geben ist schwierig. Nur du selbst weißt was dir gut tut und was nicht. Vielleicht solltet ihr einfach üben ... ein wenig neugierig sein. Euch erkunden, auch ohne dass der Orgasmus das Ziel ist. Einfach das (hoffentlich) angenehme Gefühl genießen und dann wird es bestimmt immer schöner.

LG

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen