Home / Forum / Fit & Gesund / Nitroxolin forte...kennt sich jemand damit aus?

Nitroxolin forte...kennt sich jemand damit aus?

29. September 2009 um 20:25

Hallo ihr Leidesgenossinen,

auch ich leide seit mehr als einem Jahr an einer immerwiederkehrenden Blasentzündung, die mehr als schmerzhaft ist. Zwar bin ich erst 21 Jahre alt, aber auch ich bin am Verzweifeln...

Jedes Mal wenn ich eine Blasennetzündung habe, gehe ich zum Urologe. Der untersucht den Urin gründlichst und sind auch immer Bakterien vorhanden. Bekomme jedesmal Antibiotika verschrieben; das hilft zwar, aber mit der Einnahme bekomme ich zeitgleich auch immer einen Scheidenpilz. Ist also beides nicht wirklich toll =(

Ich bin schon so verzweifelt, das ich bei jedem ToilettenGang Panik habe, das ich wieder eine Blasenentzündung bekomme...ich habe sie immerhin alle 3 Wochen in guten Zeiten gehabt!!!

Mein Urologe riet mir dann nach unzähligen Besuchen zu einer Impfung mit STROVAC.

Diese kostete mich zwar satte 100, die auch meine Krankenkasse nicht übernehmen wollte.

Aber wenn man so verzweifelt ist wie ich, war mir alles egal-hauptsache keine Blasenentzündung mehr.

Die Impfung zeigte dann auch sehr schnell Wirkung-hatte ein halbes Jahr Ruhe.

Bis auf neulich...wieder genauso heftig wie immer...hätte Heulen können-da nun auch die Impfung nicht wirklich half. Habe dann den Urolgen gewechselt, und dieser verschrieb mir NITROXOLIN FORTE. Jeden Abend eine Tablette, nach dem letzten ToilettenGang einnehmen-und das für eine Dauer von 3 Monaten.

Bisher bin ich echt mega zufrieden damit-keine Nebenwirkungen, Pille wirkt auch noch-einfach nur perfekt.

Jetzt ist nur meine Frage, was ist nach den 3 Monaten? Bin ich dann "geheilt"? Muss ich eine 3-Monatige-Pause einlegen, wie ich schon gelesen habe, und nach dieser 3Monatigen Pause nochmals 3Monate Nitroxolin einnehmen? Hoffe jemand hier kann mir helfen...habe nämlich schon jetzt mega Schiss, wenn meine Packung leer ist...und das ist sie demnächst...wieder heftige Blasenentzündungen zu bekommen =(

Mehr lesen

7. Februar 2011 um 15:40

Nitroxolin forte
Ich nehme es zur Zeit auch,
aber nur insgesamt 20 Stück.
Es ist ja ein Antibiotica, und meines Wissens wird das nur eine begrenzte Zeit genommen.
Aber ich kann mich auch täuschen.
Bin nur der Meinung, wenn man es zu lange nimmt,
wirkt es doch garnicht mehr.
Hessenlady1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook